Matia’s Fashion Outlet

In der Modehauptstadt Mailand gibt es nicht nur die bekannten Luxusstores, sondern auch sehr interessante Outlet-Stores, in denen ihr lauter Schnäppchen finden könnt. Im Gegensatz zu den professionell aufgezogenen Outlet-Centern sind dieses noch echte Outlet-Läden, wo wirklich Restbestände und B-Ware verkauft werden. Diese Läden sind natürlich nicht so sortiert wie die großen Marken-Läden, aber dafür sind es echte Schnäppchen, die sich dort verstecken.

Matias Fashion Outlet gibt es an 6 Standorten in Mailand, das ist ziemlich viel. Daran merkt ihr, dass ihr in einer richtigen Modehauptstadt seid. Vier Läden sind in folgenden Straßen: Corso Venezia, Corso Magenta, Via Balzan and Corso Vercelli. Ein großer Store befindet sich in Nerviano, außerhalb der Stadt. Alle Stores führen Kleider für Damen, Herren, einige für
Kinder, und Accessoires. Für Kinder und Babies ist der Store in der Via Balzan, Ecke von Via Solferino zu empfehlen.
Die Matia Fashion Outlets gibts bereits seit über 10 Jahren. Die Betreiber sagen selbst, dass sie sich bewusst von der Konkurrenz abgrenzen und extra auf Qualität und ein variables Angebot setzen.
Die Markenauswahl, bestehend aus sämtlichen Größen überzeugt natürlich viele Modefans. Ihr findet hier z.B. :
Armani, Dolce&Gabbana, Gucci, Versace, Aspesi, Alberta Ferretti, Roberto Cavalli, Ralph Lauren.

 

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Markenangebot:

 

  • Adidas
  • At.P.CoBarba
  • Calvin Klein
  • Canali
  • Church
  • Colmar
  • Dolce & Gabbaba
  • Diadora
  • Dondup
  • Herno
  • Jacob Cohen
  • Kiton
  • Manuel Ritz
  • Marcelo Burlon
  • Moncler
  • P448
  • Paolo Pecora
  • Philipp Plein
  • Prada
  • Premiata
  • Ralph Lauren
  • Santoni
  • Sergio Rossi
  • Stone Island
  • Sun 68
  • Sundek
  • Tod’s
  • Versace
  • Woolrich
  • Damen:
  • Armani
  • Alberto Ferretti
  • Aspesi
  • Burberry
  • Fendi
  • Gucci
  • Dior
  • Hogan
  • Etro
  • Desigual
  • Department 5
  • Elisabetta Franchi
  • Guess
  • P.A.R.O.S.H.
  • Givenchy
  • Love Moschino
  • Liu Jo
  • Missoni
  • Marc Jacobs
  • Valentino
  • Red Valentino
  • Michael Kors
  • Patrizipia Pepe
  • Pomikaki
  • Pinko
  • Kangraaltea
  • Salvatore Ferragamo
  • Bottega Veneta
  • Stella Mc Cartney
  • Kinder:
  • Adidas
  • Pinko
  • Save the Duck
  • Armani Junior
  • Daniele Alessandrini
  • il gufo
  • Kenzo
  • Antony Morato
  • K way
  • Roy Rogers
  • Twinset
  • MSGMU.S.
  • Polo Assn.
  • Petit Bateau
  • Simonetta

Dies ist die Markenauswahl, die ihr in den 6 Stores ungefähr bekommt. Natürlich variiert die Auswahl auch mal, denn alle Läden werden wöchtentlich neu beliefert. Tatsache ist, dass ihr hier Restwaren aus den Markenstores der Stadt bekommt, aber auch Waren, die von weiter weg angeliefert werden. Allerdings solltet ihr es auch locker sehen und nicht unbedingt nach einer Marke suchen, denn es ist nicht immer von jeder Marke alles da.

Öffnungszeiten:

Matia’s Fashion Outlets in Mailand:
Es gibt in Mailand ganze 6 Outlet Stores von Matia’s Fashion!

Piazza Carlo Mirabello, 4
20121 Milano
Telefon: 0262694535
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10-19:30 Uhr, Sonntag: 11 -19:3o Uhr
Corso Vercelli, 40
20145 Milano
Telefon:0248010503
Öffnungszeiten:  Montag bis Samstag: 10:30-19:30 Uhr, Sonntag: 11-13:30 Uhr und  14:30-19:30 Uhr

Corso Venezia, 37
20121 Milano
Telefon: 0276281300
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 10 – 20 Uhr

Corso Magenta, 12
20121 Milano
Telefon: 02 89093980
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10:30 bis 19:30 Uhr, Sonntag: 11 bis 19:30 Uhr.

Via Eugenio Balzan, 2
20123 Milano
Telefon:02 62087881
Öffnungszeiten: Montag 10 bis 14:30 Uhr, Dienstag bis Freitag: 10 bis 14:30 Uhr, 15:30-19 Uhr,
Samstag: 10 bis 19 Uhr, Sonntag: 10 bis 14:30 Uhr, 15:30 bis 19 Uhr (nur 1 Sonntag im Monat).

Via Antonio Canova, 2,
20015 Nerviano MI
Telefon:  0331587196
Öffnungszeiten: Montag: 15:30 bis 19:30 Uhr, Dienstag bis Freitag: 10 bis 13 Uhr, 15:30 bis 19:30 Uhr, Samstag: 9:30 bis 13 Uhr, 15 bis 19:30 Uhr, Sonntag: 10 bis 13 Uhr, 15:30 bis 19:30 Uhr.

Shoppingtipps, Lob und Kritik:

Wie ihr vielleicht wisst, ist das Business rund um Outlets in den letzten 10 Jahren riesig gewachsen und es gibt viele, die davon profitieren wollen. Auch die Marken selbst, die mittlerweile reine Outlet-Ware produzieren um den Leuten vorzugaukeln, sie würden Markenware billiger bekommen. Oft wird aber schon bei der Produktion an Qualität gespart. Echte Outlet-Ware stammt wirklich aus den Marken-Stores und wurde bislang nicht verkauft. Ihr müsst einen Blick dafür entwickeln.
Matia‘ Fashion Outlets sind eine bekannte Nummer in Mailand. Sie bieten viele Marken, Stile, Farben und immer wieder neue Ware. Die Mailänder gehen hier einfach öfters hin und erwischen so oft günstig Designerkleidung.
Für Babies und Kinder gibt es den Store in der Brera Area mit 300 qm. Auch hier gibt es die besten Fashion Brands und anspruchsvolle Mode für Kids von 0 bis 16 Jahren wie diese hier:
Moschino, Armani, Blumarine, Napapiri, Pinco Pallino.
Es gibt immer wieder Neuware, wöchentlich wird aktualisiert.
Die Einrichtung der Läden ist auch erwähnenswert. Es sind schick eingerichtete Läden, hell und freundlich. Obwohl ihr hier Restware und B-Ware habt, ist das Einkaufen so edel wie in den Markenstores. Nur an der umfangreichen Auswahl merkt ihr, dass es ein Outlet-Store ist.
Natürlich sind diese Stores nicht so übersichtlich sortiert wie in den Markenstores. Ihr müsst Zeit investieren und stöbern. Wer perfekt eingerichtete Läden haben will, wo alles farblich sortiert ist und es Einzelteile in allen Größen gibt, ist hier falsch. Es geht um günstige Einzelteile und die Suche nach dem Besonderen. Im Grunde muss maneinen geübten Blick dafür haben und darf sich nciht von übervollen Kleiderständern abschrecken lassen.
Damen, Herren und Kinder finden hier wirklich vergünstigte Designerkleidung.
Kritik wird im Grunde nur von Besuchern geäußert, die die großen Outlet-Center mit ihren Markenstores kennen und lieben. Auch ist es ja in solchen Läden manchmal so, dass man halt mal nichts findet. Dafür eine Woche später sein Traumteil. Wer in Urlaub ist, kann natürlich nicht so lange warten. Aber das Prinzip ist klar, erfolgreich und sinnvoll: Echte Outlet-Ware von vielen großen Marken in immer wieder neuer Aktualisierung. Wer hier nicht zufrieden ist, hat leider das Prinzip Outlet nicht kapiert.
Die  Anzahl der Stores in Mailand von Matias Fashion Outlet gibt den Betreibern aber Recht. Die Nachfrage ist jedenfalls sehr groß, denn alle wissen, dass in Mailand alle großen Marken aus Italien zuhause sind, aber sehr viele Leute können sich die neuen Kollektionen natürlich nicht sofort leisten. Da man ungern aus Mailand nach Hause reist ohne ein Luxusteil, lohnt sich ein Besuch in diesen Stores auf jeden Fall.
Wir empfehlen euch, Zeit mitzunehmen und euch nichts vorzunehmen, sondern euch inspirieren zu lassen.

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Outlet Bicocca Mailand

Bicocca ist ein Geschäfts- und Universitätsviertel wie man es sich vorstellt: Mit gemütlichen Studentenbars und vielen Möglichkeiten sich zu vergnügen. Die Universität von Mailand-Bicocca ist keine unbekannte und der Bezirk hat eine angesagte Kulturszene. Im Teatro degli Arcimboldi finden reglmäßig Musikkonzerte statt von großen Stars.
Im Kunstmuseum Pirelli Hangar Bicocca gibt es auch viel zu bestaunen. Und für die Shoppingfreunde gibt es das Einkaufszentrum Bicocca Village. Das ist wirklich recht groß mit Kinos und vielen Restaurants. Aber auch Parks und Grünflächen habt ihr hier zum Flanieren im Parco Nord Milano. Ihr seht, Mailand ist einen Besuch wert und eine recht lebendige, kulturverliebte Stadt, in der immer was los ist. Ob man nun Mode liebt oder nicht – und hier muss man eigentlich schon die Mode lieben – es gibt viele Wege, hier eine gute Zeit zu verbringen.

Das Outlet Biccocca befindet sich in der Nähe des Teatro degli Arcimboldi und bietet euch ein recht breites Sortiment an Markenkleidung zu Outlet-Preisen. Interessanterweise könnt ihr auch online die Angebote shoppen. 

Ihr könnt mit Rabatten von bis zu 70 % rechnen!

Der Mix ist so angelegt, dass es hochelegante und ausgefallene Kleidung genauso gibt wie legere Ware für den Alltag. Sportmode fehlt allerdings auch nicht. Da es ein richtiges Outlet ist, gibt es hier keine Markenstores, sondern alles unter einem Dach.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

 

Markenangebot:

  • 7 for all Mankind
  • Alessandrini
  • Antonio Marras
  • Armani
  • Aspesi
  • Balizza
  • Ballantyne
  • Belstaff
  • Berwich
  • Bikkembergs
  • Blumarine
  • Borbonese
  • Boss
  • Brema
  • Brooksfield
  • Brunello Cucinelli
  • Bugatti
  • Burberry
  • Calvin Klein
  • Canali
  • Cantarelli
  • Carlo Chionna
  • Celine
  • Cesare Paciotti
  • Church
  • Clarks
  • Colmar
  • Converse
  • Dolce und Gabbana
  • Emilio Pucci
  • Ermanno Scervino
  • Ermenegildo Zegna
  • Escada
  • Etro
  • Fay
  • Fendi
  • Fiorucci
  • Frankie Morello
  • Fred Perry
  • Harmont und Blaine
  • Helmut Lang
  • Herno
  • Hetregò
  • Hogan
  • Iceberg
  • K Way
  • Kejo
  • Kenzoo
  • La Perla
  • Lanvin
  • Lardini
  • Les Copains
  • Liu Jo
  • New England
  • Moschino
  • Neil Barrett
  • New Balance
  • Nike
  • Onituska Tiger
  • Peuterey
  • Ralph Lauren
  • Refrigiwear
  • Retois
  • Richmond
  • Roberto Cavalli
  • Roberto Collina
  • Santoni
  • Serafini
  • Simona Barbieri
  • Stone Island
  • Sundek
  • Ugg
  • Valentino
  • Vans
  • Versace
  • Victoria Beckham
  • Yoshi Yamamoto

Das Sortiment online ist wirklich sehr umfangreich. Alles bekommt ihr nicht im Laden, aber trotzdem ist es ein toller, großer Store mit super Markenauswahl und einfach Kleidung, Accessoires und Schuhen um sich von Kopf bis Fuß in edle Designerware zu schmeißen.

Ihr findet dort: Shirts, Pullover, Strickwaren, Kappen, Gürtel, Badebekleidung, Sweatshirts, Jacken/Mantel, Weste, Röcke, Unterwäsche, Jeans, Shorts, Hose, Polo-Hemden, Tops, Overalls. Es gibt Schmuck wie Ketten, Ohrringe, Armbänder oder Ringe, kleine Accessoires wie Schlüsselanhänger, Etuis und Mäppchen. An Schuhen habt ihr die ganze Palette von Pumps über Espadrilles und Flip Flops oder Sandalen und Mokassins hin zu Stiefeln. Und dies alles von zugkräftigen Marken wie Fendi, Etro, Versace, UGG; Burberry oder Liu Jo. Also ein absoluter Traum für Fans von richtig großen Labels! Natürlich gibt es nicht von allen Marken immer viel Auswahl und auch nicht immer alle Schuhmodelle. Es ist halt ein Outlet und kein Store. Ihr bekommt das, was noch nicht verkauft wurde. Daher gibts nicht alles in verschiedenen Größen, Farben oder Variationen. Manchmal gibt es eine Bluse drei Mal, manchmal aber nur als Einzelstück. Ihr müsst euch einfach Zeit zum Stöbern nehmen und das ganze nicht mit einem Center mit Marken-Outlets vergleichen. Hier habt ihr die authentischere, echte Auswahl und keine vorproduzierte Ware.

 

Öffnungszeiten:

Outlet Bicocca
Piazza della Trivulziana, 6
20126 Mailand (Italien)
 Telefon: +39 02.66114260
 Mail: info@outletbicocca.com

Der Store öffnet für euch an jedem Tag und zwar von Montag bis Freitag von 10:30 bis 19:30 Uhr. Am Samstag von 10:30 bis 12:30 Uhr und nachmittags wieder von 16 bis 20 Uhr.  Ihr habt also wirklich viel Zeit zum Stöbern mit recht angenehmen Öffnungzeiten. Es lohnt sich auch mittags ne Pause zu machen und in einem der Restaurants in der Nähe etwas zu essen und noch mal vorbeizuschauen.

Shoppingtipps, Lob und Kritik

Der Outlet-Store befindet sich mitten im städtischen Gebiet, aber nicht an einer großen Verkehrsstraße. Es sind dort einige Einkaufsmöglichkeiten und Supermärkte angesiedelt. Zum Parken gibt es im Viertel ein Parkhaus oder ihr sucht Seitenstraßen. Direkt am Outlet-Store scheint es keinen Parkplatz zu geben.
Zum Essen und Trinken könnt ihr auf zahlreiche Angebote an Imbissen, Restaurants und Cafés in der Nähe zurückgreifen.

Der Store ist schön modern, hell und freundlich eingerichtet. Es gibt viel Platz und es macht Spaß sich darin aufzuhalten. Damen und Herren kommen gleichermaßen auf ihre Kosten und so ist das Outlet Bicocca bei den Italienern schon mal sehr beliebt, denn wie ihr wisst, sind auch die Herren hier sehr modebewusst und freuen sich über jedes Markenschnäppchen. Das Sortiment enthält noch aktuelle Kollektionen und solche aus vergangenen Saisons. B-Ware eher nicht. Alles ist immer noch im Trend und absolut tragbar.

Die Stadt Bicocca hat ja auch noch ihr Einkaufszentrum, das Bicocca Village. Das dürft ihr nicht hier mit dem Outlet verwechseln. Es heißt zwar Village, wie viele Outlets, ist aber keines, sondern ein ganz normales Riesen-Einkaufscenter mit allen möglichen Restaurants, Cafes und Kinos und Unterhaltung. Aber ihr zahlt dort halt die regulären Preise für die Markenmode und habt hier die Schnäppchen. Man sollte beide Punkte auf dem Schirm haben, wenn man die Stadt besucht.
Dieses Outlet ist wirklich empfehlenswert, weil es noch ein echtes Outlet ist, also eines, das wirklich Restposten von allen möglichen Marken führt und nicht extra Ware für den Outlet-Verkauf produzieren lässt. Das erkennt man halt auch daran, dass man viele Einzelstücke hat und nicht in jeder Größe die Teile. Es ist ein Outlet um echte Fundstücke zu machen. Der Nachteil ist halt, dass man so länger suchen muss und das sind nicht alle Shopper gewöhnt. Daher meckern manche. Auch sind die Preise natürlich immer noch Preise für Markenmode und Designerware und nicht mit Discounterpreisen zu vergleichen.

Anreise:

Das Outlet ist bequem per Bus, Bahn, U-Bahn, Zug oder Straßenbahn zu erreichen. Hier findet ihr die Haltestellen, die in Fage kommen:
Teatro Arcimboldi; Arcimboldi Ateneo Nuovo; Milano Greco Pirelli; Via Breda Via Rucellai (Greco Fs); Bicocca; Bicocca M5; V. le Testi über S. Glicerio; Via Chiese (Hangarbicocca).
Folgende Linien fahren die Haltestellen in der Nähe an:

Busse: Linie 700, Linie 82, Linie 87.

Zug: R38, S8, S9. U-Bahn: M1 und M5.

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Houston Premium Outlets

Houston Premium Outlets:

Die Houston Premium Outlets im amerikanischen Bundesstaat Houston sind sicher eine Besonderheit unter den von Simon Property geführten Premium Outlets, die man im gesamten Land und sogar haufenweise im Bundesstaat Texas vorfindet. Das Unternehmen ist omnipräsent, dominiert mit dem Konkurrenzunternehmen Tanger zusammen das Lagerverkaufsbusiness und ist der Big Boss schlechthin, weshalb die meisten Malls der Kette auch so beeindruckend daherkommen. Und weißt du, was am besten daran ist? In Texas stehen mehr oder weniger die außergewöhnlichsten Lagerverkäufe des Konzerns überhaupt wie beispielsweise die Premium Outlets San Marcos, die im besagten San Marcos fusionieren und zusammenschmelzen mit den Tanger Outlets San Marcos, die gleich nebenan sind und die miteinander eine einzigartige Shopping-Welt ergeben, die seinesgleichen sucht. Das hast du bestimmt noch nie gesehen, so viele Marken auf einen Haufen, derartig imposante Einkaufscenter und eine Professionalität, auf dass dir die Spucke wegbleibt! Weiter findest du im Bundesstaat die Houston Premium Outlets, die ebenso wenig zu verachten sind, die lediglich ein bisschen abgespeckter sind als San Marcos und die im folgenden Text an der Reihe sind. Da erwartet dich dann nicht nur ein beispiellos üppiges Repertoire an Herstellern, sondern ein guter nationaler und internationaler Mix gleichermaßen, der nicht die Regel ist für Simon Property und seine geführten Center und der aufgrund dessen so ungemein kostbar ist. Man weicht vom Standardprogramm ab, erweitert das, was man in der Regel in den gewöhnlichen Niederlassungen im Land offeriert und wirft damit ein nettes Licht auf Texas, wobei du alle nennenswerten Lagerverkäufe hier findest. Alle Infos zu den San Marcos Premium Outlets gibt es hier und alles, was du zu den Tanger Outlets San Marcos wissen möchtest, wird hingegen hier aufgezeigt. Wobei es verständlicherweise noch etliche nennenswerte Malls erweiternd dazu gibt, die einen Besuch wert sind wie zum Beispiel die Grand Prairie Premium Outlets oder die Round Rock Premium Outlets, die gleichermaßen zum Premimum-Universum dazugehören und die auf auf der Hauptseite von Texas bei Lagerverkaufsmode.de gefunden werden können. Deine Wahl sollte also ideal überlegt sein.

In sämtlichen Niederlassungen von Simon Property gibt es vereinnahmende, überzeugende Nachlässe, die definierend für das Unternehmen und die der Grund sind, weshalb man überhaupt in derartige Lagerverkäufe geht. Darüber hinaus gibt es einiges, was du selbst tun kannst, um die Preise noch weiter nach unten zu drücken, ganz zu schweigen von unzähligen Serviceleistungen und mehr, weshalb der nachfolgende Text hier bei Lagerverkaufsmode.de ein idealer Reisebegleiter und Guide für dich sein wird.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

In ähnlichem Maß wie die meisten Marken in den Houston Premium Outlets dem Standard entsprechen, so kommt die Aufmachung der Mall als solches daher, wie du weiter unten im Text noch näher erfahren wirst. Nicht falsch verstehen! Imposant, riesig, beeindruckend, wuchtig und weitläufig Ende nie, aber es gibt öfter mal Center der Kette, die auf selbige Art und Weise designt sind, und das ist eher damit gemeint. San Marcos an der Grenze zu Mexiko kommt da beispielsweise im spanischen und lateinamerikanischen Stil daher, was durchaus außergewöhnlicher ist und was man nicht alle Tage zu Gesicht bekommt, während man in Housten wiederum eher pragmatisch anmutet und vielleicht ein bisschen der individuelle Touch fehlt. Zudem ist das Einkaufszentrum angelegt wie eine Stadt oder ein Dorf, was ein altbewährtes Konzept bei Premium ist und daher empfiehlt sich ein Plan bei einem Besuch, den es entweder vor Ort oder auf der Homepage gibt. Alles leicht verwirrend, und das mit der Größe dazu und den Menschenmassen, die täglich das Center stürmen, ergibt schlussendlich eine Welt wie in einer Blase, die sich dennoch weit weg von entspannt und überschaubar bewegt.

  • -30C Ice Cream
  • 7 for All Mankind
  • adidas Outlet Store
  • Aerie by American Eagle Outfitters
  • Aeropostale
  • ALDO Outlet
  • American Eagle Outfitters
  • Ann Taylor Factory Store
  • Armani Exchange Outlet
  • Armani Outlet
  • Asian Too
  • ASICS
  • Attic Salt
  • Auntie Anne’s Pretzels
  • Banana Republic Factory Store
  • bare + BEAUTY
  • Bath & Body Works
  • BCBGMAXAZRIA Factory
  • Bose
  • BOSS Outlet
  • Brooks Brothers Factory Store
  • Burberry
  • cabi Factory Store
  • Call It Spring
  • Carter’s
  • Charleys Philly Steaks
  • Charlotte Russe
  • Chico’s
  • Claire’s
  • Clarks
  • Coach Men’s
  • Coach Outlet
  • Cole Haan Outlet
  • Columbia Factory Store
  • Converse
  • Crepes & Waffles
  • crewcuts
  • Crocs
  • David Yurman
  • Disney Store Outlet (
  • DKNY
  • Doc Popcorn
  • ECCO
  • Elie Tahari
  • Elizabeth Arden Company Store
  • Escada
  • Express Factory Outlet
  • Finish Line
  • Food Court
  • Forever 21
  • FOSSIL
  • Fragrance Outlet
  • Francesca’s Collections
  • Franky’s Hot Dogs
  • Furla
  • Gap Factory
  • Gap Outlet – Kids & Baby
  • Godiva Chocolatier
  • Great Wraps
  • Guess Factory
  • Haggar Clothing Co.
  • HANESbrands
  • Helzberg Diamonds Outlet
  • Cowboy Court
  • Hurley
  • Infuzion Bubble Tea Bar
  • J.Crew Factory
  • Janie and Jack
  • Jockey
  • Johnston & Murphy Factory Store
  • Luxury Beauty Store
  • Journeys
  • Justice
  • Karl Lagerfeld Paris
  • kate spade new york
  • Kays Jewelers Outlet
  • LACOSTE
  • Le Creuset
  • Levi’s Outlet Store
  • Lids
  • L’Occitane
  • LOFT Outlet
  • Lou’s Cajun Grill
  • Lucky Brand Jeans
  • lululemon
  • Luxury Beauty Store
  • Management Office
  • Burberry and Solstice
  • Sunglass Outlet
  • Marc Jacobs
  • Maria’s Fajitas
  • Michael Kors Outlet
  • Movado Company Store
  • Tory Burch
  • Naturalizer
  • Nautica
  • Nautica | Kids
  • Nestle Toll House Cafe
  • New Balance Factory Store
  • New York & Company Outlet
  • Lot J
  • NIKE Factory Store
  • Oakley
  • OshKosh B’Gosh
  • PacSun
  • Perfumania
  • PINK
  • Play Area
  • Polo Ralph Lauren
  • Proletics
  • PUMA Outlet
  • Reebok Outlet
  • Repair Plus
  • Ricciardi’s Italian Ice
  • Ricciardi’s Italian Ice II
  • Robert Graham Outlet
  • Robert Wayne Footwear
  • Samsonite
  • Simon Guest Services
  • Skechers
  • Sleep Number
  • Smoothie King
  • Solstice Sunglass Outlet
  • Sperry Top-Sider
  • St. John
  • Starbucks Coffee
  • Steve Madden
  • Sunglass Hut
  • Sunglass Hut
  • Swarovski
  • Tax Free Shopping
  • The Children’s Place/Gymboree
  • The Cosmetics Company Store
  • Theory
  • Tommy Hilfiger
  • Tommy Hilfiger Kids
  • Tory Burch
  • True Religion Outlet
  • Tumi (
  • U.S. Polo Assn. Outlet
  • Under Armour
  • Uniform Destination
  • Van Heusen | IZOD GOLF
  • Vans Outlet
  • Vera Bradley
  • Victoria’s Secret
  • Villa Fresh Italian Kitchen
  • Vitamin World (
  • Watch Station International
  • White House Black Market
  • Wilsons Leather
  • Wireless Repair
  • Zales Outlet
  • Zumiez

 

Vieles, was du hier sehen kannst, entspricht dem Standardprogramm der Premium Outlets, man hat Lizenzverträge mit diversen Herstellern und findet diese ergo in den meisten Niederlassungen im ganzen Land. Das ist wunderbar verlässlich, bei kleineren Malls vergisst man allerdings oft noch andere, abwechslungsreiche Marken dazuzupacken, und das ist der springende Punkt. Im Allgemeinen sind die meisten Niederlassungen der Kette vergleichsweise nicht so bunt, dienlich und ambivalent wie dieses Center, weshalb San Marcos und Houston dermaßen herausstechen. Ambivalent, weil man sowohl auf der einen Seite das Standardprogramm hat, auf der anderen Seite jedoch erweitert mit Herstellern wie Karl Lagerfeld, Armani, Boss, Burberry und weiteren, hochkarätigen Anbietern, die gewöhnlicherweise nichts in amerikanischen Lagerverkäufen mit Dumpingpreisen verloren haben. Du findest folgendermaßen derartig hochpreisige, hochwertige und auserlesene Labels eher selten bis gar nicht bei Premium, Tanger und Co., was die meisten Amis offensichtlich nicht weiter stört, weil sie ohnehin freudig in Jeans und Shirt ihr Leben bestreiten, wie du weiter unten im Text noch näher erfahren kannst. Wenn man als Touri mit abgefahrenem Style anrauscht oder als Amerikaner kommt mit Sinn für alles, was über den Tellerrand hinauszublicken vermag, geht man meistens leer aus und die Texas Outlets beweisen dir allzu passioniert das Gegenteil davon. Außerdem hast du gesehen, wie viele es sind? Die Quantität ist mitunter etwas, das die Houston Premium Outlets stark von anderen, regulären Malls des Unternehmens unterscheidet und mehr ist schon fast nicht mehr möglich. Ja, in San Marcos vielleicht, weil man da immerhin Premium und Tanger zusammenschmeißt, die aber an sich Konkurrenzunternehmen sind, die in ihre eigene Tasche arbeiten und die lediglich an diesem bezaubernden Ort an der mexikanischen Grenze eine fette Ausnahme für shopping-verrückte Kunden machen.

Mode ist zudem nicht alles, was dich in den Houston Premium Outlets erwartet. Zwar der Hauptteil, komplettierend dazu gibt es dennoch weit mehr zu entdecken als das und man verkauft und vertreibt Waren und Produkte aus allen möglichen Bereichen. Dazu kommt das übertrieben umfassende Serviceangebot, die Sparmaßnahmen, Entertainment und so weiter, wie dir der folgende Artikel noch offenbaren wird. Man betätigt sich in vielerlei Gefilden, und das Erfolgsrezept lautet, so viel wie vorstellbar in eine riesengroße Mall zu packen und es zu Ramschpreisen zu verhökern. Okay, ein wenig übertrieben vielleicht, obgleich Einkaufszentren wie dieses hier vereinnahmend und eigentlich unvorstellbar sind und so etwas bloß in den weitläufigen Staaten geht. Das sind wahre Wunderwelten, was nicht zuletzt daran liegt, dass viele der Lagerverkäufe des Unternehmens wie bereits erwähnt angelegt sind wie Städte oder Dörfer, in denen man sich vollends verlieren kann. Es besteht dementsprechend buchstäblich die Gefahr, sich irgendwo zu verlaufen.

Öffnungszeiten:

Die Houston Premium Outlets machen keine halben Sachen, wenn es um die Öffnungszeiten geht und im Grunde kann man in den großen und professionellen Lagerverkäufen in den USA stets fast rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche einkaufen. Sowieso in den Premium Outlets und bei den Konkurrenten Tanger, die ähnlich umfassend und flächendeckend das gesamte Land besiedeln und die äußerst ambitioniert drauf sind. Die Regular Hours in dieser Mall gewährleisten auf diesem Weg Öffnungszeiten von Montag bis Samstag, die sich von 10.00 Uhr vormittags bis 21.00 Uhr abends erstrecken, was schon beispiellos lange ist. Am lieben Sonntag hingegen ein wenig verkürzt, wenn man um 11.00 Uhr vormittags das Center stürmen kann und um 19.00 Uhr abends schließlich wieder hinaus befördert wird. Das kann sich doch sehen lassen, nicht wahr? In der Tat ist man voll und ganz auf Profit, internationale Kunden und ausschweifendes Einkaufen erpicht und ist Outlet der Extraklasse.

Manchmal ist zu in den Houston Premium Outlets, was vorzugsweise an länderspezifischen Tagen so ist, wie gleichsam rund um die großen Feste im Jahr wie Weihnachten oder Ostern. Und wer so gar keine Idee hat von Amerika und seinen Feiertagen, der kann sich direkt an die Homepage von Simon Property wenden, wo man alle Änderungen weit vorher bereits ausschreibt, auf dass es hinsichtlich zu keinen Komplikationen kommen kann. Samt Wetteranzeige und zuzüglichen Infos, die nützlich bei einem Besuch sind.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Also eine Designglanzleistung sind die Houston Premium Outlets nicht und da gibt es weitaus hübschere Malls der Kette, nicht zuletzt die Niederlassung in San Marcos, die in spanischem, lateinamerikanischem Stil gehalten ist und die damit schon mal etwas mehr Personalilty ins Spiel bringt. Diese Mall ist ein wenig austauschbar, wenn du verstehst, denn man muss wissen, dass Simon Property so gut wie in jedem Bundesstaat in den USA seine Einkaufszentren hinpflanzt und es da durchaus vorkommen kann, dass eine der anderen ähnelt. Der typische Stil von Premium ist nicht unbedingt einprägsam und mit individueller, charismatischer und schnuckeliger Mall hat das in den meisten Fällen nichts zu tun. Wenn man als unbedarfter, nichtsahnender Tourist dort ist, wird man trotzdem restlos begeistert sein von der Größe, den Menschenmassen, den vielen Stores und so etwas bekommt man nirgendwo anders als in diesem Land geboten, das steht fest. Aber da das allgemeine Design primär pragmatisch anmutet, man sich weitestgehend die Deko und Plätze zum Relaxen spart und es abgesehen vom Markensortiment und vom Umfang wenig gibt, das die Houston Premium Outlets ein bisschen von anderen Centern der Kette unterscheidet, stehen kaum Sightseeing und Entdeckung auf dem Plan, sondern routiniertes Einkaufen und Effizienz. Zumindest für Leute, die derartige Super-Outlets längst gewöhnt und für die solche Designs altbekannt sind. In Amerika ist halt alles ein wenig größer. Die Mall ist weiter ausnahmslos sauber, hell und die Geschäfte sind unterschiedlich in ihrer Aufmachung, was jedoch nicht automatisch bedeutet, dass man sie sich gut merken und sich nicht verirren kann. Und da man über ein offenes Konzept verfügt mit endlosen vielen verwinkelten Gassen und Wegen, benötigt man ultimativ eine Map zur Orientierung, und das ebenso um sich durch all die Angebote zu arbeiten. Zudem ist Texas ein sehr heißer Bundesstaat, weswegen man viele Orte findet, die Schatten spenden und du an extremem Tagen mit Klimaanlagen in den Stores verwöhnt wirst. Selbst unter den Premium Outlets ist dieses Center ein besonders fettes Exemplar und man kann es bis zu einem gewissen Grad verstehen, dass es an Einzigartigkeit fehlt und man versucht, die Grundbedürfnisse der Kunden zu stillen, den Service großzuschreiben und alle erfolgreich durch den Tag zu bringen. Die Mall ist folglich keinesfalls ein Entertainment-Tempel und ein lauschiges Plätzchen zum Zeitvertreiben.

Gleich eines vorweg! Das Parken in einer wuchtigen Mall wie den Houston Premium Outlets wird kein erfreulicher Fun werden, das ist aufgrund der Größe vorgegeben. Es gibt zahlreiche Vorteile, man kann mit beliebigen Vehikeln anreisen, ob groß oder klein, Familien, Veteranen und beeinträchtige Menschen bekommen gesondert Stellplätze, man kann rund um das gesamte Center parken und obendrein gratis. Wer allerdings derartig großflächige Parkplätze kennt, der weiß, dass es da zwangsläufig zu Trouble kommen muss, weil es immer Leute gibt, die Stress machen. Man sollte daher langsam fahren, ausreichend schauen und gut aufpassen, damit es zu keinen Unfällen kommen kann und der Shopping-Tag bereits beim Parken endet. Die Areale sind jedenfalls umfassend genug, jeder wird erfolgreich sein, es gibt bessere und weniger gute Stellplätze, wobei sich die gemütlichsten direkt vor dem Haupteingang befinden und man muss definitiv ein wenig fahren und suchen, um am Ende erfolgreich zum Ziel zu kommen.

Ein besonderer Clou in den Houston Premium Outlets ist das sogenannte Valet Parking. Für einen Preis von circa zehn hart verdienten Dollar kann man diesen Service beanspruchen und sein Auto am Wochenende parken und bringen lassen, wobei es da zwei bestimmte Stationen gibt, die auf der Homepage aufgezeigt werden. Das kostet und ist nichtsdestotrotz ein probates Mittel, um sich selbst den Horror beim Parken zu ersparen und es komfortabel anzugehen. Behält man im Hinterkopf, dass die Mall oft überlaufen ist, sind es höchstwahrscheinlich gut investierte zehn Dollar und du solltest erwägen, dass du das machst. Überhaupt wenn du eher ein dünnes Nervenkleid hast und dich die Leute allgemein schnell auf die Palme bringen.

Kulinarisches Angebot:

Das Essen wird in den meisten Premium Outlets vernachlässigt oder so unattraktiv gemacht, dass man es schnellstmöglich über die Bühne bringen möchte, vorausgesetzt man will überhaupt in den Food Court rein. Ja, Food Court ist das Ding schlechthin in den meisten oder fast allen Malls der Kette, welcher es vermag, so manchen Kunden die Tränen in die Augen zu treiben, indem man sie an langen Schlangen an Thekenrestaurants anstellen lässt, um das Essen im Anschluss mit fremden Menschen in einem riesigen Raum Tisch an Tisch zu vertilgen. Das ist das, was du erwarten kannst und musst, wobei der Food Court in den Houston Premium Outlets besonders schlecht wegkommt, glaubt man den Meinungen im Netz und dieser wird lediglich vom Food Court in den Premium Outlets San Marcos übertroffen, wo es noch weniger Auswahl, Vielseitigkeit und annehmbares Ambiente gibt. Es ist halt, wie es ist, weshalb es in fast sämtlichen Malls ein toller Rat ist, wenn man generell nicht zum Essen kommt und sich vorher oder nachher umliegend umsieht. Denn meistens sind die Center relativ zentral oder in der Nähe von größeren Städten gelegen, wo es Alternativen in Hülle und Fülle gibt. Das Konzept lautet schnell-schnell, essen ist nicht so lukrativ wie shoppen und da weiß man eigentlich eh schon, um was es geht, oder?

Zumindest bezogen auf die Größe der Houston Premium Outlets gibt es vergleichsweise annähernd genügend kulinarische Angebote, was leider auch nicht immer die Regel ist und was durchaus noch mit einem oder zwei Etablissements erweitert werden könnte. Konkret gibt es beispielsweise Asian Too, also ein Thekenrestaurant für asiatisches Essen, du kannst zu Charleys Philly Steaks oder Franky’s Hot Dogs stapfen, wo man typisch amerikanische und deftige Meals bekommt und bei Great Wraps offeriert man Wraps, ähnlich wie bei Maria’s Fajitas, wo es lateinamerikanisch zugeht. Bei Lou’s Cajun Grill serviert man des Weiteren Spezialitäten vom Grill und bei Villa Fresh Italian Kitchen setzt man dagegen auf italienische Speisen. Nicht umwerfend und ebenso wenig gesund, dafür geht es flink und du hast eine einigermaßen breit gefächerte Auswahl zur Verfügung, wenn man so will. Redet man Tacheles, reicht das im Großen und Ganzen dennoch keinesfalls und es ist abschließend wahrhaftig besser, wenn man sich erst gar nicht damit befasst. Premium ist zum Shoppen da, aber nicht zum Chillen oder zum Essen, das ist einfach so.

Läden wie -30C Ice Cream, Auntie Anne’s Pretzels, Nestle Toll House Cafe, Smoothie King und Starbucks sind rein für den kleinen Hunger zwischendurch und da bekommst du schließlich allerhand Snacks und Getränke, ähnlich wie bei den vielen Snack- und Getränkeautomaten in den Houston Premium Outlets.

Shopping-Tipps und Kritik rund um die Houston Premium Outlets:

Markenangebot:

Die Houston Premium Outlets zeichnen sich durch ihre gute Mischung aus und offerieren viele internationale und nationale Marken gleichermaßen, wenngleich manche Stimmen im Netz sagen, dass dem nicht so sei. Nun ja, die haben wohl noch nie ein standardisiertes Premium Outlet gesehen, wo es meist nicht eine einzige, internationale Marke gibt und alles aus den eigenen Reihen stammt. In dieser Mall hat man in modischer Hinsicht etliche Labels aus Übersee zu bieten, ob Armani in zweifacher Ausführung, und zwar Armani Exchange Outlet und das reguläre Armani Outlet, Adidas, Boss, Burberry, Karl Lagerfeld Paris und viele mehr, weshalb man bestimmt nicht behaupten kann, dass man den globalen Marken außen vorlässt. Dazu gibt es viele amerikanische und fabelhaft etablierte Marken dazu, die man mitunter bei uns kennt, sei es Aeropostale, American Eagle Outfitters, Gap, Brooks Brothers, Calvin Klein, Coach oder Marc Jacobs und wie man sieht, setzt sich das Repertoire zusammen aus einerseits erschwinglicheren Herstellern, die sich vorzugsweise im Bereich der Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear betätigen und wie gleich die nächste Kategorie im Anschluss beweisen wird, wie erweiternd dazu Marken, die sich Designerwear und somit preisintensiver Mode zuwenden. Houston ist dementsprechend ideal ausbalanciert und bietet Labels, die man so gut wie in jedem Premium Outlet findet und darüber hinaus gibt es rare Perlen, die sonst extrem selten oder gar niemals bei Simon Property auftauchen. Das ist die große Stärke und da ist Texas ohnehin ein besonders ergiebiger Bundesstaat, denn die Premium Outlets San Marcos sind hinsichtlich sogar noch viel besser aufgestellt. Denn während sich Premium dort auf fast ausschließlich Designerwear konzentriert, gibt es gleich nebenan die Konkurrenz-Mall Tanger Outlets San Marcos, die sich im Gegenzug auf konventionelle Mode für den amerikanischen Durchschnitt, sprich Komfortmode und Sportmode fokussiert. Wenn man ehrlich ist und als Kunde die Qual der Wahl hat, sollte man gleich nach San Marcos gehen, weil es dort alles in vielfacher Ausfürhung gibt und beide Einkaufszentren beispiellos sind. Ist man hingegen näher an Houston dran, kann sich das trotzdem auf ganzer Linie lohnen und kein Kunde würd unglücklich wieder abzischen. Die Auswahl ist ähnlich bunt und zahlreich, so viele Labels auf einen Haufen bekommt man nicht oft zu sehen und alleine aufgrund dessen sind die Houston Premium Outlets ein echter Gewinn für jedermann, wenn es um Mode geht. Des Weiteren gibt es viele Geschäfte, die sich spezialisieren und die bestimme, modische Produkte offerieren. Sei es Carter’s oder OshKosh B’Gosh mit Kindermode en masse, Claire’s mit Accessoires, Samsonite mit Koffern und Taschen, Solstice Sunglass Outlet oder Sunglass Hut in zweifacher Ausführung mit Sonnenbrillen oder Hersteller wie Adidas oder Asics, wo es sportlich zugeht.

Dass Mode im Leben nicht alles ist, ist auch klar, weshalb die Houston Premium Outlets noch Stores aus verschiedenen Bereichen offerieren, die nichts mit Fashion zu tun haben. Zum Beispiel gibt es Kosmetik bei Ketten wie Bare + Beauty, Bath & Body Works oder Elizabeth Arden, es gibt was auf die Ohren bei Bose, Schmuck und dergleichen bekommst du bei Swarovski und dem Helzberg Diamonds Outlet, Le Creuset, Sleep Number und Saks Fifth Avenue Off 5th bewegen sich in überschaubarem Rahmen im Bereich der Wohnkultur und verkaufen Produkte rund um Küche und Schlafzimmer, das Disney Outlet mit all den Toys und der Mode für Kids und schließlich noch viele, viele mehr. Die Mall ist einfach der Hammer und wenn schon Premium, sollte es Texas sein, wenn du die Möglichkeit hast. Derartig potent ist man sonst nirgends.

Welche Klamotten werden angeboten?

Die Amerikaner tragen fast ausnahmslos Jeans und Shirts, zumindest der Durchschnitt und magst du das gar nicht, bist du irgendwie weird. Sämtliche populären Labels aus den Staaten haben sich darauf versteift und nicht umsonst spielen Denim und Baumwolle eine tragende Rolle in der amerikanischen Geschichte, weshalb es unbestreitbar das ist, was man zumeist und im Überfluss in typisch amerikanischen Geschäften zu finden vermag, kein Spaß! Du findest oft nichts weiter, was kein Problem ist, bist du der Fashion zugewandt. Kommst du allerdings als Touri an mit Geschmack, der ein wenig von der Norm abweicht oder bist sogar ein Amerikaner, der ebenso wenig sein ganzes Leben in Denim und Baumwolle bestreiten will, so wirst du dich freuen über die Lagerverkäufe in Texas im Allgemeinen, die weit mehr sind als das. Etliche bereits in der vorangegangen Kategorie genannten Marken beweisen das, blicken modisch gesehen über den Tellerrand hinaus und bieten fernab von Komfortmode noch weitere Stile, man denke mal an Karl Lagerfeld oder das deutsche Label Boss mit der Businessmode. Die Auswahl an Stilen ist weitreichend in den Houston Premium Outlets, wird zwar haushoch geschlagen von jener in San Marcos, nichtsdestotrotz stattlich und somit dienlich für alle möglichen Leute und nicht nur die typischen Outlet-Geher, die Läden wie Gap und American Eagle Outfitters stürmen. In den USA würden ein paar namhafte Modemarken nicht fehlen, die innovativer und fortschrittlicher sind, da die Situation jedoch ist, wie sie ist, kann man es als großzügig ansehen, wenn man sich Hilfe von außen, also internationale Labels dazu holt, die das drauf haben, was man selbst nicht kann. Die Malls in Texas scheinen damit kein Problem zu haben, viele andere Niederlassungen der Kette in diesem Land dafür umso mehr.

Ersparnis:

Sparen ist das, worum es in Lagerverkäufen geht. Das zentrale Thema, der Kern, das Hauptaugenmerk und der Grund, weshalb man schließlich große Wege zurücklegt, um gute und populäre Outlets abzuklappern und gerade die Amis machen hinsichtlich überhaupt keine Kompromisse. Das Land ist Vorreiter auf diesem Gebiet, man hat die Lagerverkaufskultur verinnerlicht und perfektioniert und Unternehmen wie Simon Property mit den Premium Outlets und die Tanger Outlets überall geben den Ton an und dominieren allzu gerne die anderen. Aufgrund dessen kann man davon ausgehen, dass die Reduzierungen stets ausnahmslos spürbar und dufte sind, vergleicht man mit den Originalpreisen der diversen Hersteller und nicht nur das. Erweiternd dazu gibt es viele Möglichkeiten, wie man das Sparen aktiv beeinflussen kann und die großen Unternehmen im Land wissen natürlich, was sie tun müssen, um die Klientel erstens zu begeistern und sie zweitens zum Wiederkommen zu animieren. Das beginnt bei den ständig wechselnden Deals & Sales, die für die Houston Premium Outlets auf der offiziellen Homepage einsehbar sind, geht über Coupons, die man sich ausdrucken kann und ein Coupon Book, das man bei einem Besuch bekommt und reicht bis hin zum VIP Club, für den man sich per Mail anmeldet. Man gibt die Mail-Adresse bekannt, wird bis zum Ableben mit Spam zugedeckt und dennoch gibt es dafür im Gegenzug exklusive Rabatte und Zugang zu Waren, die einzigartig sind und die kein Nicht-Mitglied jemals erwarten darf. Je nachdem also, was du zu tun bereit bist, kannst du vieles über das Gewöhnliche hinaus abstauben, wobei das Gewöhnliche schon reichlich ist, wenn du verstehst.

Fabrikverkauf ist ein eigenständiges Business und schwarze Schafe gibt es überall. Warum das erwähnt wird? Nun ja, weil mittlerweile bekannt ist, dass viele Hersteller tricksen. Gerade was Mode angeht, wird manchmal eine konventionelle Kollektion erstellt und eine, die ausschließlich für den Outlet-Handel gedacht ist. Sehen beide gleich aus, sind es aber nicht und mittlerweile ist klar, dass man für Lagerverkaufsmode dann nicht selten minderwertige Materialien nutzt oder nicht ganz so ordentlich verarbeitet. Das ist kein amerikanisches Phänomen, es gilt weltweit und leider ist nicht öffentlich, wer genau der Übeltäter ist. Exakt hinsehen, anprobieren, ausprobieren und gegebenenfalls im Netz vergleichen hilft folglich ungemein und es ist das, was du im jedem Store in jedem Outlet ohnehin stets ausreichend vor dem Kauf machen solltest. Eigentlich ist das alles ja verboten, zumindest bei uns im deutschsprachigen Raum, gemacht wird es trotzdem, und das leidenschaftlich, wie unterschiedlichste Tests und Studien beweisen.

Bezahlen in den Stores:

Zum Glück gibt es auf dem Gelände der Houston Premium Outlets einen Geldautomaten, wobei du dich vor einem Besuch mit Zahlungsmitteln eindecken solltest, weil dieser heillos überlaufen sein kann an besser besuchten Tagen, was der Regelfall ist, gerade an Wochenenden, wenn alle in die Mallo wollen. Der typisch Amerikaner greift weiter zur altbewährten Kreditkarte mit der von groß bis klein alles bedenkenlos bezahlt wird, wobei das auf uns manchmal etwas zu offenherzig wirkt. Nun ja, die Möglichkeit besteht immerhin, weshalb es genügend Alternativen in Summe gibt, wie du auf bestem und schnellstem Weg dein Geld los wirst.

Zum Service:

Premium steht stets für tadellosen und aufwändigen Service, schließlich sind sämtliche Malls der Kette wuchtig, fassen eine Große Masse an Menschen auf einmal uns müssen dementsprechend gewappnet sein. Mittlerweile gibt es diesbezüglich vieles, das über den Standard und die Basics hinausgeht, und das sich über alle Maße luxuriös präsentiert. Man bekommt also viele Serviceangebote serviert, die dir den Shopping-Tag bestens zu erleichtern wissen und die es in kleinen, unbedeutenden Centern bestimmt nicht gibt. Simon Property ist halt bekannt für Service im Überfluss und macht da weiter, wo andere längst aufgehört haben, wobei die Houston Premium Outlet da ein perfektes Beispiel sind.

Konkret kannst du in den Houston Premium Outlet extrem viel erwarten und einige Services wie etwa die rund um das Parken, der Geldautomat oder die Sparmaßnahmen wurden bereits im Laufe des Texts ausführlich beschrieben. Es geht weiter damit, dass man zum Beispiel einen Automatic External Defibrillator vorfindet, wenn manche Leute gesundheitliche Probleme im heißen Bundesstaat Texas bekommen. Es gibt vor Ort ausreichend Toiletten, die alle samt barrierefrei sind und von denen sich manche als sogenannte Family Restrooms präsentieren. Also Toiletten für die ganze Familie und sämtliche Geschlechter. Darüber hinaus gibt es einen hauseigenen Shuttle, der während der großzügigen Öffnungszeiten fröhlich um die Mall herum düst mit verschiedenen Haltestellen, es gibt an allen Ecken Getränke- und Snackautomaten und auf dem riesigen Spielplatz kannst du deine Kids abladen, damit du ungestört loslegen kannst. Es gibt weiter einen Lost and Found-Service, der zuständig ist für verloren gegangene Gegenstände, das Management Office hilft weiter bei Fragen und die Simon Guest Services machen Ähnliches. Du findest Mobile Charging Stations für Elektronikgeräte, sollte ihnen der Saft ausgehen, die Security & Police Substation sorgt für Recht und Ordnung, Simon Giftcards kann man immer kaufen und in jeder beliebigen Niederlassung einlösen, das Einkaufszentrum ist geschützt vor den wildesten Stürmen, man darf sich Kinderwägen und Rollstühle ausleihen, wenn Bedarf besteht und lediglich Electronic Vehicle Charcing Stations und gratis Wi-Fi fehlen, die in vielen Premium Outlets dazugehören, um das Sortiment perfekt abzurunden. Was den Rest angeht, zeigt man sich allumfassend und in vielerlei Hinsicht suchen die Houston Premium Outlet ihresgleichen.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Events gehören bei Premium dazu wie das Amen im Gebet und diese locken selbstverständlich Kunden von überall her an und sind ein nachvollziehbarer Grund, weshalb man geblendet ist und es einen hinzieht wie die Motten vom Licht, abgesehen von den roten Zahlen und Schildern, die uns ähnlich gut gefallen. Man lässt sich leicht manipulieren und Simon Property schafft das, indem man ständig irgendetwas Großartiges, Enormes veranstaltetet. Seien es kleine Lesungen, Konzerte, Modeschauen oder Gewinnspiele. Es ist ständig etwas los, gerade rund um die besonders netten Feste im Jahr wie Weihnachten und Ostern kommt es vermehrt vor und somit bedeuten Events stets spezielle Rabatte und Waren im selben Atemzug. Als Sparfuchs kann man da abschließend noch mehr möglich machen, vorausgesetzt man stellt es geschickt an und ist schnell.

Anfahrt zu den San Marcos Premium Outlets:

 

Mit dem Auto:

 

Eckdaten:

NameSan Marcos Premium Outlets
Straße3939 IH-35 South
PLZTX 78666
OrtSan Marcos Telefon+1 512-396-2200
       
ÖffnungszeitenMontag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Marken-30C Ice Cream 7 for All Mankind adidas Outlet Store Aerie by American Eagle Outfitters Aeropostale ALDO Outlet American Eagle Outfitters Ann Taylor Factory Store Armani Exchange Outlet Armani Outlet Asian Too ASICS Attic Salt Auntie Anne's Pretzels Banana Republic Factory Store bare + BEAUTY Bath & Body Works BCBGMAXAZRIA Factory Bose BOSS Outlet Brooks Brothers Factory Store Burberry cabi Factory Store Call It Spring Carter's Charleys Philly Steaks Charlotte Russe Chico's Claire's Clarks Coach Men's Coach Outlet Cole Haan Outlet Columbia Factory Store Converse Crepes & Waffles crewcuts Crocs David Yurman Disney Store Outlet ( DKNY Doc Popcorn ECCO Elie Tahari Elizabeth Arden Company Store Escada Express Factory Outlet Finish Line Food Court Forever 21 FOSSIL Fragrance Outlet Francesca's Collections Franky's Hot Dogs Furla Gap Factory Gap Outlet - Kids & Baby Godiva Chocolatier Great Wraps Guess Factory Haggar Clothing Co. HANESbrands Helzberg Diamonds Outlet Cowboy Court Hurley Infuzion Bubble Tea Bar J.Crew Factory Janie and Jack Jockey Johnston & Murphy Factory Store Luxury Beauty Store Journeys Justice Karl Lagerfeld Paris kate spade new york Kays Jewelers Outlet LACOSTE Le Creuset Levi's Outlet Store Lids L'Occitane LOFT Outlet Lou's Cajun Grill Lucky Brand Jeans lululemon Luxury Beauty Store Management Office Burberry and Solstice Sunglass Outlet Marc Jacobs Maria's Fajitas Michael Kors Outlet Movado Company Store Tory Burch Naturalizer Nautica Nautica | Kids Nestle Toll House Cafe New Balance Factory Store New York & Company Outlet Lot J NIKE Factory Store Oakley OshKosh B'Gosh PacSun Perfumania PINK Play Area Polo Ralph Lauren Proletics PUMA Outlet Reebok Outlet Repair Plus Ricciardi's Italian Ice Ricciardi's Italian Ice II Robert Graham Outlet Robert Wayne Footwear Samsonite Simon Guest Services Skechers Sleep Number Smoothie King Solstice Sunglass Outlet Sperry Top-Sider St. John Starbucks Coffee Steve Madden Sunglass Hut Sunglass Hut Swarovski Tax Free Shopping The Children's Place/Gymboree The Cosmetics Company Store Theory Tommy Hilfiger Tommy Hilfiger Kids Tory Burch True Religion Outlet Tumi ( U.S. Polo Assn. Outlet Under Armour Uniform Destination Van Heusen | IZOD GOLF Vans Outlet Vera Bradley Victoria's Secret Villa Fresh Italian Kitchen Vitamin World ( Watch Station International White House Black Market Wilsons Leather Wireless Repair Zales Outlet Zumiez
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, Kosmetik, Lebensmittel, Möbel, Wohnaccessoires, Deko, Spielsachen, Elektronik, uvm.
BrancheMode, Accessoires, Schuhe, Deko, Möbel, Haushalt, Sportmode, Kindermode, Lebensmittel, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Houston Premium Outlets , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Houston Premium Outlets jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Segrate Outlet Village Mailand

Das Segrate Outlet Village ist ein kleines Outlet-Center, ganz in der Nähe von Mailand, nämlich bloß 10 Minuten mit dem Auto entfernt. Es bietet ca. 20 Marken mit unterschiedlich großen Stores. Das Sortiment umfasst Damenmode, Herrenmode, Kindermode, Schuhe, Accessoires, Unterwäsche, Haushaltswaren, Geschenkartikel und vieles mehr. Ihr könnt natürlich auch hier ca. 30 – 70 % sparen. Ihr findet dort Kollektionen aus der letzten Saison, Artikel zweiter Wahl und einfach Restbestände.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Markenangebot:

  • Od Store
  • Del Mare 1911
  • Factory Store Jeans Lee Levis
  • Footlocker
  • Gabel 1957
  • F.lli Campagnolo
  • Nucleo
  • Geox
  • Goldenpoint
  • Kasalingo
  • Riabella
  • Ragno
  • Terranova
  • Würth
  • Yamamay
  • Primadonna
  • Milleluci
  • Marville

Wie ihr seht, ist das Markenangebot überschaubar. Es soll auch hin und wieder mal wechseln. Die meisten Leute kommen wohl um Markenjeans beim Factory Jeany Store zu kaufen oder zum Beispiel hochwertige atmungsaktive Schuhe bei Geox. Ansonsten ist die Markenauswahl natürlich enttäuschend für alle, die die wirklichen Center gewöhnt sind. Wen die Marken hier nicht interessieren, der braucht auch nicht zu kommen. Es ist eher ein Outlet für Leute, die schon wissen, was sie suchen.

Öffnungszeiten:

Ihr findet das Outlet unter folgender Adresse:

SEGRATE OUTLET VILLAGE

Strada Cassanese 77,
Ecke Via Volta
20128 Segrate – Mailand

Es hat moderate Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 9:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Am Sonntag hat es auch auf, von 10 bis 10:30 Uhr.

Shoppingtipps, Lob und Kritik:

Da es sich hier nur um ein kleines Center handelt, fassen wir mal alles Wissenswerte zusammen. Ihr könnt problemlos kostenlos parken, direkt vor oder hinter dem Center. Es sind zwar nicht besonders viele Parkplätze, aber anscheinend reicht es immer.
Die Adresse des Outlets ist jetzt nicht so spektakulär, es befindet sich einfach am Stadtrand von Mailand. Im Grunde dort, wo noch Platz war und man wollte beim Bau eben möglichst noch nahe an der Modemetropole sein. Wie ihr vielleicht wisst, gibt es in Mailand recht viele kleine und große Outlets.
Innen angekommen, ist es dann ganz schön. Man hat sich Mühe gegeben etwas Village-Feeling aufkommen zu lassen. Aber natürlich ist es dafür eigentlich zu klein. Es ist eher ein Einkaufszentrum mit ein wenig Village-Charakter. Die Läden wiederum sind schön eingerichtet und es ist sauber und ein gepflegtes Ambiente.
Es gibt sogar mehrere Eingänge. Die einzelnen Stores sind ja relativ groß und so könnt ihr beispielsweise über Geox dann direkt hinten ins Village eintreten. Das Center bietet eine gute Mixtur aus Mode, Sportmode, Schuhen und Accessoires.
Zum Essen und Trinken bietet sich die Bar oder Cafeteria Gusto Coffee & Food an. Diese ist unabhängig vom Center jeden Tag von 7:30 bis 21 Uhr geöffnet, auch am Sonntag. Ob das Center eigene Restaurants und Cafes betreibt, ist uns unbekannt.
Die Besucher reagieren recht unterschiedlich auf das Center. Die einen sind enttäuscht, die anderen finden hier Schnäppchen und sind zufrieden. Es kommt immer darauf an, was man so erwartet. Leider ist der Name „Village“ schon sehr irreführend. Denn natürlich denken wir dabei alle an die tollen, großen italienischen Villages und naja, das ist es hier nicht. Eher eben ein Einkaufszentrum.
Das Shoppingerlebnis ist also eher normal. Kein besonderes Highlight, wo man in Designerklamotten wühlen kann und nachher gediegen italienisch essen. Nein, es ist eher ein Outlet, wo die ganze Familie günstiger Sachen von ihren Lieblingsmarken bekommt.

Anreise:

Mit dem Auto:

Ihr fahrt über die Tangenziale Est, nehmt dann die Ausfahrt Lambrate. 2 km fahren, dann den Schildern ins Center folgen.

Mit der Bahn:

Ihr steigt im Bahnhof Lambrate ein, dann fahrt ihr  3.8 km. Es fahren die Linien S5 und S9.

Mit dem Bus:

Ihr nehmt die Linien 925 oder 965.

Liste der Haltestellen an, die in Frage kommen: Via Cassanese Via Marconi (Segrate); Via Cassanese Via Radaelli (Segrate); Via Borioli Via S. Aleramo (Segrate).

Mit der U-Bahn:

Nehmt ihr die Linie M2

 

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

The Highline Outlet Mailand

Das Highline Outlet ist ein mittelgroßer Outlet-Store im Herzen von Mailand. Es befindet sich hinter dem Duomo, in einer kleinen Seitenstraße, zurzeit ist ein Liu-Jo Shop daneben. Ihr gelangt ganz einfach dorthin, wenn ihr den Corso Vittorio Emanuele entlang lauft. Ja, das Outlet wirkt gar nicht so spektakulär, zieht aber jährlich 6 Millionen Besucher an. Es hat rund 2000 qm Verkaufsfläche, wo Mode, Schuhe und Accessoiresvon über 400 Marken zu wenigstens 50 % reduziert sind.

Es ist ein richtig eingerichteter Store mit kleinen Abteilungen. Eine für Herren und eine für Damen und dann noch kleine Sektionen, etwa für Koffer oder bestimmte Accessoires.  Das Ganze ist gut sortiert und zwar z.B. nach Shirts, Pullovern, Jacken. Aber dann auch nach Größen. Trotzdem ist es ja ein Outlet-Store und kein normaler Shop, wo man alles natürlich leichter findet.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

 

Markenangebot:

  • Acht,
  • Alberta Ferretti,
  • Alexander McQueen,
  • Allegri,
  • Amqaya Arzuaga,
  • Antonio Marras,
  • Balenciaga,
  • Bikkembergs,
  • Brunello Cucinelli,
  • Coome De Garcon,
  • Costume National,
  • Cruciani,
  • Diesel,
  • Disney,
  • Docksteps,
  • Dolce e Gabbana,
  • Dondup,
  • Dries Van Noten,
  • Dsquared,
  • Ermanno Scervino,
  • Etro,
  • Exte,
  • Ferrè,
  • Gaetano Navarra,
  • Incotex,
  • Issey Miyake,
  • jo No Fui,
  • John Galliano,
  • Kejo,
  • Kenzoo,
  • Lanvin,
  • Levi’s,
  • Momino,
  • Moschino,
  • Petit Bateau,
  • Pixel,
  • Porto Maltese,
  • Pringle,
  • Raf Simons,
  • Ralph Lauren,
  • Richmond,
  • Roberto Cavalli,
  • The Generic Man,
  • Tod’s,
  • Tommy Hilfiger,
  • Valentino,
  • Versace,
  • Vince,
  • Yoshi Yamamoto

Wie ihr seht, findet ihr hier einen interessanten Mix aus italienischen Modemarken und amerikanischen. Das ist gar nicht so selbstverständlich, denn wir befinden uns ja in der italienischen Modehauptstadt Mailand! Andere Outlets setzen daher mehr auf die heimischen Marken. Daher ist es schon überraschend hier auch Diesel, Ralph Lauren, Tommy Hilfiger oder Docksteps zu finden. Aber diese Mischung macht auch den Erfolg des Outlets aus, denn die jungen Italiener lieben natürlich auch die amerikanischen und internationalen Marken.
Ihr könnt euch hier gut von Kopf bis Fuß neu einkleiden. Auch die Designertaschen sind tolle Schnäppchen.

Öffnungszeiten:

Dies ist die Adresse des Outlets:

Fashion outlet The Highline
Corso Vittorio Emanuele, 30
20121 Milano

 

Das Highline Outlet punktet durch seine schöne Architektur und seinen besonderen Stil im amerikanischen Art Deco mit europäischen Elementen. Über 2000 qm erstreckt sich die Verkaufsfläche. Ihr findet das Outlet direkt im Herzen des Fashion Districts von Mailand. Aber es fällt nicht gleich auf, man läuft schon mal vorbei. Ihr findet all die großen Designer wie Alexander Wang, Prada, Versace umd die Hälfte reduziert. Es gibt eine Etage für die Herren und eine für die Damen. Eine Abteilung gehört alleine den tollen Designerschuhen.

Das Outlet öffnet täglich von Montag bis Sonntag von  10 bis 20 Uhr!

Shoppingtipps, Lob und Kritik:

Wie bereits erwähnt, findet ihr das Outlet gar nicht so leicht. Es befindet sich hinter einer Kathedrale. Über 2 Etagen, die mit Rolltreppen verbunden sind und einem Glasaufzug, sind die Designerwaren sehr schön präsentiert. So macht Shoppen Spaß und man fühlt sich gleich wie eine Fashionsta von Welt. Das Outlet ist ein großer Laden, aber natürlich nicht so groß wie ein Center. Überall stehen Sessel herum, was dem Ambiente ein sehr gemütliches und edles Flair verleiht.
Es ist eine schöne Auswahl an Kleidung, Schuhen und natürlich verführerischen Designertaschen. Ihr müsst auf die Größen achtgeben, es sind natürlich italienische Größen, fallen also kleiner aus als unsere.

Man findet hier leicht mal so ein Stück wie eine John Galliano Jacke für 150 € oder eine Kenzo Shorts für 20 €.
Es ist eines von mehreren Outlet-Läden in Mailand. Gottseidank gibt es wenigstens dort noch richtige Outlet-Läden, wo ihr wirklich wirklich Waren findet, die vorher in den richtigen Markenstores waren und nicht verkauft wurden. Es sind dann echte Designerschnäppchen, die ihr macht. Leider weiß man bei den großen Centern nicht immer, ob es wirklich Ware aus den Originalstores ist und absolut hochwertig oder ob es vorproduzierte Ware für die zahllosen Outlet-Shops auf der Welt ist. Klar, ein Hinweis ist natürlich, wenn ihr z.B. von einem Teil zig Variationen in allen Größen und Farben vorfindet. Immer wenn die Auswahl sehr groß ist an einzelnen Modellen – dann ist es doch komisch, nicht wahr? In Läden wie diesem hier ist das nicht so. Ihr müsst da schon richtig stöbern und findet exklusive Einzelteile. Das macht die Sache spannend und richtige Outlet-Freaks empfinden solche Läden als absolutes Paradies. Viele erwarten aber einen genauso gut sortierten Store wie die Marken-Shops und das ist eben falsch! Wer dies von einem Outlet erwartet, hat es nicht begriffen und kauft anscheinend freiwillig günstigere Ware, die gar nicht so hochwertig ist.
Hier aber seid ihr auf der richtigen Seite und findet garantiert Designer-Einzelteile, auf die jeder neidisch sein wird, zu sensationellen Preisen. Trotzdem ist der Laden gut sortiert, denn man räumt ständig alles so zusammen, dass es gut zusammenpasst und man schnell sieht, was einem gefallen könnte.
Viele dieser Läden in Mailand lassen sich direkt von den Designerstores vor Ort beliefern, einfacher geht es ja auch kaum. Dann kommen noch die Importe von den verschiedenen amerikanischen Labels dazu. Obwohl diese zum Teil sicher auch von Läden vor Ort stammen. Wo die Läden ihre Quellen haben, wissen wir nicht, aber Hauptsache, sie führen Originalwaren und das sieht man ihnen an bzw. lässt sich immer gut prüfen. Werft zwischendurch auch mal einen Blick aufs Smartphone und freut euch über eure Schnäppchen. Alle Teile werdet ihr allerdings nicht mehr online finden, weil natürlich vieles aus der letzten Saison stammt oder ca. ein Jahr alt ist. Macht aber natürlich nichts. Es kommt drauf an, ob e  es in die eigene Garderobe passt. Auch zum Geschenkeeinkaufen sind die Mailänder Outlets einfach toll.

 

Anreise zum Highline Outlet

Ihr könnt das Outlet von vielerlei Stationen aus gut und recht schnell erreichen. Hier habt ihr eine Liste: San Babila; Via Larga; Via Visconti Di Modrone; L.go Augusto; Duomo; Montenapoleone M3; Montenapoleone; Missori M3; Via Besana Via Podgora; C.so P.ta Romana Via S. Sofia.

Ihr könnt das Highline Outlet mit dem Bus, der Metro, der Bahn oder dem ICE gut erreichen.
Nehmt folgende Linien: Mit dem Bus: 54, 57, 60, 61, 65.
Mit der Bahn: R16, S5, S6. Mit der Metro: M1, M3. Mit dem Light Rail: 15.

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

VF Outlet San Marcos

VF Outlet San Marcos:

Texas ist nicht bloß eine äußerst heiße Sache, wenn es um die Temperaturen geht, sondern ebenso bezogen auf Shopping kannst du hier voll loslegen und bekommst Einkaufsmöglichkeiten, die in den Staaten streng genommen einzigartig sind. Warum, fragst du? Weil es so ziemlich exakt an der selben Adresse zwei Malls auf einmal gibt, und zwar die Tanger Outlets San Marcos, deren Beschreibung du hier findest und die Premium Outlets San Marcos, die man dagegen hier nachschlagen kann.  Und auch wenn sie nicht zusammen gehören als solches, also separierte und unabhängige Lagerverkaufsunternehmen sind, machen sie in diesem Fall eine Ausnahme und gehen Hand in Hand. Zumindest für die Kunden. Kennst du weiter die beiden Ketten ein wenig, weißt du wahrscheinlich allzu gut, dass sie die erfolgreichsten in diesem Land überhaupt sind mit Abstand, und das sie mit vereinten Kräften Unmögliches erreichen können, was tatsächlich der Fall ist. Nirgendwo anders gibt es derartig abwechslungsreiche, vielseitige und übertrieben zahlreiche Hersteller auf einen Fleck, die sich in ganz unterschiedliche Richtungen bewegen und die die altbekannten, feinen Lagerverkaufspreise gewährleisten.

In den Premium Outlets San Marcos ist man als Mall im Gegenzug zu den Tanger Outlets San Marcos ganz und gar dem Luxus zugewandt, was haufenweise internationale Designer-Labels beweisen. Typisch amerikanische Hersteller, die sich bekanntermaßen vornehmlich auf Komfortmode konzentrieren und die somit gang und gäbe sind in den Staaten, bekommt man nur vereinzelt. Während da Tanger als Einkaufszentrum wiederum weiterhelfen kann, wo es sich fast ausschließlich um Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear dreht, warum sich beide Center derartig gut ergänzen, und das Repertoire gemeinsam genommen herausragend ist. Eine nennenswerte, große Ausnahme gibt es allerdings in den Premium Outlets San Marcos, und das ist Vanity Fair, das nichts anderes ist als ein wunderbarer, erfolgreicher Retrailer aus den USA, der unterschiedliche Modemarken unter einem Dach offeriert, weshalb dieser Shop gesondert den nun folgenden Artikel erhält. Die Kette hat weltweit viele Fans zu verzeichnen, fokussiert sich primär auf Casualwear, Sportswear und Outdoorwear und ist entweder allein stehend im Land verstreut oder ansässig in größeren Einkaufszentren wie diesem. Die VF Outlets San Marcos sind jedenfalls eine Nummer für sich.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Öffnungszeiten:

Die VF Outlets San Marcos richten sich zur Gänze nach den San Marcos Premium Outlets, was die Öffnungszeiten angeht, wobei zu beachten ist, dass die Tanger Outlets San Marcos gleich um die Ecke noch ein wenig länger offen haben als diese Mall, da es dort schon eine Stunde früher losgeht. Verständlicherweise gelten die Öffnungszeiten für sämtliche Stores in den Premium Outlets, unter anderem für VF, wobei es auf diesem Weg jeden Tag von Montag bis Samstag um 10.00 Uhr vormittags anfängt, und das bis 21.00 Uhr abends. Am Sonntag ein wenig verkürzt, wenn der Tag zwar gleichermaßen um 10.00 Uhr vormittags beginnt, dann aber lediglich bis 19.00 Uhr abends. Bei Tanger ist das fast genauso bis auf die Tatsache, dass bereits um 09.00 Uhr vormittags die Türen aufgehen und man somit ein wenig länger Zeit hat in Summe. Alles in allem ist das stattlich und dazu sollte man wissen, dass beide Unternehmen ohnehin Spitzenreiter sind, was ausgereizte Öffnungszeiten angeht und man im gesamten Land Ähnliches gewährleistet, was andere, kleine Lagerverkäufe, die mittlerweile selten geworden sind, grundsätzlich zwingt mitzuziehen. Sie diktieren die Zeiten schlussfolgernd, weshalb diese oft beispiellos ausartend daherkommen. Man kann in den USA mehr oder weniger fast rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche shoppen, und das selbst Schnäppchen.

Manchmal ist zu, ob Tanger Outlets San Marcos oder Premium Outlets San Marcos. Das betrifft beispielsweise Tage rund um Weihnachten oder Ostern und erweiternd dazu diverse länderspezifische Tage. Und da beide Unternehmen extremst professionell sind, gleichermaßen was die Homepage angeht, wird alles weit vorher ausgeschrieben, auf dass du ideal timen kannst. Zu oft macht man eh nicht blau und damit es am Ende zu keinen bösen Überraschungen kommt, ist Vorsicht in Form von vorher Nachsehen definitiv besser als Nachsicht. Sowieso wenn du keine Ahnung von Amerika und seinen freien Tagen hast.

VF Outlet-Angebot:

  • Bulwark
  • Chase Authentics
  • Chef Designs
  • CSA
  • E. Magrath
  • Horace Small
  • Lee Sport
  • Majestic
  • NFL Red
  • NFL White
  • Penn State Textile
  • Red Kap
  • VF Solutions
  • Brittania
  • Chic
  • Earl Jean
  • Gitano
  • Lee Jeans
  • Maverick
  • Old Axe
  • Riders
  • Rustler
  • Wrangler
  • Eastpak
  • eagle creek
  • JanSport
  • kipling
  • lucy
  • Napapijri
  • Reef
  • smartwool
  • The North Face
  • Timberland
  • Vans
  • kipling
  • Nautica
  • 7 for all mankind
  • ella moss
  • Splendid

Wie man sehen kann, bietet der Retrailer Vanity Fair Labels aus aller Welt, die sich im Bereich der Casualwear, Leisurewear, Sportswear und Outdoorwear bewegen, wie gleich die Kategorie im Anschluss noch näher aufzeigen wird. Dabei findest du viele hochkarätige Namen wieder wie Nautica, Kipling, Timberland, The North Face, Eastpack, Wrangler, JanSport und mehr, die selbst bei uns gut bekannt sind und die ausnahmslos über eine einwandfreie Reputation verfügen, wenn es darauf ankommt. Im Zentrum stehen Action, Bewegungsfreiheit und Power, nicht unbedingt Style, was ja bei Funktionsmode oft so ist, und das Sortiment wird auch zukünftig noch ständig erweitert und ausgebaut werden, weshalb es sich immer lohnt, die Augen weit offen zu halten, wenn man irgendwo VF sieht. Die VF Outlets San Marcos in den Premium Outlets San Marcos, die im Allgemeinen auf Luxus pur setzen wie Labels wie Jimmy Choo, Versace, Gucci, Armano, Etro und Co. bestens zum Ausdruck bringen, haben mit diesem Shop also einen wunderbaren Kontrast und ein unheimlich erweiterndes Repertoire, dass es sich lohnt auszuchecken. Die Tanger Outlets San Marcos haben dafür eine H&M-Filiale zu bieten, die ähnlich gut, umfassend und breit aufgestellt ist und somit gleicht sich das einfach aus letztendlich und du solltest genügend Zeit bei deinem Besuch einplanen, weil sich zwischen den Malls hin- und herzuwechseln durchaus lohnen kann. VF ist dabei nur eine der vielen erträglichen Zwischenstopps auf deinem Weg ins Shopping-Delirium und dennoch ein selbstverständlicher Tipp, den man bei jedem Besuch wahrnehmen sollte. Das Unternehmen ist bekannt für die gute Qualität der Produkte und für das vielseitige, günstige Sortiment, das die gesamte Familie und sämtliche Altersklassen zu bedienen vermag. Ziemlich weird und trotzdem aufregend für Kunden, die so etwas nicht kennen ist die Tatsache, dass es amerikanische Uniformen bei Vanity Fair zu kaufen gibt. Ja, richtig gehört! Im Outlet lässt sich Uniform-Style einkaufen oder einfach nur bestaunen, wenn man so will.

Welche Klamotten werden geboten?

Alle populären, amerikanischen Modehersteller betätigen sich fast nur im Bereich der Komfortmode, schließlich kommen die meisten Urgesteine hinsichtlich aus dem Land und man hat Jeans erfunden und Baumwolle unter großen Widrigkeiten zumeist zum Nachteil der schwarzen Bevölkerung in großen Mengen seit jeher in die ganze Welt hinaus verschifft. Das ist sogar heute noch prägend, Jeans und Shirts ziehen sich durch alle Bevölkerungsschichten wie ein roter Faden und stammst du nicht etwa aus einer Metropole oder bewegst dich in modischer Hinsicht in eine eigenwillige Richtung, so trägst du normalerweise das, und zwar in sämtlichen Ausführungen und Stilen. Nicht gerade flexibel, dennoch Hoodies, Sneakers, Kappen und dergleichen gehören unweigerlich zum „American way of style“ dazu und die meisten definieren sich darüber. Ergo gibt es nur selten Ausnahmen, die zumeist aus anderen Ländern kommen in typisch amerikanischen Lagerverkäufen, Premium und Tanger nicht ausgeschlossen, während da jetzt allerdings speziell die Premium Outlets San Marcos ins Spiel kommen, die alles gehörig aufmischen. Denn da lässt man zur Abwechslung durchaus vielseitige Modemarken zu, sogar welche, die maßgeblich und weltweit bestimmend sind, was zusammen gemischt mit den VF Outlets San Marcos und dem Rest, den es in den Tanger Outlets San Marcos gibt, eine unglaubliche Bandbreite an Mode gewährleistet, die man sonst in den Staaten nicht gewöhnt ist. Vieles davon geht weit über die Komfortmode hinaus und welchen Stil du auch bevorzugen magst, du wirst ihn irgendwo in all diesen Räumlichkeiten finden.

Räumlichkeiten und Parkplätze:

Was für fast sämtliche Stores in den Premium Outlets San Marcos gilt, gilt in ähnlichem Ausmaß für die VF Outlets San Marcos. Man verfügt zwar im Schnitt über eine etwas bessere Größe als kleinere Unternehmungen in der Mall im Vergleich, doch zumindest was den Style der Räumlichkeiten angeht, fehlt es in so gut wie jedem Geschäft an Persönlichkeit und all der Luxus lässt sich nur schwer mit der Aufmachung verbinden. Zumindest das Interieur betreffend. Denn das erinnert fast überall an Fabrikhalle, also hohe Decken, Neonbeleuchtung, weiße Wände und karge Deko, was für die eloquenten VF Outlets San Marcos mit Fokus auf Komfortmode vielleicht okay ist, was man aber trotz des Lagerverkaufsstatus jetzt nicht unbedingt im Gucci-Store sehen möchte, oder? Von außen ist alles okay. Der heiße Bundesstaat Texas bringt mich sich, dass alles recht offen, fröhlich, hell und in lateinamerikanischem oder mexikanischem Style daherkommt, inklusive eines großen Plazas im Center, der zum Chillen einlädt. Zu viel Schnickschnack und individuellen Charme darf man trotzdem nicht erwarten, vor allem was das Einkaufserlebnis in den Läden angeht, wobei sich Vanity Fair bestens einreiht in dieses Schema und nicht mehr macht, als unbedingt sein muss. Es geht um Profit und der Laden ist wie alle anderen pragmatisch mit Umkleiden, Spiegeln und Bannern hier und da, nicht mehr und nicht weniger. Wirklich hot und angenehm, auf dass man Stunden über Stunden dort verbringen möchte, ist somit mehr als zweifelhaft und die Stärken der Premium Outlets San Marcos liegen offensichtlich in der Quantität und weniger in der Qualität, wenn wir rein vom Design sprechen.

Wer in die VF Outlets San Marcos will, hält sich an die Premium Outlets San Marcos, wo du auf einer immensen, beeindruckenden, offenen Fläche direkt vor dem Center parken kannst. Leider handelt es sich bei dieser Mall um ein gemixtes Konzept. Also weniger die weitläufige, oft unlogisch konzipierte, völlig frei Stadt, sondern ein Konstrukt, das sowohl eigenständige Stadt, wie klassische Mall im herkömmlichen Sinn ist. Die Gehsteige vor den Geschäften sind deswegen teilweise vom Parkplatz aus zugänglich, sie sind schmal dazu und klar, dass dann ab und an mal jemand vom Weg abkommt und auf die Parkareale hüpft. Das ist der springende Punkt und daher solltest du ausnahmslos vorsichtig und langsam fahren, alles ist relativ eng beieinander und weil sämtliche Center beider Ketten übermäßig besucht sind, meistens im Regelfall, gilt Achtgeben sowieso und immer. Wer langsam und bedacht fährt, läuft nicht Gefahr zur irgendeiner Unfallstatistik dazuzuzählen, die bestätigt, dass gerade auf dieser Art Parkareal vor Shopping-Malls die meisten Unfälle passieren und so kann man die Tatsache genießen, dass jeder für lau parkt. Dass besondere Stellplätze für große und kleine Vehikel da sind, dass man seine Elektronikfahrzeuge direkt vor Ort aufladen kann, dass man den hauseigenen Shuttle rund um die Malls beanspruchen darf, und dass jeder grundsätzlich Platz findet. Wobei bessere und wenig gute Stellplätze da sind und der frühe Vogel meistens den Wurm fängt.

Essen und Energie tanken:

Es wäre doch anzunehmen, dass es in einem derartig riesigen Outlet wie den Premium Outlets San Marcos etwas Anständiges zu mampfen gibt, nicht wahr? Dennoch Fehlanzeige! Wer die Ketten Tanger und Premium von Simon Property kennt, der ist sich darüber bewusst, dass Kulinarik vermehrt einen ganz niedrigen Stellenwert hat, dass Essen nicht so lukrativ ist wie Einkaufen und aufgrund dessen spart man sich in den meisten Niederlassungen reichhaltige Angebote zum Thema und knallt dir in der Regel einen Food Court hin. Das hört sich zuerst groß und stattlich an, wer jedoch in die meisten hinein blickt, der wird sehen, dass da viel Lärm um nichts gemacht wird, und dass das Sortiment meistens nicht mit dem restlichen Center zusammenpasst oder gar mehr als kläglich anmutet. Das ist exakt so in San Marcos. Zwar hat man in den Tanger Outlets San Marcos noch etwas mehr zu bieten, obwohl Premium der wuchtigere Lagerverkauf unter ihnen ist und alles zusammengenommen ergibt nichtsdestotrotz, dass du besser gleich auswärts irgendwo ist. Food Courts sind ja nichts anderes als Speisesäle mit Schulkantinenatmosphäre, wo du auf Plastikmobiliar, das leicht zu reinigen ist mit wildfremden Menschen Tisch an Tisch speist und dich vorher noch an langen Schlangen für vorwiegend Fast Food anstellen musst. Verständlich, dass da die Kunden weniger Bock darauf haben und die Meinungen im Netz über das kulinarische Angebot in den Einkaufszentren für sich sprechen.

Wer in den VF Outlets San Marcos unterwegs sein will und kräftig Kohldampf hat, der wird um das Angebot in den Premium Outlets San Marcos nicht herum kommen. Konkret kannst du im Food Court wenig erwarten, ob Branding Iron BBQ Grill mit Essen vom Grill, China Max mit allerhand asiatischen Speisen, Johnny Rockets mit deftigem, amerikanischem Fast Food oder Villa Fresh Italian Kitchen, wo man italienische Speisen in petto hat. Der Rest ist für den kleinen Hunger zwischendurch. Seien es die Getränke– und Snackautomaten auf dem Gelände, Wetzel’s Pretzels mit Brezeln, Starbucks Coffe mit Kaffee und kleinen Snacks, Lindt Chocolate mit Schokolade oder Dippin‘ Dots mit Joghurt. Das war alles, ob du es glaubst oder nicht und gemessen anhand des Umfangs des Outlets, ist das eigentlich überhaupt keine Erwähnung wert, so hart es ist.

Ersparnis:

In den Premium Outlets kann man generell viel machen, um sich noch bessere Nachlässe herbeizuzaubern und es liegt gänzlich an dir und deiner Motivation, die darüber bestimmt, wie viel mehr es am Ende ist. Es gibt etwa auf der Homepage von Premium haufenweise Deals und Sales, die ständig wechseln und die besondere Shops und Produkte in den Fokus stellen. Zudem kannst du es geschickt anstellen, wenn Clearance Sales oder Feiertagsverkäufe angesagt sind, wobei da präzises Timing gefragt ist. Man kann sich weiter Coupons ausdrucken, bekommt manchmal ein Coupon Book beim Besuch und schließlich kannst du dich sogar für den Premium VIP Club anmelden per Mail, der glücklich und erfüllt ist, wenn er dich bis ans Ende aller Tage zuspammen kann. Dafür gibt es Zugang zu exklusiven Waren und Rabatten, und das lohnt sich entweder für Wiederholungseinkäufer, die öfter mal in Premium Outlets unterwegs sind oder wenn du auf einen Schlag viel Kohle auf einmal raushauen willst. Nachteil ist, dass Tanger sein eigenes Ding macht und hier wiederholt erkenntlich wird, dass es sich um zwei verschiedene Unternehmen handelt, die eigenmächtig agieren. Was jedoch für die Premium Outlets San Marcos gültig ist, gilt gleichsam für die VF Outlets San Marcos, obwohl du da auch noch mal extra auf die Page von Vanity Fair schauen kannst, weil es da kontinuierlich einiges zu entdecken gibt, das nichts mit Premium zu tun hat.

Manche Unternehmen in den Staaten tricksen. Sie erstellen zwei verschiedene Kollektionen, eine, die für den konventionellen Handel gemacht ist und eine, die exklusiv an den Lagerverkaufshandel geht. Der Twist ist, dass beide zwar gleich aussehen, es aber unter Umständen nicht sind. Im Klartext heißt das, dass es da zu eklatanten Qualitätsunterschieden kommen kann und entweder greift man zu minderwertigeren Materialien oder verarbeitet nicht ganz so proper, was dich zurecht auf die Barrikaden bringt. Bei uns im deutschsprachigen Raum ist das verboten, wenn man es allerdings dennoch macht, kannst du sicher ahnen, was mit den USA abgeht. Dazu muss man auf jeden Fall kein Sherlock Holmes sein. Leider ist es obendrein schwer zurückverfolgen, wer genau diese zwielichtigen Spielchen treibt, warum du stets auf der Hut sein und alles auf Herz und Nieren prüfen musst, bevor du zuschlägst. Das gilt nicht bloß für Vanity Fair, sondern für alle Stores in den Premium Outlets San Marcos.

Rund um den Service:

Und wieder ein Vorteil, wenn ein VF Outlet in einem Premium Outlet beheimatet ist, denn so kann man gut vom standardmäßig üppigen Serviceangebot der Malls profitieren. Alles, was für Premium gilt, gilt dementsprechend für die VF Outlets San Marcos in ähnlicher Art und Weise, aus welchem Grund du Zugang zu einer Menge luxuriösem Service hast, der weit über die Basics hinausgeht und der dir weiterhilft, dich erfolgreich durch das unübersichtliche Gelände, die Menschenmassen und die vielen Stores zu boxen.

Wie schon im Artikel der Premium Outlets San Marcos erklärt, du findest am Anfang dieses Textes den Link, gibt es eine Menge, die du anstellen kannst, um das Sparen an die Spitze zu treiben, wie du bereits erfahren konntest. Die Parksituation ist ebenso schon erledigt, weshalb es bestimmt erfreulich für dich ist zu hören, dass es noch weit mehr Serviceleistungen gibt. Beispielweise findest du Baby Changing Stations, es gibt Toiletten, die wie die Parkplätze barrierefrei sind, der Spielplatz ist attraktiv für alle Kids und der Plaza wurde unter anderem längst aufgezählt, allerdings noch nicht, dass es ein Management Office und Simon Guestservices gibt, die jederzeit weiterhelfen in allen Fragen. Außerdem findest du einen Geldwechselservice, der hauseigene Shuttle fährt um die Tanger Outlets San Marcos und die Premium Outlets San Marcos herum, die Security & Police Substation hilft in Härtefällen weiter, die Gift Cards können überall in jeder Niederlassung von Premium eingelöst werden, die Mall ist sturmgeschützt und Rollstühle und Kinderwägen kannst du dir beliebig oft ausleihen. Damit ist das Angebot wirklich abgerundet und du bekommst alles, was du brauchst, um so sorglos wie nur möglich zu sein.

Kritikpunkte:

Kritik am Unternehmen Simon Property und seinen Premium Outlets und Kritik an den VF Outlets San Marcos sind zwei verschiedene Paar Schuhe, wobei sie in manchen Punkten Hand in Hand geht.

Premium Outlets:

Die Premium Outlets im ganzen Land haben zahlreiche Vor- sowie Nachteile. Auf der einen Seite verdrängen sie die kleinen, charismatischen Lagerverkäufe, die früher die USA flächendeckend besiedelt haben und sie sind teilweise unpersönlich, nichtssagend und eine Niederlassung gleicht der nächsten. Auf der anderen Seite weiß man, was man bekommt. Sie offerieren auf unglaublich großen Flächen zahlreiche Hersteller auf einmal, sind ausreichend organisiert und so professionell, dass man aus dem Stegreif an alles denkt. Wenn es speziell um die Premium Outlets San Marcos geht, trifft all das zu, wobei man zuzüglich weit mehr als ähnliche Lagerverkäufe zu bieten hat, und das Ding mit dem Luxus etwas ganz Besonderes ist, wenn sogar einzigartig und beispiellos. Damit erweist man sich als wahre Perle unter amerikanischen Outlets und man kann in diesem Fall darüber hinwegsehen, dass die Stores wenig Charme versprühen und die Mall dermaßen umfangreich ist, dass dich die Menschenmassen eventuell etwas abschrecken werden.

VF Outlets San Marcos:

Abgesehen von der Größe der Räumlichkeiten der VF Outlets San Marcos gleicht der Laden allen anderen der Kette VF. Es gibt spezifische Werbung und Banner, das allgemeine, karge Design wurde ja bereits weiter oben im Detail verrissen und damit hat man sowohl einen etwas unpersönlichen Touch, den Simon Property hinzu gibt, wie ebenso einen von Vanity Fair selbst. Denn in der Regel folgt man in allen Stores des Unternehmens eigenen Prinzipien, und das hat im Grunde nichts mit Wohlfühlen oder Style zu tun. Die meisten Läden sind funktional und auf Schnelligkeit bedacht, was hier nicht anders ist und trotzdem passt das im Angesicht dessen, was man offeriert. Dass der Laden aber etwas geräumiger ist, ist ein toller Vorteil, denn mehr Raum bedeutet ergo mehr Ware. Und was abschließend die Dienlichkeit und die Anzahl der Hersteller angeht, ist VF unschlagbar und hinsichtlich gibt es überhaupt nichts zu bekritteln.

Preise:

Die Preise sind das große Plus in sämtlichen Niederlassungen der Tanger Outlets und der Premium Outlets und insbesondere gut daran ist, dass man selbst viel tun kann, um die Preise zu beeinflussen. Negativ ist dagegen, dass beide Unternehmen über unterschiedliche, separierte Sparmaßnahmen verfügen, und dass das etwas umständlich ist. Letztendlich sind die Nachlässe jedoch der Grund, weshalb man in derartige Malls geht und wenn die durchschnittlichen Rabatte, die sich üblicherweise irgendwo zwischen 25% und 65% gegenüber dem Herstellerpreis bewegen, sogar noch erhöht werden können, ist das praktisch für jedes Portemonnaie, egal wo man in San Marcos hingeht.

Anfahrt zu den VF Outlets San Marcos:

Du wirst die stattlichen VF Outlets San Marcos gleich vom Parkplatz aus sehen, wenn du die Premium Outlets San Marcos ansteuerst. Und hier bekommst du die passenden Wegbeschreibungen serviert, um überhaupt mal in der Mall anzukommen, wenngleich das bei Lagerverkaufsmode.de lediglich in abgespeckter Version passiert. Im weitläufigen Amerika brauchst du schlichtweg ein aufschlussreiches Navi und ein eigenes Auto, um die meisten Lagerverkäufe zu erreichen, weil die öffentliche Verkehrsanbindung in den Staaten genauso ausfällt wie etwa der Food Court in diesem Center. Also mehr als unzureichend. Und brauchst du hinsichtlich die exakte Adresse, so lautet diese 3939 S Interstate 35, San Marcos, Texas 78666, USA und die Niederlassung ist weiter an der Interstate Highway 35 beim Exit 200 zu Hause.

Mit dem Auto:

Es gibt verschiedene Routen, je nachdem aus welcher Richtung du aus in die Premium Outlets San Marcos willst. Von Housten weg musst du über den Highway 290 und anschließend zum Texas Highway 21, der wiederum zum Exit 200 führt. Während du hingegen genauso gut über die IH-10 fahren könntest, die zum Texas Highway 123, der IH-35 und dem Exit 200 führt. Und egal welchen Weg du nimmst, am Ende musst du so oder so Richtung Centerpoint Road in San Marcos, was von Houston aus circa drei Stunden Weg mit dem Auto bedeutet.

Von Austin aus heißt deine Route zuerst IH-35 und Exit 200 und dann weiter zur Centerpoint Road in San Marcos. Die Premium Outlets San Marcos sind dabei lediglich dreißig Minuten Fahrtweg mit dem Auto entfernt.

Von Dallas aus dauert der Fahrtweg mit dem Auto durchaus vier Stunden. Du musst ewig lange die IH-35 entlang, im Anschluss erneut Exit 200, Centerpoint Road und schließlich bist du in den Premium Outlets San Marcos angekommen.

Mit dem Shuttle:

Es besteht die Chance mit dem Shuttle in die Premium Outlets San Marcos anzureisen, wobei das nicht ganz so easy ist, da alles vorab gebucht werden muss. Gruppen und Mehrbuchungen werden mit Nachlässen verwöhnt und diesbezüglich gibt es verschiedene Unternehmen, die sich in diesem Bereich betätigen. Alle relevanten Infos zum Alamo City Shuttle gibt es hier, alles rund um die Viva San Antionio Tours kannst du hier erfahren und San Marcos CARTS wird hier näher unter die Lupe genommen.

Mit der Limousine:

Selbst mit Limo kannst du kommen, passend zu den Luxusmarken in den Premium Outlets San Marcos. Liebst du demnach das High-Life und möchtest deinen Besuch in der Mall gebührlich zelebrieren, heißt dein Unternehmen Boulevard Airport & Charter und alle relevanten Infos gibt es hier.

Eckdaten:

NameVF Outlets San Marcos
Straße3939 IH-35 South
PLZTX 78666
OrtSan Marcos Telefon+1 512-754-0100
       
ÖffnungszeitenMontag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
MarkenBulwark Chase Authentics Chef Designs CSA E. Magrath Horace Small Lee Sport Majestic NFL Red NFL White Penn State Textile Red Kap VF Solutions Brittania Chic Earl Jean Gitano Lee Jeans Maverick Old Axe Riders Rustler Wrangler Eastpak eagle creek JanSport kipling lucy Napapijri Reef smartwool The North Face Timberland Vans kipling Nautica 7 for all mankind ella moss Splendid
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, uvm.
BrancheMode, Unterwäsche, Schuhe, Sportode, Accessoires, Kindermode, Schuhe, Schmuck, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und VF Outlet San Marcos , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


VF Outlet San Marcos jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Il Salvagente Outlet Mailand

Das Il Salvagente Outlet in Mailand ist ein sehr bekanntes und beliebtes Outlet, besonders bei den Italienern selbst. Aber auch viele Touris wissen davon und kommen regelmäßig her . Es existiert ja auch schon seit 1978, vor dem großen Hype um die Outlet-Center. Und es ist ein richtiges Outlet, d.h. ihr bekommt wirklich Restware aus der letzten Saison von etlichen Marken und natürlich gibt es dann auch nicht alles in allen Größen und Farben, sondern auch viele Einzelteile.
Die Inhaber geben sich sehr viel Mühe, ihren Kunden etwas zu bieten. Sie suchen Kleidung von den etabliertesten Desigernmarken bis hin zu den aufsteigenden Labels.
Die Artikel waren wirklich alle schon mal im Verkauf, stammen also aus anderen Boutiquen und Geschäften mit großer Tradition, aus dem ganzen Land.

Das Il Salvagente war wirklich das erste Outlet in Mailand, das vor 40 Jahren mitten in Mailand, in der Via Bronzetti seinen Flaship-Store eröffnet. Damals war Made in Italy noch ein neuer Begriff, heute wissen wir dass der Inbegriff für tolle Mode ist.
Das Geheimnis des Erfolges ist wirklich Fashion für alle Leute anzubieten, mit ständigem interessanten Wechsel des Angebots. Die meiste Mode ist wirklich Made in Italy, aber es gibt jetzt auch einige internationale Marken, wie ihr unten in der  Liste sehen könnt. Das Angebot umfasst: Herrenmode, Damenmode, Taschen, Accessoires, Schuhe in großer Auswahl. Alles mindestens um 60 % reduziert, aber vieles auch bis zu 85 %. 

Gegründet 1978, ist das Il Salvagente in Mailand eines der best bekannten und etabliertesten Outlets. Es führt ein unvergleichliches Angebot an High-End Fashion. Das Outlet befindet sich nur ein paar Minuten entfernt vom Flughafen Linate und ist auch vom Zentrum aus leicht erreichbar.


Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot

  • Alberta Ferretti
  • Alexander McQueen
  • Aniye By
  • Appartamento 50
  • Armani Collezioni
  • Armata di Mare
  • Atos Lombardini
  • Balmain
  • Blugirl
  • Boglioli
  • Boutique Moschino
  • Brunello Cucinelli
  • C.P.Company
  • Charlott
  • Chiara Ferragni
  • Chie Mihara
  • Ciesse Piumini
  • Colmar
  • Consuelo
  • David Koma
  • Desigual
  • Diane von Furstenberg
  • Dolce & Gabbana
  • Donna Karan
  • Dries van Noten
  • Duvetica
  • Emilio Pucci
  • Equipment
  • Ermanno Scervino
  • Etro
  • Fay
  • Fiori Francesi
  • Forte-Forte
  • Giamba
  • Gianvito Rossi
  • Gold Case
  • Gotha
  • Hache
  • Herno
  • Humanoid
  • Iceberg
  • Intropia
  • Jucca
  • Kenzo
  • Kitsunè
  • Lanvin
  • Les Copains
  • Maliparmi
  • Maria Grazia Severi
  • Mauro Grifoni
  • MCQ Alexander McQueen
  • Michael Kors
  • Miu Miu
  • Moncler
  • Moschino Boutique
  • N.21
  • One
  • Otto d’Ame
  • Paloma Barcelò
  • Paula Cademartori
  • Peuterey
  • Pinko
  • Plein Sud
  • Quattro
  • Replay
  • Roberto Cavalli
  • Schumacher
  • Sergio Rossi
  • Siste’s
  • Space
  • Steve Madden
  • Tagliatore
  • Tod’s
  • Trussardi
  • Versace Collection
  • WoolrichAlessandro dell’Acqua
  • Alviero Martini
  • Anna Molinari Blumarine
  • Aquilano-rimondi
  • Armani Jeans
  • Aspesi
  • Avant Toi
  • Blauer
  • Blumarine
  • Borbonese
  • Brioni
  • Burberry
  • Casadei
  • Chiara Boni la Petite Robe Noir
  • Chiarini
  • Church’s
  • Closed
  • Comme des Garcons
  • Costume National
  • Derek Lam
  • Diadora Heritage
  • Diesel
  • Dondup
  • Dr.Martens
  • DSquared2
  • Elisabetta Franchi
  • Emporio Armani
  • Erika Cavallini
  • Ermenegildo Zegna
  • Fabiana Filippi
  • Fendi
  • For all Mankind
  • Fred Perry
  • Giambattista Valli
  • Giuseppe Zanotti
  • Golden Goose
  • Gucci
  • Harmont & Blaine
  • Hogan
  • I’m Isola Marras
  • Incotex
  • John Richmond
  • K-Way
  • Kiton
  • L’Autre Chose
  • Lemarè
  • Love Moschino
  • Marella
  • Marni
  • Max Mara
  • Michael di Michael Kors
  • Missoni
  • MM6 by Margiela
  • Monika Varga
  • MSGM
  • Notify
  • Orian
  • P.A.R.O.S.H.
  • Patrizia Pepe
  • Peserico
  • Philosophy
  • Piquadro
  • Prada
  • Red Valentino
  • Reptile’s House
  • Sartoria Partenopea
  • Self Portrait
  • Shirt-a-Porter
  • Siviglia
  • Stella mcCartney
  • Stone Island
  • Tara Jarmon
  • True Religion
  • Ungaro
  • Vivetta
  • Y-3 Yohji Yamamoto
  • Zanone

Wie ihr seht, habt ihr hier eine beeindruckende Markenauswahl, allerdings ist klar: Diese Marken sind nicht immer alle erhältlich! Nein, denn das hier ist ja noch ein richtiges Outlet, das ständig Restbestände aus den Markenstores aufkauft und einfach das nimmt, was übrig ist und was sie haben wollen. Aber keineswegs gibt es hier ständig von jeder Marke etwas.  Das muss man wissen, wenn man hinfährt. Es ist eher ein Outlet zum Stöbern und Durchwühlen und zum Fundstücke machen. Es ist keines, wo ihr hineingeht und aus einer ganzen Markenkollektion verschiedenes heraussucht. Es gibt ja keine Markenstores, sondern es ist alles in einem Laden. Auch gibt es keine Zonen für die Marken, sondern ihr findet alles auf Kleiderständern. Es ist eher nach Blusen, Röcken, Jacken sortiert, als nach Marken. Also ist die Markenliste hier zwar nicht gelogen, aber es sind oft nur Einzelteile der einzelnen Marken da. Die Mailänder selbst gehen einfach öfters hin um neue Designerschnäppchen zu finden.

Öffnungszeiten:


Ihr findet das beliebte Outlet in Mailand unter folgender Adresse:

Via F.lli Bronzetti, 16
20129 Mailand
Tel +39 02 7611 0328

Das sind die Öffnungszeiten vom Salvagente:
Montag: 15 bis 19:30 Uhr
Dienstag bis Samstag: 10 bis 19:30 Uhr
Sonntag: 11 bis 14 Uhr und 15 bis 19 Uhr

Wir ihr seht, habt ihr hier ganz andere Öffnungszeiten als in den großen Outlets. Es ist einfach ein ganz normaler Laden in Mailand. Allerdings sind die Öffnungszeiten wirklich moderat, immerhin könnt ihr bis 19:30 Uhr die Woche über einkaufen. Das ist schon super.

Kulinarisches Angebot:

Da es sich nur um einen Laden handelt, gibt es hier kein eigenes kulinarisches Angebot. Aber ihr seid mitten in Mailand und es gibt an jeder Ecke Möglichkeiten gut zu essen, egal ob billig oder teuer.

Restaurants in der Nähe:
Gelateria Giova 230 m entfernt
Nonna Maria Osteria Romana 90 m entfernt
Nozomi 350 m entfernt
Filippo La Mantia Oste&Cuoco 400 m entfernt
Tartaré 280 m entfernt

Shoppingtipps, Lob und Kritik:

Das Outlet erstreckt sich über 2 Etagen und ist angefüllt mit all den großen Designermarken, von denen alle Modefans träumen. Es sind wirklich die ganz Großen Namen dabei wie Dolce & Gabanna, Moschino, aber auch günstigere Trendlabels wie Max Mara oder Celine. Es ist einfach eine tolle Mischung um sich neu einzukleiden oder um exklusive Einzelstücke zu finden. Ihr findet hier elegante Gala Dresses, schicke Hüte und Taschen, Schals und Tücher, eine riesen Auswahl an Schuhen, auch Pumps und High Heels der großen Marken natürlich. Dann natürlich auch Casual Wear für jeden Tag, Jacken und Mäntel.
Die Herren der Schöpfung finden eine riesen Auswahl an Sakkos und Hosen für jeden Anlass.
Viele Touris kommen immer wieder her. Einige nehmen sich einfach 2 bis 3 Stunden Zeit um das Angebot zu sichten, denn man braucht schon Zeit. Es ist ja nicht so sortiert wie in den Markenstores, sondern man muss schon selbst suchen und sich überraschen lassen. Ihr könnt zum Beispiel einen tollen Wintermantel von Max Mara für 315 € ergattern. Oder tolle hohe Wedges für 70 € einer Designermarke.

Der Laden ist relativ groß, aber randvoll mit Designerkleidung. Als Fan von Designerlabels kommt man hier nicht mit leeren Händen wieder heraus.

Natürlich weiß man, wenn man sich in Mailand auskennt, dass man am besten in der Via Torino und der Corso Vittorio Emanuele und den Seitenstraßen einkauft. Beide beginnen übrigens am Piazza del Duomo und sind sehr lang mit vielen Geschäften. Dort gibt es halt die großen Ketten, die ihr in allen Großstädten findet und die man dann aber nicht auch noch in Mailand aufsuchen muss, das wäre Zeitverschwendung! Interessanter sind doch die kleineren Läden dort. Lasst euch Zeit zum Bummeln und entdeckt dort anderes als die internationalen Top Brands, schließlich seid ihr in Italien.
Ein guter Tipp ist es auch, hier italienische Schuhe zu kaufen. Die gibt es schon um die 30 €. Dazu muss man wissen, dass die Italiener eher klein sind und daher auch ihre Schuhe. Also immer erst anprobieren.
Hier in der Modewelstadt könnt ihr übrigens auch Sonntags einkaufen!

Prada, Gucci und Versace günstig kaufen! 

Mit dem Il Salvagente wird für viele ein Traum wahr: Endlich kann man sich mal Designerkleidung leisten! Das Outlet müsst ihr aber erst mal finden. Von außen sieht es nämlich recht bescheiden und unauffällig aus. Ihr müsst bei Hausnummer 16 nämlich in einen Hinterhof. Ja, es gibt also kein spektakuläres Schaufenster. Innen angekommen, erwartet euch ein kleines Paradies mit Marken wie Versace, Miu Miu, Prada, Gucci und alles, was Rang und Namen hat.

Ebenso beeindruckend sind die Schuhregale, voller Errungenschaften italienischer Handwerkskunst. Allgemein könnt ihr gut mit Rabatten von um die 50 % rechnen. Das seht ihr auch oft noch an den Preisschildern. Der beste Beweis, dass dies echte Outletware ist.
Dass ihr hier an der richtigen Adresse seid, seht ihr auch an der Kundschaft: Äußerst geschmackvoll gekleidete Italienerinnen.

Es ist ein Outlet zum Stöbern und Entdecken. Nehmt euch viel Zeit mit, denn sonst verpasst ihr was!

Anreise:

Das Outlet befindet sich in der Via Fratelli Bronzetti, 16. Das ist etwa 20 Minuten mit dem Bus von der Piazza Duomo entfernt. Das sind im Auto oder Taxi ca. 15 Minuten. Zu Fuß lauft ihr etwa 30 Minuten. Es gibt die Buslinien 60 und 62, die an der Haltstelle Bronzetti-Archimede halten. Auch die Linie 92 bietet sich an mit der Haltestelle Piceno. Ebenso die Linie 73 und die Straßenbahn 12 und 27, sie halten am Corso XXII Marzo-Bronzetti.
Es gibt einige Hotels in der Nähe, falls ihr auf der Durchreise seit:

Das Aparthotel Meneghino ist 730 m entfernt, das Château Monfort 620 m, das KRAMER 22 730 m, das  22 Marzo Hotel 410 m und das Hotel Ideale 570m.

 

 

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Channel Outlet Calais


Im Channel Outlet in Calais habt ihr über 100 große Marken zur Auswahl. Das Center öffnet täglich von Montag bis Sonntag. Es ist auf großen Publikumsverkehr durch Touris aus Frankreich, Belgien und England eingestellt und daher sehr international. Ihr findet also dort die Marken, die zurzeit überall heiß begehrt sind. Es gibt natürlich einige Services, die ihr von den großen Outlet-Centern so kennt wie eine Spielplatz für die Kids. Platz zum Flanieren und Chillen. Der Name hat nichts mit der Marke Chanel zu tun! Vielmehr betrifft es den  großen Kanal zwischen England und Frankreich. Das Center befindet sich 5 Minuten vom Center von Calais entfernt. Es wurde im Jahr 2003 eröffnet und hieß damals noch L’Usine Côte d’Opale. Die Rabatte betragen mindestens 30 %, können aber natürlich auch bis 70 % hochgehen.
Die Briten lieben es dort Marken wie Asics, Adidas, Hugo Boss, Lee, Lacoste zu kaufen. Für die Franzosen gibt es auch einige Marken wie Le Phare de la Baleine oder Anne de Solene.

Das Center ist halbkreisförmig gebaut und bietet eine angenehme Shopping-Atmosphäre. Es gibt einen großen Park.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

  • 3 Pommes (chez Kidiliz)
  • A
  • Absorba (chez Kidiliz)
  • Adidas
  • American Vintage (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Armani Jeans (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Arrow (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Arthur & Aston (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Asics
  • Azzaro (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • B
  • Bahoma (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Banana Moon
  • Bayard
  • Beckaro (chez Kidiliz)
  • Bensimon
  • Billabong (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Bonds (chez The Lingerie Shop)
  • C
  • Café Coton
  • Calor (chez Home & Cook)
  • Calvin Klein Home (chez Yves Delorme Outlet)
  • Calvin Klein Jeans
  • Camaïeu
  • Caroll (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Catimini (chez Kidiliz)
  • Cerruti 1881
  • Champion (chez The Lingerie Shop)
  • Charles le Golf
  • Chipie (chez Kidiliz)
  • Christian Lacroix (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Coach (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Cotélac
  • D
  • DDP (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Deeluxe
  • Delsey
  • Derhy (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Descamps
  • Desigual
  • Diesel (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Dim (chez The Lingerie Shop)
  • E
  • Element (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Esprit (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Esprit Kids (chez Kidiliz)
  • F
  • Forestland
  • Fossil (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • G
  • Galeries Lafayette
  • Gear (chez The Lingerie Shop)
  • Geox (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Gerard Darel (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Guess (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • H
  • Hackett (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Haglöfs (chez Asics)
  • Hardrige
  • Haribo
  • Harris Wilson (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Hedgren (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Home & Cook
  • Hugo Boss
  • Hugo Boss Home (chez Yves Delorme Outlet)
  • I
  • I-Code (chez IKKS)
  • IKKS
  • Iosis (chez Yves Delorme Outlet)
  • J
  • Jack & Jones (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Jalla (chez Descamps)
  • Jardin Secret (chez Descamps)
  • Jean Bourget (chez Kidiliz)
  • Jerem
  • Jodhpur (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Junarose (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Just my Size (chez The Lingerie Shop)
  • K
  • Kaporal (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Karl Lagerfeld (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Karl Marc John
  • Kate Spade (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Kenzo Home (chez Yves Delorme Outlet)
  • Kenzo Kids (chez Kidiliz)
  • Krups (chez Home & Cook)
  • Kusmi Tea
  • L
  • La Croissanterie
  • Lagostina (chez Home & Cook)
  • Le Coq Sportif (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Le Tanneur (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Le Temps des Cerises (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Lee (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Lee Cooper
  • Levi’s Kids (chez Kidiliz)
  • Lili Gaufrette (chez Kidiliz)
  • Lindt
  • Lipault (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Livia (chez Banana Moon)
  • LTB (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • M
  • Maidenform (chez The Lingerie Shop)
  • Marc O’Polo (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Max & Moi (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Mc Pie Coffee Shop
  • Mellow Yellow (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Michael Kors (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Molly Bracken (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Morgan (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Moulinex (chez Home & Cook)
  • N
  • NAF NAF (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • New Era (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Nike
  • North Sails (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • O
  • Olivier Desforges (chez Yves Delorme Outlet)
  • One Step (chez IKKS)
  • P
  • Pablo (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Palladium (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Paul Smith Kids (chez Kidiliz)
  • Pauls Boutique (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Pepe Jeans London (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Petrol Industries (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Pierre Cardin (aux Galeries Lafayette L’Outlet)
  • Playtex (chez The Lingerie Shop)
  • Q
  • Quiksilver

Wie ihr seht, ist die Markenauswahl riesengroß und es tummelt sich alles, was aktuell Rang und Namen hat. Leider verschwinden viele Stores auch wieder. Das ist heute in einigen Outlets so. Einige Marken ziehen nicht so und verlassen das Center dann wieder. Das macht auf die Kunden keinen so tollen Eindruck. Hier müsste die Center-Leitung schnell einspringen und neue Marken dazuholen. Das klappt ja in vielen anderen Centern auch. Warum also nicht hier? Jedenfalls sollte es nicht so schwer sein, den Kunden immer wieder die aktuellen Trendmarken zu bieten. Es ist ein Outlet für die ganze Familie. Damenmode, Herrenmode, Kinderbekleidung gibt es natürlich. Dann noch Lingerie und normale Unterwäsche, Schuhe, Accessoires, Haushaltswaren und Deko und Geschenkartikel oder Koffer und Reisegepäck. Ihr könnt euch verlassen, dass die Marken hier alle angesagt sind. Auch wenn ihr eine nicht kennt, lohnt es sich doch dort einzukaufen, weil es Trendware ist.

Öffnungszeiten:

Das Center öffnet von Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr. Am Sonntag ist Ruhetag. Ihr findet das Center unter folgender Adresse:

Channel Outlet Store
Bd du Parc – BP 93
62 911 COQUELLES Cedex
FRANCE

Coordonnées GPS :
50°55’42.308″N 1°48’20.807″E

Auch hier gibt es hin und wieder Events wie Modeschauen oder Feste für die ganze Familie.

Kulinarische Angebote:

Viel Auswahl an Restaurants gibt es nicht. Das ist komischerweise öfters so bei französischen Outlets. Anscheinend gehen die Franzosen davon aus, dass man woanders edel dinniert. Hier soll es wohl eher schnell und unkompliziert sein. Da die Franzosen echte Modefans sind, macht das vielleicht Sinn. Zum Essengehen nehmen sie sich dann anderweitig Zeit. Anscheinend passt bei ihnen das eine nicht zum anderen. Anders als in Italien, wo man in den Centern sehr viel Wert auf eine gediegene Auswahl an Restaurants und Cafés legt.

La Croissanterie: Hier bekommt ihr Frühstück und vielerlei Snacks für Zwischendurch. Die Kette ist in Frankreich bekannt und existiert schon seit 40 Jahren. Es gibt belegte Sandwiches, knackige Salate und vielerlei Überraschendes für den kleinen Hunger. Auch Hot&Dogs, Paninis neben Muffins, Tartes und Cookies warten auf euch. Zum Trinken gibts neben Cafe und Tee auch frische Fruchtsäfte und Smoothies.

 

Mc Pie: Der Mc Pie Coffee Shop offeriert euch von morgens bis abends leckere Gerichte, kleine Snacks und sättigende Mahlzeiten. Auch Suppen und französische Tartiflettes, Pasteten, Salate, Quiches erwarten euch.

Parkmöglichkeiten und Areal:

Das Center ist halbkreisförmig gebaut, wirkt sehr modern, hell und freundlich. Ihr habt direkt am Center genügend kostenlose Parkplätze und einige Behindertenparkplätze. Natürlich sind auch Busreisen willkommen, Motorradfahrer, Radfahrer und Elektromobile, die man in der Nähe auch aufladen kann.
Als modernes Outlet mit Grünanlage, ist es sehr ansprechend gebaut, kommt aber halt mit dem Flair der italienischen Villages nicht mit. Dafür könnt ihr das Center das ganze Jahr über nutzen, auch bei kaltem und nassen Wetter.

Services:

Ihr habt hier die üblichen Services. Rollifahrer sind gerne gesehen und sie kommen leicht in die Stores. Auch für die Kids tut man einiges, damit sie spielen und sich wohlfühlen können. Offensichtlich sind Hunde erlaubt, da es wie ein großes Einkaufcenter angelegt ist. Für die Kids gibt es noch ausleihbare Kinderfahrzeuge. Wickelräume sind natürlich selbstverständlich. Ihr findet hier also nichts Außergewöhnliches, aber den üblichen Standard.

Anreise zum Channel Outlet Center

Mit dem Auto: Das Center ist nahe an der E 402 gelegen bei der D24, die Ausfahrt ist E3.

Ihr könnt bequem mit dem Bus anreisen:
Von Calai aus, fahrt ihr mit der ligne 1 in der Richtung Cité Europe. Ihr stoppt beim Channel Outlet Store am am Place Carrée.

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Tanger Outlets San Marcos

Tanger Outlets San Marcos:

Die Unternehmen Tanger und Simon Property mit den Premium Outlets sind Marktführer im Bereich amerikanischer Lagerverkäufe. Sie bestimmen die allgemeinen Strukturen wie Öffnungszeiten, Reduzierungsspannen und Ähnliches, sind beide in vergleichbarem Ausmaß dem Service zugewandt, riesengroß und sämtliche Niederlassungen, die in fast allen Bundesstaaten in Amerika zu finden sind, sind ausnahmslos ausladend, imposant, weitreichend und umfassend. Sie verschlingen alles und jeden und kleine Konkurrenten bleiben dabei oftmals auf der Strecke, weshalb man Hotspots und Metropolen im Land vornehmlich mit diesen Outlets besiedelt und individuelle, kleinere Malls mittlerweile selten geworden sind. Wären die Unternehmen ein Tier, würde wohl der majestätische Löwe am besten zu ihnen passen.

Der heiße und konservative Bundesstaat Texas kommt auf diesem Weg besonders gut weg, denn dort befinden sich an fast der exakt gleichen Adresse jeweils zwei Riesenlagerverkäufe der Ketten. Zum einen die San Marcos Premium Outlets, deren Beschreibung du hier findest und zum anderen die Tanger Outlets San Marcos, die wiederum im nun folgenden Artikel näher beleuchtet werden. Im Laufe des Texts findest du also heraus, welche der beiden Einkaufszentren du bevorzugen solltest, da es durchaus eklatante Unterschiede gibt, die die Malls definieren. Denn obwohl Tanger und Premium eigentlich jeder für sich sind, unabhängig wie die eigenständigen Homepages beweisen und weiter in ihre eigene Tasche arbeiten, spielt man sich in San Marcos gegenseitig in die Hände. Während die San Marcos Premium Outlets aber vielfach luxuriöser und exquisiter sind, präsentieren sich die Tanger Outlets San Marcos im Gegenzug erschwinglicher, durchschnittlicher und mehr casual, wenn man so will. Einen Besuch sind jedenfalls beide Einkaufszentren wert und gemeinsam offerieren sie ein unerreichbares Potpourri aus Marken von überall her, die alle möglichen Bereiche bedienen, und dass in einem einzigartigen Ambiente. In diesen Welten kann man sich regelrecht verlieren, du wirst sehen!

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Ebenso wie das Markenangebot sind die Tanger Outlets San Marcos selbst kleiner im direkten Vergleich mit den Premium Outlets San Marcos, wie du gleich nach dem Label-Register feststellen wirst. Und leider auch ein wenig unattraktiver, wenn man ehrlich ist. Denn wenn Premium zumindest von außen einen charismatischen und leicht spanisch-angehauchten, lateinamerikanischen Spirit hat, ist das in der abgespeckten Version von Tanger nicht ganz so ausgeprägt und klar erkenntlich. Dafür sorgen schöne Plätze zum Chillen wie der großzügige Plaza bei Premium, während man sich hier doch eher funktional, eng und kompakt darstellt. Beide Einkaufszentren ähneln sich ein wenig auf die Looks bezogen, sind ebenerdig, weitestgehend zumindest, offen und die Parkplätze befinden sich unmittelbar vor den Geschäften. Premium ist allerdings viel weitläufiger und hat mehr Schnickschnak zu bieten, während Tanger vorrangig zum Durchrauschen gedacht ist und weniger Fläche vorweisen kann. Kein allzu störendes Problem am Ende, weil ja beide so nahe beieinander liegen und man beliebig oft hin und her wechseln kann. Und da beide Areale unheimlich groß, verwinkelt und verwirrend sind, empfiehlt sich definitiv ein Plan, den es entweder in den Centern vor Ort gibt oder auf den jeweiligen Homepages. Sonst wirst du dich wie oben erwähnt im wahrsten Sinne des Wortes verlieren und wirst vermutlich nie wieder gesehen.

  • Aerie
  • Adidas
  • Aldo
  • As Seen on TV
  • American Eagle Outfitters
  • Austin 5
  • Abercrombie Kids
  • Bass Factory Outlet
  • Banana Republic Factory
  • Book Warehouse
  • Build-A-Bear Workshop Outlet
  • Calvin Klein
  • Cavender’s Boot City
  • Chipotle Mexican Grill
  • Christian Gifts Outle
  • Cookies/Pretzelmaker
  • Claire’s
  • Crocs
  • Cracker Barrel
  • Champion
  • Charlotte Russe Outlet
  • Casual Male XL Outlet
  • Dickies
  • Direct Tools
  • Disney Outlet
  • Eddie Bauer Outlet
  • Earthbound Trading Company
  • Express Factory Outlet
  • Freaky Findz
  • Famous Footwear Outlet
  • Florsheim Factory Direct
  • Forever 21
  • Fragrance Outlet
  • Great American
  • Go! Game & Toy Outlet
  • GNC
  • Give Me The Vin
  • H&M
  • Hot Topic
  • Haggar
  • Hollister
  • Hurley
  • Justice
  • Justice
  • Journeys Kidz
  • Kay Jewelers Outlet
  • Kirkland’s
  • Lids
  • LOFT Outlet
  • Lids Locker Room
  • Levi’s Outlet
  • Lids Locker Room
  • Le Creuset
  • L’eggs Hanes Bali Playtex
  • Maurices
  • Nautica Factory Store
  • NY Dress Shop
  • New York, New York
  • Old Navy Outlet
  • Outback Steakhouse
  • Original Penguin
  • PacSun
  • Perfumania
  • Perfumes 4 U
  • Rue21
  • Rack Room Shoes
  • Reebok
  • Rocky Mountain Chocolate Factory
  • Samsonite Factory Outlet
  • Sunglass Hut
  • Schlotzsky’s Deli
  • Suit Outlet
  • SAS Shoes
  • Shoe Carnival
  • Subway
  • Samsonite Factory Outlet
  • Skechers
  • Spencer Gifts
  • Simple Leaf Botanicals
  • Talbots Outlet
  • Timberland Factory Store
  • Tanger Shopper Services
  • Tilly’s
  • Torrid
  • TX7
  • Taco Bell
  • Tommy Hilfiger
  • The Fudgery
  • The Children’s Place
  • Uniform Destination
  • Van Heusen Izod
  • Wilsons Leather
  • Wendy’s
  • West Elm Outlet
  • Yves Delorme
  • Zumiez

Die Markenauswahl in den Tanger Outlets San Marcos ist verhältnismäßig kleiner als in den Premium Outlets San Marcos, jedoch konkurriert man ja nicht miteinander, mal abgesehen von diversen Überschneidungen vielleicht, was nicht allzu häufig vorkommt. Also Shops, die in beiden Malls der Kette zu finden sind. Und nimmt man die Tanger Outlets San Marcos her wird man feststellen, dass das Repertoire vornehmlich aus typisch amerikanischen Herstellern besteht, die man häufig in den Niederlassungen der Ketten sieht, die an sich nichts Besonderes und die Standard sind und die dennoch nicht fehlen dürfen. Denn bezogen auf Mode folgt der amerikanische Durchschnitt gerne dem Ruf der Baumwolle und man sieht Denim als A und O an, weshalb Malls wie diese typisch und Malls wie die Premium Outlets San Marcos mit ihrem Fokus auf Designerwear dagegen die Ausnahme sind. Bei Premium um die Ecke fallen dabei Namen wie Jimmy Choo, Versace, Prada, Ferragamo, Fürstenberg, Gucci, Etro und mehr, hochpreisige Konsorten somit, während es bei Tanger hingegen Namen wie American Eagle Outfitters, Calvin Klein, Gap, Adidas oder Reebok sind – Erkennst den Unterschied? Damit sind die Schwerpunkte klar, das eine Center bedient die eine Klientel, das andere wiederum die andere Klientel und fertig ist die Erfolgsgeschichte, die alle modischen Geschmäcker, alle Altersklassen und alle Größen bedient. Beide Konzerne präsentieren sich in vielen ihrer sonstigen Unternehmungen eher eingeschränkt und ausschließlich auf die standardisierten Lizenznehmer bedacht. Man sieht dementsprechend die ewig gleichen Marken immer und immer wieder, die vorzugsweise Casualwear machen, weshalb ein Zusammenspiel aus Standardprogramm und erlesener Designermode auf einen Haufen schließlich als äußerst dienlich anzusehen ist. Da können ergo sogar Touris kommen, die halt nicht ihr ganzes Leben lang bloß Jeans und Shirt tragen, gleichermaßen wie alle jene, die das sehr wohl und leidenschaftlich gerne tun.

Öffnungszeiten:

Die Tanger Outlets San Marcos machen sogar noch eine Stunde früher auf als die San Marcos Premium Outlets und da wird klar, dass die beiden Malls als solches unterschiedliche Unternehmen haben, die dahinter stehen und die die Strippen ziehen. Denn während bei Premium der Tag in der Regel erst um 10.00 Uhr vormittags beginnt und man es gechillt angeht, geht es bei Tanger schon um 09.00 Uhr früh los, und das bis 21.00 Uhr nachts, was echt lang ist und was für beide Center gilt. Konkret öffnet man hier jeden Tag von Montag bis Samstag stets um 09.00 Uhr früh bis 21.00 Uhr nachts und am Sonntag hingegen von 10.00 Uhr vormittags an bis 19.00 Uhr abends, ein wenig verkürzt also. Dabei muss man wissen, dass beide Brands hinsichtlich den Ton angeben und fast sämtliche Center der Ketten bis Ende nie geöffnet haben, auf dass die Kunden fast rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche ihren Einkaufsgelüsten nachgehen können. Bei uns im deutschsprachigen Raum wäre das undenkbar, während es in den Staaten gang und gäbe ist und sogar die kleineren Malls aufgrund dessen gezwungen sind, mitzuziehen und sich anzupassen, um nicht noch weiter hinter der Konkurrenz zurückzufallen. Die Zeiten haben es in sich und mehr ist schon gar nicht mehr möglich, egal in welches Einkaufszentrum man in diesem Land auch tingelt.

Manchmal ist dann doch zu, selbst in auf derartig auf Profit besonnen Einkaufszentren wie den Tanger Outlets San Marcos oder den Premium Outlets San Marcos. Das konzentriert sich primär rund um die großen Feste wie Weihnachten oder Ostern im Jahr, aber genauso diverse länderspezifische Feiertage können davon betroffen sein. Keine Ahnung von den Staaten und wann man blaumacht? Beide Homepages schreiben alles weit vorher bereits aus, samt Wetteranzeige für die nächsten Tage und weiteren nützlichen Infos.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Tanger und Premium lieben offene Konzepte über alles und viele der Niederlassungen der Unternehmen sind angelegt wie Städte oder Dörfer, wenngleich das weder im Fall der Premium Outlets San Marcos, noch im Fall der Tanger Outlets San Marcos so ist. Zumindest nicht zur Gänze und dafür sorgen die Parkplätze und schmalen Gehsteige vor den Geschäften, die es zu verhindern wissen, dass man sich richtig frei, abgeschottet und entspannt fühlt wie in einer Blase und wie es in anderen Centern oft ist. Es wird vornehmlich klassisch aneinander gereiht, wobei die diversen Komplexe stets mehrere Stores auf einmal beherbergen und man der Geschichte einen gewissen Pragmatismus bestimmt nicht absprechen kann. Pragmatismus ist das Keyword und in der Tat ist die Mall eher dafür gemacht, sich schnell und zügig dem Shopping hinzugeben und man spart sich zumindest bei Tanger weitestgehend Plätze zum Entspannen und zum Relaxen, die es in den Premium Outlets San Marcos durchaus gibt. Klar, dass du bei Tanger diverse Orte zum Abschalten findest, im Großen und Ganzen besteht das Einkaufszentrum allerdings aus riesigem Parkgelände und massig Geschäften und für alles andere ist Premium zuständig, abgesehen vom Essensangebot. Denn da kann wiederum Tanger besser punkten, man hat zwar gleichsam nur einen Food Court zu bieten, wie du weiter unten in der Rubrik „Kulinarik“ noch sehen kannst und trotzdem gibt es weit mehr im Vergleich als bei Premium, weshalb sich alles ein wenig ausgleicht. Sonst präsentiert sich Tanger vielfach überschaubarer, ist nicht ganz so konfus und was konkret das Design angeht, ist es garantiert keine Glanzleistung. Sauber, nett, beschaulich und modern ist es nichtsdestotrotz.

An der Grenze zu Mexiko direkt am Golf von Mexiko ist es verständlicherweise fast immer heiß, weshalb die Tanger Outlets San Marcos bunt, hell und einladend daherkommen, obwohl man die spanischen und lateinamerikanischen Einflüsse vermisst, die man bei den Premium Outlets San Marcos von draußen gut erkennen kann. Und geht man erst einmal rein in die Läden, ähneln sich beide Malls schließlich, denn da ist der individuelle Zauber wie weggeblasen und ein Store sieht aus wie der nächste. Erinnert eher an Fabrikverkauf, es fehlt in den meisten Geschäften die persönliche Note und die neondurchfluteten, weiß gestrichenen und funktional aufgebauten Räumlichkeiten regen nicht gerade die Vorstellungskraft an, wenn du verstehst! Die Kaufkraft alle mal, weshalb man stets im Hinterkopf hat, dass Profit ganz oben steht auf der Liste und alles andere zumeist nachher kommt. Sei es Ambiente, Wohlgefühl, Freiheit beim Essen oder dergleichen. Beide Einkaufszentren sind abschließend Synonym für amerikanische Power in Form von Lagerverkäufen, die zusammen eine wunderbare Möglichkeit darstellen, wie man in rasantem Tempo, unkompliziert und einfach sein Geld los wird. Wir kritisieren auf einem sehr hohen Level und Aufmachung hin oder her, kommst du hin, wirst du restlos begeistert sein, wofür die vielen Anbieter, die Größe und der Umfang sorgen werden. Wen stört es dann schon, dass einige Niederlassungen der Kette ein wenig schicker, süßer, interessanter oder persönlicher sind? Es gibt auf jeden Fall genügend Besonderheiten, die die Center zu den besten im Tanger- und Premium-Universum überhaupt machen.

Das Parken in den Tanger Outlets San Marcos ist eine spannende Sache, obwohl das negativ gemeint ist. Sowohl bei den Premium Outlets San Marcos wie den Tanger Outlets San Marcos wird direkt vor der Mall auf einer riesigen Fläche abgestellt, die Platz bietet für zahlreiche Vehikel, ob groß wie Busse oder klein wie Fahrräder. Da es sich großteils um ein offenes Konzept handelt, kann man gut rundum die Mall parken und findet grundsätzlich immer einen freien Platz, obzwar die Hölle los sein kann gerade an besser besuchten Tagen, und das ist wiederum das, was alle Annehmlichkeiten ein wenig in den Schatten zu stellen vermag. Das ist in überlaufenen Einkaufzentren oft so, sowieso wenn man riesige, vereinzelte Flächen hat, denn da passieren bekanntlich die meisten Unfälle, insbesondere wenn die Leute dann zuzüglich noch auf den Parkplätzen herumlaufen. Die schmalen Gehsteige vor den Stores dazu und es ist Chaos angesagt, es wird gehupt, geschrien und es geht ab, darüber sollte man sich im Klaren sein. Warum also nicht einfach cool fahren, sich nicht beirren lassen, aufpassen, stets langsam unterwegs sein und ausreichend schauen? Ist das gegeben, kannst du selbst einer wilden Parksituation einiges abgewinnen und kannst die Tatsache, dass du viel Platz hast, alles ausnahmslos gratis ist und du im besten Fall direkt vor den Stores abstellen darfst, richtig genießen. Sollen sich doch die anderen den Stress machen, oder? Das ist wahrscheinlich der Weg zur Glückseligkeit und zum Erfolg, geht es um Shopping oder um das Leben im Allgemeinen.

Kulinarisches Angebot:

Food Courts sind riesige Speisesäle mit Thekenrestaurants, in denen man sich an langen Schlangen anstellt, um danach das Essen Tisch an Tisch mit irgendwelchen fremden Leuten zu verzerren. In neunzig Prozent der Fälle ist das meistens nur schwer zu verkraften, weil man in großen Food Courts auf Massenabfertigung setzt, es schnell gehen muss und selbst das Mobiliar dementsprechend aussieht. Es muss halt leicht zu reinigen sein und was liegt da näher als Plastik? Um einen Food Court kommst du also weder in den Premium Outlets San Marcos herum, noch in den Tanger Outlets San Marcos und die Frage lautet jetzt, ob diese beiden tatsächlich die Ausnahme sind und eventuell doch einen Besuch wert? Da muss man dich enttäuschen und man zeigt sich in beiden Situationen lieblos, unpersönlich und wird abgespeist, ob man will oder nicht. Laut Netz schmeckt das Essen auch nicht so richtig, die Drinks sind zu teuer und daher bleibt der berechtigte Einwand, warum man dort dann überhaupt hingehen soll? Pragmatismus und zeitlicher Stress sind die einzigen Antworten und Premium treibt es sogar noch ein bisschen weiter und bietet gemessen anhand der Anzahl an Stores ein allzu mickriges Angebot, das man gleich vergessen kann, während Tanger zumindest mit einer doppelt so großen Auswahl an kulinarischen Verpflegungsmöglichkeiten glänzt. Ob man sich im Food Court aber wohlfühlt ist zweifelhaft, weshalb selbiges gilt, wie für alle anderen imposanten Malls in den Staaten ebenso, die nur diese Art der Kulinarik in petto haben. Und zwar schwingst du dich am besten in dein Auto und suchst dir umliegend eine nette Bleibe. Beide Einkaufszentren sind relativ zentral in San Marcos gelegen, weshalb es nahe liegende Lokalitäten wie Sand am Meer gibt. Zudem ist der Food Court in den Tanger Outlets San Marcos relativ klein und die Sitzplätze begrenzt, was im Angesicht der Massen, die das Center täglich stürmen, ein Witz ist. Wenn also nicht einmal der Zeitfaktor ein Argument ist, gibt es eigentlich kein richtiges, weshalb du schlichtweg anderswo hinstapfen solltest, so hart es klingt.

Es gibt zumindest eine einigermaßen facettenreiche Auswahl und ein paar Anbieter in den Tanger Outlets San Marcos, die sich für richtigen Kohldampf bestens eignen. Chipotle Mexican Grill und Taco Bell bieten beispielsweise lateinamerikanische Speisen, Cracker Barrel, Outback Steakhouse und Wendy’s offerieren typisch amerikanisches Essen, also fettes Fast Food, bei Subway gibt es Sandwiches aller Art und Schlotzsky’s Deli mit dem eigenwilligen Namen offeriert gleichermaßen Sandwiches und ungesunde Leckereien wie Pizza, obwohl sich dahinter vermutlich eher ein indisches Restaurant vermuten ließe. Great American Cookies/ Pretzelmaker mit den Brezeln und Keksen, Rocky Mountain Chocolate Factory mit Schokolade en masse und The Fudgery als Bäckerei sind eher für den Hunger zwischendurch. Und wie bitte? Du findest die Auswahl nicht ausgewogen oder unzureichend? Ja, dann solltest du dir besser mal die Lokale in den Premium Outlets San Marcos ansehen, wo es noch weniger gibt! Das reicht natürlich längst nicht und einmal mehr wird ersichtlich, um was es bei den großen, erfolgreichen Outlet-Ketten in Wahrheit geht. Unbestreitbar, es ist verständlich, dass derartig große Niederlassungen effizient arbeiten müssen, dennoch das kulinarische Angebot dermaßen zu vernachlässigen ist irgendwie gemein und man lässt sich dadurch den einen oder anderen Dollar entgehen. Ganz zu schweigen von positiven Kundenbewertungen.

Shopping-Tipps und Kritik rund um die Tanger Outlets San Marcos:

Markenangebot:

Wie bereits erwähnt, in den Premium Outlets San Marcos gibt es einen ganz anderen Schwerpunkt als in den Tanger Outlets San Marcos. Premium wendet sich vornehmlich der besser betuchten Klientel zu, die trotz der Lagerverkaufspreise immer noch tief in die Tasche greifen muss, um die Mode von Versace, Gucci und Co. bezahlen zu können. Die Tanger Outlets San Marcos sind da weitaus geerdeter, bieten Fashion für jeden Geldbeutel und wenden sich den nicht ganz so anspruchsvollen Kunden zu. Das heißt aber keineswegs, dass du in dieser Mall nur Ramsch bekommst, im Gegenteil und dich erwarten die besten der besten, amerikanischen Komfortmodemarken, von denen du bloß träumen kannst, allerdings lässt sich Etro eben nicht mit Gap vergleichen und Prada nicht mit American Eagle Outfitters, das ist der springende Punkt und gleichermaßen der bedeutendste Unterschied. Da jedoch beide Center so nahe beieinander liegen, gehören sie zumindest für die Kunden eindeutig zusammen, weshalb du das Gute sehen solltest, was ein ungeheures, ja einzigartiges Sammelsurium aus Marken aller Art ist und der Schwerpunkt auf Luxus im einen Center ist weiter als extrem abwechslungsreich und aus der Reihe tanzend anzusehen. Derartige Hersteller wie bei Premium gibt es nur selten in amerikanischen Lagerverkäufen und sogar wenn dir diese Mode viel zu teuer ist, stört es nicht weiter, dass sie da ist, oder? Zudem gibt es mitunter bei Premium erschwinglichere Labels, wenngleich das Hauptaugenmerk klar erkenntlich auf Designerwear liegt und du besser in die Tanger Outlets San Marcos kommen solltest, wenn die Kohle nicht allzu locker sitzt. Denn hier gibt es haufenweise interessante Stores in Sachen bezahlbarer Bekleidung und Hersteller wie Calvin Klein, Hot Topic, Banana Republic, Champion, Hollister, Levi’s Outlet oder Tommy Hilfiger beweisen dir das allzu gerne, sie sind die erfolgreichsten in ihrem Fach und offerieren Tragekomfort und Gemütlichkeit ohne Ende. Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear sind sowieso das Ding schlechthin in den Staaten und während man meistens ausschließlich derartige Mode in Outlets in diesem Land erwarten kann, ist das Repertoire beider Malls zusammen schließlich viel weitreichender, flexibler und ergiebiger als der Durchschnitt. Darüber hinaus gibt es in beiden Einkaufszentren unheimlich viele Labels, die sich exklusiv einem bestimmten modischen Produkt verschreiben und die sich spezialisieren, wobei es bei Tanger zum Beispiel Claire’s ist mit Accessoires, Crocs oder Famous Footwear Outlet mit Schuhen, Samsonite mit Taschen oder Koffern, Adidas und Reebok mit Sportmode oder Abercrombie Kids, Disney Outlet oder The Children’s Place mit Kindermode.

Besonders hervortun kann sich in den Premium Outlets San Marcos das VF Outlet. Der sogenannte Retrailer Vanity Fair ist dabei ein Zusammenschluss von ganz verschiedenen Marken, die alle gemeinsam unter einem Dach ihre Waren offerieren und die damit überdurchschnittlich potent sind, geht es um Sport- und Komfortmode. Einen gesonderten Artikel zum VF Outlet San Marcos gibt hier und auch die Tanger Outlets San Marcos brauchen sich nicht zu verstecken. Denn hier bietet man wiederum H&M und wer die schwedische Modekette kennt, der weiß, dass es da günstige Trendmode gibt, die mal über den Tellerrand hinaus zu blicken vermag und die bestimmt nicht nur komfortable, gemütlich oder eintönig ist. Beide Ketten bereichern die Auswahl letztendlich ungemein und sind in Europa und in Amerika gleichermaßen beliebt, weshalb sie stets einen guten Tipp abgeben.

Einige Marken in den Tanger Outlets San Marcos befassen sich nicht mit Mode und wenden sich Waren aus verschiedenen Bereichen zu, ganz genauso so wie in den Premium Outlets San Marcos, obgleich man in der größeren Mall verständlicherweise mehr Auswahl hinsichtlich vorzuweisen hat. Bei Tanger gibt es zum Beispiel As Seen on TV, also den beliebten Tele-Shop, Books Warehouse bietet Bücher, Direct Tools ist ein Heimwerkerbedarf, bei Fragrance Outlet, GNC oder Perfumania dreht sich alles um Kosmetik, und das Disney Outlet offeriert nicht bloß Klamotten für Kids, sondern wie Go! Game & Toy Outlet Spielsachen und Ähnliches. Bei Build-A-Bear Workshop Outlet kann man sich Teddybären basteln und ein paar Geschenke-Shops hier und da dürfen ebenso wenig fehlen, weshalb es gleich zwei in Summe bei Tanger gibt. So oder so ist alles dabei und zumindest bezüglich Flexibilität kann man beiden Einkaufszentren die Krone aufsetzen und ihnen beim Strahlen zusehen. Mehr auf einmal gibt es garantiert nirgendwo.

Welche Klamotten werden geboten?

Grundsätzlich bedeutet amerikanisches Outlet stets Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear. Darüber definiert man sich, und das Land hat in modischer Hinsicht nicht viel mehr zu bieten, weshalb es auf der Hand liegt, dass diese Art Label flächendeckend nicht nur die Lagerverkäufe besiedelt, sondern jede noch so kleine Mall in diesem Land meist nur das vorzuweisen hat. Klingt eingeschränkt? Da liegst du goldrichtig und berücksichtigt man zuzüglich die Tatsache, dass man vor allem in Outlets spärlich oder zumeist gar keinen internationalen Einfluss zulässt, weil man an seinen regulären Lizenznehmern festhält, so ist das Repertoire dementsprechend unflexibel. Premium und Tanger sind da nicht ausgenommen, weshalb ein Zusammenschluss zweier Malls wie in San Marcos außergewöhnlich ist und man das nicht alle Tage sieht. Gerade die Premium Outlets San Marcos strotzen regelrecht vor internationalen Highlights in Form von hochpreisigen, hochwertigen und aussagekräftigen Marken, die von überall her stammen und die damit eine wunderbare Ausnahme bilden, die sich über das Gewöhnliche hinaus bewegt. Die Tanger Outlets San Marcos darf man obendrein als Erweiterung ansehen, die das exklusive Luxussortiment mit jenem Standard erweitern, den man auch sonst vorfindet, und das kommt definitiv an. Nicht bl0ß bei Leuten, die stur Designermode zugewandt sind, sondern bei vielerlei Kunden, weil ein derartig buntes und ausgewogenes Repertoire verständlicherweise interessant ist für alle möglichen Portemonnaies. Ob die Amis selbst das wollen, ist dennoch fraglich, schließlich stapft der Großteil davon freudig in Jeans und Shirt durch das Leben, mal abgesehen von den Metropolen und damit sind die Einkaufszentren eine tolle Anlaufstelle für Touris, die in den Staaten sind und die halt nicht Komfortmode zugewandt sind. Du findest alle vorstellbaren Styles der Welt, flexibel für sämtliche Altersklassen, Geschlechter und Geschmäcker, was eine echte Seltenheit ist und daher hoch geschätzt werden sollte. Kaum ein Platz in den USA ist dermaßen ergiebig, wenn es um Mode zu stark reduzierten Preisen geht, weshalb die Meinungen im Netz zurecht behaupten, dass dort jeder glücklich zu werden vermag.

Rund um den Wohnbereich:

Die Tanger Outlets San Marcos sind schon relativ gut ausstattet, wenn es um Produkte für den Wohnbereich geht und sie werden schließlich von den Premium Outlets San Marcos ausgestochen, weil es da noch mehr Hersteller gibt. Alles zusammen gibt dir also die Möglichkeit, deine ganze Bude einzurichten und damit gemeint sind nicht nur Wohnaccessoires und Heimtextilien, sondern erweiternd dazu massive Möbel. Nun gut, das ist vermutlich weniger interessant für Touristen, weil man das Zeug ja irgendwie nach Hause befördern muss, aber dass all das da ist, schadet nicht und wohnst du irgendwo in der Nähe, sind beide Niederlassungen ein fabelhafter und kostengünstiger Tipp, um deine eigenen vier Wände auf Vordermann zu bringen. Konkret offeriert man bei Tanger beispielsweise Kirkland’s, wo es Wohnaccessoires und Deko gibt, bei Le Creuset kannst du Waren rund um die Küche und die Esskultur erwarten, Yves Delorme beschäftigt sich mit Textilien aller Art und West Elm Outlet hat richtige Möbel zu bieten, wobei da echt alles dabei ist, vom Bett bis hin zur Kerze. Und solltest du vorhaben Möbel zu shoppen und richtig zuzuschlagen, empfiehlt es sich auf alle Fälle zu jedem nur erdenklichen Mittel zu greifen, das dir am Ende noch ein paar Prozente dazu gibt, wie die Kategorie „Ersparnis“ im Anschluss gleich aufzeigen wird.

Ersparnis:

Bei Premium und Tanger hat man das Sparen perfektioniert und beide Brands gelten als Synonym für den Begriff Lagerverkauf, weshalb in keinem anderen Unternehmen derartig viel möglich ist. Dazu gibt es zahlreiche Wege, wie man das Sparen selbst beeinflussen kann und je nach Aufwand, werden die Rabatte spürbar sein und sich verändern. Man kann etwa auf der Homepage anschauen, welche ständig wechselnden Sales und Deals geboten werden, man kann sich Coupons ausdrucken, sich teilweise vor Ort ein Coupon-Book abholen und sich sogar für einen hauseigenen VIP-Club anmelden. Leider sind das jedoch zwei verschiedene Clubs und möchtest du zu Premium, musst du das vorab auf dieser Seite erledigen, während es bei Tanger wiederum die offizielle Homepage von Tanger ist. Das ist etwas umständlich und man meldet sich für beide VIP-Clubs per Mail an, wird zukünftig ordentlich zugespammt werden und hat dadurch immerhin Zugang zu exklusiven Rabatten und Waren, was insbesondere interessant ist, möchtest du auf einen Schlag viel Kohle raus hauen oder kommst öfter in die Niederlassungen der Ketten. Alles ist extrem günstig, wobei man vor allem bezogen auf die luxuriösen Marken nichts Weltbewegendes erwarten darf. Ein Cocktail-Dress von Gucci, das ursprünglich einen Preis von 600 Dollar hat, kann nicht auf einmal 10 Dollar kosten, das sollte dir bewusst sein und trotzdem wirst du die Nachlässe genießen können, wenn du die regulären und empfindlichen Preise der betreffenden Labels bereits kennst und weißt, dass es sie trotz des Lagerverkaufsstatus nicht für Peanuts geben kann. Was hingegen die mittelpreisigen Marken in den Tanger Outlets San Marcos angeht, kann man von merkbar niedrigen Kosten ausgehen verglichen mit den Originalpreisen der Hersteller und da sieht man es sofort und unverkennbar.

Unglücklicherweise weiß man heute, dass viele Hersteller mit gezinkten Karten spielen und eine konventionelle Kollektion für die normalen Läden produzieren, wie ebenso eine, die für den Handel in Outlets gedacht ist. Unglücklicherweise, weil man da oft Unterschiede feststellen kann. Zwar sehen beide Kollektionen am Ende gleich aus, manchmal sind sie es aber nicht, was sich eventuell in der Wahl der Materialien oder in der Verarbeitung feststellen lässt. Bei uns ist das eigentlich verboten, es wird dennoch leidenschaftlich gerne gemacht, weshalb das in den Staaten bestimmt nicht anders ist und man durchaus damit rechnen muss. Es ist des Weiteren nicht gut ersichtlich, wer genau der Übeltäter ist, weshalb man auf der Hut sein und am besten selbst die Produkte auf Herz und Nieren testen sollte, um festzustellen, ob da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Bezahlen in den Stores:

Selbstverständlich hat man in einem derartig üppigen Lagerverkauf wie den Tanger Outlets San Marcos einen Geldautomaten zu bieten, wobei selbiges für die Premium Outlets San Marcos gilt. Das ist praktisch und man kann jederzeit für Nachschub sorgen, obgleich es fraglich ist, ob diese Automaten selbst an Tagen an denen die Center regelrecht gestürmt werden, noch etwas ausspuckt, warum es sowieso immer besser ist, sich vor einem Besuch reichlich mit Bargeld einzudecken. Dollar um genau zu sein, sogar wenn du obendrein jederzeit und überall mit Kreditkarte bezahlen kannst, die ein ebenso gern gesehenes Zahlungsmittel in den USA darstellt und die ohne große Bedenken gezückt wird.

Zum Service:

Tanger und Premium verstehen beide keinen Spaß, wenn es um Serviceannehmlichkeiten geht und nirgends gibt es derartig viel Service, der noch dazu über die Basics hinausgeht und der sich über alle Maße luxuriös präsentiert. Es gibt zahlreiche Annehmlichkeiten, die einem den Shopping-Tag bestens zu erleichtern wissen und vieles davon braucht man nicht wirklich, obgleich es schön ist, dass man all das offeriert und man es getrost beanspruchen kann. Beide Center warten auf mit einer gehörigen Portion Kundenzugewandtheit und du brauchst dich mehr oder weniger um nichts weiter großartig zu sorgen, außer Geld auszugeben, versteht sich. Das ist das Firmenprinzip und letztendlich ist es verständlich bei den großen Menschenmassen, die man täglich bedient.

Ein paar Services wurden ja bereits im Laufe des Texts erwähnt, sei es die Situation bezogen auf das Parken, der Geldautomat oder die Sparmaßnahmen, die man ergreifen kann. Des Weiteren gibt es Gift Cards, die man kaufen und beliebig in jeder Niederlassung einlösen kann, man darf sich Rollstühle und Kinderwägen ausleihen, sollte man diese benötigen und der hauseigene Shuttle, der rund um beide Einkaufszentren herum fährt, ist auch nicht ohne. Zudem gibt es sogenannte Family Restrooms als Erweiterung zu den normalen Toiletten, also welche, in die die ganze Familie mit rein darf, du findest EV Charging Stations für Elektronikfahrzeuge und auf dem Spielplatz auf dem Gelände kann man die Kids abladen, sollten diese beim Einkauf stören. Im Mother’s Nursing Room können sich Mütter zurückziehen, wenn Sie ungestört ihre Kinder füttern möchten, es gibt überall gratis Wi-Fi und zuletzt kann man Getränke- und Snackautomaten ansteuern, sollte einem der Food Court einen Schrecken einjagen. Wie du merkst, ist das Angebot ausgewogen und man offeriert viele Annehmlichkeiten, von denen kleinere Malls meilenweit entfernt sind.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Events gehören bei Tanger und Premium unweigerlich dazu und man weiß, dass diese Gelegenheiten die Kunden magisch anziehen und sie kommen wie die Motten zum Licht. Oft gehen Veranstaltungen wie kleine Konzerte, Gewinnspiele, Modeschauen, Lesungen oder dergleichen einher mit gesonderten Rabatten oder Waren und so kann sich das gleich doppelt lohnen. Natürlich zwingt dich keiner dazu, Geld auszugeben und die Center geben einiges her, wofür man nichts bezahlen braucht, was im Klartext bedeutet, dass man als Familie Spaß haben kann sogar ohne große Unkosten. Dennoch nett, wenn man nebenher noch saftige Nachlässe erwarten darf, weshalb es klug ist, vor einem Besuch die Pages zu durchleuchten und nachzusehen, was so ansteht. Es ist ständig etwas los und es gilt im Allgemeinen die Regel, dass vornehmlich in Metropolen mehr abgeht, wo San Marcos jetzt nicht unbedingt dazu zählt. Nichtsdestotrotz ist die Größe des Lagerverkaufs maßgeblich und der Grund, weshalb man in diesem Fall stets mehr macht. Man kann also annehmen, dass regelmäßig die Post abgeht in den Tanger Outlets San Marcos und sich auf Events verlassen.

Anfahrt zu den Tanger Outlets San Marcos:

Für die Staaten bekommst du bei Lagerverkaufsmode.de meistens lediglich generelle Wegbeschreibungen aufgezeigt und ein eigenes Navi ist in den meisten Fällen unabdingbar. Außerdem gibt es abseits der Mega-Cities oft nur spärlich öffentliche Verkehrsmittel, was in San Marcos gleichsam so ist und weshalb du am besten dein eigenes Transportmittel hernimmst, um in die Tanger Outlets San Marcos zu kommen. Es gibt zwar einen Shuttle-Service von San Antonio aus, wie du gleich bemerken wirst, allerdings muss dieser extra und vorab gebucht werden, was auf Kosten der Flexibilität geschieht. Amerika ist weitläufig und viele Orte sind ohne Auto unerreichbar, überhaupt wenn es um Shopping und um die betreffenden Malls geht. Und brauchst du abschließend die exakte Adresse, dann lautet diese 4015 I-35 South, San Marcos, TX 78666, USA.

Mit dem Auto:

Generell sind die Tanger Outlets San Marcos an der I-35 gelegen, wobei du stets den Exit 200 an der Center Point Road anfahren musst. Außer man kommt von San Antonio aus, denn dann heißt dein favorisierter Exit wiederum Exit 196.

Von Houston, Texas aus musst du auf die IH 10 West zum Highway 80, wobei du den Luling Exit zur IH 35 nehmen musst, der in etwa 5 Meilen vom Exit 200, Center Point Road entfernt ist. Das war auch schon alles, um die Tanger Outlets San Marcos anzusteuern.

Mit dem Shuttle:

Der beste Shuttle-Service, der mit den Tanger Outlets San Marcos gemeinsame Sache macht, heißt Alamo Shuttle und alle relevanten Infos bekommst du hier. Für einen intensiven Preis von 40 Dollar pro Person holt dich dieser rund um die Gegend von San Antonio ab und fährt dich wieder zurück, wobei du den Service vorab buchen musst und die Möglichkeiten hinsichtlich eher eingeschränkt sind.

Meine Erfahrung:

Texas ist kein unbekanntes Pflaster für meine in den USA lebende Tante, eher ein vertrautes. Sie reist öfter mal in diesen Bundesstaat, und das stets mit den San Marcos Outlets im Hinterkopf, die sie jedes Mal besucht, egal was sie in Texas vorhat. Sie mag keine Todesstrafe, sie lehnt Republikaner rigoros ab, ist endlos liberal, der Hitze abgewandt und doch liebt sie Designerwear und Lagerverkaufspreise heiß und innig, insbesondere die von Tanger und die von Premium, was der ausschlaggebende Grund ist, warum es sie immer wieder dort hinzieht. Du solltest wissen, dass meine Tante kein unbeschriebenes Blatt ist in diesem Bereich, im Gegenteil und sie hat es regelrecht auf amerikanische Lagerverkäufe und rote Zahlen abgesehen, bereist das gesamte Land seit Ewigkeiten und macht vor allem bei diesen zwei Ketten Halt, egal wo, egal wann und egal mit wem. Sie betreibt seit Jahren zuzüglich einen Blog darüber, zeichnet ihre Besuche für die Nachwelt auf und gilt mittlerweile als verlässlicher Ansprechpartner mit hilfreichen Tipps, wie man noch mehr abgreifen kann und wie man ausnahmslos glücklich wird in derartigen Malls. San Marcos ist für sie dementsprechend schon fast ein zweites zu Hause geworden, so oft wie sie bereits da war und selbstverständlich hat sie hinsichtlich viel Positives zu berichten. Denn obwohl sie ständig in irgendwelchen Lagerverkäufen unterwegs ist, trifft sie nur selten auf derartig luxuriöse Marken wie in den Premium Outlets San Marcos, weshalb sie heute ihr größter Fan ist. Und da die Tanger Outlets San Marcos gleich daneben liegen, ist sie auch da schon zigfach gewesen, wenngleich sie dort eher bloß zu H&M stapft oder Sachen für ihre Family kauft, die von Pullovern von Gap und American Eagle Outfitters offensichtlich niemals genug kriegen kann. Mir reichen die Sachen zur Gänze, die sie mir regelmäßig herüber schickt, weil ich nicht unbedingt der Baumwolle-Kapuzen-Hoodie-Typ bin und ich dank ihr trotzdem bereits ein ganzes Stadium damit befüllen könnte. Sie ist halt leidenschaftlich und wenn man viel kauft, muss das Zeug am Ende ja irgendwohin, oder? Merci also dafür, liebe Tante! Und ebenso dafür, dass ich sie jederzeit anrufen und fragen kann, wenn ich Artikel wie diese hier bei Lagerverkaufsmode.de für euch schreibe.

Einmal Premium Outlet für meine Tante bitte!

Meine Tante mag elegante Mode aus etablierten, kostspieligen Modehäusern, sie liebt Perlen und zieht stetig eine Chanel-Parfumnote hinter sich her. Ich mag abgefahrene, wilde Fummel und dennoch geht sie in amerikanische Outlets und schickt mir dann Zeug wie Jeans und Shirts. Weshalb, könnte man sich jetzt fragen? Nun ja, das weiß ich nicht so genau, um ehrlich zu sein, aber für sie ist es wohl ein Kick. Arbeiten braucht sie schon lange nicht mehr aufgrund ihrer soliden, finanziellen Situation und ich kann es mir so erklären, dass jeder irgendein Hobby braucht. Sie ist auf diesem Weg regelrecht süchtig geworden nach Schnäppchen und so elegant sie anmutet, ist sie am Ende nicht, wenn es um Wühltische und Nachlässe geht. In den Premium Outlets San Marcos sieht die Sache allerdings etwas anders aus, wenn sich Gucci an Armani reiht, Etro mit Fürstenberg um ihre Anwesenheit buhlt und Jimmy Choo und Prada ihr unnormal viel Freude bereiten. Da versucht sie sich also zusammenzureißen und sich an die High-Class-Marken anzupassen, sagt sie zumindest. Sie ist regelmäßig in Texas, weil sie eigentlich sonst in regulären Luxus-Shops für sich selbst einkauft und dort Rabatte echt mäßig zu finden sind. Vorjahreskollektionen und ähnliche Mankos machen ihr dabei gar nichts aus, weshalb so eine derartige Mall verständlicherweise das Wunderland der Textilien für sie ist und sie Beträge bei ihren Besuchen da lässt, auf dass uns die Spucke wegbleibt. Das mal zu diesem Einkaufszentrum. Wenn es konkret um die Tanger Outlets San Marcos geht, sieht sie dieses Center persönlich als zweitrangig an, obgleich sie H&M empfehlen kann, weil man dort für alles und jeden Mode und mehr findet, während es sie sonst eher zu Premium zieht, wo das Repertoire viel dienlicher ist und wo sie und ihr Style zur Abwechslung im Fokus stehen. Bei Tanger gibt es primär Standardprogramm, also das, was es in sämtlichen Niederlassungen der Kette gibt, weshalb sie das stattliche Angebot jedem empfehlen würde, der es komfortabel und typisch amerikanisch bevorzugt. Das Ambiente ist nicht so ihr Ding. Irgendwie ist alles ein wenig zu eng beieinander, überfüllt und gleichsam die Aufmachung reißt sie nicht unbedingt vom Hocker. Eher pragmatisch und zweckdienlich und nicht unbedingt ansehnlich oder so konzipiert, dass man sich wohlfühlt und Stunden über Stunden dort verbringen will, wobei selbiges für die Premium Outlets San Marcos gültig ist. In beiden Fällen zählen jedoch vor allem die Masse an Labels, die einen über das unpersönliche Design hinwegsehen und alles rund um einen herum vergessen lassen. Sie hat massig Erfahrung, hat so etwas wie diese beiden Malls nichtsdestotrotz selten bis niemals gesehen und würde den Besuch letztendlich jedem ans Herz legen, ob alter Hase in diesem Business oder unbedarfter Neuling mit fehlender Outlet-Erfahrung.

Wo ist mein Glas Wein?

Essen bei Premium und Tanger? Für meine Tante meistens ein Unding und eine feine Lady wie sie quetscht sich nicht in einen Food Court mit Plastikmöbeln und Fast Food, sagt sie mit einem zwinkernden Auge. Oder teilweise spaßig gemeint, denn in der Tat lehnt sie diese Art der Kulinarik ab, wenn man das so nennen kann und schaut erst gar nicht in den Food Court rein. Sie weiß, dass in den San Marcos Premium Outlets das Angebot mehr als kläglich ist, und dass man in den Tanger Outlets San Marcos etwas besser dran ist, was Quantität angeht, woraufhin sie trotzdem noch kein einziges Mal in irgendeinem der beiden Food Courts gewesen ist. Für sie gehört es dazu, sich nach einem erfolgreichen und langen Shopping-Tag in ein richtiges Restaurant zu setzen, reichlich zu essen, das eine oder andere Glas Wein zu trinken und davon sind Food Courts klarerweise endlos weit entfernt. Sie braucht jedenfalls kein Ambiente wie in der Schulkantine und empfiehlt es abschließend keinem anderen, außer du stirbst vor Hunger vielleicht. Das ist hart, aber sieht man sich die Meinungen im Netz an, steht meine Tante mit ihrer ganz und gar nicht alleine da und von irgendwoher muss die negative Kritik ja herrühren, was meinst du? Beide Food Courts passen keineswegs zur Größe der Center, das Essensangebot selbst ist wenig befriedigend, und das Ambiente gibt meiner lieben Tante den Rest. Sie lehnt dankend ab und plant meistens schon im Vornherein, dass sie vor oder nach dem Besuch auswärts essen geht, da Food Courts wie in San Marcos keine Ausnahme sind bei Tanger und Premium. Da kennt sie kein Erbarmen und auf ihrem Blog zerreißt sie die meisten Food Courts ohne mit der Wimper zu zucken. Meine Tante ist allgemein eine großzügige, liebevolle und anschmiegsame Person, der man es leicht machen kann, das mag demnach etwas heißen, wenn sie sich derartig darüber auslässt.

Ich hoffe, dass du jetzt weißt, ob du besser in den Tanger Outlets San Marcos oder in den Premium Outlets San Marcos aufgehoben bist. Fährst du wie meine Tante total auf Luxus ab und liebst hochkarätige Labels, die richtige Mode machen, kannst du zu Premium kommen, während wenn du es auf auf typisch amerikanische, erschwingliche und tragbare Mode abgesehen hast, du lieber zu Tanger gehst. Was Service angeht, liegen beide Malls gleichauf, genauso wie sie enttäuschen, wenn es um das Essen geht. Beide Niederlassungen sind damit garantiert auf ganzer Linie überzeugend und meine Tante als Shopping-Verrückte weiß eben, von was sie redet, weshalb man sich auf ihr Urteil verlassen kann.

Eckdaten:

NameTanger Outlets San Marcos
Straße4015 I-35 South
PLZTX 78666
OrtSan Marcos Telefon+1 512-396-7446
       
ÖffnungszeitenMontag bis Samstag: 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
MarkenAerie Adidas Aldo As Seen on TV American Eagle Outfitters Austin 5 Abercrombie Kids Bass Factory Outlet Banana Republic Factory Book Warehouse Build-A-Bear Workshop Outlet Calvin Klein Cavender's Boot City Chipotle Mexican Grill Christian Gifts Outle Cookies/Pretzelmaker Claire's Crocs Cracker Barrel Champion Charlotte Russe Outlet Casual Male XL Outlet Dickies Direct Tools Disney Outlet Eddie Bauer Outlet Earthbound Trading Company Express Factory Outlet Freaky Findz Famous Footwear Outlet Florsheim Factory Direct Forever 21 Fragrance Outlet Great American Go! Game & Toy Outlet GNC Give Me The Vin H&M Hot Topic Haggar Hollister Hurley Justice Justice Journeys Kidz Kay Jewelers Outlet Kirkland's Lids LOFT Outlet Lids Locker Room Levi's Outlet Lids Locker Room Le Creuset L'eggs Hanes Bali Playtex Maurices Nautica Factory Store NY Dress Shop New York, New York Old Navy Outlet Outback Steakhouse Original Penguin PacSun Perfumania Perfumes 4 U Rue21 Rack Room Shoes Reebok Rocky Mountain Chocolate Factory Samsonite Factory Outlet Sunglass Hut Schlotzsky's Deli Suit Outlet SAS Shoes Shoe Carnival Subway Samsonite Factory Outlet Skechers Spencer Gifts Simple Leaf Botanicals Talbots Outlet Timberland Factory Store Tanger Shopper Services Tilly's Torrid TX7 Taco Bell Tommy Hilfiger The Fudgery The Children's Place Uniform Destination Van Heusen Izod Wilsons Leather Wendy's West Elm Outlet Yves Delorme Zumiez
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, Kosmetik, Lebensmittel, Möbel, Wohnaccessoires, Deko, Spielsachen, Elektronik, uvm.
BrancheMode, Accessoires, Schuhe, Deko, Möbel, Haushalt, Sportmode, Kindermode, Lebensmittel, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Tanger Outlets San Marcos , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Tanger Outlets San Marcos jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

L’Usine Roubaix

Das Center L’Usine in Roubaix ist eines der ganz großen Center mit wahnsinnig vielen Marken. 200 ca. sind es. Das sind schon so viele, dass man es wirklich nicht schafft, alle guten Marken abzuklappern. Man muss sich schon entscheiden und vieles Stores weglassen. Es sind nationale und internationale Marken und es gibt oft einen Wechsel. Ein Rabatt von 30 % ist euch ziemlich sicher. Aber natürlich gibt es das ganze Jahr über weitere Rabatte, so dass auch oft 70 % drin sind. Was heißt eigentlich L’Usine, fragt ihr euch vielleicht? Das heißt  ganz banal „Fabrik“ und so befindet sich auch dieses Outlet wieder in einer großen ehemaligen Fabrik. Es gibt aber auch in Paris mehrere L’Usine Outlets.
Das Angebot an Waren ist gut durchmixt und bietet wirklich für jeden etwas und vor allem für Groß und Klein.  Wie in den meisten großen Outlet-Centern gibt es hier Damenmode, Herrenmode, Kindermode, Schuhe und Accessoires, Haushaltswaren, Dekoartikel. Das Outlet war eines der ersten in Frankreich, eröffnet im Jahr 1984.
Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

    1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
    2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
    3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

 

  • 18CRR81 CERRUTI (CHEZ LA BRADERIE DES MARQUES)
  • 3POMMES (CHEZ KIDILIZ BABY)
  • A
  • ABSORBA (CHEZ KIDILIZ BABY)
  • ADIDAS
  • ALEXANDRE TURPAULT (CHEZ LE COTONNIER)
  • AMERICAN VINTAGE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • ARROW (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • ARTHUR & ASTON (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • ASTER (CHEZ MOD’DIRECT)
  • ATHENA (CHEZ EMINENCE)
  • AZZARO (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • B
  • BALI (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • BAYARD
  • BECKARO (CHEZ KIDILIZ SPORTSWEAR)
  • BONDS (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • BRUUN & STENGADE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • C
  • CADET ROUSSELLE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CAFÉ COTON
  • CALVIN KLEIN JEANS (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • CAMAÏEU
  • CAMPS (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CATIMINI
  • CATIMINI HOME (CHEZ LE COTONNIER)
  • CERRUTI (CHEZ TORRENTE)
  • CERRUTI 1881 (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CHAMPION (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • CHAUSPORT OUTLET
  • CHAUSSEXPO
  • CHEAP MONDAY (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CHIPIE (CHEZ KIDILIZ BABY)
  • CHIPIE (CHEZ KIDILIZ SPORTSWEAR)
  • CHRISTIAN LACROIX (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CLASSMEN
  • CONVERSE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • CÔTÉ BIJOUX
  • COUCKE (CHEZ LE COTONNIER)
  • COUNTRY CLASSICS (CHEZ LA BRADERIE DES MARQUES)
  • D
  • DAMART
  • DDP (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • DELSEY
  • DERHY KIDS (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • DESCAMPS
  • DESIGNERS GUILD (CHEZ LE COTONNIER)
  • DESTOCK JEANS
  • DEVIANNE STOCK
  • DIM (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • DOCKERS (CHEZ LEVI’S)
  • DORMEUIL (CHEZ TORRENTE)
  • DU PAREIL… AU MÊME
  • E
  • ELEMENT (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • EMINENCE
  • EMMANUELLE KHANH (CHEZ TORRENTE)
  • ERAM
  • ESPRIT (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • ESPRIT (CHEZ KIDILIZ SPORTSWEAR)
  • ESSIX (CHEZ LE COTONNIER)
  • ETAM LINGERIE
  • G
  • GAASTRA (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • GAMMAPIU (CHEZ HAIR PRO SHOP)
  • GEAR (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • GEOX (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • GRAIN DE MALICE
  • GUESS (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • H
  • HAIR PRO SHOP
  • HARRIS WILSON (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • HAVAIANAS (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • HEDGREN (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • HOMNIUM
  • I
  • I-CODE (CHEZ IKKS)
  • IKKS
  • ISOTONER (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • J
  • JACK & JONES (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • JALLA (CHEZ DESCAMPS)
  • JARDIN SECRET (CHEZ DESCAMPS)
  • JEAN BOURGET (CHEZ CATIMINI)
  • JOHANN (CHEZ MOD’DIRECT)
  • JULES
  • JUST MY SIZE (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • K
  • KAPORAL (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • KARL LAGERFELD (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • KATE SPADE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • KENZO KIDS (CHEZ CATIMINI)
  • KID’S GRAFFITI (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • KIDILIZ BABY
  • KIDILIZ SPORTSWEAR
  • L
  • L’OREAL PARIS (CHEZ HAIR PRO SHOP)
  • L’USINE SUN
  • LA BRADERIE DES MARQUES
  • LA MAISON DU CUIR
  • LA RETOUCHERIE
  • LA SQUADRA (CHEZ LA BRADERIE DES MARQUES)
  • LANCASTER (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • LANCASTER (LA MAISON DU CUIR)
  • LE COQ SPORTIF (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • LE COTONNIER
  • LE TEMPS DES CERISES (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • LEE (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • LES TROPÉZIENNES (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • LEVI’S
  • LEVI’S KIDS (CHEZ KIDILIZ SPORTSWEAR)
  • LILI GAUFRETTE (CHEZ CATIMINI)
  • LTB (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • M
  • MAIDENFORM (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • MARCO SERUSSI (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • MCS
  • MELLOW YELLOW (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • MICKAEL KORS (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • MOA
  • MOD’DIRECT
  • MOLLY BRACKEN (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • MYRIAM K (CHEZ HAIR PRO SHOP)
  • N
  • NAF NAF
  • NAPAJIRI (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • NEW BALANCE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • NEW ERA (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • NEW MAN
  • NIFE (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • NIKE
  • NINA RICCI (CHEZ LE COTONNIER)
  • NORMA DE DURVILLE (CHEZ HAIR PRO SHOP)
  • NOUVELLE (CHEZ HAIR PRO SHOP)
  • O
  • OKAÏDI
  • ONE STEP (CHEZ IKKS)
  • ONLY (CHEZ DESTOCK JEANS)
  • ORCHESTRA
  • ORIGINAL PENGUIN (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • OSCAR
  • OXBOW
  • P
  • PALLADIUM (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • PAQUETAGE (LA MAISON DU CUIR)
  • PAUL’S BOUTIQUE LONDON (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • PELET (CHEZ MOD’DIRECT)
  • PEPE JEANS LONDON (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • PERRY ELLIS AMERICA (AUX GALERIES LAFAYETTE L’OUTLET)
  • PETIT BATEAU
  • PETROL INDUSTRIES
  • PIMKIE
  • PLAYTEX (CHEZ THE LINGERIE SHOP)
  • POTIRON
  • PROMOD
  • Q
  • QUIKSILVER

Wie ihr seht, habt ihr hier eine riesengroße Auswahl an Marken. Das Gelände ist auch sehr groß und erstreckt sich nicht nur über das alte Fabrikgebäude, sondern auch die neuen Anbauten. Wenn ihr shoppen seid, nehmt es locker, alle guten Marken abzuklappern, schafft man eh nicht. Nehmt euch ein paar vor, aber dann lasst euch treiben. Die Markenauswahl ist richtig international mit amerikanischen Marken. Man kann sich so super von Kopf bis Fuß für ein ganzes Jahr einkleiden. Zu den großen bekannten Marken wie Michael Kors, Dockers, Adidas, Napapiri etc. kommen noch diverse französische Marken, die ihr sicher noch nicht kennt. Da solltet ihr euch auch umschauen, um was mitzunehmen, was eure Freunde daheim nicht so leicht shoppen können.

Öffnungszeiten:

Ihr findet das wirklich riesengroße Center unter folgender Adresse:

L’Usine Roubaix

228 Avenue Alfred Motte
59100 ROUBAIX
FRANCE

Navigationsdaten:
50°40’33.346″N 3°11’46.65″E
> Breitengrad : 50.67592936611555
> Längengrad : 3.196291923522949

Wie bei so großen Centern üblich, gibt es übers Jahr verteilt, verschiedene Veranstaltungen, Events und Modeschauen oder Familienfeste. Auch dann kann man noch gut shoppen, aber es ist dann natürlich etwas enger. Wenn ihr das umgehen wollt, informiert euch vorher auf der Website ob an eurem Termin irgendwas stattfindet.

Parkmöglichkeiten und Areal:

Das Center ist bestens auf eine Vielzahl von Besuchern eingerichtet und bietet daher sehr viele kostenlose Parkplätze direkt am Center, damit ihr gut einladen könnt. Das Areal ist wirklich sehr groß. Es ist ein altes Fabrikgelände und davor wurden noch weitere viele Stores als kleine Häuschen mit spitzem Dach gebaut. Durch das historische Gebäude hat es einen etwas gemütlicheren Charme als viele neue Outlets. Ihr habt ein überdachtes Center, wo ihr bei jedem Wetter shoppen und euch die Zeit vertreiben könnt. Allerdings gibt es keine weiteren Entertainment-Angebote, wie es oft bei internationalen Centern der Fall ist. Es ist einfach ein großes Einkaufscenter mit Schnäppchenpreisen. Die Stores sind dabei schön eingerichtet und gut sortiert, keineswegs ramschig. Das ist ja heute schon Standard, aber natürlich könnte man von Outlet-Stores auch erwarten, dass sie mehr chaotisch sind. Doch mittlerweile weiß man, dass die Kunden auch von diesen Stores erwarten, dass sie perfekt sortiert sind und man nicht den Eindruck hat Restware zu kaufen.

Kulinarisches Angebot:

Das Angebot an Restaurants könnte vielseitiger sein, man ist ja in Frankreich, wo eigentlich besonders lecker gegessen wird. Aber komischerweise setzt man bei solchen Centern im Land eher auf den Massengeschmack und leider mögen auch in Frankreich viele Fast Food.
EATANDYOU: Das Eatandyou ist eine Art Bistro, wo ihr alles mögliche bekommt von Frühstück bis zum Dinner. Salate, Sandwiches, Wraps, Paninis, Suppen, Desserts, alles hausgemacht. Ein Menü mit Sandwich oder Panini plus Dessert plus Getränk kostet ca. 8 €. Ihr könnt dort auch Cafe von Nescafe bestellen und Cookies oder andere Kuchen essen.

Weitere Restaurants sind:

LA BRASSERIE DE L’USINE
LA PETITE FRINGALE
LE FOURNIL DE MON ENFANCE:
Café mit verschiedenen Backwaren

Services:

Der Service ist Standard. Es gibt keine besonderen Überraschungen. Aber natürlich gibt es Toiletten auf der 2. Etage und Behindertentoiletten. Einen Fahrstuhl. Einen Spielplatz. Wickelräume für die Babys.

 

Anreise:

Mit dem Auto: Von Douai fahrt ihr ca. 30 Minuten, von Arras 35 Minuten. Ihr nehmt die Autoroute A1 (Richtung Lille) bis zur A22 (Richtung Gand). Dann nehmt ihr die Ausfahrt  Roubaix bis Roubaix Est. In der Richtung Roubaix fahren bis zur l’avenue Alfred Motte.

Von Dunkerque aus in 45 Minuten: Ihr nehmt die Autoroute A25 (Lille) bis zu Lille Hellemmes zur A22 (Richtung Gand). Dann nehmt ihr die Ausfahrt Roubaix bis Roubaix Est. Dann fahrt ihr in Richtung Roubaix bis zur l’avenue Alfred Motte.

Von Valenciennes aus, ca. 30 Minuten: Ihr nehmt die Autoroute A23 (Lille) bis zur A22 (Richtung Gand), Dann die Ausfahrt Roubaix bis Roubaix Est. Dann weiter in Richtung Roubaix bis zur Alfred Motte.

Von Tournai aus in ca. 15 Minuten: Ihr nehmt die Autoroute A27 [E42] über Lille zurs A22 [E17] (Richtung Gand. Dann die Ausfahrt Roubaix bis Roubaix Est. Dann nehmt ihr die Ausfahrt: „Zone industrielle de Roubaix-Est“. In Richtung Roubaix fahren bis zur l’avenue Alfred Motte.

Mit dem Bus und der Metro:

Vom Bahnhof Roubaix : Nehmt den bus « CIT 5 » In Richtung « Roubaix Fraternité » und steigt bei « Les Hauts Champs »aus.

Vom Zentrum Roubaix : Nehmt die Métro M2 an der Station Roubaix Grand Place (Roubaix)in der Richtung St. Philibert (Lille). Steigt bei der Station Euroteleport (Roubaix) aus. Dort nehmt ihr den Bus L4 bis zur Haltestelle Euroteleport (Roubaix) in Richtung Laennec (Hem). Steigt dann an der Haltestelle Les Hauts Champs (Roubaix) aus.

Vom Bahnhof Lille Flandres : Nehmt die Métro M2 an der Station Gare Lille Flandres (Lille) in der Richtung C.H. Dron (Tourcoing). Steigt bei der Station Euroteleport (Roubaix) aus. Nehmt dann den Bus L4 à l’arrêt Euroteleport (Roubaix) in der Richtung Laennec (Hem). Dann nehmt die Haltestelle Les Hauts Champs (Roubaix) zum Aussteigen.

Von Halluin, Tourcoing, Hem und Villeneuve d’Ascq aus : Nehmt den « L4 », steigt bei der Haltestelle „les Hauts Champs“aus.

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken

Julia Pernusch
generiert in 0,756s