Frontier Mall:

Im urigen Bundesstaat Wyoming gibt es nicht viele Lagerverkäufe, wie du hier bei uns auf Lagerverkaufsmode.de einsehen kannst. Die Übersichtsseite gibt dir einen Überblick der besten und großen Outlets und wie du siehst, suchst du die großen glänzenden Ketten wie Simon Property mit den Premium Outlets oder die Tanger Outlets, die sonst und im Normalfall sämtliche Bundesstaaten der USA flächendeckend mit Malls besiedeln, vergebens. Im Grunde gibt es zurzeit lediglich die Frontier Mall und kleine, unabhängige Stores, weshalb sich Wyoming bloß bedingt zum Outlet-Shopping eignet. Dafür gibt es imposante und schöne Natur und nimmt man es genau, ist die Frontier Mall auch keineswegs zu verachten und stattet dich mit allem aus, was du gebrauchen kannst. Selbst wenn offensichtlich nicht alle Stores vor Ort tatsächlich Lagerverkauf sind. Die meisten jedoch.

In Amerika ist Lagerverkauf ein großes Ding und nirgendwo auf der Welt ist diese Kultur dermaßen stark ausgeprägt. Es reihen sich alle Outlets ein und passen sich an den allgemeinen Konsens an, der dafür sorgt, dass du von saftigen Rabatten verglichen mit Originalpreisen ausgehen kannst. Die Frontier Mall ist hinsichtlich keine Ausnahme, weshalb du bedenkenlos in die Niederlassung kommen kannst, solltest du in der Nähe sein und nicht weit haben. Ein nettes Ambiente sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Es gibt viel zu sehen und die Mall präsentiert sich jetzt nicht bahnbrechend, aber doch interessant, ergiebig und ordentlich.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Die Frontier Mall ist genauer in der Stadt Cheyenne zu finden und es handelt sich dabei um ein klassisches Konstrukt und um das, was wir uns unter einem konventionellen Einkaufszentrum vorstellen. Ein riesiger Komplex, der in sich geschlossen ist, ebenerdig und solide, also nicht so wie viele andere Malls in den Staaten, die mehr angelegt sind wie kleine Städte oder Dörfer, wo alles querbeet verteilt ist. Das machen vor allem die großen Ketten, weshalb sich dieses Center relativ unkompliziert und logisch präsentiert. Und auf Entertainment, Essen und Shopping gleichermaßen bedacht, hat die Niederlassung schon etliche Jahre am Buckel, ist sie doch bereits im Jahr 1981 eröffnet worden. Und zwar ist sie heute nicht ultramodern, allerdings sieht man ihr das Alter ebenso wenig an, und das ist ja das, worauf es ankommt, oder? Auf jeden Fall gibt es zur besseren Orientierung einen Plan auf der Homepage, die nebenbei bemerkt ziemlich hübsch und professionell ist. Sie gibt Aufschluss über alles Wissenswerte, egal ob ansässige Stores, Kulinarik oder die verfügbaren Serviceannehmlichkeiten. Aus diesem Grund kann sich der Lagerverkauf gut mit der Konkurrenz messen und ist eine ernstzunehmende Adresse, gerade im Bundesstaat Wyoming.

  • AMC Classic Frontier 9
  • America’s Best Contacts and Eyeglasses
  • American Eagle Outfitters
  • Armed Services Recruiting – Air Force
  • Armed Services Recruiting – Army
  • Armed Services Recruiting – Marines
  • Armed Services Recruiting – Navy
  • Asian Gifts
  • AT&T Authorized Dealer (Spring Mobile)
  • Bath & Body Works
  • Bourbon Street Candy
  • Buckle
  • Bumpers
  • Chili’s Grill & Bar
  • Chipotle Mexican Grill
  • Christopher & Banks
  • Claire’s
  • Dickey’s Barbecue Pit
  • Dillard’s
  • Enchanted Bean
  • Finish Line
  • Five Guys Burgers and Fries
  • Frontier Jewelers
  • Frontier Pets
  • FYE
  • GameStop
  • GNC Live Well
  • Go! Calendars
  • Go! Games / Go! Toys
  • Hibbett Sports
  • Honolulu Poke and Ramen
  • It’s Sew You
  • JAX Outdoor Gear, Farm & Ranch
  • JCPenney
  • Jo-Ann Fabrics
  • Journeys
  • Kay Jewelers
  • Maurices
  • Nails Unique
  • Olive Garden –
  • Oriental Comfort Spa
  • Patio Splash
  • Planet Fitness
  • Pro Image Sports
  • Rails
  • Regis Salon
  • Renzio’s Greek Food
  • Riddle’s Jewelry
  • rue21
  • The Salon by InStyle
  • Sherman Hill Model Railroad Display
  • Shoe Carnival
  • Sleep Number by Select Comfort
  • Spencer’s
  • SuperCuts
  • Sweetwraps Western Gifts
  • T-Mobile
  • TCBY-Pretzelmaker
  • Tesla Motors
  • Trendz Body Jewelry
  • ULTA Beauty
  • Victoria’s Secret
  • Zumiez

Die reichhaltige Auswahl in der Frontier Mall kann sich echt sehen lassen und diesbezüglich kann sich die Niederlassung mit den Großen im Business messen, sprich den alles vereinnahmenden Ketten, die in ganz Amerika Malls vorzuweisen haben. Dieses Center ist so gesehen unabhängig und hat trotzdem viele hochwertige Hersteller in petto, die bekannt dafür sind, in amerikanischen Lagerverkäufen zu offerieren. Viele davon haben exklusive Verträge mit Premium Outlets oder Tanger Outlets, weshalb du dich als Kunde freuen kannst darüber, dass du diese mitunter hier zu finden vermagst. Zudem ist bunt gemischt. Wie bereits erwähnt wurde, sind nicht alle vor Ort erhältlichen Stores Lagerverkäufe und das Beste daran ist, dass es explizit auf der Homepage angeführt wird. Alle „normalen“ Läden, Dienstleistungen, kulinarischen Einrichtungen und so weiter tragen den Zusatz „locally owned & operated“ und sind somit gekennzeichnet. Was übrig ist, ist Outlet, darauf kannst du dich verlassen, und das ist eine runde Sache. Denn auf diesem Weg werden lokale, regionale und unbekannte Läden mit typischen Herstellern aus Lagerverkäufen gemixt. Erweiternd dazu kommen noch Unterhaltung, Essen und Dienstleistung obendrauf und damit erhebt sich die Mall eigentlich über andere, was dieses Rundumpaket anbelangt. Das ist top und damit ist es ein bisschen zu verschmerzen, dass du in Wyoming nur spärlich Outlets findest.

Öffnungszeiten:

Die Frontier Mall gilt als professionell, umfassend und kundenorientiert und was passt da besser als ausschweifende Öffnungszeiten? Die Mall hat stets super-lange geöffnet und kann sich im Vergleich mit den Niederlassungen der Outlet-Ketten messen, die man sonst so findet in den Staaten. Die reizen die Zeiten gerne bis zum geht nicht mehr aus und dieses Center ist nicht minder auf Ergiebigkeit und Profit bedacht, wenn es derartig lange geöffnet hat. Konkret kannst du den Lagerverkauf von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr vormittags an bis 21.00 Uhr nachts besuchen. Am Sonntag ein wenig verkürzt, ist von 11.00 Uhr vormittags an bis 18.00 Uhr abends Shopping angesagt und mal abgesehen vom Sonntag haut das schon rein und kann gut überzeugen. Mehr geht nicht, weshalb du dir übermäßig viel Zeit lassen kannst bei deinem Besuch und du nie im Leben Zeitstress kriegen wirst.

Manchmal ist zu im Center und ab und dann gibt es geänderte Öffnungszeiten. Wenn Festivitäten wie Weihnachten oder Ostern ins Haus stehen, wenn länderspezifische Feiertage sind in den USA oder wenn traurigerweise eine Pandemie durch die Welt wütet. Da die Homepage der Frontier Mall jedoch nice ist und es ihr an nichts fehlt, werden sämtliche Änderungen weit vorher bereits ausgeschrieben, damit es zu keinerlei Komplikationen und Unklarheiten kommen kann.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Zugegeben, ein wenig siehst du es der Frontier Mall an, dass sie bereits etwas länger besteht, wobei das nichts Negatives zu verheißen hat. Im Gegenteil und die Mall ist sauber, gut instangehalten, liebevoll gestaltet und sehr individuell und überzeugend, was sie unpersönlichen Outlets in den Staaten voraus hat, die verständlicherweise von den großen Ketten geführt werden, die immer ein ähnliches Konzept für ihre Niederlassungen vorsehen. In diesem Center wird gemacht und geschmückt, worauf man Bock hat und über die Jahre hat sich allerlei Sehenswertes angesammelt, das darauf wartet, von dir entdeckt zu werden. Rein von außen präsentiert sich die Mall nett und einladend, ganz so wie das nette Center von nebenan, wenn du verstehst und die bunte Aufmachung steht ihm gut. Es stört nicht weiter, dass viele Elemente und Einflüsse auf einen Haufen gepackt werden und zusammenkommen und der Lagerverkauf nicht über-designt ist wie viele Konkurrenten. Er sprüht vor Charme und drinnen geht es ähnlich weiter. Das verwinkelte, ebenerdige Gebäude verfügt über genügend natürliches Licht, das durch die großen Fensterinstallationen an der Decke kommt, dazu gibt es weißen Fließeinboden und eine Menge Sehenswürdigkeiten, Deko, Sitzgelegenheiten, Pflanzen und mehr. Überhaupt wirkt das Einkaufszentrum überladen und lebhaft, worüber die Kunden froh sein können, bedenken sie, dass viel unabhängige Outlets heutzutage am Aussterben sind und sich nicht gegen die Großen behaupten können. Du kannst wirklich alles mögliche anstellen und selbst an Enertainment wird nicht gespart, wie die Spielhalle, einen Spielplatz, ein aufgebautes Trampolin und mehr beweisen. Das wird alles weiter unten im Text noch ausführlich beschrieben und alles in allem ist die Mall eine coole Adresse für Shopping und Erlebnis gleichermaßen. Viel bleibt dir in Wyoming eh nicht übrig, weshalb es toll ist, dass zumindest hier alles passt.

Das Design der Stores, Etablissments und Dienstleistungen kommt unterschiedlich daher, und das lange Bestehen der Frontier Mall bringt mit sich, dass kein Laden heute mehr dem anderen gleicht. Manche davon sind eher funktional. Manche über und über voll gepackt mit Waren. Manche kreativ und ausgefallen geschmückt und designt und manche wiederum urig und dem Bundesstaat entsprechend wie zum Beispiel diverse Lokale. Unterschiedlich eben und jeder darf machen, was er will, was schließlich dazu führt, dass deine Augen ständig irgendwo hängen zu bleiben vermögen, wenn du das Center von vorne bis hinten durchstreifst. Außerdem verfügen die Läden über alles, was du brauchst. Also haufenweise Umkleiden, Sitzgelegenheiten, Spiegel und mehr, geht es um Klamotten-Stores oder alle anderen Annehmlichkeiten, die für die jeweiligen Shops nötig sind. Gut ausgestattet sind die Stichworte und es gilt das selbe für die Geschäfte wie für die Mall im Allgemeinen. Und zwar dass vollends auf Persönlichkeit gesetzt und ein Ambiente offeriert wird, in dem du dich ungezwungen, frei und wohlfühlen darfst. Das ist bei weitem nicht so in allen Lagerverkäufen in den Staaten.

Das Parkgelände der Frontier Mall ist großzügig gestaltet und wie fast immer präsentiert es sich als vereinzelte Fläche, was Vor- und Nachteile mit sich bringt. Vor allem wenn du aus dem Auto raus bist, hast du eine gute Übersichtlichkeit. Es werden ausreichend Parkplätze geboten und die Orientierung ist ein Leichtes. Die Kehrseite der Medaille ist aber, dass du es im Auto ein bisschen unübersichtlich werden kann, wenn alle durcheinander fahren und Unfälle passieren im Handumdrehen. Demnach immer schön vorsichtig fahren, schauen und Leuten sogar die Vorfahrt lassen, damit einem gelungenen Besuch nichts dagegen wirkt! Zum Glück ist das Einkaufszentrum unter der Woche nicht allzu arg besucht, weshalb die Parksituation im Großen und Ganzen als angenehm und unproblematisch beschrieben werden kann. Du erhältst des Weiteren spezielle Stellplätze für Veteranen und beeinträchtigten Menschen und selbst große oder kleine Vehikel finden Platz. Gratis parken darfst du auch und damit ist das Thema Parken an dieser Stelle abgehakt.

Kulinarisches Angebot:

Die Frontier Mall geizt nicht mit Kulinarik und da können sich andere Malls eine Scheibe davon abschneiden. Dazu muss man wissen, dass Essen für die meisten Lagerverkäufen, gerade für die der großen Ketten, eine fast unüberwindbare Hürde zu sein scheint und viele davon verfehlen das total. Kulinarik steht oft an letzter Stelle und in der Regel musst du mit Food Courts leben, also Speisesälen wie Schulkantinen, wo du dicht zusammen gequetscht mit fremden Leuten gemeinsam isst. Es gibt Thekenrestaurants, wo du dir dein Essen selbst beschaffen kannst und eine Atmosphäre kommt auf, die von Mc Donald’s bestimmt nicht weit entfernt ist. Das muss man mögen. Viele Amis haben sich wahrscheinlich daran gewöhnt und es ist umso erfreulicher, dass diese Mall sich von der Masse abhebt und eigene Wege geht. Das Angebot ist gemessen anhand der Anzahl an Herstellern großzügig bemessen, demnach nicht unausgewogen und mickrig wie bei der Konkurrenz, und das Center verfügt über beides. Sowohl konventionelle Restaurants und Bars sowie einen Food Court für alle jene, denen es egal ist oder die schnell machen wollen.

Konkret kannst du einiges in der Frontier Mall erwarten und wirst nicht enttäuscht, wenn der Hunger ruft und der Magen knurrt. Aufgeteilt auf den Food Court oder als normales Etablissement erhältlich ist beispielsweise Chipotle Mexican Grill, wo es mexikanisch zugeht. Es gibt Dickey’s Barbecue Pit, Chilli’s und Five Guys Burgers and Fries, wo amerikanisches Essen im Fokus steht und bei Honolulu Poke and Ramen werden allerhand hawaiianische und asiatische Speisen serviert. Hinzu kommt Olive Garden, das ja auch eine erfolgreiche, amerikanische Kette ist mit italienischer Note und Renzios Greek Food nicht zu vergessen, so du griechische Spezialitäten zu dir nimmst. So viel zum Thema richtiges Essen und es gibt noch ein paar Läden hier und da, die sich mit Snacks oder Getränken beschäftigen. Sei es Enchanted Bean, das nichts anderes ist als ein Café. TCBY – Pretzelmaker, wo du Brezeln kaufst oder Bourbon Street Candy, das als die Adresse im Center schlechthin gilt, wenn der Gaumen nach etwas Süßem verlangt. So oder so gibt es Auswahl en masse, weshalb die Leute aus der Umgebung durchaus mal nur zum Essen vorbeikommen.

Shopping-Tipps und Kritik zur Frontier Mall:

Markenangebot:

Die Auswahl an modischen Shops in der Frontier Mall setzt sich hauptsächlich aus dem Standardprogramm zusammen, das du bei den großen Outlets im Land findest. Es ist nichts Lokales oder Regionales dabei, das ein wenig aus der Reihe tanzt und damit musst du dich mit dem begnügen, was populär und weit verbreitet ist. Marken wie Christopher & Banks, Maurices, Rue 21, Victoria’s Secret oder Zumiez sind derzeit alles, was die Mall bietet und hinsichtlich besteht entweder Aufholbedarf, oder man ist zufrieden damit, dass der Fokus definitiv nicht auf Klamotten liegt. Diese Marken sind etabliert, gut ausgestattet und so gut wie überall erhältlich, weshalb sie folgend als zuverlässig gelten und sich vorwiegend dem zuwenden, was in den Staaten getragen wird. Und zwar Casualwear, Leisurewear, Sportswear und Outdoorwear. Teilweise für die gesamte Familie, teilweise ausschließlich für Frauen oder so wie Buckle, rein Herren zugewandt. Aber da geht sicher noch mehr in der Zukunft, und das Angebot ist ausbaufähig.

Erweiternd dazu findest du ein paar Geschäfte in der Frontier Mall, die sich spezialisieren und die sich bestimmten, modischen Produkten verschreiben. Dillard’s, Finish Line oder JCPenney etwa, die sich mit Schuhen und Accessoires auseinandersetzen. Hibbett Sports oder Pro Image Sports, wo sich alles um Sport dreht oder Echtscmuck, der bei Frontier Jewelers, Kay Jewelers und Riddle’s Jewelry nicht zu kurz kommt. Obgleich du bei allen Läden stets im Hinterkopf behalten musst, das nicht alles Gold ist, was glänzt und nicht alle Stores auch in der Tat Lagerverkäufe sind. Ergo vorher die Homepage checken, denn dort wird es ja angeführt!

Es gibt etliche Läden in der Mall, die nichts mit Fashion am Hut haben und die sich unterschiedlichen Bereichen zuwenden. T-Mobile zum Beispiel ist ein Mobilfunkanbieter und GameStop ist behilflich, falls es um Zocken geht. America’s Best Contacts and Eyeglasses ist ein Optiker. Bath & Body Works vertreibt Kosmetik, GNC Live Well wiederum Nahrungsergänzungsmittel und dazu kommen noch etliche Dienstleistungen wie Schönheits-Salons und Friseure, die in der nächsten Sparte gesondert drankommen. Bei Jo-Ann Fabrics, Sleep Number by Select Comfort und Pation Splash steht weiter der Wohnraum im Mittelpunkt und Go! Games/ Go! Toys ist zuständig für Spielzeug. Man offeriert somit verhältnismäßig viele „andersartige“ Geschäfte im Center und willst du einen perfekten Überblick, wirst du hier bei Lagerverkaufsmode.de erneut auf die Homepage der Frontier Mall hingewiesen, da dies längst nicht alles ist, was das Outlet für dich in petto hat.

Dienstleister wie Nails Unique, SuperCuts, The Salon by InStyle und Regies Salons sind sind Schönheits-Salons oder Friseure. Oriental Comfort Spa ist ein erholsames Spa und Planet Fitness hingegen ein Fitness-Studio, weshalb es auf der Hand liegt, dass sich vieles an die Einheimischen richtet und weniger an Touris. Trotzdem hast du zahlreiche Dienstleistungen zur Verfügung und als Erweiterung allemal zu gebrauchen, nicht wahr? Schaden tun sie jedenfalls nicht.

Welche Klamotten werden geboten?

Die Bekleidung der Amerikaner muss funktional sein. Sie muss bequem und locker sitzen, Bewegungsfreiheit ist wichtig, und dass es möglichst wenig Aufwand ist, sich anzuziehen. Klar, gilt selbstverständlich nicht für alle und schon gar nicht für die großen Metropolen. Nimmst du jetzt aber den durchschnittlichen Ami her, wird er im Geschäft meistens auf Jeans und Shirts zeigen, denn Baumwolle und Denim sind das Ding schlechthin in den USA und diese Materialien trägt man liebend gerne in die weite Welt hinaus. Bedeutet, dass Amerika längst bekannt ist für die gut sortieren und populären Komfortmode-Labels. Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear stehen absolut im Fokus und jeder Hersteller, der etwas auf sich hält, hat irgendwie damit zu tun. In den meisten Lagerverkäufen im Land kannst du demnach davon ausgehen, dass diese geradewegs überfüllt sind mit dieser Art Mode und willst du mehr, bleibt dir oft bloß die Hoffnung auf internationalen Einfluss, den es überaus selten gibt. Die Frontier Mall geht mit gutem Beispiel voran und offeriert gar nichts, was über den Tellerrand hinausblicken würde und alle in der letzten Kategorie genannten Shops bieten typisch amerikanische Fashion ohne Umschweife. Das schränkt auf der einen Seite ungemein ein, ist auf der anderen Seite allerdings verlässlich, weshalb du es den vielen Touris gleichtun solltest, die mittlerweile gezielt anreisen, um genau diese Mode zu shoppen. Hoodies, Jeans, Shirts, Sneakers und Co. stehen für einen ungezwungenen Stil, ob für die Freizeit oder in Arbeit und damit bist du stets perfekt gekleidet passt dich bestens an die amerikanischen Gegebenheiten an.

Bezahlen in den Stores:

Einen Geldautomaten findest du nicht in der Frontier Mall und für Nachschub musst du dich umliegend umsehen. Die Mall ist in Cheyenne nicht weit ab vom Schlag oder in der Nähe des Zentrums, weshalb es theoretisch ein Leichtes ist, umliegend eine Bank zu finden, vorausgesetzt es macht dir nicht aus, dass du ausschließlich mit dem Auto vorankommst. Schnell mal raus aus dem Center zu laufen und Geld zu holen, ist nicht, weshalb es besser ist, sich vor oder nach einem Besuch mit Zahlungsmitteln einzudecken. Das können entweder Dollar sein, denn das ist die gängige Währung in den USA oder du zückst deine Kreditkarte, die die Amerikaner ja bedenkenlos für alles und ständig benutzen, ob großer oder kleiner Kauf.

Es ist ein EcoATM vor Ort in der Frontier Mall zu finden. Der gibt Geld aus, aber lediglich wenn du diesen mit alten Handys fütterst, weshalb das verständlicherweise kein üblicher Geldautomat ist. Die gibt es immer häufiger, selbst bei uns im deutschsprachigen Raum, aus welchem Grund dir dieser Automat eventuell bereits vertraut sein dürfte. Du bringst einfach deine alten Geräte zum Automaten, wirfst sie rein, lässt sie beurteilen und bekommst Cash dafür. So einfach und unkompliziert läuft das.

Ersparnis:

Die Frontier Mall steht anderen Niederlassungen, die eventuell sogar noch etwas größer und besser aufgestellt sind, weil sie Rückenwind durch ein Mutterunternehmen haben, um nichts nach, geht es um Sparen. Wie bereits erwähnt, es gilt ein allgemeiner Richtwert, der Lagerverkäufe in den USA definiert, also ein Minimum an Reduzierungen, das von jedem gewährleistet werden muss, der diesen Titel trägt. Das sind grob geschätzt irgendwas zwischen 25% und 65% im Vergleich mit den Originalpreisen und daran hält sich jeder. Des Weiteren je erfolgreicher ein Outlet, desto mehr Maßnahmen werden geboten, mit denen du den Sparvorgang persönlich beeinflussen kannst. Zum Beispiel gibt es auf der Page dieser Mall viele Deals zu finden und du kannst kontinuierlich einsehen, was gerade wo und wie im Sale ist. Zudem kannst du dich für den E-Club anmelden, der einen VIP Club darstellt, der für exklusive Rabatte und Waren sorgt. Du musst dich hierfür nur anmelden mit einer Mail-Adresse, wirst dafür im Gegenzug wahrscheinlich bis zu deinem Lebensende zugespammt und doch kann es sich lohnen. Wenn du etwa öfter mal in das Center kommst oder wenn du bei deinem Besuch richtig absahnen und Geld dort lassen möchtest. Sonst kannst du noch geschickt timen, also rund um die großen Feiertage auftauchen oder wenn Black Friday oder Clearance Sales anstehen, denn dann ist in der Regel noch mehr über das Gewöhnlich hinaus drin, ohne allzu aufwändiges Zutun von deiner Seite. Wie du siehst, können die Kunden viel anstellen, um diverse Waren günstig abzugreifen und je nachdem wie groß dein Eifer ist, ist schlussendlich auch deine Ersparnis. Es lohnt sich dementsprechend vor einem Besuch genau diese Kategorien auf der Homepage abzuklappern.

Gerade bei Lagerverkäufen, die viele standardisierte Hersteller bieten, also diejenigen, die exklusive Lizenzverträge mit großen Outlet-Unternehmen haben und die omnipräsent und überall verfügbar sind, musst du doppelt hinschauen und aufpassen. Es ist längst bekannt, dass es schwarze Schafe gibt in diesem Business, und zwar ist nichts Schlechtes daran, dass einige Unternehmen mittlerweile exklusiv für Lagerverkäufe wie Premium oder Tanger produzieren. Shady wird es erst, wenn sie im Vornherein zwei Kollektionen erstellen, die identisch aussehen, aber es nicht sind, weil für die Bekleidung, die für den normalen Handel gedacht ist, die Qualität viel besser ist und die Verarbeitung stimmt. Die Lagerverkaufsmorde kommt dann hingegen in seltenen Fällen äußerst billig daher, und das ist der springende Punkt, und das Nervige daran. Keine Ahnung, wer genau das macht und ob dieses Center betroffen ist. Dennoch auf der Hut zu sein, aufzupassen und auszuprobieren, bevor man kauft, ist tunlichst angeraten und sollte niemals umgangen werden, auch in der Frontier Mall nicht.

Zum Service:

Die Mall geizt nicht mit Serviceannehmlichkeiten und man versucht gleichsam in dieser Hinsicht, mit den Ketten mitzuhalten und ihnen um nichts nachzustehen. Gelingt gut und einige Services wurden längst im Laufe des Texts genannt, seien es die zum Thema Parken, der fehlende Geldautomat, die Sparmaßnahmen, die du ergreifen kannst oder der EcoATM. Du kannst darüber hinaus annehmen, dass die Toiletten ähnlich wie manche Parkplätze barrierefrei sind, damit sich jeder ungezwungen und frei bewegen kann, und das ist längst nicht alles. Du findest in der Frontier Mall ein Management Office, das bei allen auftauchenden Fragen weiterhilft. Für eine schöne Stimmung sorgt der romantische und verspielte Wasserbrunnen und heiter und fröhlich geht es entweder am Spielplatz zu oder im Kinderkarussell. Beides sind Alternativen, falls du ungestört shoppen willst und sich die Kinder ein bisschen selbst beschäftigen sollen. Dazu kommen Rollstühle und Kinderwägen, die du dir bei Bedarf ausleihen darfst und besondere Toiletten sind die Family Restrooms, wo die ganze Familie mit rein kann oder Leute, die wenig mit männlicher oder weiblicher Klassifizierungen anfangen können. Es gibt außerdem einen Defibrillator, falls das Herz mancher Kunden im Notfall nicht mitspielt, und das Security-Personal sorgt vor Ort für Recht und Ordnung. Neben dem reichhaltigen und vielfältigen Angebot an kulinarischen Angeboten gibt es dann noch Getränke- und Snackautomaten an jeder Ecke, falls es schnell gehen soll und damit stellt das Center einige angenehme Services zur Verfügung. Einzig gratis Wi-Fi und ein konventioneller Geldautomat fehlen, obgleich da auf sehr hohem Niveau kritisiert wird.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Weil Lagerverkäufe und allem voran große in Wyoming vernachlässigt sind, lässt sich die Frontier Mall nicht lumpen und sorgt dafür, dass Leute mit Affinität zu roten Preisschildern trotzdem nicht enttäuscht werden. Und eines weiß die Mall allzu gut, und zwar dass Veranstaltungen Kunden anlocken wie Motten das Licht. Es ist ständig etwas los und wie immer gibt die Homepage darüber Aufschluss. Das kann alles mögliche sein, ob kleine Konzerte, Lesungen, Modeschauen, Gewinnspiele bis hin zu Messen. Sowieso verfügt das Center ständig über irgendwelche Eyecatcher, die sich als Sehenswürdigkeit erweisen wie zum Beispiel Autos, die ausgestellt werden. Die Action nicht zu vergessen, und das in Form vom Karusell oder temporär aufgebauten Tampolinen und die ganze Familie ist somit herzlich dazu eingeladen, viel Spaß zu haben, selbst ohne groß Kohle dabei auszugeben. Und doch gehen Events oft einher mit speziellen Reduzierungen oder limitierten Waren, weshalb du stets die Augen offenhalten solltest, steht dir der Sinn nach außerordentlichen Nachlässen als Sparfuchs.

Anfahrt in die Frontier Mall:

Vom Zentrum in Cheyenne aus ist es nicht mehr weit mit dem Auto zur Frontier Mall. In etwa zehn Fahrtminuten musst du einplanen, wobei sich das Herz der City ziemlich genau beim Cheyenne Regional Medical Center befindet, von wo aus alle nun folgenden Wegbeschreibungen starten. Wir auf Lagerverkaufsmode.de halten es gerne knapp und bündig und sowieso ist ein funktionierendes Navi das Maß aller Dinge. Denn bloß auf diesem Weg kommst du im weitläufigen Amerika voran und öffentliche Verkehrsmittel sind in den wenigsten Fällen eine Alternative. In Cheyenne gibt es keine Öffi-Option zum Center, weshalb du dringend ein Auto oder zumindest eine Mitfahrgelegenheit brauchst und benötigst du abschließend die exakte Adresse, dann lautet diese 1400 Dell Range Boulevard, Cheyenne, WY 82009, Vereinigte Staaten.

Mit dem Auto:

Der erste Weg zur Frontier Mall führt dich über die Warren Avenue und den Dell Range Boulevard. Du startest einfach auf der Warren Avenue und folgst setetig dem Dell Range Boulevard, und das ist mehr oder weniger alles. Unkompliziert und schnörkellos.

Der zweite Weg führt über die Acarey Avenue und den Dell Range Boulevard und es geht los auf der Carey Avenue bis zum besagten Dell Range Boulevard. Das war alles, um in die Frontier Mall zu kommen.

Der dritte Weg führt über den E Pershing Boulevard in die Frontier Mall und dieser erfolgt zuerst über den E Pershing Boulevard, anschließend geht es über die Converse Avenue und letztendlich befindest du dich am Dell Range Boulevard, dem zu folgen musst.

Eckdaten:

NameThe Mayfair Collection
Straße11500 W Burleigh Street
PLZWI 53222
OrtWauwatosa Telefon+1 414-386-5150
       
ÖffnungszeitenMontag bis Freitag: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr; Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr
MarkenAMC Classic Frontier 9 America's Best Contacts and Eyeglasses American Eagle Outfitters Armed Services Recruiting - Air Force Armed Services Recruiting - Army Armed Services Recruiting - Marines Armed Services Recruiting - Navy Asian Gifts AT&T Authorized Dealer (Spring Mobile) Bath & Body Works Bourbon Street Candy Buckle Bumpers Chili's Grill & Bar Chipotle Mexican Grill Christopher & Banks Claire's Dickey's Barbecue Pit Dillard's Enchanted Bean Finish Line Five Guys Burgers and Fries Frontier Jewelers Frontier Pets FYE GameStop GNC Live Well Go! Calendars Go! Games / Go! Toys Hibbett Sports Honolulu Poke and Ramen It's Sew You JAX Outdoor Gear, Farm & Ranch JCPenney Jo-Ann Fabrics Journeys Kay Jewelers Maurices Nails Unique Olive Garden - Oriental Comfort Spa Patio Splash Planet Fitness Pro Image Sports Rails Regis Salon Renzio's Greek Food Riddle's Jewelry rue21 The Salon by InStyle Sherman Hill Model Railroad Display Shoe Carnival Sleep Number by Select Comfort Spencer's SuperCuts Sweetwraps Western Gifts T-Mobile TCBY-Pretzelmaker Tesla Motors Trendz Body Jewelry ULTA Beauty Victoria's Secret Zumiez
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, Kosmetik, Lebensmittel, Möbel, Wohnaccessoires, Deko, Spielsachen, Elektronik, uvm.
BrancheMode, Deko, Elektronik, Möbel, Haushalt, Kindermode, Lebensmittel, Kosmetik, Spielsachen, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Frontier Mall , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Frontier Mall jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden: