Tanger Outlets Columbus:

Tanger gehört neben Simon Property mit den geführten Premium Outlets zu den Größten schlechthin in diesem Business und es gibt keinen Bundesstaat in den USA, wo die beiden Unternehmen nicht schon ihre Niederlassungen vorweisen können und somit ihre Finger im Spiel haben. Im Bundesstaat Ohio befinden sich gleich zwei Lagerverkäufe der Premium Kette und nur einer von Tanger, der genauer in Sunbury gelegen ist, nicht in Columbus und um den geht es hier in diesem Artikel. Alle großen Lagerverkaufsunternehmen in den Staaten bieten fast ausnahmslos ein ähnliches Programm, weshalb es am Ende oft nur auf Feinheiten ankommt, weshalb dieses, oder jenes Center besser für dich geeignet wäre.

Die Tanger Outlets Columbus offerieren auf einer riesigen Fläche eine große Masse an vielseitigen Herstellern, die sich in verschiedene Richtungen bewegen und die ergo ganz unterschiedliche Produkte für dich bereithalten. Neben einem umfassenden Markenangebot, spielen des Weiteren das Maß an Serviceleistungen eine große Rolle, gleichsam wie die Reduzierungen, die ob Premium, ob Tanger, stets stattlich und schlussendlich der ausschlaggebende Grund sind, weshalb man überhaupt eine derartige Mall besucht. Abgesehen davon, dass so fette Einkaufszentren wirklich imposant und vereinnahmend sind und man das in unseren Breitengraden weniger kennt.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Tanger Outlets und Premium Outlets sehen immer ein offenes Design vor, das anmutet wie eine Stadt oder ein Dorf und weniger wie eine Mall im klassischen Sinn, wie wir sie kennen. Halb überdacht und halb im Freien, sind die Tanger Outlets Columbus im Vergleich mit den anderen Riesencentern in Ohio einen kleinen Schritt voraus, geht es um das Aussehen und man scheint sich etwas mehr Mühe zu geben, was vermutlich daran liegt, dass dieses Center nicht zu den umfassendsten seiner Sorte gehört. Wenn eine Niederlassung also mal etwas kleiner ist, kleiner, nicht klein! Dann scheint man sich mehr anzustrengen damit, ein wenig vom Standardprogramm abzuweichen und das ist gut, denn es verhindert, dass eine Mall der anderen auf identische Art und Weise gleicht. Etwas, von dem aber vermutlich ohnehin eher Simon Property und weniger Tanger betroffen ist, denn bei Tanger findet man generell etwas mehr Flexibilität, was rein die Aufmachung der Niederlassungen betrifft. Auf derartig großen, unübersichtlichen und weitläufigen Flächen bekommst du es darüber hinaus überall garantiert mit Orientierungsschwierigkeiten zu tun und mitunter in den Tanger Outlets Columbus wird schlussendlich ein Plan angeraten, den es entweder vor Ort oder auf der tollen Homepage von Tanger gibt, die nebenbei bemerkt, überhaupt keine Wünsche offen lässt.

  • Aerie
  • Aeropostale
  • Aldo
  • American Eagle Outfitters
  • Ann Taylor Factory Store
  • As Seen on TV
  • ASICS
  • Auntie Anne’s
  • Auntie Anne’s
  • Banana Republic Factory
  • Bass Factory Outlet
  • Bath & Body Works
  • Brooks Brothers Factory Store
  • Calvin Klein
  • Carter’s Babies and Kids
  • Cell City USA
  • Christopher & Banks
  • Clarks Outlet
  • Coach
  • Cole Haan Outlet
  • Columbia Factory Store
  • Converse
  • Corningware Corelle & More
  • Dressbarn
  • Express Factory Outlet
  • Famous Footwear Outlet
  • Fossil
  • Fragrance Outlet
  • Francesca’s
  • Gap Factory Store
  • GNC
  • Go! Calendars, Games and Toys
  • Godiva
  • Haggar
  • Hanesbrands
  • Hot Topic
  • J.Crew Factory
  • Jockey
  • Johnston & Murphy
  • Journeys
  • Kate Spade New York
  • Kay Jewelers Outlet
  • Kirkland’s
  • Kitchen Collection
  • Lane Bryant Outlet
  • Le Creuset
  • Lee | Wrangler
  • Leggings
  • Levi’s Outlet
  • Lindt Chocolate
  • LOFT Outlet
  • Maurices
  • Michael Kors
  • Nike Factory Store
  • Old Navy Outlet
  • OshKosh B’gosh
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • Rack Room Shoes
  • Rise Pies Handcrafted Pizza
  • Samsonite Factory Outlet
  • Skechers
  • Sperry
  • Starbucks Coffee
  • Subway
  • Sunglass Hut
  • Talbots Outlet
  • Tanger Shopper Services
  • The Children’s Place
  • The Cosmetics Company Store
  • The North Face
  • Tommy Hilfiger
  • Torrid
  • UGG
  • Under Armour
  • Vera Bradley
  • Victoria’s Secret
  • Wilsons Leather
  • Yankee Candle Outlet
  • Zales The Diamond Store Outlet

Da gibt es weitaus besser bestückte Lagerverkäufe sowohl im Tanger-, als auch im Premium-Universum und doch ist es einiges an Herstellern in den Tanger Outlets Columbus, wie man sehen kann. Beide Unternehmen haben exklusive Lizenzverträge mit allen Labels, weshalb man die immer gleichen Marken so gut wie überall sieht. Oft kommt es dabei auf Feinheiten an, wie ja bereits gesagt und je mehr Einfluss man zulässt, egal ob national oder international, desto facettenreicher kann sich die Auswahl am Ende gestalten. In größeren Tanger Outlets sieht man ab und an die beliebten und umfassenden Vanity Fair Outlets, oder sogar H&M, begutachtet man jedoch dieses hier, wird man schnell feststellen, dass wenig offeriert wird, was es nicht auch in einem benachbarten Premium Outlet gleich um die Ecke geben würde. Amerika ist eingeschränkt, wenn es um Mode aus den eigenen Reihen geht. Da man in den Staaten primär Jeans, Kappe und Shirt trägt, ist es in jeder Mall in diesem Land leider genau das, was du ausschließlich erwarten musst. Nichtsdestotrotz sind die angebotenen Hersteller in den Tanger Outlets Columbus durchgehend hochkarätig, etabliert und wundervoll, vor allem wenn du genau danach suchst. Und erweiternd dazu gibt es sowieso etliche, coole Labels, die nichts mit Mode am Hut haben, die sich unterschiedlichen Bereichen zuwenden und die alles ein bisschen auflockern.

Öffnungszeiten:

Tanger und Simon Property überbieten sich gegenseitig, wenn es um ewig lange Öffnungszeiten geht und in den Staaten ist es möglich, an sieben Tagen die Woche Handel zu treiben, was sich die Riesencenter bestimmt nicht zweimal sagen lassen. Bis zum Limit wird alles ausgereizt und geht es konkret um die Tanger Outlets Columbus, so öffnet man jeden Tag von Montag bis Samstag um 09.00 Uhr vormittags die Läden und lässt die Kunden bis 21.00 Uhr abends Kunden sein. Damit nicht genug, gehen am Sonntag um 10.00 Uhr vormittags die Tore auf, diesmal aber nur bis 19.00 Uhr abends. Wie du siehst, ist oder war Amerika nicht nur das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, es ist gleichsam das Land der unbegrenzten Öffnungszeiten. Im Grunde kann man damit rund um die Uhr shoppen und mehr ist schon fast gar nicht mehr möglich. Beide Unternehmen diktieren die Zeiten und die anderen, kleineren ziehen mit.

An manchen Tagen im Jahr und zwar vorrangig rund um die großen Feste wie Weihnachten, oder Ostern, unter anderem aber ebenso an diversen länderspezifischen Feiertagen, kann doch mal zu sein in den Tanger Outlets Columbus. Wann genau, zeigt dir auf jeden Fall in freudiger Manier die Homepage. Nicht nur, dass Änderungen der Zeiten weit vorher bereits ausgeschrieben werden, sondern sogar das Wetter wird für eine Woche im Voraus angesagt – Was will man mehr?

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Geparkt werden kann auf einer riesigen Fläche rund um die Tanger Outlets Columbus. Sehr unübersichtlich und am Wochenende heillos überlaufen, dafür im Gegenzug ausnahmslos gratis und obendrein für viele verschiedene Menschengruppen und Vehikel flexibel. Das ist so eine Sache mit den immens großen Parkarealen, denn passt man nicht auf, erwischt es einen schnell, weshalb es überaus klug wäre, übermäßig aufzupassen und sowieso immer in alle Richtungen gleichermaßen zu schauen. Beeinträchtige Menschen, Familien und Veteranen bekommen spezielle Plätze serviert und ebenso Fahrräder oder Busse finden ihren geeigneten Platz, weshalb es eigentlich nicht mal an Wochenenden Platzmangel gibt. Problem ist eher, dass jeder so schnell wie nur möglich in das Center rein und wieder raus will. Direkt vor dem Haupteingang vorne und hinten gelegen, befinden sich ergo die besten Parkplätze und parkst du weiter weg, wie etwa an den Seiten, dann musst du tatsächlich etwas Fußweg in Anspruch nehmen. Selbst wenn es eigentlich Eingänge rund um den gesamten Lagerverkauf herum gibt.

Tanger ist grundsätzlich etwas schöner als Simon Property und seine Premium Outlets, dafür jedoch nicht ganz so umfassend und weit verteilt. Ähnlich, aber eben nicht ganz, weshalb sich Tanger größte Mühe damit gibt, das Defizit auszugleichen und die Center offensichtlich alle samt schnuckelig und im weitesten Sinne individuell zu gestalten. Im weitesten Sinne? Ja, denn natürlich folgt man gleichsam bei diesem Unternehmen diversen Designkonzepten, von denen man in keiner der Malls abweicht und das ist grundsätzlich gut so, weil es Struktur gibt und sich jeder leichter zurecht finden kann, wenn er schon einmal in einem derartigen Center gewesen ist. Rein von der oberflächlichen Aufmachung her, kommen viele Malls der Kette wundervoll einzigartig daher, vor allem was die Details angeht. Die Tanger Outlets Columbus sind dabei besonders schön. Das offene Design, die halb-überdachten Geschäfte, die Bepflanzungen, die Sitz- und Relaxgelegenheiten, die Deko wie Skulpturen, oder sogar diverse Wasserspiele wie Brunnen zum Beispiel, geben der ganzen Geschichte einen gewissen Glanz, der dafür sorgt, dass du dich fühlst wie in einer Blase, die wenig mit dem restlichen und realen Amerika gemeinsam hat. Man kann also bei einem Besuch in eine völlig neue Welt eintauchen und sich von den schon fast unwirklichen Einkaufszentren beeindrucken lassen, das ist die Idee.

Gerade wenn man derartig große Shopping-Tempel nicht ganz so häufig zu Gesicht bekommt, findet man das bestimmt imposant. Und selbst wenn man die pastelligen Häuser am Ende häufiger sieht bei Tanger und das Dorf-Konzept in den Staaten allgegenwärtig ist, macht man das beste aus dem Lagerverkauf, hegt und pflegt ihn und hält ihn anstandslos sauber. Das Design passt abschließend und das ist wichtig, um etwas darüber hinweg zu trösten, dass die Marken eher dem Standard entsprechen und nicht außergewöhnlich sind und dass die kulinarische Verpflegung der blanke Horror sein kann, wie du weiter unten noch lesen wirst.

Kulinarische Angebot:

Isst du gerne und im großen Stil, hast du in den Staaten, in den Lagerverkäufen der großen Ketten, sogar in den Tanger Outlets Columbus richtig Pech gehabt. Oft gibt es in den Niederlassungen von Tanger und Simon Property ausschließlich Food Courts, also große Speisesäle, wo man Tisch an Tisch mit wildfremden Menschen sitzt und sich vorher noch selbst für das Essen anstellen muss. Je nachdem wie schön dieser Court ist, kann das eine angenehme, oder weniger angenehme Angelegenheit werden. Wohl eher letzteres, wenn man Food Courts überhaupt und in der Regel nicht abkann. In den Staaten muss halt alles schnell gehen, weshalb man gerne vergisst, sich beim Essen Zeit zu lassen und ein Ambiente wie in einem Food Court, lädt wohl kaum dazu ein, Stunden über Stunden dort zu verbringen, oder? Und die Tanger Outlets Columbus? Noch schlimmer, denn nicht nur, dass es keinen Food Court gibt, es gibt eigentlich überhaupt nichts. Und schon gar nichts Richtiges! Es ist, wie es ist und wer den Food Court in den meisten Niederlassungen verflucht, der wird über das Angebot oder die Tatsache des fehlenden Food Courts in dieser hier tatsächlich noch erboster sein, das steht fest. Gemessen anhand der Größe der Mall ist das vorhandene Sortiment mehr als kläglich, wie du gleich sehen wirst, weshalb dir dringend angeraten wird, irgendwo umliegend in Sunbury auswärts zu essen. Alternativen gibt es jedenfalls genügend.

Aunti Anne’s gibt es gleich zweimal, weshalb die Frage durchaus berechtigt ist, weshalb man zwei Geschäfte ausschließlich für Brezeln offeriert, aber kein anständiges Essen. Godiva ist lediglich ein Store für Schokolade, mehr Geschäft als Etablissement, genauso wie Lindt Chocolate. Bei Starbucks Coffe kann man sich weiter kleine, primär süße Snacks, Tee und Kaffee holen, und einzig Subway und Rise Pies Handcrafted Pizza bleiben zur Auswahl, hast du richtig Kohldampf. Bei Subway kannst du dir beliebige Sandwiches belegen lassen und bei Rise Pies Handcrafted Pizza gibt es wiederum Pizza, was sonst? Das war eigenartigerweise schon alles und eigentlich kann man in diesem Fall überhaupt nicht von Kulinarik sprechen. Beim Snackautomanten bist du vermutlich besser dran und darüber hinaus gibt es keine Sitzgelegenheiten irgendwo drinnen, weshalb es an kälteren Tagen hart werden kann, die Sachen draußen irgendwo auf einer Bank oder dergleichen zu verzerren. Armutszeugnis für Tanger und zum Glück nicht die Norm, dass es so gar nichts gibt. In den Tanger Outlets Columbus solltest du dich allerdings besser darauf vorbereiten.

Shopping-Tipps und Kritik zu den Tanger Outlets Columbus:

Markenangebot:

Da gibt es weitaus bessere Repertoires in den von Tanger geführten Niederlassungen und das zusammen genommen mit dem spärlichen Essensangebot, führt eigentlich zu dem Fazit, dass die Mall nicht ganz so dienlich ist wie auf den ersten Blick. Einzig das Design kann so richtig überzeugen und deshalb ist es gut vorher zu wissen, was man erwarten kann. Geht es um Mode sind es rein die altbekannten und standardisierten Labels, die man überall vorfindet und die keineswegs irgendetwas offerieren, das nicht ebenso in anderen Lagerverkäufen gekauft werden kann. Banana Republic, Calvin Klein, Coach, Aeropostale, American Eagle Outfitters, Columbia, Dressbarn, Gap, Hot Topic, J.Crew oder Loft sind auf diesem Weg Musterbeispiele und Marken, die definitiv ihren Zweck erfüllen, wenn du auf der Suche nach Casual-, Sports-, und Outdoorwear bist. Wenn aber nicht, kann die Enttäuschung groß sein am Ende, wenn du nur Hoodies und Jeans bekommst, wobei da ein Produkt fast dem anderen gleicht, egal in welches Geschäft du gehst. Einzig Lee I Wrangler und Levi’s sieht man nicht ganz so häufig in den großen Malls und selbst wenn es da auch nur Casualwear gibt, steht das zumindest für Abwechslung. Man wird das Gefühl nicht los, dass man sich beim Essen und der Mode keine richtige Mühe gibt und das zeigt sich nicht zuletzt in den Meinungen der Kunden im Netz, denn die finden dieses Center eher langweilig.

Erweiternd dazu gibt es ein paar Marken, die sich ausschließlich mit Unterwäsche, Schuhen, Accessoires, oder Schmuck beschäftigen. Da hätten wir zum Beispiel Victoria’s Secret, das super-hot ist und das man auch nicht so oft anzutreffen vermag, Clarks, Fossil, oder Converse geben sich ausschließlich Schuhen hin, Kay Jewelers Outlet bietet Echtschmuck, Sunglass Hut Sonnenbrillen, Samsonite Koffer und Taschen, und damit gestaltet sich die Auswahl diesbezüglich schon etwas facettenreicher. Am Ende fehlen nur noch die Hersteller, die sich exklusiv mit Kindermode befassen, Labels wie OshKosh B’Gosh, oder Carter’s Babies and Kids kommen einem da sogleich in den Sinn.

Das Angebot geht es um Marken, die nichts mit Fashion zu tun haben, ist ausgewogen und vielfältig. As Seen on TV ist beispielsweise nichts anderes als ein Store für Teleshopping-Produkte, Cell City USA wendet sich Handys und dergleichen zu, bei Go! Calendars, Games and Toys gibt es Spielsachen, Geschäfte wie Fragrance Outlet, oder The Cosmetics Company Store lieben Kosmetik, und Yankee Candle Outlet offeriert wiederum kleine Geschenkideen wie Glückwunschkarten oder Kerzen. Da ist viel los und dieses Sortiment kann im Gegensatz zur Mode vollends überzeugen. Ebenso wie die Produkte rund um den Wohnreich, die gesondert und weiter unten noch drankommen.

Welche Klamotten werden angeboten:

In Amerika sind die großen Modehäuser alle samt im Bereich der Casual-, Outdoor-, und Sportswear tätig, weil es das ist, was der Amerikaner trägt. Abgesehen von Businessmode, versteht sich. Im Großen und Ganzen ist es das, um was es geht in diesem Land und mit Shirt, Jeans, Sneakers und Kappe obendrauf, kann man nicht viel falsch machen, ob Arbeit, Party, Tag, oder Nacht. Nicht umsonst wurden Denim und die damit verbundenen Arbeiterhosen in diesem Land erfunden und so musst du dich den Tatsachen stellen und genau das kaufen, wenn du bei Tanger und genauer in den Tanger Outlets Columbus bist – Baumwolle und Denim, soweit das Auge reicht! Manche Europäer können damit weniger anfangen, manche dafür umso mehr und deshalb solltest du dir darüber bewusst sein, dass Gap und Tommy Hilfiger bestimmt nicht jedermanns Träume sind und das es klar definierte Grenzen für Bequemlichkeit gibt. Man präsentiert sich sehr eingeschränkt in modischer Hinsicht und gibt es in anderen Tanger Niederlassungen beispielsweise noch H&M, wo ja alles Mögliche gemacht wird, ist das in SUNBURY nicht der Fall und damit bewegen sich alle im gleichen Segment. Willst du Folklore, Subkultur, Minimalismus, Couture, oder was auch immer, das nicht ganz der Norm der Pragmatik entspricht, bist du vermutlich nicht nur in dieser Mall, sondern überhaupt in den Staaten falsch. Etwas besser kann man abschließend im Center auf dem Sportsektor überzeugen, denn Marken wie Asics, oder Nike bieten mittlerweile nicht nur mehr Sportmode, sondern obendrein Urban- und Streetwear, also etwas buntere und wildere Klamotten.

Rund um den Wohnbereich:

Gleich vier Anbieter gibt es auf einmal in den Tanger Outlets Columbus, die sich dem Wohnraum zuwenden. Das ist viel und weit mehr, als man zum Beispiel an Essensanbietern offeriert, was wohl besonders bitter ist, nicht wahr? Und selbst wenn sich alle vier Hersteller so etwa im selben Bereich betätigen, kann sich das doch sehen lassen und das restliche Repertoire, das nichts mit Mode zu tun hat, wird umso mehr aufgewertet. Konkret kannst du Kitchen Collection und Le Creuset erwarten, wo man sich mit der Küchen- und Esskultur auseinandersetzt. Bei Cornigware Corelle & More gibt man sich Tellern, Besteck und Co. hin, und Kirkland’s ist schlussendlich das vielfältigste Label von allen. Dort bekommst du Kleinmöbel, Deko, und mehr, und damit eine Menge, das sich gut machen wird bei dir zu Hause, vorausgesetzt du kannst die Sachen auch dort hin transportieren. Kirkland’s befasst sich dabei mit dem rustikalen Wohnungsstil, mitunter etwas, nach dem jeder Ami verrückt zu sein scheint. In etwa ähnlich wie bei uns, wenn man den TV einschaltet, durch die Programme zappt und jede Wohnung, die gezeigt wird, gleich aussieht. L-förmige Couch, weiße Wände, und anstatt eines einfallslosen Buddhas, oder einer beliebigen Landschaft, die auf dem Bild über der Couch prangen, ist es in Amerika halt eine Holztafel mit der Aufschrift „Home“ stattdessen.

Ersparnis:

Zu 100% genau legt man sich nicht fest, geht es um die Reduzierungen in den Tanger Outlets Columbus. Irgendwo zwischen 25% und 65% im Großen und Ganzen sollte es sich in der Regel bewegen, wobei das eine grobe Schätzung ist und sich das Unternehmen über die konkreten Zahlen bedeckt hält. Nur ein Richtwert ergo. Fest steht dafür umso mehr, dass du es selbst in der Hand hast, was du aus den bereits gegebenen Reduzierungen machst und da es bei Tanger durch und durch um Lagerverkauf geht und der Konzern dahingehend ausgerichtet ist, gibt es verständlicherweise einige Möglichkeiten, wie du das Sparen selbst maßgeblich beeinflussen und lenken kannst. Zum einen kannst du smart sein und zu den Saisonwechsel, oder zu den großen Festen auftauchen, das wäre schon einmal der erste Schritt. Denn da geht immer was. Weiter kann du dich auf die Homepage von Tanger begeben und checken, wo gerade heiße Sales angesagt sind und dir, wenn du schon dabei bist, die passenden Coupons gleich mit-ausdrucken. Damit nicht genug, kann man sich für den Tanger VIP Club anmelden, der einen zwar voller Freude zuspammt mit Mails, der dafür im Gegenzug allerdings saftige Rabatte und exklusive Waren für dich bereithält, die anderen, normalen Kunden zur Gänze verwehrt bleiben. Erweiternd dazu gibt es noch für Geld und zwar für 5 Dollar, sogenannte Coupon Books vor Ort oder online zu erstehen, die tolle und zeitlich limitierte Angebote bereithalten. Gratis kann man diese nur bekommen, ist man Mitglied im Tanger Club, Student, oder am Ende sogar Veteran, wie die Homepage erklärt. So oder so ist eine Menge möglich, egal um welche Niederlassung es schlussendlich geht und da man den Begriff Outlet nicht nur verinnerlicht hat, sondern ihn maßgeblich prägt, kannst du von Reduzierungen ausgehen, die ein ausschlaggebender Grund sind, um überhaupt in so einen Lagerverkauf zu kommen.

B-Ware, also Produkte mit Mängel, Über- und Untergrößen, Ausschussware, und so weiter, ist etwas, mit dem wir in Europa eher vertraut sind als die Amerikaner. Alle Hersteller in den Tanger Outlets Columbus übergeben selbstverständlich gänzlich neue Produkte an die Kunden und als würde das noch nicht reichen, produzieren manche Labels sogar ausschließlich für Lagerverkäufe. Du kannst damit rechnen, dass alle geführten Waren anstandslos, neu und des Weiteren in vielen verschiedenen Konfektionsgrößen erhältlich sind. Man hat einen gewissen Ruf zu verlieren und nimmt die Sache mehr als nur ernst.

Bezahlen in den Stores:

In Amerika kann man überall und alles mit Kreditkarte bezahlen, mag es auch noch so klein, oder groß sein. Wir Europäer sind da oftmals zurückhaltender, wenn es darum geht, vor jedermanns Nase mit Plastikgeld herum zu wedeln. Nun gut, schmeckt dir das also nicht, hast du in den Staaten und ebenso in den Tanger Outlets Columbus immer die Möglichkeit, Bar in Dollar zu bezahlen. Das ist die gängige Währung und solltest du darüber hinaus Nachschub brauchen, findet sich ein einziger Geldautomat auf dem Gelände der Mall, der hoffentlich noch etwas an besser besuchten Tagen ausspuckt und dich nicht völlig pleite zurück lässt.

Rund um den Service:

Tanger und Simon Property überbieten sich gegenseitig mit Serviceleistungen und grundsätzlich gilt wie immer, je größer, desto mehr Serviceangebot ist verfügbar. Die Tanger Outlets Columbus bewegen sich dabei im guten Mittelfeld und da die essentiellen Services sowieso in jedem Center abgedeckt sind und ausnahmslos gewährleistet werden, kommt es oft nur auf die Extras an. In jeder Mall der Kette gibt es je nachdem mal mehr und mal weniger nützliche Angebote, man kann allerdings froh sein darüber, dass diese da sind und sich im Grunde ganz und gar in die Hände von Tanger begeben. Es wird für alles gesorgt.

Konkret waren die Parkservices ja weiter oben bereits dran und egal ob alternatives Vehikel wie Fahrrad, oder Bus, es findet Platz auf dem Areal. Besondere Behandlung können Familien, Veteranen, und beeinträchtige Menschen erwarten, wobei letztere garantiert auch problemfreien Zugang zu allen Shops und Toiletten voraussetzen können. Es gibt weiter Gift Cards, die in allen Centern des Unternehmens gültig sind, man kann sich Rollstühle und Kinderwägen ausleihen, sollte man diese gebrauchen, das Coupon Book und der Geldautomat waren gleichsam schon dran, der hauseigenen Spielplatz war noch nicht an der Reihe und ist wie gemacht für alle Kids, und es gibt sogenannte EV Charging Stations und Mobile Device Charging Stations, wo man Elektronikfahrzeuge und Elektronikgeräte aufladen darf. Im Mother’s Nursing Room sind Mütter ungestört, es gibt Familiy Restrooms, also Unisex-Toiletten, wo jeder mit rein kann und das gratis Wi-Fi ist schließlich für alle frei zugänglich, die sich in den Tanger Outlets Columbus befinden. Es gibt einige Malls der Kette, die noch mehr können, wie man sehen kann, reichen diese Leistungen aber mehr als aus, um einen ungezwungen und angenehmen Shopping-Tag mit vielen Annehmlichkeiten zu erleben.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Klar wird in den Tanger Outlets was gemacht, es geht sogar regelrecht die Post ab. Die Amis haben es mit dem Schmücken, allem voran wenn große Feste ins Haus stehen und es gibt Lagerverkäufe, die verwandeln sich in ein regelrechtes Wunderland an den Feiertagen und es bleibt einem tatsächlich fast die Spucke weg beim Anblick. Aber auch sonst so unter dem Jahr ist immer etwas los, seien es Lesungen, Konzerte, Modeschauen, Gewinnspiele, und mehr, wobei alle Events ausnahmslos verbunden sind mit Vertrieb und Verkauf der Waren. Und selbst wenn dich am Ende niemand dazu zwingt, etwas zu kaufen, bedeuten Veranstaltungen in Outlets im Allgemeinen, dass besondere Rabatte und Waren verfügbar sind, weshalb es sich durchaus lohnen kann. Siehst du auf dem Kalender auf der Tanger Homepage nach, so wirst du sofort erkennen, was in den Tanger Outlets Columbus abgeht und kannst auswählen, ob sich irgendetwas für dich und deine Familie eignet. Man versteht es als solches allzu virtuos, Leute mit Events zu locken, weshalb sie am Ende dann noch mehr kaufen.

Anfahrt zu den Tanger Outlets Columbus:

In Amerika fährt man nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dafür ist dieses Land viel zu weitläufig und teilweise unerschlossen. Sicher gibt es sie zuhauf in den Metropolen, aber Sunbury ist keine Metropole, weshalb es angeraten wird, mit dem Auto in die Tanger Outlets Columbus zu kommen. Und brauchst du dafür etwa die Adresse für dein Navi, so lautet diese 400 South Wilson Road, Sunbury, Ohio 43074.

Mit dem Auto:

Von Columbus aus musst du zuerst die I-71 Richtung Exit 131 nehmen. Dann rechts halten, um auf die US 36/SR37 zu kommen, wieder rechts zur South Wilson Road, und dann noch ein letztes Mal rechts, um zu den Tanger Outlets Columbus zu kommen.

Von Cleveland aus nimmst du die I-71 South zum Exit 131. Dann links auf die US 36/SR 27, wieder rechts zur South Wilson Road, und ein letztes Mal rechts, um zu den Tanger Outlets Columbus zu gelangen.

Meine Erfahrung:

Columbus oder Jeffersonville?

Meine Tante ist verrückt nach Outlets. Zufälligerweise lebt sie in den Staaten, wo sie und ihr Mann vor etlichen Jahren hin ausgewandert sind. Mittlerweile gibt es eine Tochter, die fast genauso alt ist wie ich und ich bin froh, dass meine Mom und meine Tante den Kontakt niemals haben abreißen lassen, trotz der krassen Entfernung. Sie besucht uns des Öfteren, schickt ab und an Pakete mit Ausbeute von großen Lagerverkäufen und mit verrückt nach Outlets, ist wirklich verrückt gemeint. Sie bereist das gesamte Land mit ihren Shopping-Freundinnen, die sie infiziert hat, mit Mann, mit Tochter, oder sogar nur mit ihrem Bello und hat dabei die größte Freude damit, vor allem die fetten Malls wie die von Tanger oder Premium abzugrasen. Sie ist zur Gänze dem Lagerverkaufswahn verfallen und sieht sie Prozente, sieht sie rot. Sie ist halt ein alter Hase in diesem Business, kennt die Tricks, weiß, worauf man achten muss und hat bereits derartig viel gesehen, dass man sie jederzeit um Rat fragen kann. Besonders nützlich hier bei Lagerverkaufsmode.de. Und wie es sein soll, hat sie zuerst die Tanger Outlets Columbus besucht und im Anschluss gleich die Tanger Outlets Jeffersonville, um die es hier in diesem Artikel geht. Sie kann somit ideal vergleichen, alles ist nicht mal ein Jahr her, weshalb sie sich zum Glück noch gut erinnern kann, was genau passiert ist und sie ist schlussendlich mit einer Freundin in Columbus/Sunburry, beziehungsweise Jeffersonville gewesen, verteilt auf zwei Tage in Summe. Das sind die Facts.

Auf dem Weg nach Jeffersonville:

Beide Lagerverkäufe, also sowohl die Tanger Outlets Columbus, wie gleichsam die Tanger Outlets Jeffersonville sind sehenswert, mal rein vom äußeren Standpunkt her betrachtet, meinte sie zuerst, als ich sie neulich angerufen habe. Da hat sie bereits etliche Malls gesehen, die nicht mit dem Glanz jener beiden mithalten können und alles ist ausnahmslos sauber, idyllisch und charmant durch und durch, was nicht die Regel ist. Da beide Niederlassungen eher der kleineren Sorte angehören und meine Tante und ihre Freundin unter der Woche da gewesen sind, war überhaupt nichts überlaufen und sie konnten sich in voller Ruhe ihren wichtigsten Aufgaben widmen, die Shoppen und Spaß haben lauten. Die Parksituation war auch kein Problem und gerade wenn man aufpasst und in der Nähe der Haupteingänge abstellt, kann nichts passieren, meinte die liebe Tante weiter. Geht es jetzt um Columbus, so hat ihr Jeffersonville ein wenig besser gefallen bezüglich des Designs und leider betrifft das mitunter die Markenauswahl. Wie bereits weiter oben im Text von mir festgestellt, folgt man in Columbus nur allzu gerne dem Standard und du wirst es nicht glauben! Eigentlich ist meine Tante überhaupt kein Typ für die Art Mode, die in den Staaten vornehmlich offeriert wird. Casual-, Sports- und Outdoorwear sind überhaupt nicht ihr Ding und wenn sie so etwas kauft, dann lediglich für Mann und Tochter. Sie ist etwas eleganter und verspielter, weicher und daher mehr Fan davon, dass es das facettenreiche H&M in Jeffersonville gibt und eher enttäuscht darüber, dass Columbus nicht mehr als Gap, Amiercan Eagle Outfitters, und ähnliches hergibt. Sie hat sich arg zurückgehalten und während ihre Freundin voll zugeschlagen hat in dieser Mall, war meine Tante von Anfang an nicht richtig bei der Sache. Bereits vor dem Besuch, als sie das Markenregister in Columbus studiert hat. Nun gut, als ich sie danach gefragt habe, warum sie überhaupt hin gefahren sind, stammelte die Gute etwas und meinte, dass Jeffersonville ja nicht allzu weit entfernt gewesen sei von Columbus. Die perfekte Antwort, Tante! Richtig gekauft hat sie jedenfalls nichts, was sie dafür im anderen Outlet nachgeholt hat. Das Angebot war ihr doch zu langweilig und eintönig in diesem Center und die Preise sind schon lange kein Argument mehr für sie, weil diese in allen Unternehmungen der Ketten ausnahmslos günstig und überzeugend daherkommen.

Knurrende Mägen?

Neben dem Shopping spielt Essen eine total große Rolle für meine Tante und alle, die sie begleiten. Da sie alle samt Erfahrung mit großen Outlets haben, wissen sie, wie es um die meisten Niederlassungen steht und dass Food Court die Tagesordnung ist. Als sie demnach vorher bereits das Angebot von Columbus und Jeffersonville begutachtet haben, konnten sie vorab feststellen, dass es in Columbus eigentlich nichts Richtiges und in Jeffersonville überhaupt nichts gibt. Pizza ist meiner Tante nicht genug, weshalb sie das Essensangebot überall ausgelassen und auswärts in einem richtigen Restaurant diniert haben. Für meine Tante gehört eine ordentliche, kulinarische Verpflegung einfach dazu und gibt man ihr nicht die Möglichkeit, nach einem anstrengenden Shopping-Tag irgendwo in Ruhe sitzen zu können und vielleicht sogar bedient zu werden, macht sie keine Kompromisse und geht anderswo hin, wo diese Services schließlich eine Selbstverständlichkeit sind. Hunger kommt für sie nicht in Frage.

Zwar hat ihr das Ambiente in den Tanger Outlets Columbus gut gefallen, sie als erfahrene Outlet-Geherin konnte die Niederlassung dennoch nicht überzeugen und dafür muss sie nicht den Bundesstaat verlassen, sagte sie. Wie immer empfiehlt sie die Mall, hat man keine Ahnung von derartig großen Lagerverkäufen in den Staaten, ist bereits irgendwo in der Nähe, und mag diese Art Mode letztendlich. Andernfalls gibt es etliche Center, die mehr Flexibilität gewährleisten und das ist der springende Punkt. Da jedoch Jeffersonville und Columbus nicht weit voneinander entfernt sind, empfiehlt sie eine Besuchskombination am Ende voller Leidenschaft. Also vielen Dank dafür, Tante!

Eckdaten:

NameTanger Outlets Columbus
Straße400 South Wilson Road
PLZOH 43074
OrtSunbury Telefon+1 740-965-2927
       
ÖffnungszeitenMontag bis Samstag: 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
MarkenAerie Aeropostale Aldo American Eagle Outfitters Ann Taylor Factory Store As Seen on TV ASICS Auntie Anne's Auntie Anne's Banana Republic Factory Bass Factory Outlet Bath & Body Works Brooks Brothers Factory Store Calvin Klein Carter's Babies and Kids Cell City USA Christopher & Banks Clarks Outlet Coach Cole Haan Outlet Columbia Factory Store Converse Corningware Corelle & More Dressbarn Express Factory Outlet Famous Footwear Outlet Fossil Fragrance Outlet Francesca's Gap Factory Store GNC Go! Calendars, Games and Toys Godiva Haggar Hanesbrands Hot Topic J.Crew Factory Jockey Johnston & Murphy Journeys Kate Spade New York Kay Jewelers Outlet Kirkland's Kitchen Collection Lane Bryant Outlet Le Creuset Lee | Wrangler Leggings Levi's Outlet Lindt Chocolate LOFT Outlet Maurices Michael Kors Nike Factory Store Old Navy Outlet OshKosh B'gosh Polo Ralph Lauren Factory Store Rack Room Shoes Rise Pies Handcrafted Pizza Samsonite Factory Outlet Skechers Sperry Starbucks Coffee Subway Sunglass Hut Talbots Outlet Tanger Shopper Services The Children's Place The Cosmetics Company Store The North Face Tommy Hilfiger Torrid UGG Under Armour Vera Bradley Victoria's Secret Wilsons Leather Yankee Candle Outlet Zales The Diamond Store Outlet
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren
BrancheMode, Deko, Elektronik, Möbel, Haushalt, Kindermode, Lebensmittel, Kosmetik, Spielsachen, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Tanger Outlets Columbus , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Tanger Outlets Columbus jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken