Lagerverkaufsmode.de

The Outlet Shoppes at Oshkosh

The Outlet Shoppes in Oshkosh:

The Outlet Shoppes? Da klingelt wohl etwas, hören Amerikaner das, denn die Niederlassungen der Kette findet man längst an vielen Orten in den Staaten. An vielen, längst jedoch nicht an allen, weshalb man gegenwärtig noch weit hinter den großen Ketten wie den Tanger Outlets und Simon Property mit den geführten Premium Outlets zurückliegt, die ihre Malls in so gut wie jedem Bundesstaat haben. Da können die The Outlet Shoppes noch nicht mithalten, die sind allerdings kräftig am Aufholen und ein Center ist auf diesem Weg genauer in Oshkosh beheimatet, das sich weiter im Bundesstaat Wisconsin befindet. Oshkosh? In der Tat der richtige, wenngleich eigenbrötlerischer Name, ähnlich wie die amerikanische Kindermodemarke Oshkosh B'Gosh, dessen Bezeichnung sicher nicht weniger seltsam auf uns deutschsprachige Leute wirkt. Ist das mal geklärt, kann es schon losgehen mit dem Lesen dieses Artikels und du wirst hoffentlich am Ende sehen, warum es sich lohnt, gerade in diesen Lagerverkauf zu düsen, denn es gibt durchaus den einen oder anderen verlockenden Grund. Die The Outlet Shoppes at Oshkosh sind zwar etwas kleiner als die großen Konkurrenten, können aber auffahren mit einer liebevoll gestalteten Auswahl, die gut ausgewählt und zusammengestellt ist, ganz und gar abgesehen von der poppigen und bunten Aufmachung des Centers selbst, die unweigerlich für gute Laune sorgt. Selten ist ein Einkaufzentrum dermaßen fröhlich von außen betrachtet, das steht mal fest. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Die etwas größeren Lagerverkäufe in den USA sind immer und ausnahmslos angelegt wie kleine Dörfer oder Städte, wobei es da derartig wuchtige Designs gibt, die regelrechte Imperien darstellen, in denen man sich zur Gänze verlieren kann. Die The Outlet Shoppes at Oshkosh sind nicht ganz so ausufernd und unübersichtlich, dennoch ist das gesamte Center in ähnlicher Manier frei gestaltet und ergibt den Buchstaben U, wenn man so möchte, wobei hier und da ein paar Stores vereinzelt stehen. Vollkommen ebenerdig designt, findet man sich gut zurecht auf dem Areal, Store reiht sich an Store, es ist glücklicherweise alles logisch angeordnet und damit braucht man nicht unbedingt einen Plan zur Hand. Erstens weil es ja nicht derartig viele Stores gibt, zweitens da wie gesagt, alles pragmatisch und selbsterklärend designt ist. Willst du trotzdem einen, gibt es Maps haufenweise direkt vor Ort oder auf der Homepage zum Ausdrucken.
  • Aeropostale
  • Auntie Anne's/ Cinnabon
  • Bath&Body Works
  • Book Warehouse
  • Brooks Brothers
  • Carter's Babies and Kids
  • The Children's Place
  • C&B Christopher and Banks
  • Claire's
  • Coach Outlet
  • Columbia Factory Store
  • Dressbarn
  • Eddie Bauer Outlet
  • Famous Footwear
  • Fox
  • Gap Factory
  • Jockey
  • Johnny Rockets
  • Justice
  • Jay Jewelers Outlet
  • Kitchen Collection
  • Lane Bryant Outlet
  • Legg's Hanes Bali Playtex
  • Maurices
  • Michael Kors
  • Motherhood Maternity
  • Nike Factory Store
  • Old Navy Outlet
  • OshKosh B'Gosh
  • The Outlet Shoppes Customer Services
  • Polo Ralph Lauren
  • Rue21
  • Skechers
  • Tommy Hilfiger
  • Torrid
  • Under Armour
  • The Uniform Outlet
  • VanHeusen
  • VF Outlet
  • Yankee Candle
 
Wie du eindeutig siehst, vergleichst du etwa mit anderen namhaften Ketten wie den Tanger Outlets oder den Premium Outlets, fällt die Auswahl in den The Outlet Shoppes at Oshkosh vielfach kleiner aus, das ist leider so. Quantität ist dementsprechend nicht die große Stärke, dafür hingegen Qualität. Im Vorfeld sollte man weiter wissen, dass populäres, amerikanisches Mode-Label immer Casual-, Sport- und Outdoorwear bedeutet, weshalb man sowieso nichts anderes als das in sämtlichen großen Lagerverkäufen bekommt. Es kommt also eher darauf an, was man genau in petto hat und geht es speziell um diese Mall, ist es ausbalanciert und man bietet von allem ein bisschen was. Gut bekannte, hochkarätige, modische Hersteller buhlen somit ausgiebig um deine Gunst und perfektioniert wir alles schlussendlich mit dem VF Outlet, das immer eine fabelhafte Erweiterung für jedes Einkaufzentrum darstellt. Denn der Retrailer Vanity Fair fasst unter einem Dach extrem viele Labels auf einmal zusammen, weshalb es nicht nur die hier aufgelisteten Marken gibt, sondern in Wahrheit noch etliche mehr. Das ist das Ding mit VF und der Laden sorgt für eine tolle Bandbreite an sich, die mit anderen Geschäften im Center wunderbar erweitert wird. Damit nicht genug, gibt es etliche Geschäfte, die sich modisch spezialisieren oder die gleich etwas total anderes machen als Fashion.

Vanity Fair:

  • Eagle Creek
  • Eastpak
  • JanSport
  • Kipling
  • lucy
  • Napapijri
  • Reef
  • SmartWool
  • The North Face
  • Timberland
  • Vans
  • Lee
  • Riders by Lee
  • Rock & Republic
  • Wrangler
  • Bulwark
  • Horace Small
  • Majestic, Red Kap
  • VF Licensed Sports Group
  • Wrangler Workwear
  • Natica
   
Selbst wenn man in den The Outlet Shoppes at Oshkosh wenig internationale Abwechslung zulässt, gilt das nicht für das Vanity Fair Outlet. Der Retrailer hat überall bereits Niederlassungen zu verzeichnen, oft allein stehend und oft wie in diesem Fall ansässig in einer größeren Mall. Geboten werden dabei haufenweise nationale und internationale Marken gleichermaßen, die auch bei uns gut bekannt sind, die als fixer Bestandteil jedes VF Outlets gelten und die somit eine gewisse Verlässlichkeit gewährleisten. Natürlich ist es wieder vorrangig Casualwear, Sportswear und Outdoorwear, die du bekommst, also das, was in den Staaten nun mal so angesagt ist. Nichtsdestotrotz ist ein Shop mit vielen Labels meistens besser als einer mit nur wenigen und damit erweitert das Sortiment von VF tatsächlich alles und jeden, präsentiert sich ungemein dienlich, umfassend und wendet sich der ganzen Familie gleichermaßen zu. Hersteller wie Eastpak, JanSport, The North Face, Timberland oder Lee haben eine gewisse Reputation und bieten Qualitätsmode, die mit der VF Licensed Sports Group schließlich komplettiert wird. Die hauseigene Linie befasst sich mit amerikanischen Trendsportarten, Merchandise, Fanwear und mehr und übt eine besondere Faszination aus, bist du den USA leidenschaftlich zugewandt. Was du also erwarten kannst, sind durch und durch Mode und modische Produkte, die mit Action zu tun haben und dahingehend hast du reichlich Auswahl vor dir. Die Amerikaner sind jedenfalls von den VF Outlets im Allgemeinen begeistert.

Öffnungszeiten:

Die Öffnungszeiten in den The Outlet Shoppes at Oshkosh sind stattlich und untereinander stimmt man sich ab, so scheint es zumindest, da alle größeren Lagerverkäufe in den USA stets durchgehend sieben Tage die Woche geöffnet haben und das bist oft spät in den Abend hinein. Shopping rund um die Uhr ist damit an der Tagesordnung und nicht einmal der Tag des Herrn, der in diesem Land so hoch geschätzt wird, bleibt unangetastet. Konkret öffnet man in Oshkosh jeden Tag von 10.00 Uhr vormittags bis 21.00 Uhr abends, während am Sonntag wiederum von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr abends geöffnet ist, etwas verkürzt ergo. Das ist immens viel Zeit, die du als Kunde zur Verfügung hast, um durch die Mall zu tummeln, auf dass dir ja nichts Wichtiges entgehen mag. Länderspezifische Feiertage und Feiertage rund um die großen Feste wie Weihnachten, Ostern oder Neujahr? Da kann selbstverständlich mal zu sein, wann jedoch genau, weiß man nicht so richtig. Die Homepage der The Outlet Shoppes at Oshkosh ist zwar nett, professionell und ergiebig, Änderungen der Öffnungszeiten scheint man allerdings gar nicht oder eventuell nur kurzfristig auf der Frontpage auszuschreiben, was es schwer machen wird, vorab zu planen. Wer darüber hinaus keine Ahnung hat von Feiertagen in den USA, der kann sich lediglich auf Google verlassen, das durchaus in der Lage ist, die allgemeinen Feiertage für Amerika anzuzeigen. Etwas umständlich und unsicher ist das trotzdem. Auf der Homepage werden rein die Regular Hours aufgezeigt, so wie die Öffnungszeiten für den heutigen Tag, weshalb der Gedanke, dass mehr besser wäre, auf ganzer Linie berechtigt ist.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Wie bereits erwähnt sind die The Outlet Shoppes at Oshkosh U-förmig konzipiert und inmitten dieses Buchstabens kann man auf einer riesigen Fläche mit breiten Parkplätzen seine Vehikel abstellen. Beeinträchtigte Menschen und Veteranen können speziell parken, größere Vehikel wie Busse finden ebenso Platz, wie Fahrräder, die vielfach kleiner ausfallen und allgemein wird die Situation als absolut entspannt im Netz beschrieben, was unüblich ist für Amerika und seinen Einkaufswahnsinn in fetten Outlets. Liegt wohl an der Größe des Centers, die jetzt nicht umwerfend ist, mitunter gleichsam an der Popularität und das ergibt abschließend eine tadellose Parksituation für alle, die vorhaben dieses Outlet ohne große Vorkommnisse zu besuchen. Es kann weiter gratis geparkt werden und mehr kann man sicher nicht erwarten, was meinst du? Die The Outlet Shoppes at Oshkosh suchen ihresgleichen, geht es um die Aufmachung und Lego, Playmobil oder Spielplatz kommen einem sofort in den Sinn, sieht man die Farbenpracht und das fröhliche Design der Mall. Blaues Dach, Rote Fensterläden und giftgrüne Fronten ergeben ein Center, das einzigartig ist in seiner Art und so viel Farbe bekommt man sonst eher weniger zu Gesicht, sogar wenn es um Lagerverkäufe in den Staaten geht, die oft pompös und einzigartig gestaltet sind. Das Design ist also die große Stärke und auch wenn das Center selbst gar nicht dermaßen überragend ist, so ist es zumindest das Aussehen und das kommt an. Es wird ein moderner und vereinnahmender Look geboten, der Groß und Klein zu vereinnahmen vermag, einzig ein wenig hinderlich ist die Tatsache, dass es eng werden könnte. Die Stores verfügen draußen lediglich über schmale Gehwege und tummeln sich da mal mehr Menschen, dürfte es knapp werden und unschönes Gedränge geben. Sowieso hält man sich zurück mit Sitzgelegenheiten und Deko, wobei Deko ja nicht unbedingt benötigt wird, ist die Aufmachung ja bereits so bunt. Sitzgelegenheiten werden schon eher gebraucht, weshalb man sie direkt in den diversen Geschäften und Lokalitäten findet. In Summe demnach weniger serviceorientiert, dafür perfekt, um gute Laune beim Shoppen zu bekommen, allem voran an tristen Tagen. Bei etwas übersichtlicheren und kleineren Outlets merkt man manchmal die Liebe zum Detail und eine gewisse Hingabe, die allzu retournierten Centern oftmals fehlt, das ist hier der Fall.

Kulinarisches Angebot:

In den großen und beeindruckenden Outlets der erfolgreichen Ketten gibt es immer Food Courts oder gar nichts. Ja, richtig gehört! Gar nichts. Food Courts sind zudem große Speisesäle mit Thekenrestaurants, also keine Privatsphäre, kein Genuss beim Essen und du musst dich vorher noch für das Essen an langen Schlangen anstellen. Das kann ein regelrechter Abturner sein und hat eigentlich nichts damit zu tun, wie wir Europäer das Essen mögen. Sich Zeit lassen ist nicht und in den Staaten wird man in so mancher Mall regelrecht dazu gezwungen, sich zu beeilen und es scheint Kalkül dahinter zu stecken, da braucht man sich nichts vormachen - Weniger Zeit beim Essen ergibt mehr Zeit beim Shoppen. Lobenswert ist es somit, dass es sowohl größere oder zumindest mittelgroße Lagerverkäufe wie die The Outlet Shoppes at Oshkosh gibt, die sich das alles sparen und für die Kulinarik einen wichtigen Stellenwert hat. Zwar ist die Auswahl super-klein, anhand der Größe jedoch ausreichend und außerdem nett, wie du gleich sehen wirst! Die The Outlet Shoppes at Oshkosh sind klein und schnuckelig, überschaubar, weshalb es kein reichhaltiges und übermäßiges Angebot gibt und man gibt sich dennoch Mühe. Zum einen gibt es eine Filiale von Auntie Anne's Pretzles, wo man Brezeln bekommt und das offensichtlich in keiner großen, amerikanischen Mall fehlen darf. Hier aber in Kombination mit Cinnabon, wo man zuzüglich allerhand Süßspeisen schlemmen darf. Ist der Hunger groß, bleibt dir ausschließlich Johnny Rockets als Alternative, wo es typisch amerikanisches, deftiges Essen gibt, ganz nach USA-Art also. Nicht besonders verlockend? Zugegeben, dass Essen selbst vielleicht nicht, dafür hingegen die Aufmachung des Ladens. Denn das Design orientiert sich an einem amerikanischen Diner der 50er Jahre, weshalb du das typische Feeling bekommst, isst du hier. Das Restaurant ist in der Tat über alle Maße charmant und sogar wenn du Pommes und Burgern weniger zugewandt bist, ist das eine gute Adresse, die du ansteuern kannst, sei es zum reinen Zeitvertreib, weil die Liebe zum Detail sichtbar wird, das Etablissement stylish ist und du dort chillen kannst. Etwas mehr Angebot wäre denkbar, ist allerdings im Angesicht der Masse an Herstellern und der Anzahl an Besuchern gerade noch so ausreichend. Umliegend gibt es genügend andere Alternativen in Oshkosh obendrein, falls dir der Sinn nach mehr Abwechslung steht.

Shopping-Tipps und Kritik rund um die The Outlet Shoppes at Oshkosh:

Markenangebot:

Das Markenangebot bezogen auf Fashion ist mehr als überschaubar ohne Berücksichtigung von Vanity Fair und wird definitiv überholt von jener in den größeren Tanger Outlets oder Premium Outlets, die sich gleichermaßen im Bundesstaat Wisonsin zuhauf tummeln. Dafür hat man in Centern wie den The Outlet Shoppes at Oshkosh häufig den Vorteil, dass das Angebot liebevoller gehegt und gepflegt wird, dass Raritäten nicht selten sind, Schnäppchen großzügig und es mehr Auswahl teilweise an sich in den diversen Geschäften gibt. Die Niederlassung ist nicht arg überlaufen, weshalb die Marken, die da sind, als ertragreich beschrieben werden im Netz, bedeutet also, dass du ein dementsprechend gut ausgestattetes Repertoire erwarten kannst. Des Weiteren bedeutet Mode in den Staaten Gemütlichkeit, weshalb alle großen Hersteller in diesem Land im Grunde ausnahmslos Casualwear-, Sportswear und Outdoorwear machen, zumindest sind sie populär und über die eigenen Grenzen hinaus bekannt - Die nachfolgende Kategorie gibt Aufschluss in Detail. Auf alle Fälle fallen Markenmannen wie Aeropostale, Coach, Dressbarn, Gap, Old Navy oder Hilfger, die alle samt die nun genannte Mode fabrizieren und die außerdem so gut wie in jedem Lagerverkauf verfügbar sind. Das ist der Nachteil, rufe dir am besten also nochmal ins Gedächtnis, dass das Sortiment dafür zumindest reichhaltig und üppig ist, und dass Quantität nicht zwangsläufig besser sein muss als Qualität, richtig? Wenn die Stores, die das sind, rund sind, reicht das doch oder was meinst du? Du kannst dich bei diesen Herstellern von Kopf bis Fuß einkleiden, viele Labels bieten erweiternd dazu Kindermode, Sportmode, Accessoires, Schuhe und Schmuck und wenn nicht, dann gibt es wiederum Geschäfte, die sich ausschließlich auf eine modische Komponente fokussieren. Sei es Carter's Babies and Kids, The Children's Place oder Oshkosh B'Gosh mit exklusiver Kindermode, The North Face und Nike mit Sportswear, Outdoorwear und Urbanwear, Famous Footwear und Skechers mit Schuhen, Claire's mit Accessoires oder das Kay Jewelers Outlet mit Echtschmuck. Man versucht die Balance zu halten und im Rahmen des Möglichen gelingt das. Damit nicht genug, gibt es ein paar Läden, die sich Produkten abseits von Fashion zuwenden. Kosmetik und dergleichen gibt es etwa bei Bath&Body Works, Kitchen Collection darf auch in keinem Outlet fehlen und wendet sich Produkten rund um die Küche und die Esskultur zu und bei Book Warehouse wird wiederum gelesen. Das war es schon wieder und ein wenig mehr wäre ebenso hier wünschenswert, wenn nicht ultimativ erforderlich.

Welche Klamotten werden angeboten?

In Amerika trägt man ausnahmslos Casualwear, Sportswear und Outdoorwear und was darüber hinaus geht, muss irgendwo in den großen Metropolen beheimatet sein. In New York, Las Vegas und ähnlichen Bundesstädten kann Fashion natürlich vielerlei bedeuten, geht es jedoch um das allgemeine Bild, das man von Amerikanern und ihrer Fashion hat, sieht man die Leute in Jeans, Shirt, Kappe und Sneakers und das ist keineswegs eine anmaßende Verallgemeinerung. Nicht umsonst schreibt man Materialien wie Denim und Baumwolle groß, ist hinsichtlich in der Geschichte über Leichen gegangen, hat weder Ausbeutung noch Sklaverei gescheut, nur um dieser Art Mode schlussendlich eine zeitlose Bedeutung zu verleihen, die sich bis ins Heute zieht. Ein Amerikaner ohne Jeans? Gibt es bestimmt nicht, weshalb es in jeder großen Mall in den Staaten zum guten Ton gehört, die Leute mit Hoodies, Jeans und Shirts zu versorgen. Wer mehr will, der muss auf internationalen Einfluss hoffen und zwar in Form von internationalen Mode-Labels, die jedoch vor allem in den Lagerverkäufen nicht gerne gesehen sind. Man hat ja Lizenzverträge mit den meisten Herstellern aus den eigenen Reihen, weshalb man sich bewusst machen muss, dass es in modischer Hinsicht wenig Abwechslung geben wird. Wer demnach als europäischer Touri anrauscht und auf Subkultur, Couture, Minimalismus, Ehtno- und Boho-Chic oder auf sonst etwas hofft, das nur ein wenig von der amerikanischen Norm der Gemütlichkeit abzuweichen vermag, der wird staunen über das nicht vorhandene Angebot. Es ist wie es ist und kommt man nicht auch als Tourist extra in die USA um amerikanische Labels zu shoppen? Die Sachen sind viel günstiger als bei uns und kommen da noch massig Prozente obendrauf, wird man als Fan amerikanischer Produkte restlos begeistert sein, egal wo genau man hingeht. Warum also nicht in die The Outlet Shoppes at Oshkosh, die eine nette und lustige Aufmachung haben? Bei den riesigen Ketten in den USA ist es manchmal vielfach unpersönlicher und überfüllter und wenn es sowieso überall das Selbe gibt, ist es smart, das netteste Design zu wählen.

Ersparnis:

Sparen bedeutet überall in den Staaten das Selbe, egal um welches Outlet es auch gehen mag. Man vergleicht sich mit anderen und passt sich an, wenn man etwas auf sich hält und die größeren Konsorten wie die Tanger Outlets und die Premium Outlets, die überall verfügbar sind, diktieren erneut den Maßstab, ähnlich wie bei den Öffnungszeiten. Man will als Unternehmen ja nicht untergehen und auf der Strecke bleiben, nicht wahr? Wir haben jedenfalls bereits festgestellt, dass amerikanische Modemarken in den USA selbst günstiger sind im Vergleich mit den Preisen bei uns, dann noch die für Lagerverkäufe typischen Rabatte dazu und die Maßnahmen nicht zu vergessen, die du selbst ergreifen kannst, um noch mehr abzustauben. Mann kann zum Beispiel geschickt timen und gerade rund um die großen Feste oder Feiertage auftauchen, wo stets mehr möglich ist. Eine andere Lösung wären Saisonwechsel, denn dann muss die alte Ware verständlicherweise raus, um Platz für die neue zu schaffen. Spezifisch kann man sich obendrein auf der Homepage der The Outlet Shoppes at Oshkosh direkt ansehen, was gerade im Sale ist, man kann sich Coupons besorgen und sich nicht zuletzt für den VIP Club anmelden. Die The Outlet Shoppes sind unter anderem eine Kette, die viele Niederlassungen zu verzeichnen haben, wenn selbstverständlich nicht ganz so populär und weit verbreitet wie andere Konkurrenten, aber immerhin groß genug, um diesen Service zu offerieren. Per Mail kann man sich anmelden und kommt so in den Genuss von speziellen Nachlässen und Waren, die anderen Kunden verwehrt bleiben und das Einzige, das es zu verkraften gilt, ist, dass man mit Mails regelrecht zugespammt wird. Ist man jedoch öfter in den Centern der Kette unterwegs, wird die Anmeldung dringlichst ans Herz gelegt, denn sei ehrlich, was ist schon Spam heutzutage? B-Ware hat in den Staaten eine ganz andere Bedeutung als in den deutschsprachigen Ländern und was bei uns aufgrund von Mängeln in einem Lagerverkauf landen kann, hat nichts mit jenen Produkten in den glänzenden, amerikanischen Lagerverkäufen zu tun. Viele namhafte Hersteller produzieren sogar ausschließlich für Outlets dieser Art, weshalb Über- und Untergrößen, Produktionsfehler, Ausschussware und letzte Saison auf ganzer Linie unwahrscheinlich sind. Was du bekommst, sind funkelnagelneue Produkte und ein Gefühl, als wärst du in ganz konventionellen Läden.

Bezahlen in den Stores:

Bezahlen kannst du in jedem Store der The Outlet Shoppes at Oshkosh entweder Bar in Dollar oder mit Kreditkarte, so wie im restlichen Amerika auch. Vor allem die Kreditkarte ist ein gut bewährtes Zahlungsmittel, das bedenkenlos bei sämtlichen Käufen gezückt werden kann und es steht dir frei, es den Amis gleichzutun, wenn du magst. Wenn nicht, dann bleibt dir immer noch der nicht weniger attraktive Dollar und es wird dir sogar weiter geholfen, wenn du Nachschub brauchst. Denn auf dem Gelände befindet sich ein Geldautomat, der dich mit allem versorgt, was du brauchst, und dass dieser leer ist, ist unwahrscheinlich, da das Center üblicherweise mittelmäßig besucht wird.

Zum Service:

Die The Outlet Shoppes at Oshkosh sind nicht sehr serviceorientiert und kein Vergleich mit Ketten wie Tanger oder Premium. Man besinnt sich auf die Essenz und hält das Angebot klein, sorgt jedoch zumindest für die essentiellen Services, die gewährleistet werden müssen und damit ist das anhand der Größe der Mall ausreichend, aber keineswegs überragend oder verlockend. Das musst leider so gesagt werden, denn ein üppiges Angebot an Serviceangeboten gehört in den Staaten schon fast dazu und Wi-Fi, Toiletten in Massen oder Aufladestationen für Elektronikfahrzeuge sind Standard. Dahingehend kann man weniger überzeugen. Konkret wurde ja schon erwähnt, dass es spezielle Vorrichtungen beim Parken für manche Personengruppen und Fahrzeuge gibt. Man kann zudem in den The Outlet Shoppes at Oshkosh beliebig viele Gift Cards kaufen, die in sämtlichen Niederlassungen der Kette eingetauscht werden können, es gibt einen Customer Service, der bei allen möglichen Fragen weiterhilft, die Toiletten sind gleichsam für beeinträchtige Menschen geeignet und der Spielplatz bietet eine ideale Lösung, wenn man beim Shoppen ungestört sein möchte, wenn du verstehst. Ein fettes, fettes Manko hat die Mall allerdings, denn die einzige verfügbare Toilette befindet sich im VF Store, weshalb man immer und immer wieder rein muss, hat man eine schwache Blase. Eine Toilette für das gesamte Center? Geht irgendwie gar nicht und das empfinden auch die Leute im Netz so, die bereits in der Mall waren. Wie du sehen kannst, besteht gerade hier viel Aufholbedarf und so fröhlich das Design von außen anmuten mag, so fröhlich kann man nicht sein, geht es um die Serviceleistungen.

Events, die für Abwechslung sorgen:

In kleineren Outlets spürt man oft nicht nur die Liebe zum Detail, geht es um Individualismus im Design, man spürt sie auch in Form von Events und Veranstaltungen. Zwar ist jetzt nicht übermäßig etwas los in den The Outlet Shoppes at Oshkosh, Tristesse ist aber ebenso wenig angesagt. Schaut man beispielsweise auf die Homepage, so wird man feststellen, dass über das Jahr verteilt alles Mögliche stattfindet, von Modeschauen, über Lesungen, bis hin zu Konzerten und Verkaufsveranstaltungen, die immer etwas mit Vertrieb und Verkauf der Waren zu tun haben. Zwei Fliegen mit einer Klatsche sozusagen und tatsächlich gehen Events stets einher mit gesonderten Rabatten oder exklusiven Waren, weshalb es sich lohnen kann und man achtsam sein sollte, damit einem ja nichts entgeht. Man bemüht sich, die Kunden bei Laune zu halten und weiß, dass Veranstaltungen ein probates Mittel sind, um das zu erreichen.

Anfahrt zu den The Outlet Shoppes at Oshkosh:

Alles ist möglich, um in die The Outlet Shoppes at Oshkosh zu kommen, eigene Vehikel, genauso wie Öffis. Das Outlet befindet relativ zentral in Oshkosh gelegen, was Lagerverkaufsmode.de entgegen kommt, da hier zumeist lediglich die Routen aufgezeigt werden, befindest du dich bereits im Herzen der jeweiligen City oder Ortschaft. Alle nun genannten Wegbeschreibungen erfolgen damit nicht weit entfernt vom Menominee Park Zoo aus, der sich so ziemlich genau im Kern der Stadt befindet. Zuzüglich bekommst du nachfolgend allgemeine Zeitangaben für diverse Ortschaften in der Nähe aufgezeigt, aus denen du kommen könntest und die erfreulicherweise die Homepage selbst zur allgemeinen Orientierung zur Verfügung stellt. Fehlt nur noch abschließend die genaue Adresse für dein Navi und diese lautet 3001 S. Washburn Street, Oshkosh, Wisconsin 54904, USA. Von Milwaukee, Door County, Madison und Wisconsin Dells aus dauert die Fahrt in etwa 90 Minuten mit eigenem Transportmittel, von Green Bay aus nur circa 60 Minuten.

Mit dem Auto:

In circa 15 Minuten Fahrtweg kommst du über die WI Trunk 44S am schnellsten zu den The Outlet Shoppes at Oshkosh. Es geht los auf der Jackson Street nach Süden Richtung Amherst Avenue. Im Anschluss rechts abbiegen auf die Amherst Avenue, an der 1. Querstraße links abbiegen auf die Wisconsin Street/ WI Trunk 44S und erneut rechts abbiegen. Dann links abbiegen auf die S Washburn Street, rechts abbiegen und noch ein letztes Mal rechts abbiegen, woraufhin sich das Ziel schlussendlich auf der rechten Seite befindet. Ganz schön kompliziert, was? Der zweite Fahrweg dauert ein paar Minuten länger, ist aber leichter erklärt. Und zwar geht es wieder los auf der Jackson Street, diesmal jedoch nach Norden Richtung W Irving Avenue/ WI Trunk 44S. Im Anschluss links abbiegen auf die Congress Avenue, die Oshkosh Avenue und die I-41 bis zur S Washburn Street nehmen und dieser Straße bis zu den The Outlet Shoppes at Oshkosh geradeaus folgen.

Mit dem Bus:

Das Busunternehmen, das in Oshkosh sein Unwesen treibt, heißt Go Transit und es fährt dich munter und fröhlich in dieser Gegend herum, unter anderem direkt in die The Outlet Shoppes at Oshkosh. Alles, was du dafür tun musst, ist an der Jackson Street & Irving Avenue einzusteigen und in sage und schreibe 40 Minuten Fahrtweg bist du endlich an der Ausstiegshaltestelle angekommen, die sich schlichtweg Outlet Mall nennt. Komfortable, dennoch ein bisschen langwierig und alle relevanten Infos rund um die Zeiten oder die genauen Haltestellen gibt es hier.

Meine Erfahrung:

Meine in den Staaten lebende Tante mag eine Menge. Sie mag Shopping, Lagerverkäufe, die Tanger Outlets, die Premium Outlets und auch die The Outlet Shoppes haben es ihr mittlerweile angetan, da die Kette ja gleichsam ein paar Niederlassungen hier und da zu verzeichnen und meine Tante deshalb schon genügend Erfahrung hat mit diesen Malls. Du musst wissen, dass sie regelmäßig durch die USA rauscht, eigentlich nur auf der Suche nach Lagerverkäufen wie diesem hier und dabei ist ihr jedes Mittel recht, vom Auto bis hin zum Flugzeug. Sie schreckt vor nichts zurück, hat ihre Freunde und ihre Familie längst mit diesem Wahn infiziert und sie verbindet diese Reisen mit Sightseeing in den jeweiligen Staaten, wenngleich sie eigentlich nur Shopping im Sinn hat. Mir kommt das entgegen, weil ich sie jederzeit nach Rat fragen kann und sie mir Rede und Antwort steht, mir sogar öfter mal Sachen schickt. Für sie ist das die Erfüllung, sie betreibt einen Blog über amerikanische Lagerverkäufe und ist so schon in etlichen gewesen, unter anderem im Bundesstaat Wisconsin, wo sie die Johnson Creek Premium Outlets, die Pleasant Prairie Outlets und die The Outlet Shoppes at Oshkosh besucht, die Outlets at the Dells allerdings ausgleassen hat. Sie weiß, worauf man achten muss, sie verfügt über genügend Know-How, um die Spreu vom Weizen zu trennen, ist scharfsinning und trotzdem immer noch ganz wuschig, wenn sie rote Preise sieht. Ich liebe meine Tante, aber als sie letztes Jahr in New York nur zum Outlet-Shopping gewesen ist und sich gar nichts Anderes angesehen hat als Einkaufszentren, ist verrückt.

VF als Maß aller Dinge:

Zugegeben, die Shops in den The Outlet Shoppes at Oshkosh haben es ihr eigentlich weniger angetan, die Mall lag zufälligerweise auf der Durchreise und sie hat sie besucht mit dem Wissen, dass in den Premium Outlets um die Ecke die selbe Nummer abgezogen wird mit exakt denselben Herstellern, nur wesentlich mehr. Trotzdem war sie begeistert von dem, was sie gesehen hat und kann nur unterschreiben, dass die Auswahl in den größeren Centern oft nicht so ordentlich und üppig ausfällt. Sie ist vor gut zwei Jahren in diesem Lagerverkauf gewesen, lediglich mit ihrem Wuffi als Begleitung und warum denn eigentlich, habe ich sie gefragt. Nun ja, weil das Center so schön und bunt ist, hat sie gemeint, weil Wisconsin nicht weit von ihrem Wohnort entfernt sei und weil es sie irgendwie dort hingezogen hat. Sogar wenn ihr das Einkaufen gar nicht so wichtig war, wollte sie die farbenprächtige Niederlassung sehen und diesen Wunsch hat sie sich erfüllt. Sie kann sich wie immer nicht mehr daran erinnern, was genau sie gekauft hat, sie war auch nur in zwei Stores, wobei einer davon klarerweise VF war. Sie liebt Vannity Fair, die Ansammlung von verschiedenen Herstellern in einem einzigen Laden und selbst wenn Casualwear-, Sportswear- und Outdoorwear für sie ein rotes Tuch sind, stehen Mann und Tochter darauf und für die packt sie immer ein. Sie hat kräftig zugeschlagen nur in diesem einzigen Laden, wie sie es immer tut, wenn sie zu VF kommt und damit war das schon einmal gelungen, wenngleich sie es in Wahrheit auf etwas Anderes abgesehen hat, wie du gleich in der nächsten Kategorie sehen wirst.

Johnny Rockets:

Johnny Rockets in den The Outlet Shoppes at Oshkosh hat ihr übertrieben gefallen. Sie ist sowieso eine Europäerin, wenn es um das Essen geht und Schlemmen und sich richtig viel Zeit lassen gehören für sie dazu wie das Amen im Gebet, überhaupt wenn sie vorher so brav und fleißig eingekauft hat. Da es in vielen Lagerverkäufen oft nichts Anständiges zu mampfen gibt, hat sie gleich nach der Ankunft in diesem Center die Filiale Johnny Rockets gestürmt. Generell mag sie die 50er, sie mag die typische Diner-Atmosphäre und deshalb war das für sie ein regelrechtes Highlight. Buntes Johnny Rockets und buntes Outlet zusammen ergeben eine glückliche Tante und da kann sie durchaus mal über das Fehlen des einen oder anderen Stores hinwegsehen. Der Hund musste draußen warten, weshalb sie sich beeilt hat mit ihrem Milchshake und so etwas vergisst sie komischerweise nie. Es war alles in allem ein idealer Zwischenstopp für sie und sogar wenn sie wohl kein zweites Mal kommen würde, ist sie unglaublich froh über das erste Mal. Es war ihr zunach ein total relaxter Tag und eine nette und schöne Erfahrung in Summe. Das gibt es ja auch nicht jeden Tag, meinte sie weiter und von den immer selben Lagerverkäufen, von denen einer dem anderen gleicht, hat sie ja bereits genug gesehen, weshalb sie froh ist über diesen, der etwas eigenbrötlerisch daherkommt. Bei der Ankunft in den The Outlet Shoppes at Oshkosh gleich in das VF Outlet rein auf die Toilette, während des ausgiebigen Besuchs in diesem Store ebenso, nach Johnny Rockets und bei der Abreise noch ein letztes Mal. Sie meinte sogar zu den Verkäuferinnen, dass sie von nun an bei Vanity Fair wohnen würde, so oft war sie gezwungen dazu den Shop zu durchwandern, um auf das Klo zu gehen. Geht für sie und ihre schwache Blase gar nicht. Fehlende Marken? Kein Problem! Aber fehlende Toiletten sind für sie ein regelrechter Abturner und das hat meiner Tante überhaupt nicht zugesagt. So fröhlich das Center auch ist, das ist ein Nachteil, der erwähnt werden muss.

Eckdaten:

The Outlet Shoppes at Oshkosh

Informationen zum Outlet

Adresse
WI 54904 Oshkosh
3001 South Washburn Street
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 10.00 Uhr - 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Kontakt
(+1) 920 231-4561
Marken
Aeropostale Auntie Anne's/ Cinnabon Bath&Body Works Book Warehouse Brooks Brothers Carter's Babies and Kids The Children's Place C&B Christopher and Banks Claire's Coach Outlet Columbia Factory Store Dressbarn Eddie Bauer Outlet Famous Footwear Fox Gap Factory Jockey Johnny Rockets Justice Jay Jewelers Outlet Kitchen Collection Lane Bryant Outlet Legg's Hanes Bali Playtex Maurices Michael Kors Motherhood Maternity Nike Factory Store Old Navy Outlet OshKosh B'Gosh The Outlet Shoppes Customer Services Polo Ralph Lauren Rue21 Skechers Tommy Hilfiger Torrid Under Armour The Uniform Outlet VanHeusen VF Outlet Yankee Candle
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Teakholzmöbel Lagerverkauf Bad Düben Im Teakholzmöbel Lagerverkauf Bad Düben spar...

Bahlsen Kekse Outlet in Berlin-Friedrichshain: Bahlsen ist unumstritten...

Docksteps Outlet Castel Romano Im Docksteps Outlet Castel Romano italienisch...

Lagerverkäufe & Outlets in New Mexico: Das Land der Verzauberung - Land of Encharm...

Fender Outlet in Oschatz Im Fender Outlet in Oschatz kann man die beliebten Marke...

Lagerverkäufe & Outlets in Washington: Seattle Premium Outlets Mode, Unterwäsch...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

elegante kleidung young fashion

Vask Mode um 70 % günstiger: Vask ist angesagtes Design aus Dänemark. Mehr von Vask g...

designermarken

Dante6 Outlet Die sehr leichte und luxuriöse Modemarke Dante6 wartet auf mit "cleanen"...

herrenmarken

Riviera Club Lagerverkauf:   Mode für junge Modebewusste gibt es von Rivie...

elegante mode

Glamorous Outlet Mode mit dem gewissen Extra für Fans eines Mixes aus Casual, Streetwe...

outdoor marken

HORSEWARE Outlet: Auch in Irland haben Jagen und Reiten selbstverständlich eine lange ...

unterwaeschemarken

Marie Francoise Lagerverkauf Marie Francoise ist ein deutsches Label für moderne unkom...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.