Tanger Outlets Jeffersonville:

In den Staaten dominieren ganz klar Simon Property mit den Premium Outlets auf der einen Seite und die Tanger Outlets auf der anderen, stets bereit dazu, sich gegenseitig zu überbieten und sich zu beweisen, dass man das bessere Lagerverkaufsunternehmen ist. Im Bundesstaat Ohio gibt es einige Niederlassungen von beiden zu verzeichnen, geht es jetzt aber rein um Tanger, findet man genauer zwei davon und zwar die Tanger Outlets Columbus in Sunbury, um die es hier in diesem Artikel geht. Und wiederum die Tanger Outlets Jeffersonville, die anschließend beschrieben werden. Beide Center fahren auf mit einer gehörigen Auswahl an Marken und Stores, überschwänglichen Rabatten, einem fabelhaften Angebot an Serviceleistungen, einem beeindruckenden Ambiente, und am Ende noch viel mehr, dass es wert ist, entdeckt zu werden. Derartig große Malls zu besuchen bedeutet zum Glück immer auch Sightseeing.

Die Tanger Outlets Jeffersonville sind etwas besser dran, was die Markenauswahl im Großen und Ganzen angeht und die damit verbundene Vielfalt, vor allem bezogen auf Mode. Denn während die Tanger Ouotlets Columbus sich hinsichtlich eher einseitig zu präsentieren vermögen, hat man in Jeffersonville obendrein H&M, wo man ja bekanntlich alles macht und so viel mehr möglich ist am Ende. Welche Unterschiede es zuzüglich noch gibt, erfährst du im nun folgenden Text und oft kommt es dabei lediglich auf Feinheiten an, vergleicht man die Riesencenter untereinander, da alle Konzerne verständlicherweise einem ähnlichen Konzept folgen.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Vergleicht man etwa die Premium Outlets mit den Tanger Outlets im Land, so wird man feststellen, dass Tanger zwar oft kleiner ist, dafür aber umso individueller, wenn es um die einzelnen Niederlassungen und ihr Äußeres geht. Und vergleicht man weiter die Tanger Outlets Columbus mit den Tanger Outlets Jeffersonville, sind beide super-attraktiv und kommen dennoch unterschiedlich daher. Jeffersonville im mittleren Westen in den USA setzt auf diesem Weg vollends auf Landhausstil und das völlig ebenerdige Center ist mehr angelegt wie eine kleine Stadt oder ein Dorf, ein Konzept, das für alle großen Unternehmen und ihre Lagerverkäufe typisch ist. Jeffersonville ist etwas übersichtlicher als Columbus, dafür vielleicht im Gegenzug auch ein kleines, kleines, kleines bisschen ansehnlicher und unwirklicher, was gleichermaßen typisch ist für Tanger. Man wird in eine idyllische Welt entführt, die oft nichts mit dem restlichen, realen Amerika zu tun hat. In etwa so wie in einer Blase.

  • American Eagle Outfitters
  • Ann Taylor Factory Store
  • Banana Republic Factory
  • Bare + Beauty Bare Minerals
  • Bass Factory Outlet
  • Bath & Body Works Clearance
  • Beautiful Soul Boutique
  • Book Warehouse
  • Carter’s Babies and Kids
  • Casual Male XL Outlet
  • Chico’s Outlet
  • Christopher & Banks
  • Clarks Outlet
  • Coach
  • Corningware Corelle & More
  • Crocs
  • Direct Tools
  • Dressbarn
  • DSW Designer Shoe Warehouse
  • Eddie Bauer Outlet
  • Forever 21
  • Fragrance Outlet
  • Gap Outlet
  • GNC
  • H&M
  • Haggar
  • Hanesbrands
  • Harry & David
  • Hot Topic
  • Jockey
  • Journeys
  • Justice
  • Kate Spade New York
  • Kay Jewelers Outlet
  • Kitchen Collection
  • Lane Bryant Outlet
  • Levi’s Outlet
  • LOFT Outlet
  • Maurices
  • Michael Kors
  • Motherhood Maternity Outlet
  • New York & Company Outlet
  • Nike Factory Store
  • Old Navy Outlet
  • OshKosh B’gosh
  • Pepperidge Farm
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • Pottery Barn Outlet
  • Rocky Mountain Chocolate Factory
  • SAS Shoes
  • Skechers
  • Sports Corner
  • Sunglass Hut
  • T.J.Maxx
  • Talbots Outlet
  • Tanger Shopper Services
  • The Children’s Place
  • The Uniform Outlet
  • Tommy Hilfiger
  • Under Armour
  • Van Heusen
  • Wade Jurney Homes
  • West Elm Outlet
  • White House Black Market
  • Williams-Sonoma Outlet
  • Wilsons Leather
  • Yankee Candle Outlet

 

Vergleicht man konkret die Marken und Hersteller in den Tanger Outlets Columbus in Sunbury und jene in den Tanger Outlets Jeffersonville, gibt es allgemein etwas weniger Auswahl in Jeffersonville. Da Columbus jedoch allzu gerne das Standardprogramm fährt, also fast ausschließlich Hersteller bietet, die man nicht nur in allen Niederlassungen von Tanger, sondern in jedem größeren Lagerverkauf in diesem Land geboten bekommt, gibt es in Jeffersonville zumindest H&M. Wer die schwedische Kette kennt, der weiß, dass man da in modischer Hinsicht wirklich alles Mögliche macht, was eine willkommene Abwechslung ist zum Rest in den amerikanischen Riesenoutelts. Fette Unternehmen in diesem Business wie Tanger und Simon Property haben alle samt Lizenzverträge mit ihren Herstellern, weshalb man die immer selben Marken in sämtlichen Malls vorfindet, die sich primär oder gar nur auf Casual-, Sports-, und Outdoorwear versteifen. Das kann also ganz schön langweilig sein. Mit H&M in der Tasche verfügt man über weit mehr Flexibilität und selbst wenn das restliche Repertoire in Jeffersonville ähnlich standardmäßig daherkommt, sorgt die Kette schlussendlich dafür, dass Leute auf ihre Kosten kommen, die der typisch amerikanischen Mode nicht ganz so zugewandt sind. Darüber hinaus gibt es einige Stores im Center, die sich abseits von Mode beschäftigen und die sollten ebenso wenig ignoriert werden. Denn die sorgen für ordentlich Abwechslung obendrein.

Öffnungszeiten:

Handel in Amerika bedeutet schon beinahe schuften bis zum Umfallen und niemand wird diesbezüglich geschont. Man öffnet fröhlich sieben Tage die Woche, von morgens bis oft spät in die Nacht hinein und große Unternehmen wie Tanger und Premium wollen immer noch mehr. Die Zeiten werden bis zur Unendlichkeit ausgereizt und im Grunde kann man rund um die Uhr shoppen. Konkret in den Tanger Outlets Jeffersonville öffnet man jeden Tag von Montag bis Samstag von 09.00 Uhr vormittags bis 21.00 Uhr abends, was echt lang ist. Und erweiternd dazu am Sonntag von 10.00 Uhr vormittags bis 19.00 Uhr abends, etwas verkürzt, wie man sieht, aber immer noch stattlich, oder wie siehst du das? Die Zeiten kann man sich easy einprägen und im Grunde braucht man sich als Kunde niemals irgendwelchen Stress machen, wenn es um Shopping in großen, amerikanischen Lagerverkäufen geht.

An manchen Tagen ist noch länger geöffnet als üblich, stehen zum Beispiel diverse Events an. Und an manchen Tagen ist wiederum zu, was dann eher rund um die großen Feste im Jahr wie Weihnachten, Ostern, Neujahr, und Co. soweit sein kann, oder mitunter an so manchem länderspezifischen Feiertag. Da die Homepage von Tanger höchst professionell ist, fehlt es ihr an nichts und alle Änderungen werden weit vorher bereits angezeigt. Sogar das Wetter wird für eine Woche im Voraus prophezeit, was dem Ganzen schlussendlich die Krone aufsetzt und es dir so leicht wie nur möglich macht, die Tanger Outlets Jeffersonville zu besuchen.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Man kann rund um die Tanger Outlets Jeffersonville parken, was gut ist und des Weiteren gibt es an jeder Ecke Eingänge und man hat nie weit zum nächsten. Im Abgleich mit dem Plan, den es entweder vor Ort oder auf der Homepage gibt, kann man ideal timen und genauestens parken, um den kleinst möglichen Fußweg zurückzulegen. Da das Areal als solches extrem riesig ist, ist Fußmarsch hier und da aber dennoch kaum vermeidbar. Negativ an der Parksituation ist die Tatsache, dass es auf derartigen Arealen oft und leicht zu Unfällen kommen kann und man als Kunde tatsächlich vorsichtig sein muss. Gerade an Wochenende, wo das Center mal überlaufen ist, kann es zu Drama kommen, von groß bis klein, weshalb langsam und bedacht Fahren der Schlüssel ist zum Erfolg. Als Ausgleich kannst du überall gratis parken, es gibt spezielle Parkplätze für beeinträchtige Menschen, Veteranen, besondere Vehikel wie Fahrräder, und selbst mit Bussen kann man problemfrei ankommen. Die Kommentare über das Parken im Netz sind leider überwiegend negativ, was allerdings einfach an der Popularität und der allgemeinen Beliebtheit liegt, denn die Mall ist offensichtlich stets gut besucht.

Wie bereits erwähnt, gestalten sich die Tanger Outlets Jeffersonville noch etwas schöner, als die Niederlassung Columbus in Ohio. Vor allem die üppige Bepflanzung überall auf dem Gelände sorgt für einen erfrischenden, befreienden, und überaus idyllischen Eindruck, wo es bestimmt nicht mehr ganz so weh tut, wenn sich übermäßig viele Leute im Center tummeln. Es werden immer mehrere Stores zu größeren Komplexen zusammengefasst und im Grunde geht man nur im Kreis. Was weiter die Aufmachung der Stores angeht, sind die vornehmlich sandigen und pastelligen Gebäude an sich nichts Neues, jedoch in Kombination mit den rustikalen Elementen vornehmlich im Landhausstil gehalten, ergibt das schlussendlich einen nostalgischen Eindruck und man fühlt sich wohl in dieser Welt. Überall laden Sitzgelegenheiten zum Chillen ein, man kann sich durch die verwinkelten Gassen bewegen und dabei die Dekoelemente bestaunen, und alles in allem kann das Design richtig überzeugen und das auf ganzer Linie. Überschaubare Niederlassungen haben oft etwas für sich und ein kleineres Center wie dieses hier, sorgt vermutlich eher für eine heimische und angenehme Atmosphäre, als ein allzu dickes Ding, das der Touristenmagnet schlechthin ist.

Kulinarisches Angebot:

Tanger und Simon Property mit den Premium Outlets stehen für Food Courts, also Speisesäle, in denen man sich selbst für sein Essen anstellt, um es danach neben wildfremden Menschen Tisch an Tisch fröhlich, oder weniger fröhlich zu vertilgen. Das gilt zumindest für die größeren Niederlassungen der Ketten und richtige Restaurants mit Kellnern und allem, was dazugehört, sind in fast allen Fällen pures Wunschdenken. Und wer jetzt glaubt, in einem kleineren Lagerverkauf besser dran zu sein, der irrt sich unglücklicherweise. Kleinere Niederlassungen beweisen nur allzu gerne, dass Essen überhaupt keine Rolle spielt und sowohl die Tanger Outlets Columbia, wie gleichsam die Tanger Outlets Jeffersonville können sich nicht mit Ruhm bekleckern. Das Gegenteil, denn während Columbia in Sunburry zumindest noch über ein, zwei Möglichkeiten verfügt, sich mit Essen zu versorgen, gibt es in Jeffersonsville überhaupt nichts und das ist schon irre. Große Lagerverkäufe wie diese sind darauf ausgerichtet, dass man als Kunde eine Ewigkeiten in ihnen verbringen muss, um ans Ziel zu kommen und ein fehlendes Angebot an kulinarischer Verpflegung ist kontraproduktiv und macht die hungrige Meute vor Ort vielleicht sogar noch wütend, wer weiß das schon? Auf jeden Fall besteht da gehörig Aufholbedarf und zumeist gibt es auch Food Courts, nicht aber in dieser Mall und das ist traurig. Da muss man in der Tat raus aus dem Center und sich umliegend in Jeffersonville umsehen, wo es selbstverständlich endlos viele Alternativen gibt. Im mittleren Westen wird gut gegessen, nur nicht bei Tanger, wie es aussieht.

Konkret kannst du lediglich Harry & David erwarten, das nichts anderes als eine Bäckerei ist. Es gibt die Pepperidge Farm, wo man sich auf Cookies konzentriert, und bei Rocky Mountain Chocolate Factory gibt es Schokolade, wobei das definitiv mehr Store, als Etablissement ist. Wie du sehen kannst, gibt es nichts, das es vermag, den Hunger auch nur ein wenig zu stillen und damit können die Tanger Outlets Jeffersonville keinesfalls punkten und fallen automatisch im Vergleich mit anderen Niederlassungen zurück.

Anfahrt zu den Tanger Outlets Jeffersonville:

Markenangebot:

Geht es um Mode, bringt dich H&M in ungeahnte Höhen, selbst wenn du Casual-, Sports-, und Outdoorwear überhaupt nicht magst. Die schwedische Kette hat bekanntermaßen überall ihre Finger im Spiel, bietet zahlreiche Styles und Produkte auf einen Haufen und einzig das restliche Repertoire in den Tanger Outlets Jeffersonville wendet sich eher dem Standard zu. Hersteller wie American Eagle Outfitters, Banana Republic, Bass, Chico’s, Dressbarn, Gap, und Polo Ralph Lauren Factory Store bieten alle hübsch das Selbe und sind in sämtlichen Niederlassungen der Kette vertreten. Es herrscht wenig Abwechslung vor und vergleicht man direkt mit den Tanger Outlets in Columbus, ist man in Jeffersonville mit H&M immer noch besser dran, da es in Columbus eben alles außer H&M gibt. Man merkt, dass beide dieser Lagerverkäufe eher zu den kleineren ihrer Sorte gehören, denn selbst das bekannte Vanity Fair Outlet, das man in vielen Niederlassungen der Kette antrifft und das ein Sammelsurium verschiedenster Hersteller auf einmal ist, fehlt in beiden Malls. Wer überhaupt kein Problem mit dieser Art Mode hat, wird seine Freude haben, egal in welche Niederlassung er am Ende fährt. Sucht man allerdings etwas, das den Rahmen ein wenig zu sprengen vermag, wird es eng, zumindest in modischer Hinsicht und geht man nicht etwa zu den Schweden. Einige Hersteller befassen sich dann noch exklusiv mit diversen, modischen Produkten, sei es Claire’s mit Modeschmuck und Accessoires, Kay Jewelers Outlet mit Echtschmuck, Sunglass Hut mit Sonnenbrillen, DSW Designer Shoe Warehouse, oder Crocs mit Schuhen, oder schlussendlich Hersteller wie Carter’s Babies and Kids, oder OshKosh B’gosh, wo sich alles um Kindermode dreht.

Es gibt zahlreiche Stores in den Tanger Outlets Jeffersonville, die sich mit anderen Dingen als Mode beschäftigen. Die Rede ist dabei nicht von Produkten rund um den Wohnbereich, denn die kommen weiter unten im Text noch gesondert dran. Gemeint sind eher Hersteller wie Bare + Beauty Bare Minerals, Beautiful Soul Boutique, oder Fragrance Outlet, wo Kosmetik und die Schönheit im Fokus stehen. Direct Tools mit Heimwerkbedarf ist auch dabei, ebenso wie Book Warehouse mit Büchern, oder am Ende Läden wie Yankee Candle Outet, wo man Geschenkideen, Deko, und Kerzen erwarten kann. Hinsichtlich ist einiges los und allem voran mit diesen Labels in petto kann man gut überzeugen, weil man Geschäfte wie Sports Corner, Wade Jurney Homes, oder Beautiful Soul Boutique gar nicht so oft zu Gesicht bekommt in den sonstigen Tanger Outlets.

Welche Klamotten werden angeboten?

Amerika ist das Land schlechthin, geht es um robuste Stoffe wie Denim und Baumwolle, man erinnere sich nur mal an Levi’s Erfindung von Denim, um Arbeiter mit Hosen zu versorgen, oder an die etlichen Sklaven auf den Baumwollfeldern, auf deren Rücken das Business erst groß gemacht wurde. Diese beiden Materialien sind so tief in die Kultur verankert, dass sich eigentlich jedes amerikanische Mode-Label vollends darauf versteifen kann und gar nichts anderes zu verwenden braucht, um erfolgreich zu sein. Etwas hart und zynisch, aber der Ami trägt abseits vom Anzug im Business, tatsächlich bloß Jeans, Shirt, und entweder Sneakers, oder Flip-Flops, und damit ist man bestens für alle Lebenslagen angezogen. Carry aus Sex & the City? Ja die wohnt in New York, wo die Uhren bekanntlich etwas anders ticken, als im restlichen Amerika. Denn der Rest hält sich vorrangig an gemütliche Sachen. Hersteller in den Tanger Outlets Jeffersonville wie Gap oder American Eagle Outfitters sprechen Bände und sind Synonym für diese Art Lebenseinstellung. Man lässt kaum etwas anderes zu in diesem Land, weshalb die wirklich guten Labels auch aus Europa, Asien, oder woher auch immer kommen, zumeist aber bestimmt nicht aus den Staaten. Baumwolle und Denim sind wunderbar, haben allerdings ihre Grenzen und wer nicht in College-Hoodie und Jeans über die Straßen hüpfen möchte, wird es schwer haben. Zum Glück gibt es wie bereits endlos erwähnt, H&M in der Mall, wo man vielen verschiedenen Trends gleichermaßen folgt und wo man Fashion bekommt, die mal etwas über den Tellerrand hinaus blickt, wenn du verstehst. Somit gibt es für alle etwas in diesem Center und die Gesamtbewertung hinsichtlich stellt sich als positiv heraus, vergleicht man beispielsweise mit anderen Lagerverkäufen, wo man ausschließlich Funktionsmode und sonst nichts anderes bekommt. Darüber hinaus sorgt Forever 21 für ein wenig jüngere Mode, Michael Kors ist eher luxuriös eingestellt, und Läden wie Nike offerieren nicht nur Sportmode, sondern erweiternd dazu Urbanwear, die mal etwas verrückter und lauter werden kann. Abschließend kann nur noch behauptet werden, dass die Tanger Outlets Jeffersonville definitiv die bessere Wahl sind, geht es um Fashion und die vielen Richtungen, in die sie gehen kann.

Für den Wohnbereich:

Die Tanger Outlets Columbus sind schon relativ gut aufgestellt, geht es um Marken, die sich mit dem Thema Wohnen auseinandersetzen. Die Tanger Outlets Jeffersonville hingegen setzten aber noch einen drauf und bieten in Summe noch mehr und noch abwechslungsreichere Hersteller im Großen und Ganzen, was jetzt auch nicht selbstverständlich ist, da es bei Tanger primär um Mode geht. Nun gut, du findest auf diesem Weg gleich drei Hersteller in der Mall, die sich mit der Küchen- und Esskultur auseinandersetzen. Und zwar Corningware Corelle & More, Kitchen Collection, und Williams-Sonoma Outlet. Bei T.J.Maxx wiederum gibt es nicht nur Klamotten, sondern ebenso Deko, und kleine Wohnaccessoires, und schließlich bleiben noch Pottery Barn Outlet und West Elm Outlet übrig, wo es richtig zur Sache geht und wo man folgendermaßen alle möglichen Möbel bekommt. Für das ganze Haus offerieren beide Marken reichhaltige Sortimente, die viele verschiedene Wohnstile zulassen und die sich vor allem für Leute eignen, die in den Staaten heimisch sind. Andernfalls könnte der Transport vom neu gekauften Sofa im Flugzeug etwas schwierig werden, nicht wahr? Obwohl du natürlich auch nur Produkte wie Bettwäsche, Kissenbezüge, und so weiter kaufen kannst, denn die kann man überall hin mitnehmen.

Ersparnis:

Tanger veröffentlicht keine exakte Reduzierungsspanne auf der Homepage, die genauestens darüber Aufschluss gibt, wie viel wo in Prozenten geht. Grob geschätzt bewegt sich das irgendwo zwischen 25% und 65% in der Regel, wobei es verständlicherweise darauf ankommt, wann du auftauchst und was genau du willst. Da Tanger Lagerverkauf durch und durch ist und es am Ende das ist, worum es im Kern geht, kannst du ausnahmslos von stattlichen Reduzierungen ausgehen und die werden gerade auf Leute aus Europa eine große Wirkung haben, wo Importklamotten aus den Staaten ja weit teurer sind. Darüber hinaus kannst du smart sein und zu den Saisonwechsel oder rund um die großen, glänzenden Feste im Jahr auftauchen, wo immer mehr möglich ist. Damit nicht genug, kann man vor Ort oder auf der Homepage ein zeitlich begrenztes Coupon Book mit diversen Aktionen erstehen, das für reguläre Kunden fünf Dollar kostet und das lediglich für Tanger VIP Club-Mitglieder, Veteranen, oder Studenten gratis ist. Tanger VIP Club? Für diesen kann man sich simple auf der Homepage anmelden und bekommt dafür Rabatte und exklusive Waren gewährleistet, die anderen, konventionellen Kunden verwehrt bleiben. Man wird zwar kräftig zugespammt mit Mails im Gegenzug, es lohnt sich trotzdem, besonders bist du öfter in diesen Malls unterwegs. Zuletzt kann man noch auf die Homepage der Tanger Outlets Jeffersonville gehen und sich dort ansehen, was gerade wo stark reduziert ist und sich dabei gleich Coupons mit-ausdrucken, die die Rabatte noch einmal maßgeblich beeinflussen können. Wie du siehst, ist eine Menge möglich in den Tanger Outlets und du musst nur bereit sein, etwas dafür zu tun. Wie so oft im Leben gibt es nichts für nichts und viel für viel.

B-Ware? Dafür interessieren sich weder Simon Property mit den Premium Outlets, noch die Tanger Outlets, noch irgendein anderer, professioneller Lagerverkauf in den Staaten. Das ist eher unser Ding, dass man in Lagerverkäufen vermehrt und überwiegend Überschussware, Über- und Untergrößen, Produkte mit kleinen Makel, und dergleichen offeriert und die Kunden vorab wissen, mit was sie es zu tun bekommen. Outlet in Amerika bedeutet hingegen, dass es Waren in sämtlichen Konfektionsgrößen in Hülle und Fülle gibt, die ausschließlich neu und unverbraucht ist. Einige Unternehmen mit denen Tanger zum Beispiel Lizenzverträge hat, produzieren exklusiv neue Sachen, die nur für den Verkauf in Lagerverkäufen bestimmt sind. Das gibt es bei uns nicht.

Bezahlen in den Stores:

Wenn du magst, kannst du in den Tanger Outlets Jeffersonville mit Kreditkarte bezahlen und es den Amerikanern gleich tun, die sich ja gar nichts dabei denken und ihre Karte für alles benützen, von groß bis klein. Ist dir das so gar nicht geheuer, bleibt dir immer noch der gute, altbewährte Dollar, der ein gern gesehenes Zahlungsmittel ist und der immer noch über genügend Strahlkraft verfügt, um beinahe jedes Gesicht in den Staaten glücklich zu machen. Und brauchst du Nachschub, bedienst du dich einfach am einzigen Geldautomaten irgendwo auf dem Gelände, den das Center vorweisen kann. Bleibt zu hoffen, dass dieser selbst an besser besuchten Tagen noch gut befüllt ist.

Rund um den Service:

In den Simon Property geführten Premium Outlets und in den Tanger Outlets gibt es keine Diskussion, wenn es darum geht, es den Kunden so angenehm wie nur möglich zu machen. Je mehr Services, desto besser und beide Unternehmen gleichen sich circa, wenn es darum geht, die Kunden mit nützlichen und weniger nützlichen Serviceleistungen zu verwöhnen. Grundsätzlich gilt das Prinzip, je größer die Niederlassung, desto mehr Angebot gibt es und da sich die Tanger Outlets Jeffersonville eher klein präsentieren, sind die Serviceangebote zwar etwas abgespeckt im Vergleich mit einem Riesencenter, aber immer noch total ausgeglichen. Die essentiellen Services werden ohnehin in jedem Center der Kette gewährleistet, jedoch mitunter was die Extras angeht, kann man in dieser Mall vollends punkten. Wie niederschmetternd das fehlende Essen im Center auch sein mag, zumindest in diesem Bereich kann man überzeugen. Ob das hilfreich ist, wenn du Hunger hast, bleibt fraglich.

Die Parksituation war schon weiter oben dran und gleichermaßen, dass sie sich für diverse Gruppen wie Veteranen, Familien, oder beeinträchtige Menschen flexibel zeigt. Selbst größere Vehikel, oder sperrige Fahrräder finden auf dem Gelände ihr Plätzchen und damit hätten wir das geklärt. Es geht weiter mit den Coupon Books und dem Geldautomaten, die ebenso bereits dran waren, neu ist jedoch, dass es einen hauseigenen Spielplatz gibt, der alle Kids dazu einlädt, hemmungslos, frei, und wild herumzutollen. Du kannst in den Tanger Outlets Jeffersonville weiter Gift Cards kaufen, die man verschenken und in jedem Center des Unternehmens eintauschen kann, man kann sich Kinderwägen und Rollstühle ausleihen, sollte man diese benötigen, und es gibt sogenannte EV Charging Stations für das Aufladen von elektronischen Fahrzeugen, oder wiederum Mobile Device Charging Stations für das Aufladen von elektronischen Geräten. Das gratis Wi-Fi kann außerdem von jedem beliebig genutzt werden und selbstverständlich sind gleichsam die Toiletten und die Eingänge zu den Stores für beeinträchtige Menschen konzipiert. Das war es schon wieder und wiederholt, nicht ganz so umfassend wie in anderen Malls der Kette, nichtsdestotrotz allemal ausreichend, um einen schönen, ungezwungenen, und befreiten Shopping-Tag zu verbringen.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Klar macht man Events in den Tanger Outlets, man kann sogar behaupten, dass man davon lebt. Veranstaltungen ziehen Kunden an, das weiß jedes Kind und klarerweise hat das auch das Unternehmen längst verstanden. Egal ob konzentriert rund um die großen Feste oder quer über das Jahr verteilt, es geht dauernd die Post ab und das reicht von Lesungen, über Konzerte, bis hin zu Modeschauen. Und weil alle Events immer etwas zu tun haben mit dem Verkauf und dem Vertrieb von Waren, kann man sogar exklusive Rabatte und Waren währenddessen abstauben, selbst wenn dich am Ende niemand dazu zwingt, etwas zu kaufen. Es gilt erneut das Prinzip, je größer die Niederlassung, desto mehr geht und da sich die Tanger Outlets Jeffersonville im guten Mittelfeld bewegen, kannst du sicher sein, dass ab und etwas Tolles ansteht. Am besten checkst du vorher die Homepage, denn dort wird bestens und fristgerecht über alle Veranstaltungen informiert.

Anfahrt zu den Tanger Outlets Jeffersonville:

Es gibt mehrere Routen aus denen du auswählen kannst und alle führen dich erfolgreich in die Tanger Outlets Jeffersonville, je nachdem aus welcher Richtung du angerauscht kommst. Da Amerika bekanntlich weitläufig ist, wird ein eigenes Vehikel für die Fahrt angeraten, es gibt zwar mal öffentliche Verkehrsmittel hier und da, aber zumeist konzentriert in den großen Metropolen und kleinere Orte haben oft das Nachsehen. Und brauchst du für die Reise zuzüglich die exakte Adresse für dein Navi, so lautet diese 8000 Factory Shops Boulevard, Jeffersonville, Ohio 43128, USA.

Mit dem Auto:

Die erste Wegbeschreibung kommt eher generell daher und du musst dabei die I-71 und den Exit 65 (U.D. 35) nehmen, der weiter führt zum Xenia/Washington CH Exit. Die Tanger Outlets Jeffersonville sind genauer an der Straßenkreuzung I-71 und U.S. 35 gelegen.

Von Dayton aus geht es los auf der U.S. 35 Eeast und die Tanger Outlets Jeffersonville sind auf diesem Weg gleich auf der linken Seite an der I-71 Straßenkreuzung gelegen.

Von Columbus aus, wo sich auch die Tanger Outlets Columbus befinden, nimmst du zuerst die I-71 South zum Exit 65. Im Anschluss links auf der U.S. 35 fahren und die Tanger Outlets Jeffersonville sind erneut auf der linken Seite gelegen.

Von Cincinnati aus geht es los auf der I-71 zum Exit 65. Diesmal rechts auf der U.S. 35 fahren und die Tanger Outlets Jeffersonville sind wiederholt auf der linken Seite gelegen.

Meine Erfahrung:

Meine Tante und die Lagerverkäufe:

Gleich einmal vorweg, ich habe eine in den Staaten lebende Tante, die versessen ist darauf, quer durch die USA zu reisen und dabei kräftig stark reduzierte Waren in den großen Outlets zu kaufen. Rote Schilder und Prozentzeichen l0cken sie an wie Motten zum Licht und längst hat sie Freunde, Familie und sogar ihren Hund mit ihrem Lagerverkaufswahn infiziert. Sie nimmt den Flieger, fährt mit dem Zug, mit dem Auto, dem Leihwagen, klappert die Städte ab, macht Sightseeing hier und da, besucht jedoch primär große, amerikanische Lagerverkäufe und kauft ein, was geht. Sie hat bereits genügend Niederlassungen von Premium und Tanger bestaunen können, regelmäßig schickt sie uns Zeug über den großen Teich herüber und ich bin froh, dass ich sie schlussendlich nach Rat fragen kann, wenn ich Kommentare für Lagerverkaufsmode.de zu schreiben habe. Sie besucht meine Mom, meinen Bruder und mich ab und an in Österreich, allerdings selbst ich möchte eines Tages zu ihr kommen und eine derartige Mall live sehen. Und das, obwohl ich eigentlich null Bock habe auf Gap, Tommy Hilfiger, und Co., und auf das, was sie so machen. Ob es dann also die Tanger Outlets Columbus, die Tanger Outlets Jeffersonville, oder irgend ein anderes Center sein mag, ist mir im Grunde egal, ich bin eher interessiert an den Malls selbst. Beide Niederlassungen sind jedenfalls in Ohio gelegen, nicht weit voneinander entfernt und meine Tante ist schlussendlich mit ihrer Freundin in beiden gewesen. Sie haben ausreichend geplant und sind die Einkaufszentren in nicht einmal zwei Tagen in Summe abgefahren, weshalb es mir an diese Stelle nun eine Freude ist, ihre Erfahrungen mit dir zu teilen und dir dabei zu helfen, die richtige Wahl zu treffen. Besonders hilfreich, hast du etwa nicht die Zeit, gleich in beide Outlets auf einmal zu fahren.

Jeffersonville, H&M, und mehr:

Meine Tante und ihre Freundin haben schon vorher in etwa gewusst, was auf sie zukommen wird, denn ein derartig großes Vorhaben für das man sogar den eigenen Bundesstaat verlässt, will natürlich geplant werden. Grundsätzlich wussten sie also, dass das Markenangebot in den Tanger Outlets Columbus durchwegs dem Standard entspricht und dass ihr die Tanger Outlets Jeffersonville weitaus besser zusagen würden, schon alleine wegen H&M. Sie ist genauso wenig der Typ für Casual-, Sports-, und Outdoorwear, wie ich und auch wenn ihre Liebe zur Lagerverkäufen gepaart mit der Tatsache, dass es in besagten Lagerverkäufen fast immer nur diese Art Mode gibt, überhaupt nicht zusammen passen, begründet sie es damit, dass Frauen kompliziert sind. Gar so schlimm ist es verständlicherweise nicht, aber in der Tat hat sie sich in Columbus arg zurückgehalten, hat ihrer Freundin den Vortritt gelassen und schließlich hat sie hier in dieser Mall ordentlich zugelangt. Die Markenauswahl in Jeffersonville ist für sie besser gemixt, als in Columbus und in jedem Tanger Outlet sind H&M und Vanity Fair, wenn sie da sind, immer eine fixe Adresse, die sie ansteuert. Sie selbst ist eher elegant und verspielt, was Mode angeht, die meisten Sachen von amerikanischen Fashion-Labels kauft sie demnach eher für ihren Mann und ihre Tochter, die Denim und Baumwolle mehr zugewandt sind. In den Tanger Outlets Jeffersonville stimmt also sowohl das Ambiente, das wunderschön, idyllisch und charmant durch und durch ist, sowie die Markenauswahl. Sie war bei H&M, wo sie sich stets heimisch fühlt, wenngleich sie keine Schwedin ist und in ein paar anderen Läden, die sich vornehmlich mit Accessoires und Produkten fernab von Mode befassen. Sowohl Rabatte, wie Auswahl haben am Ende einfach gestimmt für sie in dieser Niederlassung und sie ist nach wie vor begeistert und würde wiederkommen.

Wir gehen woanders hin!

Wer die Homepages checkt, der wird sofort sehen, dass es in Columbus eigentlich nichts Richtiges gibt, geht es um Essen und in den Tanger Outlets Jeffersonville schon gar nicht. Ja, richtig gehört! Es gibt nichts! Das Angebot ist ein Witz und meine Tante und ihre Begleiter als regelrechte Feinschmecker wussten im Vorfeld, dass sie sich außerhalb der Outlets umsehen müssen, um satt zu werden. Meine Tante ist ohnehin ein strikter Gegner von Food Courts und von dem, wofür sie stehen. Geht sie aber zumindest ab und an mal in einen, ist dieser in größeren Niederlassungen der Kette verfügbar, gibt es in beiden Lagerverkäufen überhaupt keine Kulinarik und deshalb ist das ihrer Meinung nach kein Grund, der sie dazu bewegt, sich auch nur im Entferntesten damit zu befassen. Für sie gehört Chillen und Relaxen nach einem anstrengenden Shopping-Tag einfach dazu, denn so kann man ihn ideal ausklingen lassen, wenn man von netten Kellnern an separierten Tischen bedient wird. Gibt es das nicht, gibt es ein missmutiges Geräusch von meiner Tante und man weiß, dass sie null Bock darauf hat, es verweigert und sich lieber umliegend etwas sucht. Was sie sowohl in Columbus/ Sunburry, wie ebenso in Jeffersonville dann gemacht hat.

Danke, Tante! Durch sie weiß man ganz genau, was man in beiden Unternehmungen von Tanger in Ohio erwarten kann. Beide Center sind top, wenn es um das Äußere geht, sie sind eher klein und überschaubar, aber schnuckelig und das gibt gute Vibes. Während Columbus allerdings knallhart und kompromisslos dem Standard zugewandt ist bezüglich Mode, zeigt sich Jeffersonville um einiges flexibler, zumindest hört man auf meine Tante und auf ihre Sicht der Dinge. Grausam ist weiter, dass dich beide eigentlich verhungern lassen, wenn man es hart ausdrücken möchte und das ist etwas, das für meine Tante gar nicht geht. Im Großen und Ganzen wirklich ein guter Kommentar und eine ideale Grundlage, um einen Besuch zu planen, weshalb zu hoffen bleibt, dass du es ähnlich sehen und bewerten wirst!

Eckdaten:

NameTanger Outlets Jeffersonville
Straße8000 Factory Shops Boulevard
PLZOH 43128
OrtJeffersonville Telefon+1 740-948-9091
       
ÖffnungszeitenMontag bis Samstag: 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Marken American Eagle Outfitters Ann Taylor Factory Store Banana Republic Factory Bare + Beauty Bare Minerals Bass Factory Outlet Bath & Body Works Clearance Beautiful Soul Boutique Book Warehouse Carter's Babies and Kids Casual Male XL Outlet Chico's Outlet Christopher & Banks Clarks Outlet Coach Corningware Corelle & More Crocs Direct Tools Dressbarn DSW Designer Shoe Warehouse Eddie Bauer Outlet Forever 21 Fragrance Outlet Gap Outlet GNC H&M Haggar Hanesbrands Harry & David Hot Topic Jockey Journeys Justice Kate Spade New York Kay Jewelers Outlet Kitchen Collection Lane Bryant Outlet Levi's Outlet LOFT Outlet Maurices Michael Kors Motherhood Maternity Outlet New York & Company Outlet Nike Factory Store Old Navy Outlet OshKosh B'gosh Pepperidge Farm Polo Ralph Lauren Factory Store Pottery Barn Outlet Rocky Mountain Chocolate Factory SAS Shoes Skechers Sports Corner Sunglass Hut T.J.Maxx Talbots Outlet Tanger Shopper Services The Children's Place The Uniform Outlet Tommy Hilfiger Under Armour Van Heusen Wade Jurney Homes West Elm Outlet White House Black Market Williams-Sonoma Outlet Wilsons Leather Yankee Candle Outlet
ProdukteJeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Unterwäsche, Schuhe, Schmuck, Taschen, Strümpfe, Uhren
BrancheMode, Deko, Elektronik, Möbel, Haushalt, Kindermode, Lebensmittel, Kosmetik, Spielsachen, uvm.

Wie funktioniert der Lagerverkauf?

1) Über diesen Link kannst du dich bei Limango anmelden und Tanger Outlets Jeffersonville , Gerry Weber, Moschino, Superdry bis -70% günstiger kaufen!*


Tanger Outlets Jeffersonville jetzt bewerten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Stimmen)



Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken