Fashion Park Nussloch

Eingang_FashionPark_Nußloch

Vielleicht kennt ihr den Fashion Park Nussloch auch aus einem Programm von Mario Barth? Er amüsierte sich mal wieder über seine Freundin, die er gerne als recht oberflächliche Tussi darstellt, aber anscheinend trotzdem liebt… Sie wollte unbedingt ins Fashion Outlet von Nussloch, weil es da Handtaschen gibt! Das versteht natürlich nicht jeder Mann, zumindest nicht solche Machos wie Mario Barth. Denn es gibt dort nicht einfach nur Taschen, wie überall. Sondern es gibt Markentaschen und Markenklamotten! Klar doch, dass seine Freundin angefixt war. Aber im Grunde fand Mario nur den Namen des Outlets so witzig.

Um es mal von der ernsten Seite zu sehen: Im Fashion Park Nußloch erwartet euch eine sannende Mischung an Marken, aus den Bereichen Fashion, Beauty und Food. Ihr könnt immer 70 % sparen, aber zwischendurch auch öfter mal noch zusätzlich 20 % bei den einzelnen Marken. Das macht tatsächlich 90 %!

Ihr habt eine große Auswahl an Damen- und Herrenmode. Besonders umfangreich ist aber der Outdoor-Bereich. Es gibt echt viele Outlet-Stores. Daneben dann noch Schuhe, Accessoires, Süßigkeiten. Haushaltsartikel und Heimtextilien weniger.

Für die Damen ist solch ein Outlet eh das Fashion-Paradies. Hier bekommt sie Streetwear, edle Abendkleidung, Dessous, Schmuck und Kleinigkeiten. Die Marken Betty Barclay, Gil Bret und Vera Mont ziehen viele Damen an. Dazu kommen noch die beliebten und hochwertigen Schuhe der Marke Salamander.

Doch Überraschung: Auch die Herren der Schöpfung fühlen sich hier wohl. Mario Barth hat nämlich maßlos übertrieben oder sich nicht richtig umgeguckt. Camel Active ist ein Anziehungspunkt. Aber auch Digel oder Hattric, Calamar oder Mustang. Eine neue Jeans kann man fast immer brauchen.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

Centerplan nussloch

Fashionpark Nussloch Marken

Das Markenangebot ist überschaubar und beinhaltet vor allem große, bekannte und beliebte Marken. Das ist natürlich etwas risikolos und es erwartet trendfreudige Leute hier keine großen Überraschungen. Das ist aber gewollt. Das Outlet soll auch extra mehrere Generationen ansprechen, nicht nur das Jungvolk. Schiesser, Salamander und Kneipp – das sind so etablierte Marken, dass es manchen Besuchern schon zu viel ist und sie sagen, das ist ein Outlet für Senioren. Das stimmt aber nicht, es soll einfach alle Generationen ansprechen und es ist nun mal so: Unsere Senioren haben oft das meiste Geld zum Ausgeben! Nehmt es also locker, dass hier auch ein paar Omis und Opis herumlaufen und kauft einfach für eure eigenen Großeltern ein paar Geschenke günstiger ein. Die freuen sich garantiert, auch noch ein paar Monate später!

Öffungszeiten:

21924_002

Der Fashion Park Nussloch hat von Montag bis Freitag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Am Samstag von 10 bis 18 Uhr. Es gibt über das Jahr verteilt zahlreiche Events, verkaufsoffene Sonntage und Sonderrabatte. Um diese zu erwischen, müsst ihr auf der Homepage des Fashion Parks vorbeischauen.

Die Adresse lautet:

Fashion Park Nussloch

Max-Berk-Straße 20
69226 Nußloch
Deutschland

Das Areal und die Parkmöglichkeiten

21922

Ihr habt ihr auf  5.000 m² Verkaufsfläche eine große, aber überschaubare Auswahl an Trendmarken und Trendprodukten. Das Ambiente des Outlets ist sehr angenehm. Ihr kauft größtenteils überdacht ein, was im Winter recht angenehm ist. Innen ist das Outlet auch schön gepflegt und man bummelt gerne darinnen. Außen habt ihr genügend kostenlose Parkplätze. Zum Verschnaufen nach dem großen Shopping bietet sich eine große ruhige Parkanlage an. In der Nähe findet ihr noch einen Anglersee, der die Urlaubsatmosphäre komplettiert. Man spart bei diesem Center sowieso nicht mit Grünflächen, was eine herrlich erfrischende Atmosphäre bietet. Das ist anders als in den zugepflasterten Outlets, die viel strenger wirken. Hier können Kinder und Hunde auch mal im Rasen tollen.

Kulinarisches Angebot:

Restaurant Fashion Park Nussloch

Ihr könnt schön draußen sitzen zum Essen und Käffchen trinken. Im Restaurant des Fashion Parks warten leckere warme Speisen auf euch, aber auch kleine Snacks. Kaffee wird dort nonstop gekocht und Kuchen und Süßes gibt es auch immer. Die Betreiber lassen sich imemr was Besonderes einfallen. Es gibt zurzeit eine Wochenkarte. Montags also eine Currywurst mit Pommes für einen Spottpreis unter 5 €. Am Dienstag das obligatorische Schnitzel aber nicht mit Fritten, sondern gesundem Kartoffel-Gurkensalat. Mittwochs Hacksteak in Pfeffersoße mit Wedges, Donnerstag Bratwurst mit Brötchen und Senf und Freitag ein leckeres Lachsgericht. Diese Gerichte gibt es dann besonders günstig. Aber natürlich könnt ihr auch etwas anderes haben!

Das gemütliche Restaurant hat andere Öffnungszeiten als der Park. Es öffnet von Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr. Mittags hat es immer von 11:30 bis 13:30 Uhr warme Gerichte parat.
Ihr seht auch in punkto Essen und Trinken fährt das Outlet-Center eine kleinere Nummer als die großen, in denen es mehrere Restaurants, Bars und Cafés gibt. Das ist natürlich toll und ihr solltet ein großes auch auf jeden Fall mal besuchen, ein super Erlebnis! Aber die kleinen haben halt auch ihren Charme. Ihr werdet auch leichter mit dem Shoppen fertig, habt am Ende nicht das Gefühl irgendein Schnäppchen verpasst zu haben und ihr habt nocht Zeit zum Chillen!

Shoppingtipps, Lob und Kritik zum Fashionpark Nussloch:

Fashion Park Nussloch

 

Entwicklung des Fashion Parks:

Der Fashion Park ist nun schon über 10 Jahre alt. Es gab wie bei vielen Fashion Outlets eine Menge Leute, die dagegen waren und meinten, dass sich die Investition nicht lohnt. Bisher ist es aber in Deutschland noch so, dass sich die Outlet-Center noch lohnen. In den USA ist der Trend bereits wieder rückläufig! Ja, tatsächlich sehnen sich die Amis wieder nach kleinen Geschäften um die Ecke und strukturieren wieder um. Die große Zeit der Malls ist vorbei, aber die Outlets werden wohl noch ihre Berechtigung haben. Denn hier kann man ja Markenmode günstig kaufen und viele Marken auf einem Punkt. Machen wir uns also nicht zu viel Gedanken, ob der FOC-Trend bald wieder abebbt. Im Moment freuen wir Fashionfans und Schnäppchenjäger einfach über jedes neue Center, vorausgesetzt, es verschandelt nicht die Natur. Und das tun viele Center nicht mehr, weil sie eine schöne Anlage und ein schönes Ambiente bieten. So auch hier.

Der Fashion Park Nußloch hat sich in den 10 Jahren gut entwickelt, er ist zu einem Modezentrum geworden. Die Mode trudelt direkt vom Hersteller ein, es gibt keine Zwischenhändler und daher locken attraktive Preise. Anfangs war die Marke Betty Barclay führend. Dann kamen der Herrenausstatter Digel dazu und Felina für Damenwäsche.

Preise und Rabatte:

Wie wir oben schon geschrieben haben, gibt es oft Rabatte von 70 %. Die Shops locken mit zusätzlichen Vergünstigungen zwischendurch. Wenn ihr einen Schnitt haben wollt, so sind es immer so 20 %, die ihr spart. Auffällig ist, dass viele Modeartikel zu groß ausfallen, finden einige Kunden. Aber das müsst ihr schon selber vor Ort ausprobieren. Zu groß ist besser als zu klein!
>Fashionpark Nussloch

Handtaschen günstiger – Mario Barth hat Recht:

Wer Handtaschen liebt und immer neue Markenstücke ergattern will, der muss ins Outlet von „Bags&More“.  Für Frauen natürlich ein Paradies, für Männer… naja. Sie freuen sich auch über schöne Taschen, sehen sie aber eher funktional. Also ganz ehrlich: Ja, es gibt hier tolle Handtaschen, aber die Markenauswahl ist nicht sooo groß. Superteure Luxustaschen gibts es hier nicht günstiger und auch sonst gibts natürlich noch eine Menge an Marken für Handtaschen, die man vermisst. Was ist mit der Trendmarke George, Gina & Lucy? Was ist mit Anna Field, Fritz von Preußen und dergleichen. Es gibt nur die Marken, die halt „bags&more“ bieten und das sind Betty Barclay, Bensch, Sansibar, Boscha, Spikes&Sparrow, Lennods, Bodenschatz. Ganz sicher findet ihr unter diesen Marken neue Lieblingsstücke, das ist klar. Aber manche suchen halt nach ihrer Lieblingsmarke und die ist dann wohl eher nicht vertreten.

Gruppenreisen und Sehenswürdigkeiten:

Das Fashion Park Nussloch Outlet wirbt extra damit, dass man in Gruppen kommen soll. Ja, das macht natürlich extra viel Spaß! Es gibt auch kostenlose Busparkplätze, einige Vergünstigungen und besondere Rabatte und Features für Gruppen.

Heidelberger Schloss:

Wenn ihr schon mal hier seit, solltet ihr euch die schöne Ruine und Kennzeichen der Stadt Heidelberg ansehen.

Baden und kurzurlauben:
Habt ihr mehrere Tage eingeplant, so geht auch in das kleine Urlaubsparadies, die Badewelt Sinsheim. Hier kännt ihr zwischen Heilbronn und Heidelberg, echte Südseepalmen sehen, planscht in Lagunen und nehmt ein Cocktail an der Poolbar, auch Saunen ist dort in der größten Sauna der Welt möglich. Erholung findet ihr auch im Mineralbecken.Technik & Auto Museum Sinsheim:

Habt ihr so einen Mario Barth zum Freund oder Ehemann, dann könnt ihr den Besuch im Outlet wieder gut machen. Mit einem kleinen Besuch in diesem Museum. Das wird ihn freuen udn wieder ganz milde stimmen und ihr findet schicke Autos auch toll, oder? Es gibt hier wirklich viel zu bestaunen: Sportwagen, Formel-1 Wägen, Oldtimer, Motorräder, Flugzeuge, Nutzfahrzeuge, Lokomotiven, Motoren und auch Musikinstrumente. Ihr findet das sicher spannend als Kontrastprogramm zum Shoppen!

Abschließender Eindruck:

Der Fashion Park Nussloch macht auf uns einen recht guten Eindruck. Besonders das Ambiente gefällt uns. Alles ist schön hell und freundlich gestaltet, mit ein paar Farbtupfern, nicht etwa alles Grau oder viel Glas. Nein die Farben wie Rot und Pink beleben das alles. Dazu die Grünflächen und kleine Bäumchen. Das ist ein Center zum Wohlfühlen. Innen wie außen ist es sehr sauber, auch die sanitären Einrichtungen. Klar ist, dass man hier auch viele ältere Herrschaften trifft, die auch gerne shoppen. Es mischt sich einfach bunt. Sparen werdet ihr in jedem Fall dort, denn man findet eigentlich immer etwas.

Anreise zum Fashionpark Nussloch:

aanfahrt fashionpark Nussloch

Per Zug:

Ihr nehmt vom Heidelberg Hauptbahnhof einfach den Zug S3 in Richtung Karlsruhe. Dann steigt ihr ganz easy in St. Ilgen am Bahnhof aus. Ein bisschen müsst ihr dann marschieren vom St. Ilgen Bahnhof West und zwar ca. 172 m. Das solltet ihr berücksichtigen, wenn ihr vollgepackt seid. Dann nehmt ihr den Rhein-Neckar-Bus in der Richtung Nußloch. In Nußloch Allming einfach aussteigen. Nun geht ihr zu Fuß die Massengasse in Richtung Stadtausgang entlang. Ihr geht rechts in die Max-Berk-Straße. Dann nach 900 m kommt der Fashion Park auf der rechten Seite.

Mit dem Auto:

Ihr gebt einfach ins Navi die Adresse Max-Berk-Straße 20, 69226 Nußloch ein und werdet ganz easy dorthin geführt, ohne groß denken zu müssen.

Bildrechte: Fashion Park Nußloch

Eckdaten:

       

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Fashion Park Nussloch , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Fashion Park Nussloch jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 1.0/5 (1 Stimme)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken