Lagerverkaufsmode.de

Fashion Outlets Chicago

Fashion Outlets Chicago:

In den Staaten dominieren ja die großen, übermäßigen, üppigen Lagerverkaufsketten wie Simon Property mit den geführten Premium Outlets oder die Tanger Outlets, die ihre Niederlassungen zuhauf in jeden Bundesstaat pflanzen und die sich rechts und links um eigentlich alles einverleiben, wenn man ehrlich ist. Manche unabhängigen Outlets sind dennoch nicht zu verachten und können sich auf ganzer Linie messen und behaupten, wobei die Fashion Outlets Chicago eine besondere Erwähnung wert sind. Premium und Tanger haben bekanntermaßen exklusive Lizenzen, weshalb man die ewig gleichen, mittelpreisen, hauptsächlich amerikanischen Labels in allen Unternehmungen der Kette sieht, während diese Mall hingegen den Zugang zu internationalen und allem voran luxuriösen Herstellern gewährleistet, die in den typischen Einkaufszentren dieses Landes reines Wunschdenken sind. Das Markenregister liest sich einwandfrei und flüssig, es wird die große, hohe Mode offeriert, und das alleine ist schon die Berechtigung dafür, unglaublich erfolgreich und angesagt zu sein. Denn weiß man erst, dass es Amerikaner gar nicht so haben mit Luxusmarken im Durchschnitt, werden wiederum jene Menschen glücklich sein, die nicht diesem Klischee entsprechen und die durchaus mal etwas anderes sehen wollen als lediglich Jeans und Hoodies. Die Fashion Outlets Chicago in Rosemont, das sich weiter im Bundesstaat Illinois befindet, sind durch und durch Lagerverkauf und bieten auf einer ungeheuren Fläche eine Anzahl an Herstellern, die beeindruckend ist. Darüber hinaus zu den üblichen, stark reduzierten Outlet-Preisen, die in den USA zum guten Ton gehören und die deshalb auch hier keineswegs fehlen dürfen. Das wird sich vor allem lohnen, wenn du dem Luxus zugewandt bist, denn die teilweise empfindlichen Originalpreise purzeln zu sehen, ist in diesem Center and jeder Ecke möglich. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Während die meisten großflächigen Lagerverkaufsunternehmen in den USA auf ein offenes Konzept setzen, das vorsieht, dass die Malls konzipiert sind wie Städte oder Dörfer, ist das nicht der Fall, wenn es um die Fashion Outlets Chicago geht. Im Gegenteil und es handelt sich um ein uns sehr vertrautes Design in Form eines klassischen Einkaufszentrums mit Dach, Wänden und allem, was sonst noch so dazugehört. Ein in sich geschlossenes, zweistöckiges Konstrukt mit Liften, Rolltreppen, engen Gängen und Geschäften links und rechts, oben und unten. Die Orientierung darf azußerdem nicht unterschätzt werden, da es bei einer derartigen Auswahl an Stores am Ende schwierig werden kann, genau das anzusteuern, was man möchte. Man hat die Qual der Wahl, weshalb man äußerst gut damit beraten ist, sich auf der Homepage oder direkt vor Ort einen Plan zu organisieren. Das Center ist logisch erschlossen, was aber nicht unbedingt bedeutet, dass die Navigation einfach wird, überhaupt wenn die Menschen in Massen anrauschen.
  • 7 Eleven
  • A|X Armani Exchange
  • Abercrombie kids
  • Aerie
  • Aeropostale Outlet
  • ALDO
  • AMERICAN EAGLE OUTFITTERS
  • ALLSAINTS
  • Animal Rides
  • Armani Outlet
  • ArtPix 3D
  • Auntie Anne's
  • ASICS
  • Banana Republic Factory Store
  • bare + BEAUTY
  • Barneys New York Warehouse
  • Bath & Body Works
  • Benito
  • Bloomingdale's The Outlet Store
  • BOSE OUTLET
  • BOSS Outlet
  • Brunello Cucinelli
  • Build-A-Bear Workshop
  • BURBERRY
  • Calvin Klein
  • Calvin Klein Underwear
  • carter's
  • Champion
  • Chargers
  • Charleys Philly Steaks
  • Chicago Burger Company
  • Chicatolia
  • Chicken now
  • CHICO'S
  • Chimney Cone Creamery
  • China Max
  • Cinnabon
  • Claire's Outlet
  • Clark Street Sports
  • Clarks Outlet
  • CLUB MONACO
  • COACH Outlet
  • Cole Haan
  • Columbia Sportswear
  • CONVERSE
  • Crepe Cafe
  • Crocs
  • David Yurman Outlet
  • DAVIDsTEA
  • Diplomatic 1750
  • Disney OUTLET
  • DIY Times
  • DJ's Taco Bar
  • DKNY
  • Dolce Regalo
  • E | 3
  • Elie Tahari Outlet
  • Ermenegildo Zegna Outlet
  • Etro
  • Famous Footwear Outlet
  • Finish Line
  • FOREVER 21
  • Fragrance Outlet
  • Francesca's
  • Freshii
  • GAP Factory Store
  • GNC Live Well
  • Gobi Mongolian Cashmere
  • Godiva Chocolatier
  • GUCCI
  • GUESS Factory Store
  • Guest Services
  • Haagen-Dazs
  • HELZBERG DIAMONDS
  • HOT TOPIC
  • Idol Eyes
  • INS Market
  • J.Crew Factory
  • Janie and Jack Outlet
  • Jia Relax
  • Jimmy Choo
  • Joe's Jeans
  • Johnston & Murphy Factory Store
  • Karl Lagerfeld Paris
  • Kipling
  • KeyMe
  • Le Creuset
  • Levi's Men
  • Levi's Women
  • Lids
  • Lindt
  • Little Tokyo
  • L'OCCITANE
  • Locker Room by Lids
  • Lolli and Pops
  • LONGCHAMP
  • Lovisa
  • LUCKY BRAND
  • Luggage Factory
  • Lululemon athletica
  • Management Office
  • Manee - Cellular Accessories
  • Maoz Vegetarian
  • MICHAEL KORS
  • Milan Sunglasses
  • MONCLER
  • Motherhood Maternity Outlet
  • Mountain Warehouse
  • Movado Company Store
  • Naturalizer Outlet
  • Neiman Marcus Last Call
  • Nena Cosmetics
  • NEW YORK & COMPANY
  • NikeFactoryStore
  • Nordstrom Rack
  • NS Macaroons
  • On Time
  • OshKosh B'gosh
  • PANDORA
  • PERFUMANIA
  • Perry Ellis
  • Piercing Pagoda
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • PRADA
  • PUMA
  • Pure Smiles
  • PYT Hair
  • Refreshed Shoe Cleaner
  • Safe Locker
  • Saks Fifth Avenue OFF 5TH
  • Samsonite
  • SARAR USA, INC.
  • Save The Children
  • Sbarro
  • Security
  • Sedona Gallery
  • SKECHERS
  • Solo Art Jewelry
  • SOLSTICE SUNGLASS OUTLET
  • Souvenir City
  • Sparklean
  • Splat Balls
  • ST. JOHN Outlet
  • STARBUCKS COFFEE
  • STEVE MADDEN
  • STUART WEITZMAN
  • Sunglass Hut
  • Superdry Outlet
  • SWAROVSKI
  • Tea Ninja
  • TED BAKER LONDON
  • THE BODY SHOP
  • The Children's Place
  • The Luggage Shop
  • Theory
  • T-Mobile
  • TOMMY HILFIGER
  • Tory Burch Outlet
  • True Religion
  • U.S. POLO ASSN.
  • UGG
  • UNDER ARMOUR
  • VanHeusen/ IZOD /IZOD GOLF
  • Vilebrequin
  • Vince
  • Vineyard Vines
  • VITAMIN WORLD
  • Watch Station
  • Wetzel's Pretzels 2x
  • White House | Black Market Outlet
  • Wilsons Leather Outlet
  • Zadig and Voltaire
  • Zumiez
 
Aus zweierlei Gründen kann sich weder ein profiliertes Premium Outlet, noch ein Tanger Outlet oder sonst irgendjemand mit dem messen, was es in den Fashion Outlets Chicago gibt. Zum einen liegt das an der Quantität, denn selbst die übermäßig gut bestückten Lagerverkäufe in den Staaten haben nicht mehr zu bieten in Summe und zum anderen ist die Auswahl so einzigartig, eigen, ergiebig und aussagekräftig, dass jemand mit einseitigen Lizenzverträgen das bestimmt nicht nachmachen kann. Du findest Marken von überall her, ob national oder international, und das ist neben der Größe des Sortiments die wahre Stärke der Mall. Kaum jemand ist so gut aufgestellt und hält die Balance dermaßen virtuos, da es selbstverständlich nicht nur Luxusmarken, sondern gleichsam die altbekannten und mittelpreisigen Hersteller gibt, die typisch sind für dieses Land. Des Weiteren noch massig Labels obendrein, die sich fernab von Mode beschäftigen, Kulinarik und eine Menge Service nicht zu vergessen und so hebt man sich weit von der Masse ab, macht ein individuelles Ding und verfügt aufgrund dessen über eine gute Reputation, die hart erarbeitet ist. Klar, ist Luxus nichts für jeden, bedenkt man allerdings, dass man Namen wie Gucci oder Burberry nur extrem selten in amerikanischen Outlets antrifft, so ist das eine wunderbare Sache für alle Menschen, die sich mit Luxus pur wohlfühlen. Man wirkt dem allgemeinen Bild entgegen, dass man in den USA ausschließlich Denim und Baumwolle bekommt und zeigt auf, dass man sich der Welt öffnet und hinsichtlich Unternehmen einlädt, die das durchaus können. Etwas, was man den großen Ketten weit voraus hat, die stetig und auf ganzer Linie gerade aufgrund der Lizenzen meistens stark eingeschränkt sind. Chicago ist dementsprechend eine der flexibelsten Städte für Shopping in Lagerverkäufen in Amerika.

Öffnungszeiten:

Man liebt es 0ffensichtlich zu planen, weshalb man ideal auf der Homepage sehen kann, wann genau man in den Fashion Outlets Chicago blaumacht. Richtig gehört! Für ein gesamtes Jahr kann man im Vornherein feststellen, wann das Center geschlossen ist, und das macht die Planung wahrhaftig einfach. Zu oft wird ohnehin nicht zugemacht, an manchem länderspezifischen Feiertagen beispielsweise oder konzentriert rund um die großen Feste wie Weihnachten, Ostern oder Neujahr kann es so weit sein. Länger ist mitunter mal möglich, und das wird gleichermaßen auf der Page gut dargestellt. Regulär öffnen die Fashion Outlets Chicago von Montag bis Samstag jeden Tag von 10.00 Uhr vormittags bis 21.00 Uhr abends, was immens lange ist. Und da in Amerika an Sonntagen ebenso Handel angesagt ist, wird an diesem Tag schließlich von 10.00 Uhr vormittags bis 19.00 Uhr abends munter verkauft. Du kannst damit fast rund um die Uhr auf Shopping-Action bestehen, an sieben Tagen die Woche, und das gilt nebenbei bemerkt für fast alle großen Lagerverkäufe im Land.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Die Fashion Outlets Chicago sind definitiv kein Platz zum Chillen und es geht geschäftig zu. Die Mall ist einzig und allein auf Shopping aus, sie möchte, dass sich die großen Menschenmassen schnell durch das Gebäude bewegen und generiert damit einen gewissen Flow, der Tempo voraussetzt. Man spart sich weitestgehend Dekoelemente, Sitzgelegenheiten und Co. und die Leute rauschen durch das Center, fahren von unten nach oben und umgekehrt, und es ist das, worum es geht. Da haben Ketten wie Simon Property und Tanger einiges voraus, denn die setzen auf Sightseeing und Entdecken gleichermaßen und wer Entspannung will, muss dort hin. Dieser Luxustempel ist hingegen schick, modern und zeitgeistig, es mangelt an nichts und konkrete Ziele zum Ansteuern und der bereits genannte Plan wären trotzdem nicht schlecht, weil man sonst schnell überfordert sein kann. Es ist wie es ist, manche machen es so und andere wiederum so, weshalb du dir bewusst machen solltest, dass man vor allem zum Einkaufen in diese Mall geht und sie schnellst möglich wieder verlässt. Die Räumlichkeiten sind irre groß, was allerdings im Angesicht der Leute, die das Center täglich besuchen, nicht großartig weiterhilft. Offene Designs wie Städte oder Dörfer bieten eben zumeist mehr Platz, während dieses Konzept wiederum automatisch dafür sorgt, dass man sich ein bisschen beengt fühlt. Solche Einkaufszentren gibt es im deutschsprachigem Raum zuhauf, weshalb man als Europäer bestimmt längst ein natürliches Gefühl dafür entwickelt hat, um effektiv zu sein. Das ist unbestreitbar als Vorteil zu erachten. Die Parksituation ist verwirrend, großzügig, gratis, gefährlich, komfortabel - Einfach alles zusammen. In den Fashion Outlets Chicago kann überdacht geparkt werden, und das Areal ist als solches in die Mall mit integriert, was es so gesehen relativ einfach macht. Es kann weiter auf mehreren Parkdecks geparkt werden und da fangen die Schwierigkeiten oft an. Denn wenn man das erste Mal da ist und nicht auf die Schilder achtet, kann die Größe der vereinzelten Gelände schnell Verwirrung stiften, weshalb es ausdrücklich angeraten ist, brav auf die Schilder zu sehen. Ist das gegeben und passt man auf die vielen Vehikel links, rechts, vorne und hinten auf, die überall ihr Unwesen treiben, ist alles geklärt und du kannst easy und unkompliziert den Lift oder die Treppen in die Mall selbst nehmen. Damit nicht genug, finden beeinträchtige Menschen, Veteranen, Familien und spezielle Transportmittel wie Fahrräder oder Busse Platz, und das ist doch was, nicht wahr? Man versucht es den Besuchern so angenehmen wie nur möglich zu machen, was jedoch primär aufgrund der Größe nur eingeschränkt möglich ist. Sei also auf der Hut! Dann wird alles gut gehen. Man darf jedenfalls nicht über Nacht dort abstellen, es gibt eine Mobile App, die man auf iTunes downloaden kann und die beim Parkprozess hilft und Rollstahlfahrer bekommen schlussendlich Hilfe bei den Concierge Services, wenn sie sich vorab dafür anmelden. Auch da zeigt sich, dass man vielen durchschnittlichen Malls einen Schritt voraus ist.

Kulinarisches Angebot:

Der einzige Weg in den Fashion Outlets Chicago, um satt zu werden, heißt derzeit Food Court, und das ist ganz und gar nicht ungewöhnlich für dieses Land und seine stattlichen Lagerverkäufe. Bei Food Courts geht es ja schließlich darum, die Kunden in rasantem Tempo abzufertigen. Viele Leute finden auf einmal darin Platz, sie sind konzentriert auf einem Fleck, es reiht sich ein Thekenrestaurant an das andere, und das ist durchaus als praktisch anzusehen. Dass manche Menschen es allerdings weniger prickelnd finden, wenn sie sich vorher für das Essen an endlosen Schlangen anstellen müssen, um es danach Tisch an Tisch mit lauter Fremden zu vertilgen, wird nicht selten völlig ignoriert. Manchmal gibt es zwar die eine oder andere Alternative dazu, wie vereinzelt richtige Restaurants mit Rundum-Service. In dieser Mall spart man sich das jedoch und auch wenn die Auswahl wie alles andere ähnlich umfassend ist am Ende, ist fehlende Abwechslung im Fall von Food Court-Verweigerern nicht dufte. Im Grunde passt der Court zum restlichen Konzept der Mall, die lautet, dass alles schnellst möglich über die Bühne gehen muss. Bist du fertig, kommt der nächste dran, so einfach ist das. Der Food Court ist riesig, das liegt zum einen an den Decken, zum anderen an den Räumlichkeiten selbst. Dazu gibt es Trennwände, breite Gänge und pragmatische Tische und Stühle. Und obwohl manche Leute im Netz sagen, dass der Court der Hammer sei, ist er das nicht wirklich, wenn man in seinem Leben schon schönere dieser Art zu Gesicht bekommen hat und ehrlich ist. Irgendwie finster und dunkel und vor allem vereint er alles, was für Gegner abschreckend ist. Einzig Leute, die sich nicht an einem derartigen Ambiente stören, haben ein Wunderland der Köstlichkeiten vor sich, das im Großen und Ganzen facettenreich, aber typisch für Amerika deftig und nicht unbedingt gesund daherkommt. Für den großen Hunger gibt es in den Fashion Outlets Chicago konkret zum Beispiel Charley's Philly Steaks, Chicago Burger Company, Chicken Now, China Max, DJ's Taco Bar, Little Tokyo, Maoz Vegetarian und Sbarro, wo man Speisen rund um den Globus erwarten kann, von amerikanisch, über asiatisch, bis hin zu europäisch oder lateinamerikanisch. Gemessen anhand der Größe der Mall sind derartig viele Hersteller durchaus angebracht und deshalb kann man das Angebot als dienlich und großzügig erachten. Und sogar wenn da das Ding mit dem Food Court only abgeht, macht es eine leckere und vielseitige Auswahl am Schluss bestimmt etwas leichter, oder was meinst du? Unbestreitbar ist, dass die großen Massen etwas abschreckend wirken und die selbe Hektik, die allgemein im Center erzeugt wird, findet sich in ähnlicher Form im Food Court wieder, was für das entspannte Essen und Abschalten hinderlich ist. Für den kleinen Hunger zwischendurch tun es Stores wie Auntie Anne's, Chimney Cone Creamery, Cinnabon, Crepe Cafe, Davidstea,Freshii, Godiva Chocolatier, Haagen-Dazs, Lindt, Lollis and Pops, NS Macaroons, Starbucks Coffee, Tea Ninja oder Wetzel's Pretzels , das gleich zwei Mal vertreten ist. Überall gibt es dann allerhand Getränke, Snacks, Süßspeisen und mehr zu kaufen und als Erweiterung ist das alle mal cool, weil man Snacks beispielwesise auch im Stehen oder außerhalb des Food Courts verzerren kann. Man macht abschließend einiges richtig, aber längst nicht alles. Obgleich man im Vergleich zu anderen, namhaften Riesen-Outlets in diesem Land immer noch recht gut abschneidet.

Shopping-Tipps und Kritik rund um die Fashion Outlets Chicago:

Markenangebot:

Niederlassungen von Ketten wie die von Simon Property oder von Tanger machen sich in jedem Bundesstaat breit und sind dabei unglaublich verlässlich, weil sie Lizenzverträge haben mit großen, namhaften, vorrangig amerikanischen Herstellern, die allseits beliebt und populär sind. Vorteil ist, dass man die selbe Art Mode, und zwar primär Casualwear, Sportswear, Leisurewear und Outdoorwear in allen Malls der Unternehmen bekommt, zuzüglich ähnlicher Rabatte, und das ist schon rund, nicht wahr? Nachteil ist hingegen, dass die ewig gleichen Lizenzen dafür sorgen, dass das Reitpore sehr einseitig gestaltet werden kann, und das ist meistens leider der Fall. Es wird kaum Abwechslung zugelassen und Menschen, die Komfortmode abgewandt sind, die ja das Maß aller Dinge in den Staaten ist, gehen immer leer aus. Unabhängige Outlets wie die Fashion Outlets Chicago sind da einen Schritt voraus und selbst wenn sie zumeist nicht einen derartigen Support in Form eines fetten Mutterkonzerns haben, der ihnen den Rücken stärkt, ist das in diesen Fall nicht so und man kann die größten Lagerverkäufe im Land teilweise übertrumpfen. Das geht erstens über eine unheimlich große Auswahl an Marken, zum zweiten über ein Facettenreichtum, das beispiellos ist. Es gibt sowohl die typischen, mittelpreisen Hersteller aus den USA, die man überall findet, über abwechslungsreichere Marken, die man nicht ganz so häufig sieht, bis hin zu den großen, mitunter internationalen Luxusmarken, die im Grunde überhaupt keine Relevanz haben in amerikanischen Lagerverkäufen. Quantität und Qualität spielen sich ergo gegenseitig in die Hände und wenn man rein nach den Shops geht, befindet sich dieses Einkaufszentrum ganz weit oben im Ranking. Labels wie Abercrombie, Aerie, Aldo, American Eagle Outfitters, Banana Republic, Calvin Klein, Chico's, Coach, Forever 21, Gap, J. Crew und dergleichen sind mittelpreisige Hersteller, die man omnip0räsent an jeder Ecke findet. Nichts Neues, dafür die bereits versprochene Verlässlichkeit, wenn es um Casualwear oder gar etwas gehobenere Casualwear geht. Vielfach exklusiver geht es bereits zu in Läden wie Bloomingdale's The Outlet Store, Etro oder Burberry, wo man sich schon klar Richtung Luxus bewegt, bis hin zu den wahren Luxusmarken, die auch bei uns als solches wahrgenommen werden. Da fallen Namen wie Ellie Tahari Outlets, Ermengildo Zegna Outlet, Gucci, Armani, Moncler und Prada, wo richtige Mode gemacht, zelebriert und diktiert wird. Das hat dann nichts mehr mit Hoodie und Jeans zu tun, wie du in der nächsten Kategorie sehen wirst und deshalb bleibt erneut zu betonen, dass es die Vielfalt ist, die die Fashion Outlets Chicago abschließend wunderbar auszeichnen. Man kann als Normalverdiener ankommen, der das Übliche will, der aber aufgrund der Rabatte obendrein limitierten Zugang zum Luxus bekommt oder schlichtweg als etwas reicherer Amerikaner oder Touri, für den hohe Investitionen für Fashion Standard sind und der dennoch nicht auf Nachlässe verzichten möchte. Es gibt von allem ein bisschen, was die große Stärke des Einkaufszentrum ist und der Grund, weshalb man sich gut abzuheben vermag. Des Weiteren gibt es einige Stores, die sich exklusiv auf spezielle, modische Produkte versteifen, wie etwa Claire's, Sunglass Hut und Solstice Sunglass Outlet mit Accessoires, Luggage Factory und Samsonite mit Taschen, Koffern und mehr und in Läden wie Motherhood Maternity Outlet geht es ausschließlich um Kinder- und Babymode. Es gibt zudem einige Hersteller in den Fashion Outlets Chicago, die nichts mit Mode zu tun haben und die sich ganz unterschiedlichen Bereichen zuwenden. Seien es Labels wie Bare + Beauty, Fragrance Outlet und Bath & Body Works, wo sich alles um Kosmetik dreht, bei CNC Live Well gibt es Nahrungsergänzungsmittel, Le Creuset wendet sich Produkten rund um die Küche und der Esskultur zu und Souvenir City versorgt alle Touristen mit Souvenirs in Hülle und Füllle. Leider sind die Store-Beschreibungen auf der offiziellen Homepage mehr als löchrig, wenn du verstehst, weshalb bei vielen Läden vorab nicht ersichtlich ist, was genau sie machen. Das ist ausbaufähig, zwar gibt es Kategorien, aber wenn alle Marken, die sich fernab von Mode beschäftigen in der Kategorie "Lifestyle" zusammengefasst werden, reicht das für nichtsahnende Kunden nicht aus. Zur Krönung gibt es schlussendlich noch allerlei kostenpflichtige Service- und Dienstleistungen in den Fashion Outlets Chicago, die weiter unten im Text in der Rubrik "Rund um den Service" noch näher erläutert werden und die ebenso wenig verachtet werden sollten. Dienstleistungen wie Friseure, Kosmetikstudios und Ähnliches stehen nicht an der Tagesordnung der großen, amerikanischen Lagerverkäufe, weshalb man hier noch einmal besonders glänzen kann.

Welche Klamotten werden angeboten?

Wer in amerikanischen Outlets unterwegs ist, der muss damit rechnen, dass der Löwenanteil immer Casualwear, Sportswear, Leisurewear und Outdoorwear sein wird, vor allem wenn die diversen Unternehmen Lizenzen mit vorwiegend amerikanischen Herstellern haben. Oft gibt es gar nichts anderes und man versucht den  Kunden aus aller Welt diese Art Mode regelrecht aufs Auge zu drücken, was dann für abwechslungsreichere Leute weniger dienlich oder sogar ein Grund sein kann, weshalb man diverse Ketten ablehnt. Alle in der vorangegangen Kategorie genannten, mittelpreisigen Labels sind ein gutes Beispiel dafür, für was die USA genau bekannt sind. Es ist weniger die wegweisende, innovative und abwechslungsreiche Fashion, sondern Pragmatismus und Funktionalität stehen unweigerlich im Vordergrund. Ein Ami ohne Vorliebe für Jeans und Baumwolle ist nicht die Regel, weshalb man tatsächlich ganz genau hinsehen muss, wenn man etwas anders gepolt ist. Die Fashion Outlets Chicago sind da glücklicherweise eigen, wie wir ebenso bereits festgestellt haben und die Styles der luxuriösen Hersteller in Worte zu fassen, ist nicht weiter nötig und auch nicht wirklich möglich. Denn jedes Luxus-Label macht munter sein eigenes Ding, während Hersteller wie Gucci und Prada ja sowieso ganz oben sind und die Mode maßgeblich bestimmen, und das weltweit. Versucht man das Repertoire also grob zusammenzufassen, ergibt sich ein Sortiment, dass sich zusammensetzt aus typisch, amerikanischer Mode für den Durschnitt und luxuriöser Mode, die sich in viele verschiedene Richtungen gleichermaßen zu bewegen vermag und die dich auf eine aufregende Art und Weise zu inszenieren versteht. Prada zum Beispiel ist eben Prada und kann keineswegs mit irgendjemand anderen auf der Welt verglichen werden, was wiederum weniger für Labels wie Gap gilt. Das ist der springende Punkt.

Ersparnis:

Es gibt einen nationalen Konsens, was große Lagerverkaufsunternehmen und ihre Reduzierungen angeht. Zwar gibt es kleine, feine Unterschiede, im Grunde bewegt sich das jedoch überall in einem ähnlichen Rahmen, zumindest was die regulären, durchschnittlichen Anbieter angeht. Man will ja nicht hinter der Konkurrenz zurückfallen, weshalb man sich untereinander schon abstimmt. Des Weiteren hat jedes Outlet, das etwas auf sich hält, einige Maßnahmen zu bieten, wie man das Sparen selbst beeinflussen kann. In den Fashion Outlets Chicago gibt es einige, und das fängt bei der Homepage an. Man kann jederzeit nachsehen, wo gerade aktuelle Sales angesagt sind und genau diese Läden ansteuern. Erweiternd dazu kann man sich vor Ort den Saving Pass organisieren, der noch einmal Extrarabatte und besonders verlockende Angebote in petto hat. Der kostet eigentlich 5 Dollar und ist für Auslandskunden oder Leute von der Army gratis, was alles noch ein wenig runder macht. Man hat das Sparen verinnerlicht und laut den Meinungen im Netz ist das mitunter der ausschlaggebende Grund, weshalb man als Kunde dieses Outlet überhaupt ansteuert. Es gibt alles zu stark reduzierten Preisen und Lagerverkauf bedeutet in diesem Fall durchwegs Lagerverkauf. Sei gewarnt! Selbst mit saftigen Reduzierungen sind Luxusmarken keineswegs günstig. Die hochkarätigen Hersteller in den Fashion Outlets Chicago präsentieren sich trotz der Rabatte immer noch kostenintensiv, weil es eine Gucci Tasche mit Originalpreis von 1200 Euro eben am Ende nicht für Peanuts geben kann. Dass sich die Nachlässe dennoch lohnen, ist man diesen Labels zugewandt und will High-Class, versteht sich von selbst. B-Ware bedeutet in den USA nicht das, was es bei uns bedeutet und klarerweise ist alles neu, ungebraucht und keineswegs obsolet. Im Gegenteil und einige Hersteller produzieren sogar exklusiv für Lagerverkäufe wie die Fashion Outlets Chicago, weshalb man immer die Gewissheit hat, an neue und ergiebige Waren zu kommen. Es wird ständig aufgestockt und da ist kein großer Unterschied zu irgendwelchen konventionellen Läden ersichtlich.

Bezahlen in den Stores:

Es gibt gleich 2 Geldautomaten auf dem Gelände der Fashion Outlets Chicago und die sind angebracht, weil das Center oftmals äußerst gut besucht ist und viele Leute mit Bargeld versorgt werden müssen. Bargeld ist das Stichwort und hast du Dollar in den Taschen, bist du jederzeit gerne gesehen in der Mall. Kreditkarten gehen ebenso, weil die in den Staaten längst einen wichtigen Stellenwert eingenommen haben und jederzeit so gut wie überall benutzt werden können. Am besten ist es aber immer noch, sich vor einem Besuch reichlich mit Zahlungsmitteln auszustatten, damit es später keine Probleme gibt.

Zum Service:

Eine derartige Mall wie die Fashion Outlets Chicago mit Fokus auf eine Luxus-verwöhnte Klientel ist es selbstverständlich, dass man mit massig Serviceleistungen glänzt und man kann spielend und leicht mit anderen, großen Konkurrenten mithalten und steht ihnen um nichts nach. Obendrein sollte unterschieden werden zwischen standardisierten und zumeist gratis Leistungen, die für alle da sind und jenen, die eher in Richtung Dienstleistung gehen und die natürlich entlohnt werden müssen. Konkret wurden die Geldautomaten und die Vorteile rund um das Parken ja bereits erwähnt, nicht allerdings, dass es barrierefreie Toiletten gibt in den Fashion Outlets Chicago, von denen einige sogar sogenannte Familiy Restrooms sind, wo jeder mit rein kann. Es gibt Concierge Services, die vorab oder beim direkten Besuch im Management Office gebucht werden müssen, es gibt einen Nursing Room für Moms und Kids, man kann seine sieben Sachen sicher in Schließfächern verstauen, die Security sorgt für Recht und Ordnung, und das ist längst nicht alles. Es gibt einen Geldwechselservice, man kann sich Rollstühle und Kinderwägen ausleihen, einen Versandservice gibt es zudem mit dem man sich die Einkäufe gechillt nach Hause kommen lassen darf, vorausgesetzt man ist in den Staaten heimisch und es gibt Giftcards und Einpackhilfen vor Ort, ganz abgesehen von einem Taxiservice, einem Lost and Found-Büro und noch etliche Leistungen mehr, die gleichsam nützlich sind. Man kümmert sich gut und ausgiebig um die Kunden und es gibt eigentlich keinen Service, der nicht gewährleistet wird. Zu den kostenpflichtigen Dienstleistungen in den Fashion Outlets Chicago zählen zum Beispiel Jia Relax, wo man sich massieren lassen kann. Pure Smiles kümmert sich um dein Lächeln, Refreshed Shoe Cleaner um deine Schuhe, Idol Eyes macht dich hübsch und noch ein paar hier und da mehr, die dafür sorgen, dass du abseits vom Shopping noch etwas anderes machst.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Die Kunden kommen wie die Motten zum Licht in die Fashion Outlets Chicago, und das liegt nicht nur an luxuriösen und abwechslungsreichen Herstellern, an den vielen Serviceleistungen oder am Ambiente, sondern unter anderem daran, dass man es virtuos versteht, alle mit vielseitigen Events bei Laune zu halten. Klar, all diese Veranstaltungen haben zumeist mit Verkauf und Vertrieb der Waren zu tun, aber Abwechslung ist alles und man tut etwas, um etwas zu bekommen. Egal ob kleine Lesungen, Modeschauen, Konzerte oder die Events rund um die großen Feste, wo gerne auch groß und pompös geschmückt wird, es ist immer etwas los und die Größe und die Popularität des Lagerverkaufs bestimmen in den Staaten am Schluss, wie viel man in den Centern macht, weshalb hier öfter mal die Post abgeht. Am besten einfach auf die Homepage des Outlets schauen und dort nachsehen, was als Nächstes ansteht!

Anfahrt zu den Fashion Outlets Chicago:

Rosemont, wo sich die Fashion Outlets Chicago exakt befinden, ist lediglich ein hübscher Stadtteil von Chicago und genauer liegt der Lagerverkauf ganz in der Nähe des O'Hare International Airports, also direkt im Herzen der Stadt. Chicago ist riesig, weshalb es abseits der Mall selbstverständlich eine Menge zu entdecken gibt und du alles bekommst, was eine große City nun mal so mit sich bringt, im Guten und im Schlechten gemeint. Auf jeden Fall wird somit keine aufwändige Wegbeschreibung folgen hier bei Lagerverkaufsmode.de, weil wie gesagt, du ja bereits inmitten der Stadt bist und du sowohl das Auto, wie die Blue Line zum Lagerverkauf nehmen kannst. Alle relevanten Infos rund um das Transportunternehmen findest du hier und brauchst du erweiternd dazu die Adresse des Centers, so lautet diese 5220 Fashion Outlets Way, Rosemont, Illinois 60018, USA.

Meine Erfahrung:

Meine Tante in den Staaten ist regelrecht verrückt nach amerikanischen Lagerverkäufen und eigentlich sind es vor allem die Tanger Outlets und die Premium Outlets, die sie regelmäßig abklappert und für die kein Weg zu weit ist. Obwohl sie selbst ja eigentlich nicht mal richtig scharf auf Casualwear ist, besucht sie schon beinahe wahnhaft Lagerverkauf für Lagerverkauf und kauft vor allem für ihre Familie ein. Sie selbst ist eher luxuriös drauf, was Fashion betrifft, und das ist der Grund, weshalb sie auf ihren Shopping-Touren selten an sich denkt, jedes Mal wenn sie in Chicago ist und in den Fashion Outlets Chicago, sich aber alles ausnahmslos um sie dreht. Sie ist schon häufiger da gewesen, ich kann sie jederzeit um Rat fragen und deshalb ist das nun ihre Review, die du an dieser Stelle aufgetischt bekommst. Sie weiß zum Glück, wovon sie redet.

Luxuriöse Prozente:

Als Europäerin mit gutem Auge für Schnitte und empfindlichen Fingern, die nur hochwertige Stoffe berühren wollen, ist meine Tante Luxus-verwöhnt und kauft in den schönen, glänzenden Läden ein, wo es nicht selten ein Glas Champagner währenddessen gibt. Gleichzeitig hat sie aber auch diese rohe Seite an sich, die sie in Lagerverkäufen zur Schau stellt und die sich nicht zu schade dafür ist, sich durch die Regale zu wühlen und dabei unheimlich leidenschaftlich und unorderntlich zu sein. Sie betreibt einen Blog über jene Outlets, die sie bereits besucht hat und die Fashion Outlets Chicago kommen dabei ganz besonders gut weg. Als Gucci-Schwester ist sie ein einsamer Wolf in den meisten amerikanischen Outlets, weshalb sie für sich selbst eigentlich regulär in den konventionellen Läden einkauft und weniger da, wo es Gap und American Eagle Outfitters zu Dumping-Preisen gibt, wenn du verstehst! Was sie also bezahlt, sind zumeist Originalpreise für die aktuellen Kollektionen ihrer Lieblingsmarken und wann immer sie in dieser Mall ist, steuert sie als erstes gleich Prada, Gucci, Bloomingdale's, Etro und Co. an, weil sie hungrig ist. Hungrig nach reduzierten Preisen bei High Class-Herstellern und dementsprechend ist es eine gute Abwechslung für sie, auch mal ein paar Prozente auf die Sachen zu bekommen, die sie persönlich mag. Vorjahreskollektionen kümmern sie auf diesem Weg wenig und sie ist simpel gesagt froh, dass das Center immer massenhaft Waren für sie bereithält. Laut meiner Tante sind weiter viele asiatische Kunden da, die ebenso gerne wie sie die Luxus-Läden ansteuern und kommt man etwa zu super-ungüstigen Zeiten, kann es schon mal vorkommen, dass die anderen schneller sind. Im Großen und Ganzen lobt sie jedoch die vielfältige Auswahl in den Stores und sie wird auch zukünftig kommen, um kräftig zuzuschlagen. Ein paar Prozente rechnen sich für sie und da es nicht viele Lagerverkäufe mit derartigen Stores gibt, die sie mitunter an zu Hause erinnern, ist das eine fixe Adresse für sie, selbst wenn sie ein paar Stunden von Chicago entfternt wohnt. Um ehrlich zu sein, hat sie den typischen, mittelpreisigen Herstellern, die vornehmlich bei den anderen Konkurrenten erhältlich sind, überhaupt keine Beachtung geschenkt. Für sie ist es einfach nicht das, was die Mall am Ende auszeichnet. Denn ist man auf der Suche nach Komfortmode, empiehlt sie andere Outlets in der gleichen Stadt.

Food Court? No Way!

Obgleich sie kein allzu großer Fan ist von Food Courts, wobei das zur Gänze untertrieben ist, war sie zumindest bereits einmal im Food Court des Fashion Outlets Chicago. Sie war ja schon öfter in der Niederlassung unterwegs, einmal Court hat ihr dann aber gereicht und sie empfiehlt ihn lediglich als Mittel zum Zweck. Man befindet sich inmitten von Chicago und an jeder Ecke gibt es quasi Köstlichkeiten wie Sand am Meer, weshalb also einen riesigen Speisesaal wählen? Sie mag es eben nicht, mit Wildfremden ganz eng beinander zu essen und daher macht sie das nur, wenn sie am verhungern ist und gar nichts Anderes verfügbar ist. Meine Tante sagte treffenderweise am Telefon, dass Luxusartikel nicht unbedingt Luxusessen bedeutet, wo sie wohl recht hat. Von den Serviceannehmlichkeiten ist sie überzeugt und da gibt es einige Center der Konkurrenz, die in einer Million Jahren nicht mithalten können. Selbiges gilt für die Dienstleistungen und leider hat sie es bislang nicht geschafft, sich massieren oder sich die Nägel machen zu lassen. Nächstes Mal vielleicht, meinte sie weiter und damit bestätigt sich nur das, was bereits weiter oben im Text gesagt wurde. Die Fashion Outlets Chicago sind eine wunderbare Erweiterung zum ewig gleichen Trott. Obwohl meine Tante Premium und Tanger über alle Maße liebt, sind diese Malls an jeder Ecke der Staaten verfügbar und etwas Abwechslung tut gut. Der Fokus liegt auf Luxus, das Center hat sonst nicht viel Sehenswertes zu bieten abseits vom Einkaufen und damit solltest du jetzt ideal beraten sein und meine Tante hat uns allen wunderbar weitergeholfen.

Eckdaten:


Fashion Outlets Chicago

Informationen zum Outlet

Adresse
IL 60018 Rosemont
5220 Fashion Outlets Way
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Kontakt
+1 847-928-7500
Marken
7 Eleven A|X Armani Exchange Abercrombie kids Aerie Aeropostale Outlet ALDO AMERICAN EAGLE OUTFITTERS ALLSAINTS Animal Rides Armani Outlet ArtPix 3D Auntie Anne's ASICS Banana Republic Factory Store bare + BEAUTY Barneys New York Warehouse Bath & Body Works Benito Bloomingdale's The Outlet Store BOSE OUTLET BOSS Outlet Brunello Cucinelli Build-A-Bear Workshop BURBERRY Calvin Klein Calvin Klein Underwear carter's Champion Chargers Charleys Philly Steaks Chicago Burger Company Chicatolia Chicken now CHICO'S Chimney Cone Creamery China Max Cinnabon Claire's Outlet Clark Street Sports Clarks Outlet CLUB MONACO COACH Outlet Cole Haan Columbia Sportswear CONVERSE Crepe Cafe Crocs David Yurman Outlet DAVIDsTEA Diplomatic 1750 Disney OUTLET DIY Times DJ's Taco Bar DKNY Dolce Regalo E | 3 Elie Tahari Outlet Ermenegildo Zegna Outlet Etro Famous Footwear Outlet Finish Line FOREVER 21 Fragrance Outlet Francesca's Freshii GAP Factory Store GNC Live Well Gobi Mongolian Cashmere Godiva Chocolatier GUCCI GUESS Factory Store Guest Services Haagen-Dazs HELZBERG DIAMONDS HOT TOPIC Idol Eyes INS Market J.Crew Factory Janie and Jack Outlet Jia Relax Jimmy Choo Joe's Jeans Johnston & Murphy Factory Store Karl Lagerfeld Paris Kipling KeyMe Le Creuset Levi's Men Levi's Women Lids Lindt Little Tokyo L'OCCITANE Locker Room by Lids Lolli and Pops LONGCHAMP Lovisa LUCKY BRAND Luggage Factory Lululemon athletica Management Office Manee - Cellular Accessories Maoz Vegetarian MICHAEL KORS Milan Sunglasses MONCLER Motherhood Maternity Outlet Mountain Warehouse Movado Company Store Naturalizer Outlet Neiman Marcus Last Call Nena Cosmetics NEW YORK & COMPANY NikeFactoryStore Nordstrom Rack NS Macaroons On Time OshKosh B'gosh PANDORA PERFUMANIA Perry Ellis Piercing Pagoda Polo Ralph Lauren Factory Store PRADA PUMA Pure Smiles PYT Hair Refreshed Shoe Cleaner Safe Locker Saks Fifth Avenue OFF 5TH Samsonite SARAR USA, INC. Save The Children Sbarro Security Sedona Gallery SKECHERS Solo Art Jewelry SOLSTICE SUNGLASS OUTLET Souvenir City Sparklean Splat Balls ST. JOHN Outlet STARBUCKS COFFEE STEVE MADDEN STUART WEITZMAN Sunglass Hut Superdry Outlet SWAROVSKI Tea Ninja TED BAKER LONDON THE BODY SHOP The Children's Place The Luggage Shop Theory T-Mobile TOMMY HILFIGER Tory Burch Outlet True Religion U.S. POLO ASSN. UGG UNDER ARMOUR VanHeusen/ IZOD /IZOD GOLF Vilebrequin Vince Vineyard Vines VITAMIN WORLD Watch Station Wetzel's Pretzels 2x White House | Black Market Outlet Wilsons Leather Outlet Zadig and Voltaire Zumiez
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, Kleinmöbel, Beleuchtung, Wohnaccessoires, Deko, Make-Up, Lippenstifte, Eyeliner, Wimperntusche, Kaffee, Snacks, Getränke, uvm.


Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Fashion Park Arnstorf   Der Fashion Park Arnstorf gehört zum Unternehmen F...

Oakley Outlet in Landquart: Das Oakley Outlet ist Teil vom eindruck...

MBT Footwear Outlet in Spalding: MBT Footwear Outlet in Spalding: Das Geheimnis de...

White Stuff Outlet in Gloucester: White Stuff Outlet in Gloucester: White Stuff is...

Strenesse Outlet in Metzingen: [lvm_meta_geo_new] Strenesse Outlet in Metzingen-Mode...

Wülfing Outlet Borken Bis zu 50% Rabatt bekommen Sie auf Spannbettücher, Bettwäsche...

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

haushaltsmarken

Luoman Outlet: Luoman - bietet schmucke Gartenhäuschen aus Finnland.  WIE FUNKTIONIER...

accessoires marken

Friis Co Outlet: Die dänische Marke Friis Co offeriert Taschen und Schuhe für Frauen m...

elegante kleidung

Makadamia Outlet Die polnische Marke Makadamia begeistert auf alle Fälle gerne mit seh...

elegante kleidung

efixelle Outlet: Tolle Basics und auffällige Blickfänger gibt es von efixelle - der an...

sportmarken

Nordica Outlet:   Nordica - Skier und Skischuhe aus Italien. WIE FUNKTIONIERT DER L...

designermobel

Kare Outlet Ihr seid Freigeister? Ihr liebt es eurer Kreativität freien Lauf zu lassen...

{{--

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Held Biker Fashion Outlet in Burgberg: Motorardbekleidung von Held Biker Fashion ...

Guru Outlet Vicolungo Im Guru Outlet Vicolungo lässigen Street-Style günstiger...

Im beschaulichen Landkreis Leienfelden befindet sich im Ortsteil Obereichen ein kle...

Tchibo Restpostenverkauf in Karlsruhe In der zentralen Fußgängerzone gelegen, bie...

Lemmi Outlet in Fritzlar: Große Mode für die kleinen Trendsetter gibt es von Lemm...

Fila Factory Outlet Center Mailand Im Fila Factory Outlet Center Mailand ...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

bunte und verruckte marken

Adele Fado Outlet Grafisch, oft unheimlich avantgardistisch und im Fazit einfach wunde...

kinderartikel

Pinolino Outlet - Kindermöbel und Spielwaren um bis zu -70 % günstiger: Hochwertig, ge...

kosmetikmarken

Erno Laszlo Outlet: Die Cremen der Stars, ein Genie im Gebiet der Kosmetik und auch wa...

haushaltsmarken

Rosenthal Porzellan Lagerverkauf: Prozellan und Geschirr von Rosenthal verspricht deut...

bekannte marken marken elegante kleidung sportmarken

Bogner Lagerverkauf: WIE FUNKTIONIERT DER LAGERVERKAUF?1) Über diesen Link kannst du d...

haushaltsmarken

Leatherman Outlet: Wer auf der Suche nach hochwertigen Multifunktionstools ist, de...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.
--}}