Lagerverkaufsmode.de

Arizona Mills in Tempe

Arizona Mills in Tempe:

[caption id="attachment_133325" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Arizona Mills? Tempe? Noch nie davon gehört? Nun ja, macht ja nichts, ist man allerdings zufälligerweise im US-Bundesstaat Arizona unterwegs und mag saftige Rabatte, findet man genauer in Tempe ein von Simon Property geführtes Outlet in gewohntem, übergroßem Ausmaß und darf sich freuen über massig Shops und Angebote. In der Tat gehört diese Mall nicht zu den charmanten und überschaubaren Gebilden, sondern hier wird richtig und ausgiebig geshoppt und es gilt augenscheinlich das Prinzip: "Je mehr, desto besser!" - Warum auch nicht, oder? Am besten also einfach mal vorbeikommen und sich selbst ein Bild machen, denn neben den vielen Marken und Stores, findest du darüber hinaus eine große Anzahl an Dienstleistungen und Entertainment-Möglichkeiten vor und die definieren schlussendlich ja auch immer das Outlet unter anderem. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

[caption id="attachment_133271" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Wie du bereits sehen kannst, steht dir in Arizona Mills in Tempe eine riesige Fläche zur Verfügung, die voll gestopft ist mit allen möglichen Herstellern. Ebenerdig, bewegt man sich eigentlich im Center selbst im Kreis und da sich die Stores in der Regel auf der linken und rechten Seite gleichermaßen befinden, ist alles außerordentlich gut zu erreichen und dein Orientierungssinn ist nicht allzu gefragt. Es bleibt übersichtlich, selbst bei dieser Größe und das macht das Center im Fazit ziemlich angenehm und leicht zugänglich für alle. Wer dennoch einen detaillierteren Plan braucht und hier überhaupt nichts erkennen kann, der schwingt sich am besten auf die Homepage von Simon und druckt sich den Plan in beliebiger Größe aus.
  • Adidas Clearance Center
  • Aeropostale
  • All Flags and Sports
  • All Mobile Matters
  • American Eagle Outfitters
  • Animal Kingdom
  • Arizona Diamond Center
  • Arizona Territory
  • At Home
  • AT&T
  • Auntie Anne's Pretzels
  • Bath & Body Works Outlet
  • bebe
  • Black Market Minerals
  • Bostonian Clarks Outlet
  • Buckle
  • Burlington Coat Factory
  • Capri Jewelers
  • Carter's Children Wear
  • CC Market Research
  • Champs Sports
  • Charlotte Russe
  • Chico's
  • Church's Fried Chicken
  • Cinnabon
  • Claim Jumper
  • Claire's Accessories
  • Conn's Home Plus
  • Corningware, Corelle & more
  • Crazy 8
  • Cricket
  • Crocs
  • Dairy Queen
  • Diamond Wireless
  • dippin' dots
  • Disney Store Outlet, The
  • Doc Popcorn
  • dressbarn
  • El Pollo Loco
  • Express Factory Outlet
  • Extreme Lifestyle
  • Eyebrow Designer 21
  • Famous Footwear
  • Far East Asian Fire
  • Fashion Nails
  • Fashion Q
  • Fat Straw
  • Finish Line
  • Firehouse Subs
  • Focus
  • Foot Locker
  • Forever 21
  • Fragrance Outlet
  • Frank's Barber Shop
  • Fuzzywig's Candy Factory
  • fye ­ For Your Entertainment
  • G by Guess
  • GameStop
  • Gap Factory
 
  • Garcia's Mexican Restaurant
  • Gentleman Joe's Barbershop
  • GNC
  • Green Leaf's & Bananas
  • Group USA The Clothing Company
  • Guest Services
  • Gymboree Outlet
  • H&M
  • Haggar Clothing Co.
  • Harkins Luxury 25 Cinemas
  • Harkins Theatres IMAX
  • Hat Club, The
  • Holiday Inn Express Hotel & Suites
  • Hot Topic
  • Hurley
  • Jared Vault
  • Joe's Crab Shack
  • Johnny Rockets
  • Journeys
  • Journeys Kidz
  • Joyeria Del Pueblo
  • Just Sports
  • Justice
  • Kay Jewelers Outlet
  • Kenneth Cole Outlet Store
  • Kids Club
  • Kids Foot Locker
  • K­MOMO
  • LEGOLAND® Discovery Center Arizona
  • LensCrafters
  • Levi's Outlet Store
  • Lids
  • Lids Locker Room
  • Marshalls
  • MasterCuts
  • Motherhood Maternity Outlet
  • Neiman Marcus Last Call
  • Nick's Menswear
  • Nike Clearance Store
  • Nine West Outlet
  • NRV eVgo
  • Oakley Vault
  • O'Chi Reflexology
  • Off Broadway Shoe Warehouse
  • Old Navy Outlet
  • O'Neill
  • OshKosh B'Gosh Outlet
  • Papaya
  • Paradise Splash
  • Payless ShoeSource
  • Perfumania Plus
  • Perry Ellis
  • Piercing Pagoda
  • Pose Photo
  • Rack Room Shoes
  • Rainforest Cafe
  • Raspados Paradise Mexican Restaurants
  • Robert Wayne Footwear
  • Rocky Mountain Chocolate Factory
  • Ross Dress for Less
  • rue21
  • Samsonite Factory Outlet
  • SEA LIFE Arizona
  • SEARS Appliance Outlet
  • Shiekh Shoes
  • Shoe Palace
  • Shoeteria
  • Skechers
  • Soap Factory
  • Solstice Sunglass Outlet
  • South Philly Steaks & Fries
  • Spencer Gifts
  • Sprint Store by Wireless Evolution x2
  • Stacy's
  • Starbucks Coffee
  • Steve Madden
  • Stride Rite Shoes
  • Styles for Less
  • Subway
  • Sukotto Japanese Grill
  • Sunglass Hut
  • Sunglass Hut Fashion Outlet
  • Sun's Up
  • Superstar K
  • Sweet Daddy Cupcakes
  • The Children's Place Outlet
  • The Coffee Bean & Tea Leaf
  • The Fragrance Outlet
  • Things Remembered
  • Tilly's
  • Tilt Studio
  • Tinta Mexicana
  • T­Mobile
  • T­Mobile 3
  • Tommy Hilfiger
  • Tony's Leather
  • Top of the Line Fragrance
  • Torrid
  • Totally Chi Reflexology
  • Toys "R" Us
  • U.S. POLO ASSOCIATION
  • Uniform Destination
  • Van Heusen Factory Outlet
  • Vans Outlet
  • Verizon Wireless
  • Victoria's Secret
  • Villa Fresh Italian Kitchen
  • Vitamin World
  • Wave
  • Wetzel's Pretzels x2
  • Where is Santa
  • Wilsons Leather Outlet
  • Windsor Outlet
  • Xi Clothing
  • YoYo Yogurt
  • Zales Outlet, The Diamond Store
  • Zumiez
 
Kein Witz, aber das ist tatsächlich das Markenangebot in Arizona Mills in Tempe und wer noch mehr will, wird das vermutlich nur schwer irgendwo anders finden. Hart zu schlagen also, dieses Repertoire aus ganz unterschiedlichen Herstellern, die sich alle gemeinsam unter Simon's Dach zusammengefunden haben und dort freudig ihre Waren vertreiben. Dabei ist auch nicht nur Mode aller Art angesagt, die du erwarten kannst, samt Schuhen, Accessoires und Schmuck versteht sich, sondern des Weiteren findest du ebenso Lebensmittel, Elektronik, Spielsachen, Lifestyle-Produkte, Dienstleistungen oder Restaurants und Cafes in petto und da bleibt doch echt überhaupt kein Wunsch offen. Selbiges gilt dann schließlich auch für die internationale Bandbreite und anders wie in vielen benachbarten Simon Outlets, ist hier eine gute Balance angesagt, die sich zusammensetzt aus US-Herstellern und internationalen Herstellern gleichermaßen.

Öffnungszeiten:

[caption id="attachment_133326" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.azcentral.com Bildquelle: www.azcentral.com[/caption] Die Öffnungszeiten in Arizona Mills in Tempe sind relativ leicht zu merken und abgesehen von den Feiertagen und Ferien, kann man sich durchaus auf die Zeiten verlassen. Konkret wird jeden Tag von Montag bis Samstag immer um 10.00 Uhr am Vormittag aufgemacht und um 21.00 Uhr am Abend gehen die Pforten zu. Am Sonntag geht es ein wenig gesitteter zu und während die Türen dann erst um 11.00 Uhr am Vormittag aufgehen, ist bereits schon etwas früher Schluss als gewöhnlich und zwar um 18.00 Uhr am Abend. Damit sind die Öffnungszeiten wirklich eine Wucht, für Amerika und seine großen Malls bewegt man sich allerdings gerade mal so im  Mittelfeld. Während der Ferien wie Ostern oder Weihnachten, bekommst du selbstverständlich alternative Öffnungszeiten serviert. Ähnlich sieht es aber auch aus an Tagen wie etwa dem Memorial Day oder dem Independence Day, die in den USA groß gefeiert werden und da geht selbst in allen Outlets regelrecht die Post ab. Falls du also Bock hast, während der Ferien zu kommen, lohnt sich ein Blick auf die Homepage von Simon, denn da werden alle Zeiten und Änderungen bereits Wochen vorher immer schon ausgeschrieben.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

[caption id="attachment_133327" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Wie bereits erwähnt, das Areal in Arizona Mills in Tempe ist überschaubar, riesig und ebenerdig. Eine Straße innerhalb führt genauer im Center im Kreis herum und links und rechts befinden sich dabei schön sauber und aufgereiht die einzelnen Geschäfte, die nur darauf warten, von dir gestürmt zu werden. Des Weiteren findest du viele verschiedene Eingänge, die alle samt barrierefrei sind und somit kann das Center von jedem easy und unkompliziert betreten werden. Vom Design her, präsentiert man sich wirklich bunt, zugepflastert mit Bannern, Anzeigen und Werbungen, etwas futuristisch, freundlich und deutlich farbenfroher, verglichen mit anderen Outlets der Kette. Ein paar Areale und Plätze könnten auf diesem Weg durchaus mal eine kleine Renovierung vertragen, aber im Großen und Ganzen präsentiert sich das Center top und daher ist ein Besuch auch wirklich empfehlenswert. Für Kids und Erwachsene also gleichermaßen attraktiv, offeriert das Center noch viele weitere Highlights, die im Anschluss in der Rubrik "Serviceleistungen" beschrieben werden. Geparkt werden kann, wie gewöhnlich für Simon, zur Gänze gratis. Stellplätze gibt es hinsichtlich jedenfalls genug und das rund um das Center herum, was manchmal wohl oder übel dazu führt, dass du eine gewisse Strecke zu Fuß zum Eingang zurücklegen musst. Außerdem sind alle kostenfreien Parkplätze draußen zu finden und das kann zum einen stressig werden, wenn schlechtes Wetter ist, zum anderen befindet sich Arizona Mills aber leider auch nicht gerade in der besten Gegend in Tempe, wie du jetzt noch feststellen wirst. Wer sich demnach absichern möchte, der hat immer noch die Möglichkeit, sich in einem der umliegenden, überdachten Parkhäuser umzusehen, die fleißig ausgeschildert und ebenso mehrfach vorhanden sind. Klar muss man für diesen Service dann blechen, dafür wird aber zumindest nicht die Karre geklaut oder die Frisur durch den Regen zerstört und das sollte doch auch etwas wert sein, nicht wahr? [caption id="attachment_133328" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.youtube.com Bildquelle: www.youtube.com[/caption] Ein Thema, das so überhaupt keinen Spaß macht, ist mittlerweile die Lage des Centers. Heute scheint die Mall in einer eher heruntergekommenen Gegend in Tempe zu liegen und Kunden berichten längst von sehr unangenehmen Zusammentreffen oder Geschehnissen, die alles andere sind als verlockend, wenn man eigentlich nur Shopping im Sinn hat. Der eine wird überfallen, der andere nur bedroht, dem anderen wiederum wird das Auto geklaut und manchmal sind da obendrein noch verdächtige Blutflecken auf der Toilette oder vor dem Center zu finden - Total Gangster und extrem uncool. Wer so etwas also überhaupt nicht möchte, weil man das in Europa ja eigentlich gar nicht so kennt, der geht am besten während des Tages ins Center und parkt vor allem überdacht, dann sollte diesbezüglich echt nichts passieren - Welcome to America! Und was man schließlich dagegen als Unternehmen macht? Nun ja, neben einem erhöhten Polizeiaufgebot, einer Polizeistelle direkt im Center selbst und einem ausgefeilten Polizeisatelliten, der Verbrecher bespitzelt, präsentiert man sich auch sonst sehr präsent und zeigt, wer hier das Sagen hat. Es geht in der Gegenwart im Grunde primär um Fahrrad- oder Autoklau und Einbrüche, weil man seit einiger Zeit eher härter gegen Gangs vorgeht und diese zum Glück nur mehr spärlich ihr Unwesen treiben.

Kulinarisches Angebot:

[caption id="attachment_133329" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.azcentral.com Bildquelle: www.azcentral.com[/caption] Simon Property und Food Court - Das gehört einfach zusammen wie Pech und Schwefel. In jedem Outlet der Kette in ganz Amerika findet man Food Courts vor, die mal mehr und mal weniger einladend sind und die unausweichlich die Leute dazu bringen, sich an langen Schlangen für das Essen anzustellen, nur um es danach mit wildfremden Menschen Tisch an Tisch zu vertilgen. Hinsichtlich Food Court, wird man also auch in Arizona Mills in Tempe nicht enttäuscht und man hat schlussendlich die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Schlangen, die am Ende zu allerhand unterschiedlichen Speisen führen. Ungewöhnlich für das Outlet ist allerdings, dass man es sich nicht nehmen lässt, gleichsam ein paar richtige Restaurants zu offerieren, mit richtigen Kellnern, separaten Tischen, gepflogenen Umgangsformen und vielem mehr. Speziell deshalb, weil es in diesem Fall mehr sind als nur eines und das ist doch tatsächlich extrem untypisch für Simon. [caption id="attachment_133330" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Geht es um Thekenrestaurants, hast du viele verschiedene Alternativen zur Auswahl. Typisch amerikanische und sättigende Speisen gibt es zum Beispiel bei Church's Chicken, Firehouse Subs, Johnny Rockets oder South Philly Steaks & Fries, während man asiatische Speisen wiederum bei Anbietern wie Far East Asian Fire oder Sukotto bekommt. Wer es lieber lateinamerikanisch mag, geht zu Tinta Mexicana, Raspado Paradise Mexican Restaurants oder El Pollo Loco und wer nicht ganz so hungrig ist, für den tun es auch kleinere Snacks wie etwa von Subway oder villa. Fehlen zuletzt nur noch die Süßspeisen, Knabbereien und Getränke und die bekommst du massig bei Ketten wie Wetzel's Pretzels, Sweet Daddy Cupcake, Paradise Splash, Fat Straw, Auntie Anne's Pretzles, DQ oder Dippin' Dots. Wie du sehen kannst, ist die Auswahl also wirklich umfassend und rund, wenngleich viele Kunden wohl arg enttäuscht sind von der Qualität des Essens. Man darf eben nicht vergessen, dass Essen von der Theke eine besondere Form der Kulinarik ist und hohe Qualitätsstandards von konventionellen Restaurants eben kaum erreicht werden können - Dafür geht es im Gegenzug vielfach schneller, wenn man das so möchte. Ziehst du den Besuch in einem konventionellen Restaurant vor, hast du gleichsam ein paar saftige Möglichkeiten zur Verfügung. Beginnend etwa bei Garcia's Mexican Restaurants, wo es verständlicherweise mexikanische Speisen gibt. Bei Joe's Crab Shack dagegen erwarten dich allerhand Meeresspeisen und Johnny Rockets wiederum ist nicht nur in Thekenform verfügbar, sondern unter anderem als richtiges Restaurant - Hier bekommst du dann eher deftiges und amerikanisches Essen. Am Schluss fehlen nur noch Claim Jumper, wo man wirklich leckere Süßspeisen erwarten kann und schließlich noch das Rainforest Cafe obendrein, wo es nicht nur Kaffee und Getränke, sondern auch immer kleine Snacks zu kaufen gibt.

Shoppingtipps und Kritik zu Arizona Mills in Tempe:

[caption id="attachment_133332" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.business.simon.com Bildquelle: www.business.simon.com[/caption]

Markenangebot:

Das Markenaufgebot in Arizona Mills in Tempe ist wirklich umwerfend und klar kann man immer überkritisch sein und versuchen, das Haar in der Suppe zu finden, in diesem Fall ist das aber kaum gerechtfertigt. Definitiv zählt dieses Outlet zu den besser ausgestatteten Outlets in den USA und es ist wohl kaum übertrieben, das Repertoire als etwas erschlagend zu charakterisieren. Okay, bezüglich Mode könnten ein paar Ausflüge in Richtung Exzentrik oder ausgeprägterem Individualismus nicht schaden, wie du im Anschluss in der Kategorie "Welche Klamotten werden angeboten?" noch sehen wirst, aber im Großen und Ganzen passt das schon für die USA und  den dort dominierenden Mode-Stil. Du bekommst auf diesem Weg konkret im Grunde alle möglichen Kleidermarken aufgetischt, die mal mehr und mal weniger hochkarätig sind und die gemeinsam ein tolles Sortiment aus Kleidung, Schuhen, Accessoires und Schmuck offerieren - Prominente Beispiele sind etwa H&M, dressbarn, American Eagle, GAP, Forever 21, Hilfiger oder Victoria's Secret. [caption id="attachment_133331" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.tempetourism.com Bildquelle: www.tempetourism.com[/caption] Aber auch die Marken, die nichts mit Mode am Hut haben, können sich sehen lassen und wenden sich dabei ganz unterschiedlichen Produkten zu. Wie beispielsweise der Disney Store, wo du Spielsachen für die Kleinen bekommst, GameStop mit Gaming-Artikeln oder mobile matters mit den Smartphones, Kosmetik kannst du hingegen bei Bath&BodyWorks oder Vitamin World erwarten und selbst kleine Möbelstücke, Artikel rund um den Haushalt oder Dekogegenstände werden von Herstellern wie Conn's oder Corningware Corelle & more vor Ort vertrieben. So gesehen also wirklich variationsreich, sind die Marken selbst in unseren Breitengraden gut bekannt und dürfen sich allgemein erfreuen über internationale Beliebtheit - Falls das für dich wichtig sein sollte.

Welche Klamotten werden angeboten?

[caption id="attachment_133333" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Amerika ist nicht nur das Land der Cowboys, Burger und ehemals unbegrenzten Möglichkeiten, sondern ebenso das Land der Casualwear. Denim scheint dort einen ähnlichen Stellenwert zu haben, wie die Liebe zu Christus und packt man obendrauf noch ein lockeres T-Shirt und bestenfalls eine Kappe dazu, ist man schon der perfekte Durchschnittsamerikaner und es kann losgehen. Von Ausnahmen und ganzen Städten wie New York natürlich abgesehen, geht es im Kern wahrhaftig um diese Art Mode in diesem Land und das kennt man jedem Outlet sofort an. Da kann man als modeaffiner Pariser, ethno-lastiger Spanier, experimentierfreudiger Japaner oder der Opulenz zugewandter Italiener oder Russe durchaus enttäuscht werden, wenn man beispielsweise nach Arizona Mills in Tempe kommt und einem Labels wie GAP, Eagle Outfitters oder dressbarn klar die Grenzen aufzeigen. Hinsichtlich gibt es natürlich europäische Ketten wie H&M, die dem entgegenwirken und die das Ganze etwas auflockern - H&M ist aber wohl nicht der Grund für Europäer hier hin zu kommen, oder? Ein mehr Marken demnach, die sich nicht ausschließlich mit gemütlicher Mode beschäftigen, würden sich im Repertoire echt gutmachen und hinsichtlich besteht tatsächlich etwas Aufholbedarf. Dafür bekommt man im Gegenzug egal in welcher Altersklasse, von allen möglichen Herstellern von Kopf bis Fuß Mode geboten, die ausnahmslos hochwertig und reduziert ist, was ja nun auch nicht verkehrt ist - Was meinst du?

Ersparnis:

In der Tat legt sich Simon Property nie wirklich fest und es gibt keine konkrete Zahlen, auf die man das Unternehmen festnageln kann. In der Regel ist eine allgemeine Ersparnis möglich, die sich meistens irgendwo bewegt zwischen 30% und 65%, wobei da immer mal mehr und mal weniger möglich ist. Es kommt eben immer darauf an, wann du in das Center kommst, was du genau suchst und von welchem Anbieter es stammt und weiß man das, kann man auch in Arizona Mills in Tempe großartige Schnäppchen machen. Darüber hinaus gibt es noch zahlreich weitere Möglichkeiten, wie man sparen kann. Zum einen wären da die Coupons, die sich jeder auf der Simon Homepage ausdrucken kann und die obendrein zum Sparen einladen. Zum anderen kann man sich aber ebenso anmelden für den Simon VIP Club, der dem Sparen schlussendlich die Krone aufsetzt und der dabei besondere Rabatte gewährleistet, die anderen, konventionellen Kunden vorenthalten bleiben. Hinsichtlich muss man sich nur per Mail anmelden, die vielen Spam-Mails dafür in Kauf nehmen und dann kann man gleich loslegen.

Für den Wohnbereich:

[caption id="attachment_133334" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.conns.com Bildquelle: www.conns.com[/caption] Okay, viele verschiedene Anbieter findet man zwar nicht in Arizona Mills in Tempe, die sich auf den Wohnbereich konzentrieren, dafür ganz besonders umfassende und dienliche, wie du gleich bemerken wirst. Da hätten wir mal zu Beginn die Kette Conn's, die sich wirklich voll und ganz den Möbeln hingibt und die auf diesem Weg alles bietet, was man so im Haushalt gebrauchen könnte - Vom Sofa bis hin zur Lampe. Und bei Sears Appearence sieht es ähnlich aus bis auf die Tatsache, dass man hier auch noch massig Elektronikwaren dazu packt. Das kann dann ein kleiner Lockenstab ebenso sein, wie ein fetter Traktor - Hinsichtlich scheint sich das große, amerikanische Label wohl nicht ganz festzulegen und es wird offensichtlich verkauft, was geht. Zuletzt noch Cornigware Corelle & More, wo es dann noch allerhand Produkte rund um die Essenskultur und das Kochen gibt und fertig ist das überaus runde Sortiment auch schon - Noch Wünsche?

Bezahlen in den Stores:

Krass, aber auf dem Gelände der Arizona Mills in Tempe findet man gleich vier Geldautomaten und das ist echt außergewöhnlich. Oft sind es nur zwei oder manchmal auch nur einer oder gar keiner und denkt man an große Menschenmengen in Kombination mit Feiertagen und gedeckten Geldkonten, kann das durchaus mal ins Auge gehen, wenn man sich im Outlet zu diesen Zeiten herumtreibt und Geld braucht. Bei vier Automaten ist das aber wirklich überhaupt kein Problem und irgendeiner wird wohl immer dabei sein, der noch ein paar Dollar ausspuckt. Wer sich jedoch lieber auf Scheine und Kleingeld verlässt, der hat in den Geschäften natürlich gleichsam die Möglichkeit, Bar zu bezahlen. Des Weiteren sind wir in Amerika, dem Land, in dem man sogar Kaugummi mit Kreditkarte bezahlt, also sind diese verständlicherweise in jedem Store herzlichst willkommen und du kannst dich zur Gänze dem bargeldlosen Bezahlen hingeben.

Rund um den Service:

[caption id="attachment_133335" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Simon Property gewährleistet immer ein gewisses Maß an Serviceleistungen, die man in jedem Outlet finden kann. Je größer jedoch die Mall, desto größer das Angebot an Serviceleistungen und das ist selbst in Arizona Mills in Tempe nicht anders. Beginnend etwa bei den Geldservices, die in der vorangegangenen Kategorie beschrieben werden, über Travelex, einem Geldwechselservice vor Ort, bis hin zu erwerbbaren Gutscheinen, die in jedem Center gültig sind. Es gibt barrierefreies Parken und erleichterte Zugänge zum Center, du findest Baby Changing Stations und eine Nursing Mothers Lounge, falls dein Baby mal muss oder es Hunger hat, es wird ein Spielplatz für alle Kids geboten, auf dem ganzen Gelände sind Getränke- und Snackautomaten verteilt und manche Toiletten sind sogar sogenannte Family Restrooms, die nichts anderes sind als große Unisex-Toiletten für die gesamte Familie. Des Weiteren kann man sich an den Service Lost & Found wenden, wenn man Wertgegenstände verloren hat, man kann einen Shopper Assistance buchen, der einem beisteht beim Shopping, das Info-Center am Eingang hilft gerne weiter bei Unklarheiten, die Mall schützt vor Stürmen, man kann sich Rollstühle und Kinderwägen ausleihen und das gratis Wi-Fi ist zuletzt für alle da. Damit siehst du, dass man sich puncto Service echt nicht gehen lässt und ständig wieder neue Services dazukommen. Dienstleistungen werden aber nicht nur vom Center selbst geboten, sondern ebenso von manchen Anbietern vor Ort. So kann man sich zum Beispiel die Augenbrauen und Nägel machen lassen, man kann einen Friseur im Center besuchen oder sich schminken lassen - Hinsichtlich gibt es einige Anbieter im Outlet, die nur darauf warten, dass du vorbeikommst und dich dort verwöhnen lässt.

Events, die für Abwechslung sorgen:

[caption id="attachment_133336" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.phoenixnewtimes.com Bildquelle: www.phoenixnewtimes.com[/caption] In Arizona Mills in Tempe macht man ständig irgendetwas, das die Kunden unterhalten soll, seien es Konzerte, Lesungen, Modeschauen oder Events rund um verschiedene Feiertage. Dabei sind Weihnachten, Ostern und all die anderen, großen Feste sowieso Fixveranstaltungen und ebenso die restlichen Feiertage in den USA wie etwa der Valentine's Day oder der Independence Day tragen stark zum Umsatz bei und man weiß deshalb als Outlet ganz genau, dass da was passieren muss. Im Grunde geht es ständig ab im Center und als Familie muss es nicht zwangsläufig Shopping sein, das einen in die Mall führt. Oft kann man auch einfach nur Spaß haben ohne groß Geld auszugeben und daran misst sich schlussendlich wohl ein gutes Outlet. Ganz besondere Highlights sind unter anderem noch das Sea Life Arizona Aquarium, das sich in der Mall befindet und das natürlich ideal ist für alle Leute, die am regen Meeresleben interessiert sind. Selbiges gilt aber auch für Zocker, die glücklich werden im Tilt Studio, das nichts anderes ist als ein Gaming-Center und schlussendlich das Harkins Theatre nicht zu vergessen, wo ständig die neuesten Movies gezeigt werden. Aquarium, Spielcenter und Kino? Kein Witz und sich in Arizona Mills in Tempe zu langweilen scheint daher wohl eher unwahrscheinlich.

Anfahrt:

[caption id="attachment_133337" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Du kannst sowohl mit dem Bus kommen, wie gleichsam mit dem eigenen PKW. Arizona Mills in Tempe ist somit leicht zu erreichen und je nachdem, welche Transportmöglichkeit du bevorzugst, stehen dir jeweils mehrere Routen zur Verfügung. Die exakte Adresse für dein Navi lautet jedenfalls 5000 S Arizona Mills Cir, Tempe, AZ 85282, Vereinigte Staaten.

Mit dem Auto:

Okay, konkret liegt Arizona Mills in Tempe an der Arizona Mills Interchange und zwar exakt an der Kreuzung 10 und US 60, nur 10 Minuten südlich vom Sky Harbour Airport entfernt und gleichsam 10 Minuten  weit weg von der Airzona State University. Kommst du vom Flughafen aus, nimmst du bitte zuerst die 202 E Richtung Priest. Weiter geht es Richtung Süden zur Baseline oder du nimmst die 143 Richtung I-10E, falls dir dieser Weg lieber ist und die dich schließlich zum Baseline Exit führt. Halte dich dann noch etwas links und schon bist du im Center angekommen. Kommst du von Downtown oder vom City Center aus angerauscht, beginnt deine Reise auf der I-10 E, die dich weiter zum Baseline Exit führt. Dann ebenso links halten und schon hast auch du die Mall erreicht. Kommst du schlicht aus dem Norden, heißt deine erste Straße I-17 S und diese führt dich gleichsam zum Baseline Exit. Wieder links halten und das Center ist dann auch auf der linken Seite gelegen. Kommst du aus dem Süden, beginnst du auf der I-10 W und du musst wieder den Baseline Exit ansteuern. Diesmal rechts halten Richtung Baseline und schon tut sich die Mall vor dir auf. Kommst du aus dem Osten, ist deine Route die 60 W und die Ausfahrt heißt auf diesem Weg Priest Exit. Weiter rechts halten Richtung Baseline und das Center ist schließlich auf der rechten Seite gelegen. Zuletzt noch, wenn du aus dem Westen kommst und da musst du dann die I 10 E nehmen, wieder zum Baseline Exit. Links halten und das Center ist am Ende auf der linken Seite zu finden.

Mit dem Taxi:

Am Entrance 1 zu parken hat nicht nur den Vorteil, dass man dann gleich rein kann ins Outlet und keine Zeit mit Gehen verschwendet, zum anderen parken hier aber auch die Taxis. Die fahren dich gerne in der Gegend rund um Tempe herum und empfohlen werden von Arizona Mills dabei vor allem die Unternehmen Yellow Cab und Discount Cab - Die kann man dann sogar vor Ort bei den Guest Services rufen lassen.

Meine Erfahrung:

[caption id="attachment_133338" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.simon.com Bildquelle: www.simon.com[/caption] Meine Tante lebt schon seit Ewigkeiten in Amerika, ist begeisterter Outlet-Fan und hat mit ihren Freundinnen zusammen mittlerweile das ganze Land bereist, immer nach der Suche nach tollen Schnäppchen, coolen Sehenswürdigkeiten und neuen Menschen, die man dabei kennenlernen kann. Warum sie so dermaßen auf reduzierte GAP- und Calvin Klein-Waren steht, weiß wohl keiner so genau, aber es ist eben unbestreitbar so und meine Tante gilt längst als tolle Adresse in ihrem Umfeld, wenn man sich Infos über Outlets einholen möchte. Selbst über Arizona Mills in Tempe hat sie einiges zu sagen, weil sie dort bereits zwei Mal gewesen ist und dabei auch gleich immer von einem baldigen, dritten Besuch redet.

Shopping, Food and Crime:

Meine Tante ist eine resolute Dame und der Übeltäter muss erst noch geboren werden, der ihr Angst macht. Das sagt sie zwar, die Wahrheit ist aber eher, dass sie bei beiden Besuchen während des Tages im Outlet war und sie beide Male ebenso direkt vor dem Center geparkt hat - Von Gefahr also keine Spur. Zum Center selbst, sagt sie nicht viel und nur das Aquarium findet eine Erwähnung, weil sie es nicht nur auf Schnäppchen, sondern ebenso auf hübsche Fischchen abgesehen hat. Damit kann man sie beeindrucken, aber weniger mit dem Kino oder dem Design selbst, weil es das in Amerika durchaus öfter mal gibt. Sie sagt, dass das Center als Ganzes durchaus mal einen Pinsel und etwas Farbe vertragen könnte, aber abgesehen von den ekeligen Toiletten dort, sei die Mall durchaus okay gewesen. Klingt hart und war vermutlich auch so gemeint. Meine Tante ist einfach kein großer Fan von Food Courts und dieser hier mit den neongrünen Stühlen und weißen Tischen aus Plastik hat ihr den Rest gegeben. Die wollte doch glatt nicht mal rein um sich eine Cola zu holen und da sind sie und ihre Freundinnen lieber gleich zum Mexikaner gestapft, wo man sich anständig hinsetzen und bestellen kann. Bei Garcia's war es dann auch angenehm und lecker und meine Tante war rundum zufrieden - Essen von der Theke ist einfach nichts für sie.

Das Markenangebot:

"Umwerfend!", sagte sie darüber und starrte dabei wie eine feine Lady gestikulierend an die Decke, als würde dort irgendetwas zu sehen sein. In der Tat mag die gute Frau viele Marken auf einen Haufen und wenn dann noch ein paar internationale dabei sind, umso besser. Sie freut sich immer über H&M, denn obwohl sie eigentlich etwas teurer und hochwertiger einkauft, gibt ihr dieses Label irgendwie immer ein Gefühl von Heimat, obwohl sie überhaupt nicht aus Schweden stammt und dennoch, fühlt sie sich damit verbunden. Aber auch das restliche Sortiment kann sich sehen lassen und deshalb ist bereits die Rede vom dritten Besuch, weil für mein Tante schlussendlich doch die Auswahl immer noch am Wichtigsten ist.

Fazit:

Eher schäbige Gegend, überholtes Design und ein abgespeckter Food Court konkurrieren in Arizona Mills in Tempe mit tollen Freizeitmöglichkeiten, einer übermäßigen Markenauswahl und guten Preisen - Das kann man wohl am Ende über das Center sagen. Wer also irgendwann mal in Arizona unterwegs ist, sollte durchaus vorbeikommen, wenn man es auf Outlet-Ware abgesehen hat, bestenfalls aber während des Tages und mit einem guten Plan im Kopf, der Shopping eher schnell und erfolgreich abschließt.

Eckdaten:

           

Arizona Mills in Tempe

Informationen zum Outlet

Adresse
AZ 85282 Tempe
5000 South Arizona Mills Circle
Öffnungszeiten
Mo-Sa.: 10.00 - 21.00 Uhr; So.: 11.00 - 18.00 Uhr
Kontakt
(+1) 480 / 4917300
Marken
Aeropostale, Alex Optical, Allstarz, American Eagle Outfitters, Amuse, Anchor Blue, Animal Kingdom, Aramark, Arizona Territory, Bath & Body Works Outlet, BCBGMAXAZRIA, Black Market Minerals, Burger King, Burlington Coat Factory, California Girlz, Capri Jewelers, Carter's Children Wear, Casual Male Big & Tall Outlet, Cathy's Accessories, Charlotte Russe Outlet, Chico's, Children's Place Outlet, Churromania, Claim Jumper, Claire's Accessories, Clarks Bostonian, Crocs, Disney Store Outlet, dressbarn, ecko unltd, Eddie Bauer Outlet, El Pollo Loco, Famous Footwear, Foot Locker, Forever 21, Frank's Barber Shop, Frederick's of Hollywood, G by GUESS, Gap Outlet, Group USA The Clothing Company, Gymboree Outlet, Haggar Clothing Co., Harkins Luxury 25 Cinemas, Harkins Theatres IMAX, HomeMart, IZOD, JCPenney Outlet Store, Journeys, Journeys Kidz, Just Sports, Kay Jewelers Outlet, Kenneth Cole Outlet Store, Last Call by Neiman Marcus. L'eggs Hanes Bali Playtex Factory Outlet, Levi's Outlet Store, Nike Factory Store, Nine West Outlet, Old Navy Clothing Company, OshKosh B'Gosh Outlet, Reebok Outlet, Rockport Outlet, Rocky Mountain Chocolate Factory, Ross Dress for Less, Saks Fifth Avenue OFF 5TH, Samsonite Factory Outlet, SEARS Appliance Outlet, Shiekh Shoes, Shoeteria, Sunglass Hut Fashion Outlet, Tommy Hilfiger, Van Heusen Factory Outlet, Vans Outlet, Victoria's Secret, Wilsons Leather Outlet, Zales The Diamond Store Outlet, Zumiez, etc.
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Medford Outlet Center: Das Medford Outlet Center ist im amerikanischen Medford heimisc...

Silca Outlet Varese Erfahrungsbericht: Was erwartet mich im Silca Outlet in Va...

Sunglasses by Pfendt Optic Outlet in Landquart: Das Sunglasses by Pfendt Optic Ou...

Mountain Warehouse Outlet in Somerset: Mountain Warehouse Outlet in Somerset: Mou...

TV Outlet Strausberg: Teleshopping nur diesmal vor Ort und zu besonders günstige...

Leading Labels Outlet in Alexandria: Mode zu Outletpreisen im Leading Labels Outlet...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

elegante kleidung

Criscenzo Outlet: Das Mode-Label Criscenzo weiß ganz gut, wie man Frauen sehr feminin,...

kinderkleidung

Minymo Lagerverkauf: Für die kleinen Trendsetter gibt es jetzt die bunte Mode aus Däne...

dekoration

Galeria home Outlet: Galeria home – Schöner schlafen, alles fürs Bad, Kochen und Zuber...

dancewear

Diamant Dance Shoes Lagerverkauf:   Tanzschuhe mit wunderbaren Design und aus ...

elegante kleidung

Z by Zucchero Lagerverkauf: Z by Zucchero - weniger italienisch als man denkt, aber ...

sportmarken

Mirelle Outlet: Endlich mal eine Sportmodemarke, die dich nicht aussehen lässt wie ein...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.