Lagerverkaufsmode.de

Las Vegas South Premium Outlets

Las Vegas South Premium Outlets:

Unweigerlich wird es auf einen Kampf hinauslaufen, geht es um die Las Vegas South Premium Outlets. Und zwar musst du wissen, dass sich nicht unweit der Mall gleich das nächste von Simon Property geführte Premium Outlet befindet und zwar genauer die Las Vegas North Premium Outlets. Warum also in das Einkaufcenter A und nicht in das Einkaufscenter B gehen? Dieser Bericht wird dir bestimmt Aufschluss darüber geben und dir schlussendlich enorm bei deiner Entscheidung behilflich sein. Natürlich aber bieten beide Outlets gleichermaßen hochkarätige Labels, eine satte Auswahl und obendrein die besten Rabatte und damit präsentiert sich der Wüstenstaat Nevada einmal mehr über alle Maße dienlich und es wird aufgezeigt, dass man in Las Vegas nicht nur Geld verlieren, sondern auch sparen kann. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Centerplan und Markenangebot:

[caption id="attachment_131819" align="alignnone" width="690"]Bildquelle - com.premiumoutlets Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Wie du schon anhand des Centerplans sehen kannst, handelt es sich bei den Las Vegas South Premium Outlets um ein in sich geschlossenes Areal. Und da wird auch gleich der größte Unterschied zu den Las Vegas North Premium Outlets klar, denn da handelt es sich mehr um eine kleine Stadt oder ein Dorf und weniger um die Mall im klassischen Sinn. South könnte also durchaus die bessere Wahl sein, wenn das Wetter mal nicht mitspielt, wer andererseits gerne frische Luft schnappt nach jedem Einkauf in einem Geschäft, der ist im Norden wohl besser aufgehoben. Die Las Vegas South Premium Outlets sind klar gut strukturiert und sogar die Parkmöglichkeiten lassen sich selbst bei dieser Bildgröße noch gut erkennen. Wer dennoch einen größeren Plan braucht, der geht am besten auf die Homepage des Centers und lädt sich diesen in einer dermaßen großen Auflösung herunter, die kein Drucker je vermag in voller Größe auszudrucken.
  • adidas
  • Aeropostale
  • Aerosoles
  • Aldo Accessories
  • Armani Exchange
  • Ann Taylor Factory Store
  • ASICS
  • Auntie Anne's Pretzels
  • Banana Republic Factory Store
  • Bass Factory Outlet
  • BCBG Factory Outlet
  • bebe
  • Big Dogs
  • Bose
  • BOSS Outlet
  • Brooks Brothers Factory Store
  • Calvin Klein Men's
  • Calvin Klein Women's
  • Carter's
  • Charlotte Russe
  • Chicken Now
  • Chico's
  • China Max x2
  • Cinnabon
  • Citizen
  • Claire's
  • Clarks
  • Coach Outlet
  • Cole Haan Outlet
  • Columbia Sportswear Outlet
  • Converse
  • Dairy Queen / Orange Julius
  • DC Shoes
  • DECOLORES
  • Designer Fragrances
  • Disney Store Outlet
  • DKNY
  • Doc Popcorn
  • dressbarn
  • Dunkin' Donuts
  • Easy Spirit Outlet
  • ECCO
  • Elizabeth Arden Company Store
  • Express Factory Outlet
  • Famous Footwear Outlet
  • Finish Line
  • FOSSIL
  • Fox
  • Fragrance Outlet
  • Fuwa Teppanyaki Grill
  • Gap Factory
  • Greg Norman Factory
  • Guess Factory
  • Gymboree Outlet
  • Haggar Clothing Co.
  • Hallmark Outlet
  • HANESbrands
  • Hot Topic
  • Hurley
  • Hush Puppies & Family
  • Jockey
  • Journeys
  • kate spade new york
  • Kays Jewelers Outlet
  • Kenneth Cole
  • Kipling
  • Kitchen Collection
  • Lane Bryant Outlet
  • Levi's Outlet Store
  • Lids
  • LOFT Outlet
  • Lucky Brand Jeans
  • Maidenform Outlet
  • Maurices
  • Michael Kors
  • Motherhood® Maternity Outle
  • Movado Company Store
  • Naturalizer
  • Nautica
  • New Balance Factory Store
  • New York & Company Outlet
  • NIKE Factory Store
  • Nine West Outlet
  • O'Neill
  • OshKosh B'Gosh
  • Paolo Giardini
  • PacSun
  • Perfumania
  • Perfumes 4U
  • Perry Ellis
  • Piercing Pagoda
  • Pita's
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • PUMA Outlets
  • Quiksilver
  • Reebok Outlet
  • Rack Room Shoes
  • Rip Curl
  • Robert Wayne Footwear
  • Rockport
  • Rocky's Philly Cheesesteaks
  • Rubio's Fresh Mexican Grill
  • rue21
  • Samsonite
  • SAS Factory Shoe Store
  • Sbarro
  • Skechers
  • Starbucks Coffee
  • Steve Madden Outlet
  • Stride Rite/Keds/Sperry Outlet
  • Subway
  • Sunglass Hut x3
  • Swarovski
  • The Children's Place Outlet
  • The Cosmetic Company Store
  • The Luggage Factory
  • Timberland
  • Time Factory Watch Outlet
  • Tommy Hilfiger
  • Tommy Hilfiger Kids
  • ToysRUs Outlet
  • True Religion
  • U.S. Polo Assn. Outlet
  • Under Armour
  • Uniform Sports
  • Van Heusen | IZOD GOLF
  • Vans
  • Vera Bradley
  • VF Outlet
  • Villa Fresh Italian Kitchen
  • Vitamin World
  • Volcom
  • Wet Seal
  • Wetzel's Pretzels
  • Wilsons Leather
  • Wilsons Leather Outlet
  • Zales Outlet
  • Zumiez
Natürlich ist das Markenaufgebot in einem Simon Property Outlet kaum zu vergleichen mit anderen Centern und auch in den Las Vegas South Premium Outlets gibt man sich typisch umfangreich und dienlich für viele Wünsche und Anliegen. Über 140 Stores tummeln sich somit längst in diesem Outlet, es kommen ständig welche dazu und darüber hinaus sind es nicht nur amerikanische Labels, die sich da vor dir auftun. Es ist ein guter Mix, der vorherrscht und der mit Anbietern wie Armani, Fossil oder bebe gerne ebenso internationale Labels involviert, was ja gerade bei USA-Outlets jetzt nicht allzu weit verbreitet ist. Verglichen mit North, kann man sagen, dass dieses Outlet grob über 150 Stores in Summe verfügt und damit etwas mehr zu bieten hat, als South. Ein weiterer Unterschied ist, dass man im Süden vielleicht bessere Schnäppchen machen kann, wie du weiter unten in der Kategorie "Ersparnis" noch feststellen wirst, dafür sind die Marken um einiges konventioneller und einfacher und im Norden tummeln sich weitaus hochkarätigere Labels. Schon alleine das hilft einen schlussendlich, in welches Center man kommen möchte, wenngleich natürlich beide Malls für sämtliche Portemonnaies erträgliche und wunderbare Schnäppchen bereithalten - Es geht hier einzig um den Schwerpunkt.

Öffnungszeiten:

[caption id="attachment_131847" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Die Öffnungszeiten in Simon Property Outlets sind schlicht und gut zu merken. Die Las Vegas South Premium Outlets öffnen auf diesem Weg jeden Tag von Montag bis Samstag bereits um 09.00 Uhr am Vormittag und schließen um 21.00 Uhr am Abend. Am Sonntag, wir sind ja hier in Amerika, wird gleichsam aufgemacht um 09.00 Uhr am Vormaitag, Feierabend ist aber diesmal bereits eine Stunde früher und zwar um 20.00 Uhr am Abend. Aber aufgepasst, an den Feiertagen können die Öffnungszeiten klar variieren und hinsichtlich wird jeder Kunde darum angehalten, doch vor einem Besuch einen kurzen Blick auf die Homepage des Outlets zu werfen. Denn hier werden alle Änderungen immer Wochen vorher ausgeschrieben und es kann zu keinen dramatischen Szenen kommen, wenn man am Independence Day oder am Memorial Day frühzeitig rausgeworfen wird. Meistens bedeuten Feiertage aber ohnehin längere Öffnungszeiten und wer also besonders waghalsig und extrem drauf ist, der fährt einfach mit Sack und Pack, Hund und Omi los und lässt sich überraschen - Alle anderen sehen aber doch lieber nach, oder?

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

[caption id="attachment_131848" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com Bildquelle: www.m.premiumoutlets.com[/caption] Die Parkmöglichkeiten befinden sich eigentlich direkt vor dem Center und sie sind wirklich zahlreich vorhanden, dahingehend hat sich noch kaum jemand beschwert. Das heißt aber nicht, dass in den Las Vegas South Premium Outlets nicht die Post abgehen würde und buchstäblich ist an gut besuchten Tagen die Hölle los. Weil sich dann viele planlose Touristen mit ihren ausgeliehenen Autos auf dem Gelände bewegen und weil aber auch lebensmüde Taxifahrer und vielleicht der eine oder andere Busfahrer mit Sehschwäche unterwegs sein könnten, muss man eben auf dem riesigen Parkgelände extrem gut aufpassen. Sonst endet der Shopping-Tag womöglich noch, bevor er überhaupt angefangen hat und das will doch nun wirklich keiner, nicht wahr? Halte also die Augen offen, suche dir den besten Parkplatz aus und vor allem merke ihn dir, bezahle nichts dafür, denn es gibt ihn sowieso für lau und lasse dich schließlich ein auf ein tolles und hoffentlich gemütliches Einkaufserlebnis, das dich erwarten wird. [caption id="attachment_131849" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.dicasdelasvegas.com.br Bildquelle: www.dicasdelasvegas.com.br[/caption] Das in sich geschlossene Areal bietet natürlich alle möglichen Vorteile. Angefangen beim Wetter zum Beispiel, des Weiteren ist es aber auch viel übersichtlicher, als eine Ansammlung von Geschäften auf einem großen, offenen Areal und zuletzt kommt vermutlich eher eine typische Shopping-Stimmung auf, befindet man sich in einer klassischen Mall wie in den Las Vegas South Premium Outlets. Vom Style her, präsentiert man sicher eher gewöhnlich und von außen mutet das Center an wie ein typisches Outlet beziehungsweise Einkaufscenter. Da gibt es tatsächlich ein paar Simon Property Outlets in den Staaten, die weit mehr an Las Vegas erinnern und ein paar mehr Lichter, ein wenig Glitter und Kitsch obendrauf und natürlich der eine oder andere übergewichtige Elvis-Imitator, würden dem Center durchaus nicht schaden, um dieser shiny City schlussendlich gerecht zu werden. Alles einfach irgendwie zu ordentlich und zu sauber, man liebt Pastell, offensichtlich Luxus und gibt sich dabei gerne über alle Maße idyllisch - Wo bleibt also das wilde Vegas, Baby?

Kulinarisches Angebot:

[caption id="attachment_131858" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.okfoodies.com Bildquelle: www.okfoodies.com[/caption] Und wieder ein Simon Property Outlet, das sich ausschließlich auf Food Courts und Theken-Restaurants verlässt und da schlägt der gediegene Esser natürlich die Hände über dem Kopf zusammen. Mal gibt es ein gutes Restaurant in einem größeren Simon Outlet, mal gibt es zwei oder auch mal drei, aber wirklich gar keines? In der Tat orientiert man sich dahingehend wohl schon eher an Vegas, macht alles in rasantem Tempo und serviert so schnell das Essen, wie man in den Casinos in dieser Stadt abserviert werden kann, wenn du verstehst. Auf alle Fälle könnte man das durchaus als skandalös betrachten, wenn man sich mit wildfremden Menschen in einen Food Court quetschen muss. Wiederum kann man es aber ebenso als wunderbar empfinden, wenn man diese Stimmung mag und findet, dass das zum Outlet-Shopping einfach dazu gehört - Beide haben Recht, das Nachsehen haben allerdings leider wieder mal nur die Restaurant-Geher. [caption id="attachment_131859" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.subway.com Bildquelle: www.subway.com[/caption] Zumindest ist das Angebot an "order at the counter"-Restaurants vielfältig in den Las Vegas South Premium Outlets, wenn auch nicht wirklich gesund. Wer es asiatisch mag, bedient sich beispielsweise bei China Max, wovon es gleich zwei Läden gibt, alle möglichen Chicken-Spezialitäten gibt es bei chickennow, Sandwiches nach individuellem Geschmack erwarten dich bei subway, Fuwa Teppanyaki Grill bietet gleichsam asiatische Speisen und Pita's wiederum besinnt sich auf Pitas und andere kulturell übergreifende, kleine Gerichte. Mexikanisch geht es zu bei Rubios, während Rocky's Philly Cheesesteaks lieber klassisch und amerikanisch bleibt und SBARRO schlussendlich den großen Italiener gibt und offensichtlich italienische Speisen wie Pizza serviert. Damit muss wirklich niemand verhungern und wer dann sogar noch Kohldampf hat und Nachspeisen oder Getränke braucht, für den sind Auntie Anne's Pretzles, Dunkin' Donuts und Wetzel's Pretzel's eine gute Quelle für Brezeln und Donuts, was sonst? Zuletzt bleiben noch Orange Julius, villa oder starbucks mit ihren Säften, Kaffees und Nachspeisen und das wäre dann so ziemlich alles, was für hungrige Leute interessant sein dürfte.

Shoppingtipps und Kritik zu den Las Vegas South Premium Outlets:

[caption id="attachment_131869" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.10best.com Bildquelle: www.10best.com[/caption]

Markenangebot:

Das Markenaufgebot ist in einem Simon Property Outlet immer imposant, wenngleich oft auf amerikanische Marken ausgerichtet. Wie sind also die Las Vegas South Premium Outlets einzustufen? Nun ja, von der Anzahl der Stores und Anbieter her, braucht man sich schon mal gar nicht zu verstecken und ebenso was die internationale Vielfalt angeht, kann man sich gut blicken lassen. Es herrscht damit in modischer Hinsicht ein guter Mix aus USA-Herstellern und internationalen Anbietern gleichermaßen, die sich gegenseitig die Klinke in die Hand geben, geht es darum, sich mit Schnäppchen zu übertreffen. Verglichen mit dem North Center, bietet dieses hier eindeutig die weniger luxuriöseren Marken, wenngleich Marken wie wie Armani, Calvin Klein, DKNY oder Boss eine andere Sprache sprechen und auf selbigem Weg die internationale Bandbreite aufzeigen, die mit weiteren Brands wie bebe oder Puma noch bestens unterstrichen wird. Allzu amerikanisch hingegen präsentieren sich dafür Converse, Gap oder Hilfiger, die mit ihren Waren in vielen Outlets in den Staaten vertreten sind und dich ebenso in diesem Center mit ihrer typischen Casualwear versorgen. Das ist aber noch längst nicht alles und die Las Vegas South Premium Outlets fahren auf mit vielen weiteren Herstellern, die sich mit allen möglichen Produkten beschäftigen. Peter Pans, Ariels und Mulans gehen auf diesem Weg in den Disney Store, während Sound-Fanatiker bei Bose vorbeischauen und mit Beats versorgt werden. Die Wohnabteilung kommt hier vielleicht etwas zu kurz, weil mit dem einzigen Hersteller kitchen collection in petto, der sich auf die Küche besinnt, ist man ja schlussendlich noch nicht mal annähernd eingerichtet, oder? Dafür kann man sich aber zumindest ausreichend aufhübschen mit Produkten von Elizabeth Arden oder von The Cosmetics Company Store, kann sich schmücken mit echten Juwelen und gefälschten Klunkern von claire's oder CITIZEN und wer dann noch den Mut aufbringt, lässt sich bei Piercing Pagoda doch gleich neue Ohrlöcher stechen.

Welche Klamotten werden angeboten:

[caption id="attachment_131870" align="alignnone" width="690"]www.denimology.com www.denimology.com (Armani Exchange)[/caption] In so gut wie jedem Outlet in den USA herrscht immer eine klare Vorliebe für Casualwear vor, diese Mode bedeutet eben Amerika. Dabei variiert lediglich, ob man sich allzu sehr auf Casualwear versteift oder ob man zum Beispiel ebenso asiatische oder europäische Hersteller zur Party einlädt. In den Las Vegas South Premium Outlets bekommst du grundsätzlich eine gute Mischung offeriert, aber selbst hier ist die Liebe zu gemütlichen Schnitten und Silhouetten unverkennbar. Denn Labels wie Calvin Klein oder Armani Exchange bieten, um genau zu sein, im Grunde ebenfalls nur Formen der Casualwear, selbst wenn diese vielleicht etwas verspielter, couturiger und variabler daherkommt, als das typische Bild von Hoodie und Jeans mit Cap auf dem Kopf. [caption id="attachment_131871" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.art8amby.wordpress.com (Michael Kors) Bildquelle: www.art8amby.wordpress.com (Michael Kors)[/caption] Der eigentliche Taschen-Hersteller Michael Kors bleibt da also eher die Ausnahme mit der mitunter offerierten Mode, die man sich gut auf europäischen Straßen vorstellen kann und jüngere Leute gehen schließlich zu adidas, wo es auch mal urbanere Bekleidung gibt. Weiter noch die Skate-Klamotten von Volcom und DC Shoes dazu, süße Kleidung für Kids von The Children's Place oder carter's nicht zu vergessen und fertig ist das Sortiment, das die gesamte, durchschnittliche Familie auf beste Weise zu kleiden vermag - Und zwar von Kopf bis Fuß.

Ersparnis:

[caption id="attachment_131872" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.youtube.com Bildquelle: www.youtube.com[/caption] Genau sagen kann man nicht, wie viel du exakt in einem Simon Property Outlet sparen kannst, das hängst von einigen Faktoren ab. Grundsätzlich bewegen sich die Reduzierungen zwischen 20% und 80%, wobei das durchaus die Extreme sind. Es ist also besser, davon auszugehen, dass man grob zwischen 30% und 60% sparen kann, wobei es hinsichtlich immer noch auf die Marke selbst ankommt. Des Weiteren spielt es ebenfalls eine Rolle, wann du kommst. An Feiertagen oder im Zuge besonderer Veranstaltungen beispielsweise lässt sich immer noch ein besseres Schnäppchen ergattern, hinsichtlich sollte man sich also vorab immer auf der Homepage umsehen. Da kann man sich übrigens auch gleich für den VIP Club einschreiben und so kann am Ende nochmal kräftig gespart werden, wie du weiter unten in der Kategorie "Rund um den Service" noch feststellen wirst. Verglichen mit dem North Center, muss betont werden, dass man im Süden besondere Verlockungen in Form von Reduzierungen vorfindet. Da sich die Marken hier aber dafür im Allgemeinen weniger glamourös und hochwertig präsentieren als in den Las Vegas North Premium Outlets, kommt es schlussendlich ganz auf deinen Geschmack an. Denn während für manche Leute der einfache Pulli von Banana Republic gut genug ist, darf es für andere Kunden wiederum lieber Armani sein - Eine Frage des Styles und des Portemonnaies schlichtweg.

Bezahlen in den Stores:

[caption id="attachment_131873" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.warestaurant.org Bildquelle: www.warestaurant.org[/caption] In Amerika zahlt man mit Karte, wenn man kann. Die ist schneller gezückt als 1000 Jahre in den Taschen nach Kleingeld zu kramen und doch am Ende nicht so sicher, wie die Moneten gut eingepackt am Körper zu tragen. So oder so ist in den Las Vegas South Premium Outlets alles erlaubt und hier nimmt man sowohl deine Kreditkarte, wie gleichsam deine hart verdienten Dollar. Und wie in jedem Simon Outlet, findest du auch hier einen Geldwechselservice vor, der zum Glück im Anschluss in der Kategorie "Rund um den Service" präzise erörtert wird.

Rund um den Service:

[caption id="attachment_131874" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Service, mehr Service und Simon! Hört sich nach billigem Werbeslogan an, ist aber wahr. Hat man Einblick in die angebotenen Services der Unternehmung, gibt es wirklich nichts, was es nicht gibt. Und auch bezogen auf die Las Vegas South Premium Outlets, wartet man auf mit gewohnt vielen Serviceleistungen, von denen du manche hilfreich und manche wohl weniger hilfreich finden magst. Wichtig und unverzichtbar ist auf diesem Weg wohl immer der Geldautomat, der sich in diesem Outlet gleich beim Food Court befindet. Ein einzelner, also bedeutet das an gut besuchten Tagen sicher das eine oder andere Mal stupides Warten, nur um danach festzustellen, dass dem Automaten genau dann die Kohle ausgeht, wenn du an der Reihe bist.  Des Weiteren umkreist ein hauseigener Shuttle das Center, der an vielen Stationen rund um das Gebäude stoppt und die Kunden gerne mit nimmt. Es gibt EV Charging Stations, wo man seine Elektro-Vehikel aufladen kann, Travelex ist der versprochene Geldwechselservice, der dir deine russischen Rubel in Dollar eintauscht und wer sie lieber verstecken und bunkern möchte, kann das in einem der vielen Spinde tun. Dann darf natürlich das Management Office nicht fehlen, das sich um verlorene Tiere, Familienglieder und Wertgegenstände kümmert, es gibt einen Informationsdesk, der das selbe mit Orientierungsfragen macht und das Center ist selbstverständlich "stormready" - Erklärt sich von selbst, oder? Es können sich Kinderwägen und Rollstühle ausgeborgt werden, man findet überall auf dem Gelände Getränke- und Snackautomaten vor und das war tatsächlich noch längst nicht alles. Geht es ums Geld, findest du schlussendlich noch den Giftcard-Service vor, den du ansteuern kannst, wenn du Gutscheine brauchst und darüber hinaus noch viel interessanter, ist der VIP Club. Einfallslose Kunden drucken sich auf der Simon Homepage einfach die regulären Coupons aus und das kann man auch tun, um ein wenig zu sparen - Wer aber Köpfchen hat, fokussiert sich lieber gleich auf den VIP Club und sahnt die dicksten Rabatte ab. Wer also nichts hat gegen massig Spam-Mails, der meldet sich easy dort an und erhält im Fazit Rabatte, die andere, konventionellen Kunden bestimmt vorenthalten bleiben.

Events, die für Abwechslung sorgen:

[caption id="attachment_131875" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.pinterest.com Bildquelle: www.pinterest.com[/caption] Am meisten los ist verständlicherweise in Simon Outlets mit einem Standort wie etwa New York - Da geht es regelmäßig drunter und drüber. Wer aber in Las Vegas ein Outlet wie dieses hier besucht, muss dennoch nicht enttäuscht sein und kann sich freuen über ständig ausgerichtete Events und Feste. Die haben zwar dann immer unmittelbar mit Verkauf und Vertrieb von Produkten zu tun, da sollte man als Kunde nicht blauäugig sein, nichtsdestotrotz zwingt dich ja am Ende niemand dazu, groß Geld auszugeben. Konzerte, Lesungen und ähnliche Events gibt es ausnahmslos für lau und immer auf eine familienfreundliche Art und Weise. Es gibt also immer etwas zu feiern und abgesehen von den großen Holidays wie Weihnachten oder Ostern, kann man als Outlet gerne auch die Veteranen und Leute aus der Army wissen lassen, dass sie cool sind. Man kann den Independence Day, den Memorial Day oder den Valentine's Day groß zelebrieren und was einem sonst noch so einfallen könnte und die Kunden freut das. Einfach aufregend für Besucher, wenn stets neue Dinge passieren und als alter Hase im Business, weiß das Simon natürlich ganz genau.

Anfahrt:

[caption id="attachment_131876" align="alignnone" width="690"]Bildquelle: www.premiumoutlets.com Bildquelle: www.premiumoutlets.com[/caption] Du kannst in die Las Vegas South Premium Outlets kommen mit dem Auto, du kannst aber gerne auch den Bus, ein Taxi oder eine Limousine nehmen, falls du ganz besonders reich drauf bist. Die genaue Adresse für alle Navigationsgeräte lautet jedenfalls 7400 S Las Vegas Boulevard, Las Vegas NV 89123, Vereinigte Staaten.

Mit dem Auto:

Wer Spaß hat im Wüstenstaat Nevada mit dem Auto durch die Gegen zu gurken, der kann das und sollte schnellstmöglich das South Outlet ansteuern. Bist du bereits in Las Vegas, befindet es sich nur 2,5 Meilen entfernt vom Strip, den man leicht erreichen kann über die I-15 Blue Diamond Interchanged. Vom Strip aus, folgst du nur noch dem Las Vegas Boulevard bis zur Warm Springs Road - Schon bist du da.

Mit dem Bus:

Die Regional Transportation Comission of Southern Nevada klingt weniger eindrucksvoll, wenn man sie kurz RTC nennt und weiß, dass das ein gewöhnlicher, öffentlicher Bus ist. Der sammelt dich ein und lädt dich aus am Nordende der Las Vegas South Premium Outlets und zwar ganz in der Nähe von Columbia Sportswear und Nike - Alle nötigen Informationen gibt es hier. Wer es aber ganz genau wissen möchte und wer vor allem als Touri unterwegs ist, dem werden folgende Wegbeschreibungen sicher helfen. Befindest du dich beispielsweise am Strip, hast du keine großen Probleme und du findest alle paar Meilen eine Busstation. Konkrete Beispiele sind etwa Fremont Street Experience, Bonneville Transit Center, Arts District oder Town Square und mit minimalen Englischkenntnissen und etwas Orientierungssinn, ist das wirklich kein Problem. Fängst du hingegen am Flughafen an, heißt deine Station zum Center Level Zero. Da musst du zuerst die Route 109 South nehmen und im South Strip Transfer Terminal schließlich den Bus wechseln. Einsteigen in den Route 117-Bus und zwar direkt Richtung Outlet - Kein großer Zauber, was? Bis auf das Umsteigen natürlich. Treibst du dich auf der Route 117 herum, kannst du beim Casino oder beim South Point Hotel einsteigen und auf schnellstem Weg zum Outlet gebracht werden. Letzte Route heißt Route 217 und befindest du dich dort, heißt deine Haltestelle ebenfalls Casino. Gleichsam fährt dich dieser Bus dann direkt zu den Las Vegas South Premium Outlets und sammelt dich auf Wunsch auch wieder ein.

Mit dem Taxi:

Taxis findet man in Las Vegas an jeder Straßenecke und ein Wink reicht oft schon. Für das Einsteigen allein bezahlt man dann zuerst 3,30 Dollar und jede weitere Meile kostet schlussendlich jeweils 2,60 Dollar - Okay für dich? Darüber muss man sich eben klar sein und wer das sowieso weiß, kann gleich ab ins Taxi.

Limousine:

Dein Unternehmen heißt in diesem Fall All Occasion Transportation und hier bekommst du fette und protzige Limousinen geboten, wenn du ausschließlich auf glamouröse Art und Weise einkaufen möchtest. Alle relevanten Informationen bekommst du auf alle Fälle hier.

Meine Erfahrung:

[caption id="attachment_131898" align="alignnone" width="690"]Bildquelle - com.lasvegas Bildquelle: www.lasvegas.com[/caption] Ich selbst war noch nie in den Las Vegas South Premium Outlets, dafür aber meine Tante, die absolut verrückt ist nach Outlets und die mich auch gerne mitschleift, wenn ich bei ihr in den Staaten bin. So konnte ich bereits ein Simon Outlet in New York bestaunen, aber ebenso eines im Staat Mississippi war schon dabei und deshalb bin ich wohl zu 100% cool und weiß ganz genau, wie der Hase läuft. Nur Spaß, versteht sich und bezüglich Las Vegas, habe ich gleich meiner Tante gemailt und anstatt zurück zu mailen, hat sie mich selbstverständlich unverzüglich angerufen und mich über eine Stunde zugetextet.

Meine Tante in Las Vegas:

Meine Tante fährt mit ihren Shopping-Freunden durch ganz Amerika und wenn sie an den Niagara Fällen oder in der Nähe der Freiheitsstatue ist, geht sie lieber einkaufen, anstatt sich Sehenswürdigkeiten anzusehen - Nicht zu fassen die Frau, oder? Sie war sowohl bereits in South, wie gleichsam in North, sie mag Luxus und doch waren die Las Vegas South Premium Outlets wohl nicht ganz das richtige für sie. Das lag zum einen am Essen, wie du weiter unten noch erfahren wirst,  ihrer Meinung nach hat man sich allerdings auch sehr durchschnittlich präsentiert bezogen auf die Preise und sie konnte wirklich nicht die großen Schnäppchen machen. Sie kann sich allerdings nur noch daran erinnern, dass sie im Armani-, im Disney- und im DKNY Store war und da sagte sie geradeaus, war das Angebot günstig, aber sicher nicht billig - Du verstehst? Keine große Ausbeute also, wenngleich sie in 5 oder 6 Geschäften war.

Das große Entsetzen:

[caption id="attachment_131899" align="alignleft" width="168"]Bildquelle: www.allrecipes.com Bildquelle: www.allrecipes.com[/caption] Zu einem Outlet-Besuch gehört für meine Tante dazu, dass man sich im Anschluss in ein schickes Restaurant setzt und dort gemütlich den Nachmittag ausklingen lässt. Zu oft wurde sie nun aber schon von Simon enttäuscht und selbst diese Mal, standen sie und alle Freundinnen wieder da mit hungrigen Bäuchen und offenen Mündern, als sie gesehen haben, dass Theke am Plan steht. An das, was sie gegessen hat, kann sie sich dann komischerweise immer exakt erinnern, sogar wenn das schon Jahre her ist und in diesem Fall, waren es lediglich ein paar Frühlingsrollen von China Max - Was für eine herbe Enttäuschung. Für meine Tante ist das wohl ein ausschlaggebender Grund, nicht wieder in dieses Outlet zu kommen und dahingehend hat sie North eindeutig mehr überzeugt, wo man zumindest mit der Cheesecake Facotry aufwarten kann, wenngleich das für sie jetzt auch kein richtiges Restaurant ist. Abschließend musste sie zugeben, dass sie nicht so richtig vom Outlet überzeugt ist. Die Geschichte mit dem Essen hat ihr den Rest gegeben und auch wenn es auf das Konto des Glücks geht, dass sie keine überzeugenden Schnäppchen gefunden hat und es etwas an ihrer Meinung geändert hätte, hätte sie welche erstanden, bleibt sie hart und steht zu ihrer Meinung. Zum Style konnte sie nicht viel sagen, außer, dass sie leider schon 100 mehr Outlets gesehen hat, die ihr mehr gefallen würden - Sehr typisch und nichts besonderes, sagte sie. Meine Tante ist eben sehr kritisch, was Outlets angeht, da sie aber gleichsam erfahren ist, kann man der Frau wohl augenscheinlich vertrauen, oder?

Eckdaten:

 

Las Vegas South Premium Outlets

Informationen zum Outlet

Adresse
NV 89123 Las Vegas
7400 Las Vegas Boulevard South
Öffnungszeiten
Mo.-Sa.: 10.00 - 21.00 Uhr So.: 10.00 - 20.00 Uhr
Kontakt
(+1) 702 / 8965599
Marken
Adidas, Aeropostole, Alfred Dunner, Ashworth, Billabong, Bon Worth, Burlington Brands, Calvin Klein, Champion, Dickies, DKNY, Ecko Unltd, Fox, Hurley, Izod, True Religion, Tommy Hilfiger, Puma, Quicksilver, Volcom, Under Armour, Timberland, PacSun, Nike, Nautica, O'Neill, Loft Outlet, Proo Sports, Van Heusen, etc.
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren


Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Die Halle Fashion Outlet Neuss Die Halle Fashion Outlet ist nichts anderes als ein sog...

CM&Outlet Fashion Naumburg Im CM&Outlet Fashion Naumburg günstig individu...

Diesel Outlet in Barcelona: Lifestyle Fashion im Diesel Outlet in Barcelona: Diese...

Tanger Outlets Hershey: Die Tanger Outlets Hershey zählen zu den im Bundesstaat Pennsy...

Tanger Outlet Center in Commerce: Trendige Plus Size Fashion im Tanger Outlet Cente...

Jaeger Store in The Galleria in Hatfield: Luxusmode zu Schnäppchenpreisen im Jaeger...

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

accessoires marken

Jette Joop Taschen Lagerverkauf: Jette Joop zählt heute zu den erfolgreichsten deutsch...

dessousmarken

Rosy Lagerverkauf: Sinnlich, sexy und verführerisch präsentiert sich die Dessousmarke ...

schuhmarken

Freemood Outlet: Die italienische Marke Freemood verschreibt sich ausschließlich den M...

sportmarken

Performance Outlet:   Performance - Fahrräder für alle Zwecke. WIE FUNKTIONIERT DER...

spielwaren

Schwager & Steinlein Outlet: Schwager & Steinlein - buntes Kinderwissen für je...

schuhmarken

Simona Outlet Vermutlich schon etwas ältere Frauen, können sich freuen über das umfass...

{{--

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Windsmoor Outlet in Batley: Klassische Damenmode billiger im Windsmoor Outlet in Ba...

Pepe Jeans Outlet Serris: Pepe Jeans Outlet Serris-Jeansmode und Casual Wear: Jean...

Schlafgut/Wohngut Outlet in Hechingen: Stoffe für den Haushalt bekommen Sie günstig...

Leitl Heimtextilien Dekotechnik Lagerverkauf in Reisbach: Gardinen, Vorhänge und ...

Choice Store in The Galleria in Hatfield: Fashion für Groß und Klein im Choice Stor...

Tod's Outlet Florenz Im Tod's Outlet Florenz tolle Designermode billiger kaufe...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

designermode

Piu Piu: Einen zauberhaften Charme versprühen die Anhänger von Piu Piu.  Weitere Infos...

outdoor marken

Bergans Outlet: Bergans ist eine norwegische Outdoorwear-Marke, die längst Geschichte ...

designermobel

In Linea Firenze Outlet: Die Modemarke In Linea Firenze bietet vor allem Jacken, des W...

elegante kleidung

Hauck Outlet Warum sollte Trachtenmode nur zu bestimmten Anlässen, wie beispielsweise ...

streetwear

Mistral Outlet: Mistral- bringt frischen Wind in Ihre Mode! WIE FUNKTIONIERT DER LAGE...

schuhmarken

Life & Style Outlet: Life & Style ist mit Sicherheit eine fabelhafte Bekleidun...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.
--}}