Lagerverkaufsmode.de

VF Outlet Pearl

VF Outlet Pearl:

Der amerikanische Retrailer Vanity Fair, der mit Kleidung, Accessoires, Schuhen, Unterwäsche, Schmuck, Taschen, diverser Ausrüstung für den Outdoor-Bereich und mehr hantiert, ist eine große Nummer im Land und die Niederlassungen sind omnispräsent in jedem Bundesstaat vertreten. Entweder alleinstehend oder ansässig in größeren Einkaufszentren, sorgen die Läden mit vereinten Kräften dafür, dass alle Amis und Touris mit Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear versorgt werden und da kommen haufenweise Marken von überall her unter einem Dach zusammen. Das ist der Vorteil, wenn man als Retrailer fungiert. Das Erfolgskonzept geht auf, man ist populär und die Kette ist dick im Geschäft, weshalb unter anderem diverse Niederlassungen in Mississippi nicht fehlen dürfen. Du bekommst hier eine exakte Auflistung der besten Lagerverkäufe in diesem Bundesstaat, und das VF Outlet Pearl befindet sich genauer in den Outlets of Mississippi, deren Kritik du wiederum hier ganz einfach nachlesen kannst. Zum einen kommst du also in den Genuss, die vielen Serviceannehmlichkeiten der Outlets of Mississippi zu beanspruchen, jeden beliebigen Laden im Center als Erweiterung zu besuchen und dich erwartet obendrein das hochkarätige VF Outlet Pearl, das in bekannter Manier massig Labels vereint, das großflächig und bis unter das Dach vollgestopft ist mit Waren, und das zudem mit überzeugenden Preisen glänzt. Vanity Fair hat viele Fans zu verzeichnen und du wirst sehen weshalb, wenn du im Shop angekommen bist. Denn laut Netz ist diese Niederlassung eine besonders geeignete Quelle für Schnäppchen und man zeigt sich durchwegs begeistert davon. Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?
  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Öffnungszeiten:

Was für die Outlets of Mississippi gültig ist, gilt im selben Ausmaß für das VF Outlet Pearl, sprechen wir von den Öffnungszeiten, und das gesamte Center ist von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr vormittags an bis 21.00 Uhr abends zugänglich. Das ist stattlich und durchaus konkurrenzfähig, vergleicht man etwa mit den großen, populären Lagerverkäufen im Land, die sogar in Metropolen in der Regel nicht länger offen haben als hier. Die USA sind äußerst großzügig, geht es um die Öffnungszeiten im Handel und da sogar an Sonntagen geschuftet wird, kommt das auch noch zum ungezügelten Shopping-Vergnügen dazu und die Kunden werden ihre Freude haben. Konkret öffnet man in dieser Mall dann um 10.00 Uhr vormittags, diesmal jedoch nur bis 19.00 Uhr abends, was immer noch immens lange ist im Großen und Ganzen, oder was meinst du? Auf jeden Fall brauchst du dir bei einer Anreise überhaupt keinen Stress machen und hast alle Zeit der Welt, um die Läden allesamt abzuklappern. Klar, ist mal zu in den Outlets of Mississippi und selbst in Amerika gibt es freie Tage. Das kann rund um die großen Feste im Jahr soweit sein, also zum Beispiel an Weihnachten, Ostern oder Neujahr und es kann an so manchem länderspezifischen Feiertag dazu kommen, dass das Center, und das VF Outlet Pearl beide geschlossen sind. Zum Glück gibt es die professionelle Homepage, denn dort kann man jederzeit einsehen, wann blaugemacht wird und man schreibt die betroffenen Tage weit vorher bereits aus. Der Page fehlt es sowieso an nichts und du bekommst alle Infos, die du brauchst, um dich perfekt zurechtzufinden.

Outlets of Mississippi:

  • Adidas
  • American Eagle Outfitters
  • Ann Taylor Factory Store
  • Banana Republic Factory Store
  • Bath & Body Works
  • Carter's Babies and Kids
  • Cell Expert
  • Chico's Outlet
  • China Wok
  • Chix Chicken
  • Chopz
  • Claire's Outlet
  • Coach Factory
  • Coach Men’s Factory
  • Cole Haan
  • Craftsmen's Guild of Mississippi
  • Crawford Hill Boutique
  • Doc Popcorn
  • Forever 21
  • Francesca’s
  • Gap Outlet
  • GNC / Value Nutrition
  • Great American Cookie Co. / Pretzel Maker
  • Haggar Clothing Co.
  • HanesBrands
  • Hot Topic
  • Johnston & Murphy
  • Journeys
  • Journeys Kidz
  • Kay Jewelers Outlet
  • Lane Bryant Outlet
  • Levi's Outlet Store
  • Lids
  • Little Big Box
  • LOFT Outlet
  • maurices
  • Michael Kors
  • Mobile Zone/cspire
  • Napoly Menswear
  • Nectar Farms
  • Nike Factory Store
  • Not Just A Burger
  • O! How Cute Gift Market
  • OshKosh B'Gosh
  • Paradox Challenge Rooms
  • Pepper Palace
  • Perfumes 4 U
  • Polo Ralph Lauren
  • Rack Room Shoes
  • Rocket Fizz
  • Rocky Mountain Chocolate Factory
  • Rue21
  • Sbarro
  • Skechers
  • Sumo Hibachi
  • Sunglass Hut
  • The Children's Place Outlet
  • The Cottage
  • The Uniform Outlet
  • Torrid Outlet
  • U-Swirl Frozen Yogurt
  • Under Armour
  • Vf Outlet
  • Whimsy Willows Boutique
 
Nicht schlecht, was? Die Outlets of Mississippi haben eine ordentliche Anzahl an Marken und können sich mit jedem Lagerverkauf messen, der im Bundesstaat Mississippi Rang und Namen hat. Zwar gibt es in anderen Bundesstaaten primär Premium Outlets und Tanger Outlets, die nochmal besser aufgestellt sind und die die dreifache Anzahl an Herstellern in petto haben. In Mississippi ist das allerdings nicht so. Vor Ort präsentieren sich sämtliche Outlets ähnlich bestückt und deshalb steht diese Mall den anderen um nichts nach. Des Weiteren wird ein guter und ausgewogener Mix für amerikanische Verhältnisse geboten. Amerikanische Verhältnisse? Nun ja, dazu muss man wissen, dass jedes Einkaufszentrum in den Staaten eingeschränkt ist, offeriert es vorwiegend Mode-Labels aus den eigenen Reihen, da die eben nicht mehr produzieren als Casualwear, Leisurewear, Outdoorwear und Sportswear. Das ist das, was man überall en masse vorfindet, wie du weiter unten in der Rubrik "Welche Klamotten werden geboten?" noch entdecken wirst. Und insbesondere ausgewogen, weil dieses Center eine große Auswahl an gut bekannten und standardisierten Herstellern offeriert, die man in jedem guten Lagerverkauf zuhauf zu finden vermag und weil es zuzüglich einige lokale und regionale Läden gibt, die Pearl vorbehalten sind und die man bestimmt nicht in den Malls der Konkurrenz sieht. Shops wie Little Big Box, Whimsy Willows Boutique und Crawford Hill Boutique sind gleichsam auf die typisch, amerikanische Mode besonnen, aber eben abseits vom Standard. Sie sind exklusiv und somit eine regelrechte Erfrischung zu Labels wie Gap, American Eagle Outfitters, Polo Ralph Lauren und Co., mit denen man theoretisch an jeder Ecke und gleichsam bei der Konkurrenz ausgiebig versorgt wird. Das ansässige VF Outlet Pearl setzt dem Ganzen schließlich die Krone auf, weil das mit dem restlichen Angebot des Centers zusammengenommen, ein beeindruckendes Repertoire in Summe ergibt, das seinesgleichen sucht. Die  Outlets of Mississippi sind jetzt nicht übertrieben eigen und individuell und ähnliche Designs gibt es öfter mal in den Staaten. Die wahre Stärke des Centers liegt in seiner Neuartigkeit und in der Modernität, denn mit der Öffnung im Jahr 2013 ist alles noch relativ frisch, unverbraucht und wird prima instand gehalten und gepflegt. Eine elegante Mall mit sandsteinfarbenen Gebäuden, die von außen einen attraktiven Eindruck macht, die hübsch verziert und dekoriert ist und die aus diesem Grund alleine der Aufmachung wegen schon einen Besuch wert ist, vorausgesetzt man kennt derartige Super-Outlets weniger, was vermutlich vorzugsweise auf Touris zutrifft. Das Gelände wird anstandslos sauber gehalten. Der Lagerverkauf verfügt über alle Annehmlichkeiten, die man braucht, und das Design ist folgendermaßen als Highlight wahrnehmbar, wobei das nicht zwangsläufig für die Looks der vereinzelten Geschäfte gilt. Die Shops in den Outlets of Mississippi sind weniger imposant und folgen ausnahmslos einer pragmatischen Auffassung von Design. Das ist leider oft so in neuen Centern, und zwar dass man sich viel Mühe gibt mit dem Äußeren, und das Innere dafür vernachlässigt. Die gemeinsamen Räumlichkeiten wie Gemeinschaftsplätze, Food Court und so weiter sind ähnlich wie draußen gehalten, also nett und einladend gestaltet. Die Läden hingegen präsentieren sich spartanisch und pragmatisch. Weiße Wände, viel Neonbeleuchtung, obwohl man über genügend natürliches Licht verfügt, massig Werbung und allgemein eine Aufmachung, die nicht wirklich überzeugt, geschweige davon, dass man sich willkommen fühlt und sich lange dort aufhalten möchte. Das gilt nicht für alle Geschäfte, jedoch immerhin für die meisten und deshalb bleibt zu hoffen, dass sich Persönlichkeit und Style in den nächsten Jahren noch ausbilden werden. Andernfalls bleibt das Fazit, dass die Stores lediglich zum Einkaufen da sind und keine gute Shopping-Erfahrung abgeben, abgesehen von den Waren selbst und den Rabatten, die zum Glück mitunter ausschlaggebend sind.

VF Outlet Pearl:

  • Bulwark
  • Chase Authentics
  • Chef Designs
  • CSA
  • E. Magrath
  • Horace Small
  • Lee Sport
  • Majestic
  • NFL Red
  • NFL White
  • Penn State Textile
  • Red Kap
  • VF Solutions
  • Brittania
  • Chic
  • Earl Jean
  • Gitano
  • Lee Jeans
  • Maverick
  • Old Axe
  • Riders
  • Rustler
  • Wrangler
  • Eastpak
  • eagle creek
  • JanSport
  • kipling
  • lucy
  • Napapijri
  • Reef
  • smartwool
  • The North Face
  • Timberland
  • Vans
  • kipling
  • Nautica
  • 7 for all mankind
  • ella moss
  • Splendid
Die Markenauswahl in den Outlets of Mississippi ist nicht allumfassend, kann sich dennoch sehen lassen und ist konkurrenzfähig. Und zählt man noch jene Hersteller dazu, die Vanity Fair offeriert, ändert sich die Sache gewaltig und alles in allem ist das Sortiment stattlich. Das VF Outlet Pearl hat wie jede andere Niederlassung der Kette die selben Marken aus den Bereichen Casualwear, Leisurewear, Sportswear und Outdoorwear zu bieten, und das Repertoire setzt sich zusammen aus nationalen und internationalen Marken gleichermaßen, die selbst bei uns bekannt sind wie ein bunter Hund. Man denke nur mal an Eastpak oder Lee. Hersteller wie NFL White, NFL Red und Lee Sport sind auf diesem Weg tätig im Bereich der Sportmode. Bei Timberland, Maverick, Lee oder Wrangler geht es um Urban-, Street- und Casualwear und Labels wie The North Face oder Napapijiri wenden sich primär Outdoorwear zu, um ein paar der Marken zu nennen, wobei es noch etliche mehr gibt. Im Laden sieht das konkret so aus, dass jede Ecke eine andere Abteilung vorweist, die sich mit den verschiedenen Herstellern beschäftigt und ständig kommen welche dazu oder gegebenenfalls weg. VF hat viele Fans zu verzeichnen, nicht bloß aus dem eigenen Land und bedenkt man, dass all diese namhaften Labels unter einem Dach zusammenfinden, und dass es dazu saftige Rabatte gibt, weiß man gleich, warum das so ist. Der Laden ist stets eine fabelhafte Erweiterung für alles und jeden und die Anwesenheit hebt das Angebot eines jeden Einkaufszentrums auf ein anderes, besseres Niveau.

Welche Klamotten werden geboten?

Der Fokus in den Outlets of Mississippi liegt auf Komfortmode durch und durch und damit passt man sich an das typische, amerikanische Modekonzept an, das eigentlich nicht mehr vorsieht. Nimmt man die populären Labels aus den Staaten her, wird man feststellen, dass sich allesamt irgendwie mit Denim und Baumwolle auseinandersetzten, und das sind die zentralen Materialien, die sich wie ein roter Faden durch die amerikanische Modewelt zu ziehen vermögen. Die richtige Mode wird wahrhaftig woanders gemacht. Zwar gibt es die besten Casualwear-Hersteller schlechthin in diesem Land, die längst die Touris von überall her anrauschen lassen, um sie zu kaufen. Jedoch herrscht wenig Abwechslung vor, und das ist der springende Punkt. Ist man dieser Fashion nicht zugewandt, wird man das Nachsehen haben in dieser Mall und gleichzeitig in jedem anderen Center, das keinen internationalen Einfluss von außen zulässt. Das kommt ohnehin selten vor, weshalb man es in den meisten Fällen so nehmen muss, wie es ist. Das Hauptaugenmerk liegt auf funktionaler und schnörkelloser Bekleidung, gerade im VF Outlet Pearl und weiß man das vorab, kann man sich prima darauf einstellen und wird nicht enttäuscht werden. Haufenweise Jeans, Hoodies, Sneakers und Shirts erwarten dich in Hülle und Fülle in jedem Laden der Mall und magst du das, wirst du dich übertrieben über das ergiebige, günstige und reichhaltige Angebot freuen können. Alle anderen sollten vor einem Besuch im Center das Markenregister checken und feststellen, ob da eventuell etwas für einen dabei ist oder nicht.

Räumlichkeiten und Parkplätze:

Der neue Status der Outlets of Mississippi, und das moderne Ambiente sind überzeugende Gründe, um zu kommen. Die Mall ist hübsch anzuschauen und bewegt sich ein wenig weg von dem, was sonst so geboten wird in den Staaten und seinen Lagerverkäufen. Zwar ist das Design an sich nichts Neues, aber das teilweise individuelle Markenangebot, die makellose Aufmachung, die Serviceannehmlichkeiten, und das Entertainment-Angebot machen das Center durchaus besonders. Das Outlet ist elegant. Werbung und Banner werden sparsam und stilvoll eingesetzt. Es gibt Sitzgelegenheiten an jeder Ecke und dazu das eine oder andere Dekoobjekt, an dem man staunend hängenbleibt. Die wilde und freie Anordnung der Stores gibt das Gefühl, als wäre man in einer Blase, die nichts mit dem restlichen Amerika gemeinsam hat, das längst nicht mehr derartig idyllisch und friedlich ist, und das ist schlussendlich die Rechtfertigung dafür, dass man die Niederlassung dufte findet. Die Stimmen im Netz stimmen mir bei. Das Einkaufszentrum kommt allseits gut an und deshalb gibt es bezüglich Design gar nichts zu beanstanden. Sauber, imposant, charismatisch und überzeugend, zumindest von außen. Die Läden in den Outlets of Mississippi sind alles andere als einladend und schön. Alle Zeichen stehen auf Pragmatik und du solltest so rasch wie möglich dein Ding durchziehen. Mehr kann man in den meiste Geschäften sowieso nicht tun und deshalb wäre es wünschenswert, dass man diesbezüglich eine Schippe drauflegt. Zugegeben, die VF Outlets sind meistens funktional und die vielen Waren und Hersteller erlauben oft kein ansprechendes Aufbahren der Waren, besonders wenn ständig Produkte und Labels dazu- oder wegkommen. Dass das allerdings auf fast alle Geschäfte in der Mall zutrifft, muss nicht unbedingt sein, weshalb die Aufmachung der Shops nie im Leben mit jener von draußen mithalten kann. Du bekommst im VF Outlet Pearl das Essentielle geboten wie Umkleiden, Spiegel und Ähnliches. Genügend Platz gibt es auch, nur halt richtig wohlfühlen wird man sich nicht im Laden. Geparkt wird auf einer riesigen, etwas beängstigenden Fläche direkt vor den Outlets of Mississippi. Es gibt ausreichend Stellplätze, sogar welche für Veteranen, beeinträchtigte Menschen und Familien, Busse und Fahrräder. Selbst gratis Parken ist drin, um das Positive zuerst zu nennen. Negativ hingegen und etwas, wofür die Mall eigentlich nichts kann, ist die Tatsache, dass die Parksituation extrem unübersichtlich ist und wenn großer Andrang herrscht, erhöhte Gefahr besteht und man leicht Unfälle baut, wenn man nicht achtsam ist. Und da es in Amerika verrückte Autofahrerinnen und Autofahrer gibt wie überall auf der Welt, gilt es, Vorfahrt zu gewähren, ausreichend zu schauen und generell auf der Hut zu sein, um ja nicht den Shopping-Tag zu beenden, bevor er überhaupt angefangen hat oder diesen unerfreulich nach dem Besuch abzuschließen, indem ein Unfall geschieht. An gut besuchten Tagen können derartige Parkareale geradewegs mörderisch sein, ob man im Auto sitzt oder zu Fuß das Gelände überquert und damit wäre alles Erwähnenswerte gesagt und du bist hoffentlich ausreichend gewarnt.

Essen und Energie tanken:

Wenn man hundertprozentig ehrlich ist, präsentiert sich der Food Court in den Outlets of Mississippi bei weitem nicht so ätzend wie das, was man sonst in großen und populären Lagerverkäufen in den Staaten geboten bekommt. Vor allem die glänzenden Ketten wie Tanger oder Premium unterbieten sich gegenseitig mit den hässlichsten Food Courts. Wo hat man am wenigsten Privatsphäre? Wer offeriert das kleinste Essensangebot? Wer verfügt über das billigste Mobiliar? Klingt überzogen, ist es aber nicht und diese Kritik trifft öfter mal ins Schwarze, wenn es darum geht, dass du dich kulinarisch in den Outlets versorgen willst. Die erfolgreichen Unternehmen sehen es als überflüssig und zeitraubend an, wenn du dich lange mit Essen aufhältst, anstatt ausgiebig zu shoppen, weshalb das Essensangebot in den meisten Malls nicht zusammenpasst mit der Größe des Centers und es lediglich ungenießbares Fast Food gibt. Abgesehen davon, dass manche Leute mit unpersönlichen Speisesälen samt Thekenrestaurants ohnehin nicht viel anfangen können. Nun ja, der Food Court hier greift erfreulicherweise das Design auf, das für das restliche Einkaufszentrum gültig ist und zeigt sich dementsprechend schick und nett. Gedämpftes Licht, dazu getrennte Tische und eine einigermaßen ausgewogene Auswahl an Essen sorgen dafür, dass man dort bedenkenlos und ungestört isst, wenn man dieser Art der Versorgung etwas abgewinnen kann. Im Grunde ist jeder nichtsdestotrotz besser damit beraten, vor oder nach dem Besuch irgendwo auswärts zu essen und da sich die meisten Outlets zentral in Städten befinden, stellt das überhaupt kein Problem dar. Das ist in Pearl nicht anders, demnach ausreichend darüber nachdenken, ob du dir das antun möchtest! Denn günstiger ist das Essen vor Ort verglichen mit jenem in konventionellen Etablissements ebenso wenig. Vergleicht man die Outlets of Mississippi direkt mit anderen, noch größeren Lagerverkäufen in der Gegend, kommt diese Mall relativ gut weg, was das Essen betrifft. Konkret wenn der Hunger groß ist, kannst du zu China Wok wandern, wo es asiatische Speisen aller Art gibt. Bei Sumo Hibachi geht es japanisch zu und Not Just a Burger versorgt dich mit amerikanischem Essen, vorwiegend Fast Food. Dann noch die Läden dazu, die sich auf den kleinen Hunger zwischendurch spezialisieren, sei es Great American Cookies mit Keksen, Peper Palace, wo sich alles rund um Chilis dreht, Doc Popcorn mit Popcorn, Rocket Fizz mit Süßigkeiten, Rocky Mountain Chocolate Factory mit Schokolade und zuallerletzt U-Swirl, wo du Frozen Joghurt und mehr schlemmen darfst. Nicht umwerfend, das steht fest, dennoch ausreichend und erträglich, berücksichtigt man darüber hinaus die relativ nette Aufmachung des Food Courts.

Ersparnis:

Selbst wenn die Outlets of Mississippi einen unabhängigen Status haben, fahren sie auf mit einer überaus professionellen Homepage, die Aufschluss über Rabatte gibt und die obendrein Services offeriert mit denen man über das Gewöhnliche hinaus sparen kann. Damit gemeint sind ständig rotierende Sales, Coupons, die es auszudrucken gilt und es besteht die Möglichkeit, sich für den hauseigenen VIP Savings Club anzumelden. Das ist vermutlich eine gute Idee, wenn du viel dort einkaufen magst oder wenn du öfter hinkommst. Denn du meldest dich dafür an per Mail, wirst bis an deine Lebensende zugespammt mit Mails und bekommst dafür im Gegenzug fortwährend Zugang zu speziellen Rabatten und Waren, die nicht jeder kriegt. Die Läden in der Mall sind alle ausnahmslos Lagerverkäufe, weshalb man von einer Reduzierungsspanne ausgehen kann, die sich irgendwo zwischen 25% und 65% in Summe und im Groben bewegt, weil das für sämtliche, populären Outlets in den Staaten gilt und es das ist, was man gewährleisten muss in diesem Land, um dazugehören und um mitzuhalten. Ein Konsens sozusagen, auf den man sich stetig verlassen kann und willst du mehr, kannst du es eben selbst beeinflussen und es liegt letztendlich an deiner Motivation, falls du noch mehr herausschlagen möchtest. Laut Meinungen der Kunden ist viel möglich im Center, was wohl daran liegt, dass Pearl keine Metropole ist und trotz der soliden Besucherzahlen nicht übermäßig gestürmt wird. Ergo gibt es mehr und bessere Nachlässe und viele Waren, die ständig aufgestockt und nachgereicht werden. Vanity Fair verfügt über eine allgemeine Homepage und es lohnt sich unter anderem dort nachzusehen, da es universelle Rabatte gibt, die übergreifend auf alle Filialen und ebenso in den Outlets of Mississippi gültig sind. Zudem gibt es einen VIP Club und behält man im Hinterkopf, dass sich VF in allen Staaten tummelt, kannst sich das rentieren, wenn du öfter in derartigen Shops dein Unwesen treibst. Das auszunutzen ist überaus smart, da VF im Vornherein günstig ist und wenn da noch Rabatte vom Center und Rabatte von Vanity Fair dazu kommen, wird jeder glücklich werden, der dort einkauft.

Rund um den Service:

Die Konkurrenten wie Simon Property mit den Premium Outlets und die Tanger Outlets sind besser aufgestellt, reden wir von den Serviceannehmlichkeiten, weil man dort viel Luxuriöses bietet und man schwer mithalten kann. Die Outlets of Mississippi sind dennoch keineswegs zu verachten, offerieren gleichsam luxuriöse und moderne Annehmlichkeiten und damit kann man sich getrost darauf verlassen, dass mit allen Mitteln versucht wird, dir den Shopping-Tag mit so vielen Services wie möglich, zu versüßen. Ein paar Services sind ja aufgrund des vorangegangenen Textes bereits bekannt, wie etwa jene zum Thema Parken, das Sparen oder alles bezüglich Kulinarik. Neu für dich hingegen ist, dass es ein Management Office und Visitor Services gibt, die sogar bei kleinen Anliegen und Fragen behilflich sind. Rollstühle, Kinderwägen und Einkaufswägen kannst du dir in den Outlets of Mississippi ausleihen. Es werden Snack- und Getränkeautomaten zur Verfügung gestellt. Der Security Service, der weiterhilft, wenn es brenzlig wird, darf auch nicht fehlen und natürlich findest du gesonderte Serviceleistungen für Gruppen, die anreisen. Besonders hervorzuheben ist, dass das gesamte Center ausgestattet ist mit Desinfektionsmitteln, es geht also sauber und hygienisch zu und mit diesen Angeboten hat man alles, was man braucht, um völlig unbedarft loszulegen. Ein paar gute Services fehlen vielleicht hier und da, doch das ist zu verschmerzen, überhaupt wenn man sich auf das nette und vereinnahme Design des Center einlässt. Die Outlets of Mississippi sind ein wenig eigen, wie es scheint und sie nennen auf der Homepage einige Restriktionen und Verbote, die die Besucher beachten müssen. Dass man nicht rollerbladen, skaten oder mit Waffen ankommen soll, ist klar wie Kloßbrühe und selbstverständlich. Aber dass man keine tief sitzenden Hosen tragen darf, ist irgendwie seltsam, und das zu verbieten, verstößt eigentlich gegen die persönliche, modische Freiheit. Klar, ist Amerika nicht Europa, allerdings eine tief sitzende Hose mit Verbrechern gleichzusetzen, greift weit vor und zeigt auf, dass man in den Staaten doch etwas anders drauf ist als bei uns.

Kritikpunkte:

Die Outlets of Mississippi, und das VF Outlet Pearl sind zwei verschiedene Paar Schuhe, und das wird an dieser Stelle berücksichtigt.

Outlets of Mississippi:

Die Outlets of Mississippi sind modern, schick, interessant gestaltet und mit der Gründung im Jahr 2013 neu und unverbraucht. Das kommt an bei den Kunden und lässt eventuell darüber hinwegsehen, dass man nicht unzählig viele Hersteller in petto hat, und dass es nicht ganz so viele außergewöhnliche Serviceleistungen gibt. Gut ist weiter, dass sich einige lokale und regionale Läden vor Ort tummeln, die exklusiv dieser Niederlassung vorbehalten sind, und das stellt wiederum die Berechtigung für die Existenz des Centers dar. Trotzdem sollte man das Markenregister checken vor der Anreise, weil man in modischer Hinsicht doch etwas eingeschränkt und dieses Sortiment bestimmt nicht für jeden ergiebig ist.

VF Outlet Pearl:

Sieht man über die funktionale und lieblose Aufmachung des VF Outlets Pearl hinweg, bleibt ein großzügig gestalteter Shop, der an jeder Ecke aufregende und erschwingliche Waren gewährleistet. Die Mitarbeiter werden als nett und freundlich beschrieben und in diesem Geschäft bekommst du Outlet-Feeling pur, kannst suchen, wühlen und einkaufen, was das Zeug hält. So viele Marken auf einen Haufen haben den Vorteil, dass man einiges, wenn auch nicht alles auf einen Schlag findet, weshalb Vanity Fair stets eine Adresse in jedem Outlet ist, die man unbedingt ansteuern muss. Außerdem gewährleistet das Unternehmen exklusive Rabatte auf der Homepage, die nichts mit den Outlets of Mississippi zu tun haben und die man ausnutzen kann, falls man ausgefuchst ist.

Anfahrt in das VF Outlet Pearl:

Die Outlets of Mississippi, und das VF Outlet Pearl verfügen über eine identische Adresse und da wir es bei Lagerverkaufsmode.de lieben, die Anfahrten kurz und knapp zu erklären, vor allem in den Staaten, bekommst du hier nun eine prägnante Routenbeschreibung aufgetischt, die dich im Nu in die Mall bringt. Vorausgesetzt du befindest dich bereits in Pearl und ein eigenes Auto ist hierfür unabdingbar. Das ist meistens so in diesem weitläufigen Land fernab der Metropolen und hast du keines, wird die Anfahrt so oder so erschwert sein. Die Adresse des Centers lautet auf jeden Fall 200 Bass Pro Drive, Pearl, MS 39208, USA.

Mit dem Auto:

Ausgehend davon, dass du im Herzen von Pearl startest, was ganz in der Nähe der beliebten Holiday Inn-Hotels ist, kommst du in fünf Minuten in die Outlets of Mississippi und der Weg ist simpel. Du startest dabei auf der I-20W und es geht weiter zur Ausfahrt 47. Dann auf den Bass Pro Drive fahren, dieser Straße folgen und et voilà, schon bist du in der Mall angekommen.

Meine Erfahrung:

Meine Tante in den Staaten ist ein riesengroßer Vanity Fair-Fan und wann immer sie die Möglichkeit hat, geht sie hin. In Mississippi gibt es noch eine Niederlassung, und zwar in Tupelo, ansässig in den wenig populären und kaum frequentierten Factory Stores of Tupelo, die sie bei ihren Besuchen im Bundesstaat fortwährend auslässt, weil ihr die Mall als solches überhaupt nicht zusagt. Factory Stores of America ist als Lagerverkaufsunternehmen recht verkümmert, wenn man die Wahrheit spricht und hier findest du die Kritik dazu. Nun ja, in den Outlets of Mississippi ist sie also gewesen. Ist zwar schon eine Weile her, aber den glänzenden und eleganten Lagerverkauf wollte sie sich natürlich nicht entgehen lassen und VF war beim Besuch Pflichtprogramm. Dazu muss man wissen, dass meine Tante geradezu verrückt ist nach amerikanischen Outlets, sie die Staaten abklappert und abgrast danach und auf diesem Weg kaum eine beliebte Mall auslässt. Nach Mississippi fährt sie regelmäßig, jedoch vorzugsweise in die Premium Outlets und die Tanger Outlets, die für sie in diesem Fall ein ergiebigeres Angebot haben als die Outlets of Mississippi. Weil dieses Center hingegen neu und die Aufmachung frisch ist, hat sie es trotzdem gerne und voller Eifer besucht in jenem Jahr, in dem es geöffnet wurde und grundsätzlich hat sie bloß Gutes darüber zu berichten. Sie betreibt seit Jahren einen Blog über ihre Besuche in zahllos vielen Malls in Amerika, die sich oft an den entlegensten Orten befinden. Man kann sie demnach stets um Rat fragen und sie hat immer hilfreiche Tipps auf Lager, weshalb es bezogen auf dieses Center verständlicherweise nicht anders ist. Sie hat es damals mit einer Freundin besucht und würde theoretisch jederzeit wiederkommen, wenn das Outlet das Repertoire ein wenig erweitern würde mit jener Mode, die auch sie gerne mag. Das ist leider keine Komfortmode, sondern hochwertige Designerwear, die es in dieser Niederlassung tatsächlich spärlich bis gar nicht gibt. Etwas widersprüchlich, ist es doch das, um was es in amerikanischen Lagerverkäufen fast ausschließlich geht und dennoch ist sie heillos begeistert von dieser Art Shopping. Schließlich kauft sie unter anderem gerne für Familie und Freunde ein und schickt selbst mir den einen oder anderen Pulli von Gap und dergleichen, der dann meist ungetragen in meinem Kleiderschrank verstaubt. Denn ich trage ebenso wenig Komfortmode wie sie.

Vanity Fair, und das restliche Center:

In den Vanity Fair Outlets läuft es so, dass man reinkommt und gar nicht weiß, wo man anfangen soll, wobei das VF Outlet Pearl keine Ausnahme ist. Über und über voll mit Waren und Herstellern, gilt es, das Repertoire zu durchforsten und unmöglich, dass man nichts findet, ob man jetzt Jeans trägt oder nicht. Ihr Mann und ihre Tochter sind typisch amerikanisch und können sehr wohl viel anfangen mit Casual- und Sportswear, weshalb die liebe Tante sich von vorne bis hinten durchgearbeitet hat und der Berg an Klamotten bis ins Unermessliche wuchs. Alles günstig, alles in Hülle und Fülle erhältlich und als ambitionierte Shopping-Maus ist sie selbstverständlich Mitglied in sämtlichen VIP Clubs der Welt, weswegen die Sachen letztendlich noch günstiger wurden für sie, als sie dort war. In Pearl ist der Laden wuchtig und großflächig. Vor allem unter der Woche nicht ganz so schlimm überlaufen und deshalb ein wahrer Geheimtipp für sie in diesem Bundesstaat. Es sind alle vorstellbaren Größen vertreten und es gibt Schnäppchen an jeder Ecke. Aus diesem Grund ist der Store meiner Tante nach eigentlich der beste in den Outlets of Mississippi und ein überzeugender und ausschlaggebender Grund. Da sollte jeder unbedingt hin, der sich in Pearl herumtreibt, hat sie mir neulich am Telefon mit Leidenschaft erzählt. Nach all den Jahren hat sie keinen Schimmer mehr, was sie eingepackt hat. Ist ja verständlich und sie weiß nur noch, dass es übermäßig viel gewesen ist, und dass das Auto bei der Abfahrt mit Zeug von Vanity Fair voll war. Das ist meistens so bei ihr und sie ist mehr oder weniger bekannt für ihre ausufernden Shopping-Exzesse, überhaupt in Läden, von denen sie begeistert ist. Sie war in den lokalen Boutiquen in den Outlets of Mississippi, an das kann sie sich noch genauestens erinnern und der Rest ist verschwommen. Als alter Hase in diesem Business ist sie schnell gelangweilt vom immer gleichen Standardprogramm und steuert stets die exklusiven Shops, wenn es denn welche gibt, als erstes an. Sonst ist die Mall wenig überzeugend für meine Tante persönlich, da sie die meisten Stores bei ihren regelmäßigen Besuchen in Outlets wo auch immer, häufig findet und sich dieses Center kaum abwechslungsreich zu präsentieren vermag. Der Stil des Einkaufszentrums hat sie allerdings begeistert und selten hat sie ein derartig schönes, sauberes und perfektes Ambiente gesehen, obgleich sie nicht präzise sagen kann, wie es heute aussieht. Sie mag weiter, dass das Design elegant ist und man Ästhetik als wichtig empfindet, was in den USA und seinen Lagerverkäufen nicht zwangsläufig die Regel ist, wie andere umliegende Niederlassungen beweisen, die keinesfalls so schick anmuten. Also Aufmachung top, Anzahl an Stores okay, Services gleichsam in Ordnung, modischer Ausdruck etwas eingeschränkt und damit in Summe cool und ertragreich, falls man mit bequemer Bekleidung viel anfangen kann. Was sie abschließend selten sieht, sind abgefahrene Entertainment-Möglichkeiten wie in diesem Center und vorzugsweise jüngere und auf Action bedachte Besucher werden sich maßlos darüber freuen können, wenn es zum Einkaufen Unterhaltung dazu gibt.

Ein Food Court, der bedingt empfehlenswert ist:

Meine Tante sträubt sich im Allgemeinen, geht es um Food Courts und stellt sich quer. Sie mag diese Essenskultur nicht und sie hasst es, dass sie keine Ruhe hat in diesen unpersönlichen Speisesälen. Das Traurige daran ist jedoch, dass Food Courts beinahe überall zu finden sind und da meine Tante das weiß, plant sie vorab und geht je nachdem, vor oder nach dem Besuch irgendwo umliegend essen. Weil sie im Jahr 2013 aber vermutlich ein bisschen naiver war als heute und weil sie vereinnahmt und eingewickelt wurde vom Look der Outlets of Mississippi, hat sie dort gegessen und war gar nicht mal so angewidert davon wie sonst. Dass die Tische separiert sind und Abstand dazwischen herrscht, findet sie gut. Dass das Licht nicht dermaßen grell ist, auf dass man fast erblindet, macht für sie weiter einen gravierenden Unterschied und die Tatsache, dass der Food Court etwas eleganter ist als andere im Vergleich, bringt sie zu dem Fazit, dass es definitiv erträglich ist, sogar wenn man Thekenrestaurants sonst nichts abgewinnen kann. Sie war dennoch einmal dort und nie wieder und aufgrund des mittelprächtigen Essens, das normal viel kostet, würde sie die Verpflegung in diesem Food Court nur bedingt empfehlen. Meine Tante kann wunderbar bestätigen, was im Laufe des Texts bereits festgestellt wurde. Die Outlets of Mississippi sind als unabhängige Niederlassung geringfügig anders als jene der professionellen Unternehmen, die überall Niederlassungen vorzuweisen haben und sie sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Das liegt zum einen an den Stores und an den damit verbundenen, günstigen Waren. Daran, dass Lagerverkäufe fernab der großen Ketten am Aussterben sind und man sie unterstützen muss, und das Design spricht gleichermaßen für sich selbst und überzeugt auf ganzer Linie. Danke für deine Scharfsinnigkeit, Tante!

Eckdaten:

VF Outlet Pearl

Informationen zum Outlet

Adresse
MS 39208 Pearl
200 Bass Pro Drive #320
Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Sonntag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Kontakt
+1 601-932-8202
Marken
Bulwark Chase Authentics Chef Designs CSA E. Magrath Horace Small Lee Sport Majestic NFL Red NFL White Penn State Textile Red Kap VF Solutions Brittania Chic Earl Jean Gitano Lee Jeans Maverick Old Axe Riders Rustler Wrangler Eastpak eagle creek JanSport kipling lucy Napapijri Reef smartwool The North Face Timberland Vans kipling Nautica 7 for all mankind ella moss Splendid
Produkte
Jeans, Hosen, Röcke, Kleider, Blusen, Shirts, Tops, T-Shirts, Tanktops, Pullover, Westen, Jacken, Mäntel, Kostüme, Anzüge, Krawatten, Hemden, Schuhe, Taschen, uvm.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Outlets!

Sollte dein Lieblingsoutlet noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

Mila Schön Outlet Mailand Test- und Erfahrungsbericht zum Mila Schön Outlet ...

Goldsmith’s Outlet in Ashford: Goldsmith’s Outlet in Ashford: Ein ganz besonderes ...

Jack Murphy Outlet in Grantham: Jack Murphy Outlet in Grantham: Jack Murphy bietet...

Golden Lady Outlet Castel Romano Im Golden Lady Outlet Castel Romano günstig...

Ostholstein - Lagerverkauf & Outlet Übersicht: Der Landkreis Ostholstein ist vor a...

Outletcity Metzingen:Im baden-württembergischen Metzingen gibt es schon seit den 70er J...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.

Noch auf der Suche?

Finde weitere interessante Marken!

Sollte deine Lieblingsmarke noch nicht gelistet sein, melde dich einfach bei uns!

elegante kleidung

Bleifrei bis -70 % günstiger:  Die Mischung macht es aus. So auch bei der italienisch...

designermobel

CS Schmal Outlet: CS Schmal - schlaue Raumsparlösungen für jede Art von Wohnung. WIE ...

designermobel

Gaspo Outlet: Das österreichische Unternehmen Gaspo beschäftigt sich sowohl mit allerh...

taschenmarken

NAT & NIN Outlet:  Französische Taschen für Herren und Damen gibt es aus dem Hause...

haushaltsmarken

Ritzenhoff & Breker Outlet: Ritzenhoff & Breker - traditionell hochwertiges Po...

babykleidung

Bugaboo Lagerverkauf/Outlet: Mobilität in bestes Design verpack, das sind die Kinderw...

MARKENMODE BIS -70% GÜNSTIGER KAUFEN

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN!

Ich akzeptiere Datenschutz und Nutzungsbedingungen.

Danke!
Bitte bestätige noch das Double Optin E-Mail das wir dir gerade geschickt haben.