Lagerverkaufsmode.de

Medford Outlet Center

Medford Outlet Center:

Das Medford Outlet Center ist im amerikanischen Medford heimisch, das sich weiter im Bundesstaat Minnesota befindet und das völlig unabhängig für sich alleine steht. Hat man Ahnung von amerikanischen Lagerverkäufen, so weiß man, dass hinter den meisten großen, glänzenden Einkaufszentren stets alles vereinnahmende Ketten stecken, bestes Beispiel sind hinsichtlich die Tanger Outlets und Simon Property mit den geführten Premium Outlets, die ja überall ihre Niederlassungen vorweisen können. Ist eine Mall also mal vollkommen auf sich gestellt, hat sie es häufig vielfach schwerer, wenn sie mit den großen Fischen im Becken konkurrieren möchte, wenn du verstehst, weshalb manche davon durchaus auf der Strecke bleiben oder ins Straucheln geraten. Und was konkret mit dem Medford Outlet Center los ist? Nun ja, das erfährst du im nachfolgenden Artikel. Jedoch eines gleich vorweg, es handelt sich eher um ein standardisiertes, weniger gut bestücktes, überschaubares Outlet-Center, das sich schwer damit tut, am Ball zu bleiben, wie du gleich sehen wirst! Nichtsdestotrotz gibt es einige Vorteile zu erwarten und damit gemeint sind nicht nur die für die USA typischen Lagerverkaufspreise, denn die gehören ohnehin zum guten Ton in diesem Land. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Größere Lagerverkäufe in den Staaten sind eigentlich immer angelegt wie Städte oder Dörfer, kleinere wiederum wie das Medford Outlet Center verfügen konträr dazu oftmals über klassischere Designs, wie auch wir sie kennen. In diesem Fall reiht sich Store an Store, was in Summe eine lange Wurst an Shops ergibt, die alle irgendwie zusammenhängend sind. Das ausnahmslos ebenerdige Center verfügt des Weiteren über eine riesige Verkaufsfläche, hat die Parkplätze gleich direkt vor den Geschäften und doch könnte es auf den beengten Gehwegen vor den vereinzelten Läden eng werden, wäre das Center denn mal überlaufen. Ist es aber nicht, vorwiegend mäßig besucht, weshalb die Größe ausreichend ist, das Design nett, jedoch nicht besonders, wie du weiter unten noch feststellen wirst und ein Plan wird aufgrund der logischen Anordnung nicht benötigt, obgleich es ihn auf der Homepage des Unternehmens zum Ausdrucken gibt. Die Homepage ist obendrein nett, so nebenbei gesagt.
  • Bath&Body Works
  • Carter's/ Oshkosh B'Gosh
  • C&B Christopher Banks Outlet
  • Dressbarn
  • Ededie Bauer Outlet
  • Famous Footwear
  • J. Jules Fashion
  • Justice
  • Kitchen Collection
  • Lane Bryant
  • HanesBrands Outlet
  • Manamement Office
  • Maurices
  • Medford Farmer Market
  • Naturalizer
  • Nike Clearance Store
  • Old Navy Outlet
  • Pendelton
  • Planet X
  • Van Heusen/ Izod
 
Wie man sehen kann, so ist das Angebot im Medford Outlet Center sehr überschaubar und dahingehend kann man nicht mit den großen Konkurrenten mithalten. Man trägt Casualwaear, Sportswear und Outdoorwear in den Staaten, weshalb du ausschließlich Labels findest, die sich dieser Art Fashion zuwenden, soweit nichts Außergewöhnliches und damit Hersteller, die man überall in jeder gut sortierten, amerikanischen Mall erwarten kann. Nur halt wesentlich weniger, weshalb es sich denkbar lohnen kann, sofort in einen ganz anderen Lagerverkauf zu fahren, hast du es geradewegs auf Mode abgesehen und verlangst nach Masse. Gut ist hingegen, dass man mit Geschäften wie Planet X doch noch eine größere Bandbreite erreichen kann, weil das ein Retrailer ist, unter dessen Dach viele verschiedene Labels auf einmal zusammen kommen, die unheimlich bereichernd sind für den Rest der Mall. Wie etwa Under Armour, The North Face, American Fighter, Fox Racing, Oakley, Spy, Stane, New Era und weitere, die zuzüglich zur Auswahl des Medford Outlet Centers dazukommen und damit präsentiert man sich modisch gesehen gar nicht so kläglich, wie es auf den ersten Blick scheint. Trotzdem darf man sich nichts vormachen, seit Jahren kommen mehr Shops weg, als dazu und die Besucher freut es laut Netz kein bisschen, dass so viele Geschäfte mittlerweile leer stehend sind und offensichtlich keine neuen nachkommen. Ein paar Marken im Medford Outlet Center haben nichts mit Mode zu tun, wenngleich die Auswahl ebenso hier ein wenig überschaubar ist. Überschaubar, allerdings nicht unmittelbar uninteressant, begutachtet man zum Beispiel den Medford Farmers Market, der nichts anderes ist als ein charmanter Shop für regionale Spezialitäten aus Minnesota.

Öffnungszeiten:

Nicht Untergehen bedeutet für kleinere Lagerverkäufe in den Staaten sich in vielen Belangen an die großen im Business anzupassen, bestes Beispiel sind die Öffnungszeiten, die von den fetten Ketten regelrecht ausgereizt und somit diktiert werden. Kleinere ziehen mit wie das Medford Outlet Center, das an sieben Tagen die Woche geöffnet hat und dabei nicht einmal den für die Amis heiligen Tag des Herrn auslässt. Geöffnet wird somit von Montag bis Freitag um 10.00 Uhr vormittags bis 20.00 Uhr abends, quasi den ganzen, lieben, langen Tag, während man am Sonntag im Gegenzug etwas kürzer tritt, um 11.00 Uhr vormittags öffnet und bereits um 18.00 Uhr abends schließt - Nicht schlecht, was? Darüber hinaus ist die Homepage super-professionell, und nicht nur dass die Zeiten für den jeweiligen Tag ausgeschrieben werden, es gibt erweiternd dazu Änderungen, auf dass man sich weit vorher schon ausgiebig informieren und timen kann. Besonders nützlich für Touris verständlicherweise. An manchen Tagen im Jahr kann selbst in einem immer geöffneten Outlet geschlossen sein, sei es rund um die großen Feste wie Weihnachten, Ostern und Co. oder an länderspezifischen Feiertagen. Weil das jedoch weit vorher bereits angezeigt wird auf der Homepage, sollte es keine bösen Überraschungen geben am Ende und du kannst vorab checken, ob offen ist oder nicht. Diesen Service gibt es bestimmt nicht auf allen Homepages sämtlicher Lagerverkäufe in den USA, weshalb es als positiv hervorgehoben werden muss.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Obwohl man sich große Mühe gibt, das Center schön zu schmücken und angenehm zu gestalten, hat man solche Designs schon zigfach gesehen und sie sind beinahe typisch für dieses Land. Alles anstandslos und tadellos sauber gehalten, ist es dennoch nicht mehr als das, was es ist, und zwar eine typische Mall, die sich rein bezogen auf die Markenauswahl und das Design ideal dazu eignet besucht zu werden, befindet man sich etwa auf der Durchreise oder hat irgendwo in der Nähe zu tun. Die pastelligen und braunen Gebäude sind nett und einladend, im Großen und Ganzen hat dieses Design allerdings mehr Nachteile, als Vorteile, weil einfach der Platz fehlt. Es geht um schnell rein die Stores und schnell wieder raus, kein Platz für Sitzgelegenheiten, Deko, Werbung und dergleichen, weshalb sich das Medford Outlet Center eher zum Shoppen eignet und keineswegs zum Chillen. Etwas, das in anderen, größeren Malls ganz bestimmt nicht so ist. Zweckdienlich somit, sauber und durchschnittlich ist das, was einem so gleich in den Sinn kommt und die Meinungen im Netz stimmen mir zu. Man gibt sich bestimmt Mühe mit dem, was man macht, jedoch große Wege zurückzulegen, um es zu besuchen? Wohl besser nicht, allem voran nicht für Touristen, die mit dem Sigthseeing in größeren Outlets sicherlich besser bedient werden. Weiter sterben zunehmend die Stores, wie bereits weiter oben erwähnt und das kommt definitiv dazu und sollte in Betracht gezogen werden, weil es nervt. Es kann sich bloß lohnen, bist du auf der Suche nach genau dem, was man in der Mall offeriert, andernfalls gibt es anderswo eine stattlichere Auswahl, die mehr Flexibilität gewährleistet. Es kann direkt vor dem Medford Outlet Center geparkt werden, kein Problem. Die riesige, vereinzelte Fläche offeriert genügend Plätze in Anbetracht der Popularität der Mall. Als solches kaum überlaufen, hat sich noch niemand über die Parksituation beschwert, was ideal ist, geht es um das leidige Thema Parken im Allgemeinen. Es kann zudem gratis gespart werden, beeinträchtige Menschen und größere Vehikel finden gesonderte Stellplätze und alle sind fröhlich und relaxt, weshalb nicht unterschätzt werden sollte, dass auf derartigen Arealen schnell mal Unfälle passieren können, wenn man nicht genügend aufpasst. Sonst ist aber alles gewährleistet, was man zum erfolgreichen Parken braucht und eine gechillte Parksituation spricht immer auch für einen entspannten Shopping-Tag.

Kulinarisches Angebot:

Kulinarik? Fehlanzeige im Medford Outlet Center und für das Essen musst du schon woanders hin, so dramatisch es ist. Laut der Homepage gibt es ganz in der Nähe viele verschiedene Etablissements, die es wert sind, besucht zu werden und dennoch brauchst du dafür höchstwahrscheinlich ein Transportmittel, obwohl das Center als solches zentral in Medford gelegen ist. Im weitläufigen Amerika mal schnell zu Fuß irgendwohin, funktioniert in den wenigsten Fällen und das trifft wahrscheinlich mitunter auf diese Ortschaft zu. Man muss wissen, größere Outlet-Ketten haben  meistens Food Courts oder gar nichts, kleinere wiederum das eine oder andere Mal coole Lokalitäten oder gleichsam gar nichts, weshalb sich diese Mall mim traurigen Rahmen des Üblichen bewegt.

Shopping-Tipps und Kritik rund um das Medford Outlet Center:

Markenauswahl:

Rein was die Modemarken angeht, kann das Medford Outlet Center mäßig überzeugen und ohne Planet X wäre es sinnlos, so hart wie es klingen mag. Die Mall ist unbestreitbar am Abbauen, was das Thema Fashion angeht, anders kann das nicht ausgedrückt werden und Hersteller wie Eddie Bauer, Hannesbrands, Nike, Dressbarn, Old Navy, Pendleton und Van Heusen reichen heutzutage nicht, um sich als erfolgreiches, etabliertes und zweckdienliches Outlet in den Staaten zu präsentieren. Der einzige Lichtblick bleibt auf diesem Weg wahrhaftig Planet X, denn der Retrailer ist ungemein bereichernd, wie wir weiter oben schon gelesen haben und dieser Shop ist durchaus ein Grund, um mal vorbei zuschauen. Sonst sorgt das überschaubare Repertoire dafür, dass die Leute lieber in die benachbarten, größeren Lagerverkäufe düsen sollten und es zurecht auch machen. Carter's und Oshkosh B'Gosh konzentrieren sich erweiternd dazu ausschließlich auf Kindermode, bei Famous Footwear und Naturalizer gibt es Schuhe und das war schlichtweg alles rund um die Spezialisierungen. Es gibt ein paar wenige Stores, die andere Sachen fernab von Mode machen. Sei es Bath&Body Works mit Kosmetikprodukten en masse, Kitchen Collection kümmert sich um die Küche und die Esskultur und der Medford Farmers Market ist etwas ganz Besonderes. Und zwar ein regionaler Markt in Form eines Shops, der viele verschiedene Spezialitäten zum Essen bereithält. Oder besser gesagt zum Kochen, denn Essen ist ja nicht im Medford Outlet Center, wie wir ebenso bereits wissen. Ist jedoch mehr ein Tropfen auf dem heißen Stein und schlussendlich leidet die Attraktivität der Mall stark unter der fehlenden Auswahl und wenn es eine Zukunft geben soll, sind mehr Hersteller unabdingbar. Klar, macht man alles mit Liebe, hegt und pflegt das, was man hat, ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass es eindeutig zu wenig ist.

Welche Klamotten werden angeboten?

Bei fast sämtlichen in der vorangegangenen Kategorie genannten Marken kann sich jeder von Kopf bis Fuß in zahlreichen Konfektionsgrößen einkleiden, Frau, Kind, Mann, älter oder noch jünger. Oder besser jeder, der auf Casualwear, Sportswear und Outdoorwear steht, dann das ist nicht nur das, was man ausschließlich im Medford Outlet Center bekommt, sondern in jedem noch so winzigen Lagerverkauf in den Staaten ist das angesagt. Es ist das, was der Ami mag, was er trägt, was produziert wird und was offensichtlich ankommt in diesem Land, mal abgesehen von modisch wild gewordenen Touristen, die ganz und gar nicht auf Komfortmode scharf sind und die nach etwas Anderem schreien. Nimmt man die bekannten Mode-Labels in den Staaten her zum Vergleich, so wird man geschockt feststellen, das alles, was populär ist, auch irgendwie mit Denim und Baumwolle zu tun hat, und dass die richtig facettenreiche Mode aus dem Ausland kommt. Wer nichts anfangen kann mit Jeans und Shirt, der ist an der falschen Adresse, denn es geht um Bequemlichkeit und Dienlichkeit durch und durch in Amerika, weshalb der modische Ausdruck oft auf der Strecke bleibt. Fernab von den großen Metropolen hat Styling vornehmlich einen rein pragmatischen Stellenwert, geht es um die breite, durchschnittliche Masse, dass sollte man beim Shopping berücksichtigen.

Ersparnis:

Beim Thema Sparen kann man keinem amerikanischen Outlet einen Vorwurf machen, denn das haben sie alle verinnerlicht und die großen Ketten wie die Tanger Outlets oder Premium Outlets sorgen dafür, dass auch die Kleineren in der Spur bleiben und sich anpassen. Heißt, dass man in jedem Outlet in etwa ähnliche Reduzierungen erwarten kann, die sich äußerst großzügig zu präsentieren vermögen, überhaupt im Hinblick auf unsere Preise, die deutlich empfindlicher sind, geht es um die USA-Labels, die sich in unseren Geschäften tummeln. Amerika ist ein guter Ort zum Klamotten Einkaufen und es gibt in vielen großen Lagerverkäufen etliche Möglichkeiten, wie man das Sparen aktiv selbst beeinflussen kann. Das Medford Outlet Center befindet sich dabei nicht an der Spitze, kann allerdings immerhin gut mitmischen. Man weiß halt, dass wenn die Quantität hinten und vorne nicht stimmt, dass man zumindest mit den Preisen überzeugen sollte und Schnäppchen leicht zugänglich sein müssen, selbst ohne großes Drumherum. Wer das Drumherum trotzdem braucht, der kann sich auf die Homepage des Medford Outlet Centers begeben, und sich dort im PDF-Format beliebig viele Coupons ausdrucken. Außerdem kann man nachsehen, wo gerade Sales angesagt sind, ganz zu Schweigen davon, dass man timen und zur richtigen Zeit auftauchen sollte. Denn bekanntermaßen sind rund um die großen Feste nicht nur die Malls in den Staaten besonders glanzvoll, sondern gleichermaßen die Preise und die Waren zeigen sich von ihrer besten Seite. Selbiges gilt für Saisonwechsel und wenn alte Klamotten raus müssen, um Platz zu schaffen für neue, kannst du bereits um die nächste Ecke lauern und kräftig zuschlagen. Kein VIP Club, der bleibt größeren Ketten vorbehalten, aber dafür bleibst du von Spam verschont und die Coupons und die gegenwärtigen Sales sind zum Glück ausreichend. B-Ware bedeutet bei uns oft Mängel, Über- und Untergrößen, Produktionsfehler, Überschuss, mangelnde Popularität oder ähnlich negativ Behaftetes. In den Staaten gibt es so etwas nicht, manche Hersteller produzieren sogar exklusiv für Lagerverkäufe wie für das Medford Outlet Center und damit hat man die Gewissheit, dass alles neuwertig, ungebraucht und gänzlich frei von Fehlern ist. Zudem wird ständig aufgestockt und es gibt Mode in sämtlichen nur vorstellbaren Konfektionsgrößen. Outlet in den USA ist keineswegs das, was es bei uns bedeuten kann und du wirst keinen signifikanten Unterschied zu konventionellen Geschäften feststellen können.

Bezahlen in den Stores:

Bezahlen kann man überall im Medford Outlet Center in Dollar, wenn man Barzahlung bevorzugt und Nachschub gibt es in Form des Geldautomaten auf dem Gelände. Kreditkarte geht obendrein und du kannst es jederzeit den Amerikanern gleichtun, die ja alles Mögliche von Groß bis Klein mit Karte bezahlen und sich gar nichts dabei denken.

Zum Service:

Bezogen auf das Serviceangebot kann man sich nicht mit den riesigen Ketten vergleichen, denn die sind ja eindrucksvollere Menschenmassen gewöhnt und müssen aufgrund dessen viel mehr bieten. Kleinere wie das Medford Outlet Center haben hingegen oft individuelle Serviceangebote und das ist nicht minderwertig im Vergleich, selbst wenn es nicht alles gibt und ein paar Annehmlichkeiten fehlen. Die essentiellen Services werden verständlicherweise zur Gänze gewährleistet und alles, was darüber hinaus geht, kann dir schlussendlich den Shopping-Tag vereinfachen oder bestenfalls versüßen. Es gibt im Medford Outlet Center eine Dog Walking Area, ziemlich cool, weil Hunde oft vernachlässigt werden beim Einkaufen. Wenn der Wuffi muss, dann muss er eben und man kann somit alles mitnehmen, was man will, von der Oma im Rollstuhl, über Kids in großen Mengen, bis hin zu braven Hunden. Das zeigt ein freundliches Gemüt des Centers. Erweiternd dazu gibt es verschiedene Toiletten, manche versehen mit Baby Changing Area und alle samt behindertengerecht. Selbiges gilt für die Parkgelegenheiten, die bereits weiter oben abgehakt sind. Es gibt ein paar Getränke- und Snackautomaten , die aufgrund des mangelnden Essensangebots auch angebracht sind und man findet schließlich ein kompetentes Manamagement Office, das bei sämtlichen Fragen weiterhilft und das Informationsbroschüren verteilt. Nicht übermäßig viel in Summe, dennoch alle mal ausreichend gemessen anhand der Popularität der Mall, die nicht übermäßig berauschend ist.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Events und Veranstaltungen finden nicht ständig, doch in einer Regelmäßigkeit im Medford Outlet Center statt. Das konzentriert sich primär um die großen Feste wie Weihnachten oder Ostern, wo mal etwas mehr los ist und wo man diverse Events veranstaltet, die immer auch einher gehen mit dem Vertrieb und dem Verkauf der Waren. Die Homepage gibt darüber Aufschluss und informiert dich über das, was ansteht. Denn man muss wissen, dass Veranstaltung bedeuten kann, dass bessere Preise oder mehr Waren gehen, weshalb es sich am Ende lohnen kann, wenn man timt.

Anfahrt in das Medford Outlet Center:

Das Medford Outlet Center ist inmitten von Medford gelegen und da Lagervekaufsmode.de zumeist die Wege beschreibt, bist du bereits im Herzen der jeweiligen Stadt oder Ortschaft, gibt es in dieser Rubrik nun weniger zu lesen. Wer in den Staaten auf Shopping-Tour ist, der sollte bestenfalls sowieso sein eigenes Auto samt Navi haben, weil dieses Land dermaßen weitläufig ist, dass Fahren auf diese Art und Weise typisch und Öffis gar untypisch sind. Bist du also bereits im Zentrum von Medford, das sich bei der Trinity Lutheran Curch und der Congregational United Church of Christ befindet, brauchst du lediglich ein paar Minuten und könntest sogar zu Fuß gehen, wenn dich die vielen Kirchen auf einem Fleck nicht verschrecken. Und brauchst du abschließend die genaue Adresse, so lautet diese 6750 W Frontage Road, Medford, Minnesota 55049, USA.

Mit dem Auto:

In nicht einmal 5 Minuten bist du im Medford Outlet Center angekommen, wobei du über die Central Avenue W fahren solltest. Es geht los auf der N Main Street nach Süden Richtung Central Avenue W. Weiter geht es an der ersten 1. Querstraße, wo du rechts abbiegen muasst auf die Central Avenue W. Im Anschluss im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt ( NW 69th Street) nehmen, dann die dritte Ausfahrt und geradeaus auf der W Frontage Road fahren. Noch einmal rechts abbiegen und schon bist du am Ziel angekommen.

Zu Fuß:

Zu Fuß dauert die Strecke doch gute 20 Minuten, wobei du über die Central Avenue W gehen musst und der exakten Route folgst, wie mit dem Auto.

Eckdaten:

Medford Outlet Center

Informationen zum Outlet

Adresse
MN 55049 Medford
6750 W Frontage Road
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr; Sonntag: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kontakt
+1 507-455-4111
Marken
Bath&Body Works Carter's/ Oshkosh B'Gosh C&B Christopher Banks Outlet Dressbarn Ededie Bauer Outlet Famous Footwear J. Jules Fashion Justice Kitchen Collection Lane Bryant HanesBrands Outlet Manamement Office Maurices Medford Farmer Market Naturalizer Nike Clearance Store Old Navy Outlet Pendelton Planet X Van Heusen/ Izod
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Detlev Louis Motorradvertriebsgesellschaft mbH Outlet Hamburg Im Detlev Louis Moto...

BAGAFOLIE Outlet in Villacoublay: BAGAFOLIE Outlet in Villacoublay-Taschen und mehr...

Tanger Outlets National Harbor Die Tanger Outlets National Harbor liegen etwas außerha...

Das Segrate Outlet Village ist ein kleines Outlet-Center, ganz in der Nähe von Mailand,...

Fujitsu Siemens Computer Outlet in Augsburg: Computer, Lap-Tops, LCD-TVs und Navi...

Le Temps des Cerises in L'ILE SAINT-DENIS: Zeit für Mode-Ernte im Le Temps des Ceri...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

jeansmarken

Colins Outlet:  Trendige Styles und perfekt sitzende Jeans gibt es von Colins! WIE FU...

bunte und verruckte marken

Eleven Paris Lagerverkauf: Das Label Eleven Paris bietet bunter Casual Wear und Freize...

herrenmarken

Brühl Outlet: Ausschließlich Hosen findest du "in petto" des Unternehmens Brühl - Für ...

bandshirts

Universal Music - Band Shirts Lagerverkauf: Seine Lieblingsband rund um die Uhr mit ...

uhrenmarke

Klaus Kobec Outlet: Wer auf der Suche nach sehr schönen und äußerst hochwertigen Uhren...

elegante mode

Smashed Lemon Outlet Smashed Lemon - farbenfrohe Mode aus den Niederlanden. WIE FUN...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.