Round Rock Premium Outlets:

Die Round Rock Premium Outlets sind auf den ersten Blick etwas unscheinbar und bleiben das, was bei Simon Property und seinen Premium Outlets Standard ist. Zumindest bezogen auf die Markenauswahl, die allzu typisch ist für das Unternehmen. Auf den zweiten Blick wird man feststellen, dass der Lagerverkauf aber massig Charakter hat, und das liegt vor allem daran, dass Simon Property nicht immer der Eigentümer und die Mall früher unabhängig war. Das gilt weniger für die Aufmachung von außen, dafür für die Geschäfte, die nur so strotzen vor Persönlichkeit und wo sich jedes individuell und einzigartig zu präsentieren versteht. Der amerikanische Bundesstaat Texas ist ohnehin ein ganz heißes Pflaster, wenn es um Outlets geht und da findet man alles. Nicht bloß standardisierte Angebote, wie es in vielen anderen Bundesstaaten der Fall ist, da man Premium Outlets im ganzen Land haufenweise zu finden vermag. Sondern erweiternd dazu gibt es wahre Luxustempel, einen Zusammenschluss von Simon Property und Tanger wie etwa in San Marcos und noch einiges mehr, was aus der Reihe zu tanzen vermag. Wenn man in Texas ist, hat man die Qual der Wahl und die Round Rock Premium Outlets sind eine coole Adresse von vielen, die man ansteuern könnte und die weit mehr kann, als lediglich ödes und einfallsloses Center zu sein. Es gibt dementsprechend viel zu entdecken, das nichts mit konventionellem Shopping zu tun hat und man blickt als Mall weit über den Tellerrand hinaus.

Round Rock? Muss man als Mensch mit wenig Wissen über Amerika nicht kennen. Wenn es dich doch in die Gegend verschlägt, bietet dir das Center auf einer relativ überschaubaren Fläche ein Outlet, das viel persönlicher ist als die meisten Niederlassungen der Kette, wenn es auf die Stores hinausläuft. Nichtsdestotrotz gelten in den Round Rock Premium Outlets die selben Konditionen wie überall, was das Sparen angeht und hinsichtlich ist eine Menge drin. Die USA sind ein fabelhafter Tipp, wenn man die typische Mode extrem günstig absahnen möchte. Simon Property sowieso und dieser Lagerverkauf ist keineswegs davon ausgenommen.

Wie funktioniert der Online Lagerverkauf?

  1. Über diesen Link kannst du dich jetzt kostenlos anmelden und Markenmode bis -70% günstiger kaufen!
  2. Zugang zum Lagerverkauf ist kostenlos und unverbindlich
  3. Gleich aktuelle Markenaktionen bis -70% ggü. Uvp günstiger shoppen!

Center und Markenangebot:

Das Center ist ebenerdig und der Eindruck ist eher flach, weil die meisten Gebäude keine hohen Decken haben und die Häuser folglich nicht in den Himmel ragen. Eine übersichtliche Mall wie die Round Rock Premium Outlets hat trotzdem ihre Vorteile, denn man findet sich einfach zurecht, weiß sofort, wo man hin muss und braucht lediglich einen Plan zur Hand, wenn man besonders effektiv sein will und gezielt nach etwas sucht. Andernfalls geht es auch ohne. Den Plan gibt es nebenbei bemerkt auf der Homepage, wo man sich diesen in beliebiger Größe ausdrucken kann. Oder direkt vor Ort bei den Simon Guest Services. Also noch einmal zum Mitschreiben! Dieses Center haut weniger rein, wenn es um den Look und die Imposanz geht und da gibt es einige in Texas, die viel beeindruckender sind. Und möchtest du es genau wissen, findest du hier eine Übersicht aller populären Lagerverkäufe im Bundesstaat.

  • adidas Outlet Store
  • Aeropostale
  • American Eagle Outfitters
  • Ann Taylor Factory Store
  • ASICS
  • Attic Salt
  • Auntie Anne’s Pretzels
  • Austin 5
  • Banana Republic Factory Store
  • Bath & Body Works
  • Brooks Brothers Factory Store
  • Browz N Henna
  • Calvin Klein
  • Carter’s
  • Casual Male XL
  • Chico’s
  • Church’s Chicken
  • Clarks
  • Coach Outlet
  • Columbia Factory Store
  • Converse
  • Cosmos
  • Crocs
  • Disney Store Outlet
  • Doc Popcorn/Dippin‘ Dots
  • Duluth Trading Co.
  • Eddie Bauer Outlet
  • Express Factory Outlet
  • Famous Footwear Outlet
  • Famous Wok
  • FILA
  • Finish Line
  • Food Court
  • FOSSIL
  • Fragrance Outlet
  • Francesca’s
  • Gap Factory
  • Girlie Girl™
  • Go! Calendars & Games
  • Great American Cookies
  • Guess Factory
  • Haggar Clothing Co.
  • Hot Topic
  • Hurley
  • Icing
  • J.Crew Factory
  • Jockey
  • Johnston & Murphy Factory Store
  • Journeys
  • Just Train Fun!
  • Justice
  • kate spade new york
  • Kays Jewelers Outlet
  • Kipling
  • Lane Bryant Outlet
  • Le Creuset
  • L’eggs Hanes Bali Playtex Factory Outlet
  • Gap Outlet
  • Levi’s Outlet Store
  • Lids
  • LOFT Outlet
  • Lucky Brand Jeans
  • LUXURY BEAUTY STORE
  • LV Nails
  • Management Office
  • Marc Robinson Jewelers
  • Michael Kors
  • N2 Cream Co
  • Naturalizer
  • New York & Company Outlet
  • NIKE Factory Store
  • OshKosh B’Gosh
  • PacSun
  • Papaya
  • Pepper Palace
  • Perfumania
  • Perry Ellis
  • Phil’s Philly Grill
  • Play Area
  • Polo Ralph Lauren Factory Store
  • Press Play
  • PUMA Outlet
  • Reebok Outlet
  • Robert Wayne Footwear
  • Rocky Mountain Chocolate Factory
  • rue21
  • Samsonite
  • SAS Factory Shoe Store
  • Shoe Carnival
  • Simon Guest Services
  • Skechers
  • Spencer’s
  • Star Electronics
  • Starbucks Coffee
  • Sunglass Hut
  • Swarovski
  • Texas Gift Outlet
  • The Children’s Place/Gymboree
  • The Cosmetics Company Store
  • The Edge: Fashion for Men
  • Time Factory Watch Outlet
  • The Luggage Factory
  • Tommy Hilfiger
  • Torrid
  • Toys Express
  • Twisted Cork
  • Under Armour
  • Uniform Destination
  • Van Heusen | IZOD GOLF
  • Vans Outlet
  • Villa Fresh Italian Kitchen
  • White House Black Market
  • Wilsons Leather
  • Zales Outlet
  • Zumiez

 

Alle Premium Outlets haben ihre Vorteile und Nachteile und keines ist perfekt, wenn man so will, wobei die Round Rock Premium Outlets mit einer einigermaßen großen Markenauswahl überzeugen. Einigermaßen, weil es Outlets der Kette in Texas gibt, die noch weit mehr offerieren, obgleich würde die Mall allein dastehen, würde das Repertoire doch als recht stattlich und überdurchschnittlich angesehen werden. Es geht demnach um den direkten Vergleich und um das, was bezüglich Quantität in Texas überzeugt. Begutachtet man im Detail, was an Geschäften da ist, findet man viele Parallelen zu anderen, typischen Einkaufszentren der Kette im Land, und das liegt daran, dass Simon Property mit vielen Herstellern Lizenzverträge hat und man diese folgendermaßen in vielen Malls der Kette wahrnimmt. Was man also hier präsentiert, ist eine eher klassische und standardisierte Auswahl, die dennoch als wunderbare Erweiterung anzusehen ist, weil die anderen Center im Bundesstaat großteils Außergewöhnliches machen und ein Lagerverkauf, der die übliche Schiene fährt, ergo willkommen ist. Es gibt haufenweise altbekannte und etablierte Labels, die man häufig in den Premium Outlets erwartet, dazu einige internationale Marken und obendrein hier und da ein paar exklusive Läden, die man bloß in diesem Outlet oder selten sieht. Damit gemeint sind Dienstleister wie LV Nails oder Browz N Henna, jedoch gleichsam Shops wie Texas Gift Outlet, Austin Five, Marc Robinson Jewelers oder Star Electronics. Sieht man Texas somit als großes Ganzes, dann gibt es nichts, was es nicht gibt. Man muss halt wissen, wo man hin will und was am besten für einen geeignet ist, um am schnellsten zum Ziel zu kommen. Ist es Standard und hauptsächlich amerikanische Mode, sind die Round Rock Premium Outlets perfekt für dich. Überhaupt wenn du nahe dran bist.

Öffnungszeiten:

Alle Premium Outlets in den gesamten USA verfügen über eindrucksvolle Öffnungszeiten, die andere, kleinere Malls geradewegs verblassen lassen. Sie diktieren die Zeiten für die Konkurrenz, betreiben rund um die Uhr Business, und das an sieben Tagen die Woche. Im Grunde kann man bei Simon Property immer einkaufen und man kann sich bis spät in die Nacht hinein herumtreiben und sich richtig schön Zeit lassen beim Shoppen. Ist vermutlich angebracht, denn berücksichtigt man die Größe der meisten Center, braucht man schon eine Weile, um vieles oder alles zu sehen. Das gilt insbesondere für Texas, obgleich die Round Rock Premium Outlets konkret von Montag bis Samstag täglich um 10.00 Uhr vormittags öffnen und um 21.00 Uhr abends schließen. Am Sonntag dagegen ein wenig verkürzt, wenn man um 11.00 Uhr vormittags antanzen kann, und das immerhin bis 19.00 Uhr abends, wenn Zapfenstreich ist. Reicht zur Gänze in Summe und mehr ist definitiv nicht möglich. Nirgendwo in den USA, wenn es um Einkaufen in Lagerverkäufen geht.

Manchmal ist noch länger offen in den Round Rock Premium Outlets und manchmal gibt es verkürzte Öffnungszeiten. Je nachdem ob Feiertage anstehen oder man spezielle Events veranstaltet. Die Homepage von Simon Property ist jedenfalls professionell und zeigt die Änderungen weit vorher bereits an, damit es hinsichtlich zu keinerlei Komplikationen kommt. Am besten also vor einem Besuch nochmal nachsehen und von den Services im Netz profitieren. Denn es gibt sogar eine Wetteranzeige für ein paar Tage im Voraus, was ebenso wenig schaden kann. Selbst wenn im heißen Bundesstaat Texas ohnedies meistens Hitze ansteht.

Das Areal und die Parkmöglichkeiten:

Die Round Rock Premium Outlets sind mittlerweile an die Standards von Simon Property angepasst bezogen auf die Aufmachung. Früher wurde das Center von einem anderen Mutterunternehmen geführt, wovon mittlerweile allerdings nicht mehr viel zu sehen ist und derartige Designs kennt man zumindest von außen schon vom Unternehmen. Die hellen, sandfarbenen Gebäude sind in Texas keine Seltenheit, sie sind pragmatisch und abgesehen von den Premium Outlets San Marcos, deren Kritik du hier findest, entsprechen die Looks dem, was man üblicherweise macht. Die Center orientieren sich hinsichtlich allesamt am selben Schema. Glücklicherweise gibt es in dieser Mall einiges an Deko und Schnickschnack dazu, sei es Brunnen und Wasserspiele, schattenspendende Sitzmöglichkeiten zum Relaxen oder ab und an ein wenig Grün, wobei Texas natürlich übertrieben heiß und wüstenhaft ist und da nicht alles wächst. Von außen ist das Center also nett und süß und die wahre Stärke zeigt sich anhand des Innenlebens der Läden. Denn da wird sowohl sichtbar, dass einige dieser Geschäfte schon lange Zeit bestehen und sie sind um ein Vielfaches individueller und persönlicher als jene in anderen Niederlassungen. Da kann nicht einmal das außergewöhnliche San Marcos mithalten, denn unter anderem dort gibt es triste, weiße Wände in den Stores, niedrige Decken und lieblos hingeknallte Waren, die man wild übereinander stapelt. In der Regel geht es um Profit, weniger um das Wohlgefühl beim Einkaufen und deshalb ist klar, welche Prioritäten Simon Property eigentlich hat. Hier hingegen setzt man auf eine gewisse Interieur-Ästhetik, was selten bei Premium ist und kein Geschäft gleicht dem anderen. Einige muss man sogar gesehen haben. Fast jeder Shop kommt auf eine einzigartige und ausdrucksstarke Art und Weise daher, verfügt über Deko en masse, Umkleiden, Sitzgelegenheiten, Services und so weiter. Die Liste ist endlos. Es gibt außerdem viel Licht, hochwertige Böden und Möbel wie Schränke, Kleiderstangen, Kästen und dergleichen, und das sollte wahrhaftig geschätzt werden. Man kann sich in den Läden regelrecht verlieren und man wird sich wohler fühlen als in anderen Malls der Kette, weshalb die Round Rock Premium Outlets ihre Berechtigung im Premium-Universum und einen coolen Status haben.

Überall scheint die Sonne erbarmungslos auf dich hinab, weshalb man sich nicht allzu lange draußen aufhalten oder sich zumindest im Schatten tummeln sollte. Drinnen ist alles klimatisiert. Des Weiteren sind die Round Rock Premium Outlets relativ offen designt, was für laue Lüftchen zwischendurch sorgt und nichtsdestotrotz ist es nicht zu unterschätzen, wenn man Einkaufen und hohe Temperaturen miteinander verbinden möchte. Premium weiß das und versucht alles in seiner Macht stehende zu tun, um der Hitze etwas entgegen zu wirken.

Parken ist eine feine Sache in den Round Rock Premium Outlets, soweit das möglich ist in einem derartig großen Lagerverkauf, in den täglich Massen von Menschen strömen. Es gibt verhältnismäßig viele Plätze, insgesamt über dreitausend, was angesichts der Größe des Centers mehr als ausreichend ist. Man kann zudem rund um die Mall parken und es gibt Stellplätze für Veteranen, Familien und beeinträchtigte Menschen. Überdies kann jeder gratis parken und mit großen Vehikeln wie Bussen oder kleinen wie Fahrrädern ankommen und einziger Nachteil ist im Großen und Ganzen, dass es keine überdachten Stellplätze gibt. Das ist in Texas nicht unbedingt top, wenn sich dein Vehikel unermesslich aufheizt, weshalb man niemals etwas mit Puls zurücklassen sollte, nicht einmal für fünf Minuten. Sonst gestaltet sich die Situation entspannt und es gibt kaum etwas zu meckern, was sonst bei Simon Property nicht garantiert wird. Aufpassen auf den übersichtlichen Parkarealen versteht sich von selbst. Denn bekanntlich kann nselbst am friedlichsten Parkplatz manchmal ein irrer Raser lauern. Abgesehen davon, dass vor Einkaufszentren wie diesem schnell mal Unglücke passieren wie etwa Auffahrunfälle, wenn man nicht genügend schaut.

Kulinarisches Angebot:

Die Premium Outlets sind berüchtigt für ihr fehlendes, kulinarisches Angebot und zum Essen geht da kaum jemand gerne hin. Das gilt nicht bloß für Texas, sondern für sämtliche Niederlassungen im Land und konventionelle Restaurants und dergleichen gibt es nur, wenn die jeweilige Mall vorher in anderen Händen war. Das ist bei den Round Rock Premium Outlets tatsächlich der Fall, dennoch gibt es ausnahmslos Food Cout und hinsichtlich hat jeder Pech gehabt, der mit Speisesälen nichts anfangen kann. In diesen Food Courts gibt es Thekerestaurants, ein Ambiente wie in der Schulkantine und einer sitzt neben dem anderen. Das mag sicherlich nicht jeder, weshalb man oft auf der sicheren Seite ist, wenn man gar nicht erst ein einen Food Court hinein latscht. Außerdem ist das Angebot oft unzureichend. Es passt nicht zusammen mit der Größe der Center und doch gibt es zum Glück in diesem Center eine einigermaßen großzügige Auswahl, obgleich selbst die nicht annähernd genug ist. Die Aufmachung des Food Courts ist okay. Nicht unbedingt attraktiv, aber zumindest auf einer Seite offen und damit nicht so beengend. Klein, übersichtlich und eng ist er jedoch alle mal irgendwie und da muss man nicht unbedingt nicht rein, wenn man so etwas ohnehin nicht abkann.

Meldet sich der Bauch und hast du richtig Kohldampf, kannst du zu Church’s Chicken gehen, wo es Hühnchen und mehr gibt. Da gibt es sogar einen speziellen Abholservice, wen du das Essen irgendwo umliegend verputzen magst. Famous Wok bietet hingegen asiatische Speisen, Phil’s Philly Grill hat deftiges und amerikanisches Essen in petto, Villa Fresh Italian Kitchen bietet primäre italienische Mahlzeiten, und das war mehr oder weniger alles, was mit richtiger Verpflegung zu tun hat. Läden wie Auntie Anne’s Pretzels, Doc Popcorn/ Dippin‘ Dots, Great American Cookies, N2 Cream, Rocky Mountain Chocolate Factory und Starbucks sind ausschließlich für den kleien Hunger zwuachendurch und bieten ähnlich wie die Getränke- und Snackautomaten auf dem Gelände er Round Rock Premium Outlets vornehmlich kleine Snacks, Süßspeisen, Getränke und Ähnliches.

Shopping-Tipps und Kritik zu den Round Rock Premium Outlets:

Markenangebot:

Nimmt man zum Beispiel die Premium Outlets San Marcos her, so wird man feststellen, dass zwischen diesem Outlet und den Round Rock Premium Outlets ein fundamentaler Unterschied besteht. Die populäre Mall in San Marcos hat überwiegend luxuriöse Marken in petto, die gerne mal etwas mehr kosten, während dieses Center wiederum den Fokus auf gut erschwingliche, populäre und typisch amerikanische Modemarken legt. Hat man dennoch die Qual der Wahl, sollte man schleunigst nach San Marcos düsen, denn dort gibt es neben der Niederlassung von Premium gleich noch ein riesiges Tanger Outlet mit dazu, dass das Repertoire von Premium auf idealem Weg erweitert,  und das vornehmlich das offeriert, was es in Round Rock gibt. Zudem gibt es noch einige Premium Outlets mehr in diesem Bundesstaat wie etwa die Allen Premium Outlets, um die es hier geht oder die Houston Premium Outlets, die hingegen hier an der Reihe sind. Jede Mall hat so ihre Stärken, Schwächen und ein Hauptaugenmerk, weshalb es vor einem Besuch abzuwägen gilt, welches Center man schließlich besuchen will. Für jeden gibt es jedenfalls ein perfekt geeignetes Einakufszentrum in Texas bezogen auf Mode, während man in Rock Round dem modischen, amerikanischen Durchschnitt zugewandt ist, der Casualwear, Sportswear, Leisurewear und Outdoorwear mag. Hauptsächlich zumindest, denn klar gibt es Ausnahmen und modische Abwege, wenn du verstehst. Der Großteil der angesiedelten Marken besinnt sich jedoch ganz und gar auf Komfortmode, und das ist bestimmt nicht schlecht, wenn andere Center in der Gegend wiederum ihren Schwerpunkt wo anders haben. Hersteller wie Aeropostale, American Eagle Outfitters, Banana Republic, Brooks Brothers, Calvin Klein, Chico’s, Coach, Gap und dergleichen sind genau das, was gemeint ist und damit wendet man sich Fashion zu, die wie gemacht ist für Leute mit ungezwungenem Style, wie gleich in der folgenden Kategorie noch näher erläutert wird. Dabei gibt es zuzüglich noch einige Läden, die sich exklusiv einem bestimmen modischen Produkte verschreiben, wie Adidas, Nike oder Fila mit Sportmode, Kay Jewelers Outlet mit Echtschmuck,  Samsonite mit Koffern und Taschen oder Sunglass Hut, wo sich alles um Sonnenbrillen dreht. Und selbstverständlich dürfen ebenso die lieben Kinds nicht zu kurz kommen, weswegen man sich bei Carter’s, OshKosh B’Gosh und dem Disey Outlet um sie kümmert, wobei man da nicht bloß Klamotten, sondern gleichsam Spielzeug und mehr zu bieten hat. Eine komplette Liste der besten Lagerverkäufe gibt es hier auf Lagerverkaufsmode.de und die soll dir dabei helfen jenes Outlets zu stürmen, das dir am meisten zusagt. Das kann gerade in modischer Hinsicht eine Gratwanderung sein und weil die Auswahl so üppig, ausufernd und groß ist, ist Planung garantiert besser.

Es gibt etliche Labels in den Round Rock Premium Outlets, die sich mit verschiedenen Bereichen beschäftigen, die nichts mit Mode zu tun haben. Kosmetik gibt es zum Beispiel bei The Cosmetics Company Store, Luxury Beauty Store oder Perfumania, Star Electronics sieht man selten in Premium Outlets und dort geht es um elektronische Geräte, Le Creuset wendet sich Produkten rund um die Küche zu, wenngleich das Thema Wohnen in der Mall vernachlässigt wird und Spielzeug, Papierwaren und so weiter gibt es bei Go! Calendars & Games, ähnlich wie im bereits genannten Disney Outlet. Die Auswahl hinsichtlich ist weder massig, noch umwerfend. Als Erweiterung dennoch zu gebrauchen und deshalb top.

Welche Klamotten werden geboten?

Die lieben Amis und ihre Klamotten! Mit richtiger Mode hat das meistens nichts zu tun, spricht man vom modischen Durchschnitt und dem, was der Typ oder das Girl von nebenan mag. Baumwolle und Denim sind ja definierende Materialien, auf denen das Land aufgebaut ist, weshalb sich diese Materialien heute noch allgegenwärtig wie ein roter Faden durch die Gesellschaft ziehen. Jeans und Shirt gehen immer, keine Frage und eng werden könnte es lediglich, wenn du Mode abseits davon zugetan bist. Denn davon gibt es spärlich, egal wo man in den USA hingeht und da kann sich der Bundesstaat Texas zum Glück ein wenig hervortun, wo man viel internationalen Einfluss in San Marcos zulässt, der alles aufzulockern vermag. Internationalität ist tatsächlich das Stichwort, denn bietet man keine, hat man wie in den Round Rock Premium Outlets ein eingeschränktes Repertoire vor sich mit haufenweise amerikanischen Labels, die leider nicht mehr hergeben als Komfort- und Sportmode. Findet man das gut, kann man in jedes der Premium Outlets in Texas, ja im gesamten Land stapfen. Wenn allerdings nicht, sollte man vor einem Besuch in der jeweiligen Mall das Repertoire auseinander pflücken und wird so vor großen Enttäuschungen bewahrt, wenn es letztendlich ausschließlich Denim und Baumwolle zu kaufen gibt. Dich erwartet demnach in diesem Center eine fette Auswahl an stattliche Herstellern, die dich in adäquater Weise für die Staaten einkleiden.

Ersparnis:

Sparen schreibt man in jedem Premium Outlet in den USA groß und es ist das zentral Thema, und das, um was es immer geht. Das Unternehmen folgt dabei eigenen Leitlinien und im Groben findet man in sämtlichen Premium Outlets, die quer in ganz Amerika verstreut sind, ähnliche Schnäppchen und ähnliche Reduzierungsspannen. Das gibt der Mutterkonzern vor und es bewegt sich wohl irgendwo zwischen 25% und 65% verglichen mit den Originalpreisen, wobei da ständig noch mehr gehen kann. Man kann viel selbst beeinflussen, wie viel Nachlass man bekommt und mit geschicktem, persönlichem Einsatz hast du es sozusagen selbst in der Hand. Man kann sich zum Beispiel vor einem Besuch auf der Homepage ansehen, was gerade an Deals & Sales insbesondere los ist. Man kann sich Coupons ausdrucken, sich vor Ort bei den Simon Guest Services ein Coupon-Book schnappen oder sich auf der Homepage für den Simon VIP Club anmelden per Mail, falls man ganz wild drauf ist und es wirklich wissen will. Der denkt sich auch nichts dabei, dich bis ans Ende deiner Tage kräftig zuzuspammen. Dafür gibt es aber im Gegenzug Zugang zu Rabatten und Produkten, die Nicht-Mitgliedern verwehrt bleiben und daher rentiert sich das, wen du öfter in irgendwelchen Premium Outlets dein Unwesen treibst. Wie du siehst, ist das einiges möglich und je nachdem, was du zu opfern bereit bist, kannst du jederzeit ein bisschen mehr abgreifen als die Anderen. Auf diesem Prinzip fußt das Unternehmen.

Leider hört man immer wieder mal, dass nicht nur bezogen auf die Preise gespart wird, sondern ebenso was die Qualität so mancher Lagerverkaufswaren angeht. Mittlerweile ist bekamt, dass so manche Hersteller, die sich öfter mal in Outlets blicken lassen, tricksen. Es wird weniger tadellos gearbeitet, die Materialien sind minderwertiger, und zwar sehen die Kollektionen dann gleich aus, die eine die hochwertiger ist, geht allerdings in den konventionellen Handel und die weniger hochwertigen Verarbeitungen direkt an die betreffenden Lagerverkäufe. Das ist ganz schön shady, bei uns sogar verboten und verpönt. Gemacht wird es trotzdem, ob im deutschsprachigen Raum oder in den Staaten und deshalb sollte man tunlichst auf der Hut sein und genau hinsehen. Überprüfen, anziehen, ausprobieren und so weiter ist immer noch der beste Ratgeber und du kannst schließlich selbst nachprüfen, ob die Produkten deinen Ansprüchen genügen und ob da alles mit rechten Dingen zugeht.

Bezahlen in den Stores:

In den Staaten ist jeder  herzlich willkommen, der mit Dollar herumwirft oder der mit einer Kreditkarte wedelt. Plastikgeld geht immer und die Amerikaner sind für ihren bedenkenlosen Umgang damit bekannt. Und wer Nachschub braucht, der kann gerne den einen Geldautomaten abklappern, den es in den Round Rock Premium Outlets gibt. Die Mall ist zum Glück nicht die populärste der Welt, weshalb dieser hoffentlich auch an besser besuchten Tagen noch etwas hergibt und damit wäre alles zu diesem Thema gesagt.

Zum Service:

Es gehört zu Simon Proberty dazu, dass der Service stets Extraklasse ist und da werden keine Einbuße gemacht. Nicht so also wie mit dem Essen und dem Food Court, wo man ja an allen Ecken und Enden spart. Jede Mall der Kette glänzt mit einem üppigen Spektrum an Serviceleistungen, die von Center zu Center variieren und dennoch werden bestimmte Basics überall gewährleistet. Man kann sich in den Einkaufszentren also auf das Wesentliche konzentrieren und sich ganz in die Hände von Premium begeben, wobei verständlicherweise gleichsam in den Round Rock Premium Outlets alles gewährleistet wird, was du brauchst.

Einiges wurde im Text bereits abgehandelt, wie beispielsweise der Geldautomat, das Thema Parken oder die Sparmaßnahmen und Rabatte. Neu ist hingegen, dass es eine Baby Changing Station gibt, wo Mütter mit ihren Kindern ihre Ruhe haben. Es gibt einen Bus Stop und ergo einen Shuttle dazu, der rund um die Round Rock Premium Outlets herum düst und mit den Toiletten sieht es rosig aus, denn es gibt ganz gewöhnliche überall auf dem Gelände verteilt, aber auch welche, die sogenannte Family Restrooms sind und wo die ganze Familie mit rein darf. Unisex also. Weiter geht es mit einem Geldwechselservice, der Touris zugute kommt, es gibt ein Management Office für allerlei Fragen und eine direkte Hilfe zum Thema Orientierung und dergleichen bei den Simon Guest Services. Man darf Gift Cards kaufen oder sich schenken lassen und man kann diese in sämtlichen Niederlassungen problemlos einlösen. Snack- und Getränkeautomaten gibt es obendrein und wer eventuell einen Kinderwagen oder einen Rollstuhl benötigt, kann sich diesen jederzeit ausleihen. Das war es mit den grundsätzlichen Services und damit bewegt man sich im guten Mittelfeld, wenngleich es ein besonderes Highlight gibt. Es fährt ein kleiner, schmucker und cooler Minizug im Center herum. Überall sind Schienen verlegt, und das macht bestimmt nicht bloß den Kleinen Spaß, sondern mitunter so manchem Großen. Und wenn man alleine im Zug herumfahren will, kann man die Kids sogar temporär am Spielplatz abladen, der nebenbei bemerkt süß und eine Bereicherung für die Mall ist.

Events, die für Abwechslung sorgen:

Ab und an stehen Events an in den Round Rock Premium Outlets, wenngleich hier gilt, je größer und bekannter das Center, desto mehr geht die Post ab. Round Rock ist zwar charismatisch, aber natürlich nicht derartig wuchtig und gut besucht wie San Marcos, weshalb Events obligatorisch abgehalten werde. Gerade rund um die großen Feste im Jahr steht öfter mal etwas auf dem Plan oder ebenso manchmal auf das Jahr verteilt, weswegen man die Augen stets offen halten oder einfach auf der Homepage nachsehen sollte. Dort wird alles ausgeschrieben und es versteht sich, dass Veranstaltungen immer einhergehen mit besonderen Rabatten und exklusive Waren, nicht wahr? Man kann also gepaart mit Events das eine oder andere Mal mehr abgreifen als üblich und es kann sich lohnen, einen Blick auf den Veranstaltungskalender zu werfen.

Anfahrt zu den Round Rock Premium Outlets:

Die Staaten sind jetzt nicht für ihr Übergebot an öffentlichen Verkehrsmitteln bekannt, weshalb eigentlich immer das eigene Vehikel die beste Transportmöglichkeit darstellt. In die Round Rock Premium Outlets kann man dagegen durchaus mit dem Bus kommen, obgleich selbst dieser nicht mit einem Auto konkurrieren kann. Das Land ist viel zu weitläufig und gehörst du also zu den Glücklichen, die über ein Vehikel verfügen, so lautet die exakte Adresse für dein Navi

Mit dem Auto:

Die Round Rock Premium Outlets sind an der Interstate 35 gelegen, nicht einmal 20 Minuten entfernt von Austin in Round Rock, Texas. Je nachdem, woher du kommst, hast du verschiedene Routen zur Verfügung, wobei wir das auf Lagerverkaufsmode.de allgemein und kurz halten.

Von Austin aus musst du nur die Interstate 35 anfahren, und zwar Richtung Exit 257, der an der Westinghouse Road liegt. Die Round Rock Premium Outlets sind fleißig ausgeschildert und nicht zu verfehlen.

Vom Austin-Bergstrom Internatioal Airport aus heißt es als erstes Highway 71 West, und das wieder bis du zur Interstate 35 kommst, wo du wiederholt den Exit 257 an der Westinghouse Road anfahren musst, um in die Round Rock Premium Outlets zu gelangen.

Von Dallaks/ Waco aus erneut die Interstate 35, diesmal jedoch Exit 256 am University Boulevard, weil du ja aus der entgegengesetzten Richtung aus kommst. Es ist aber auch hier kein Kunststück, schlussendlich die Round Rock Premium Outlets zu erreichen.

Von Houston aus nimmst du die US 290 West zur Interstate 35 North. Dann den Exit 257 an der Westinghouse Road nehmen und alles weitere wie gehabt, damit du zu den Round Rock Premium Outlets kommst.

Und brauchst du etwa ein Auto zum ausleihen, ist das kein Problem, wen du das bei Zipcar machst. Das Unternehmen ist groß in der Gegend und alle relevanten Infos gibt es hier.

Mit dem Bus:

Zwei Optionen gibt es, die mit den Round Rock Premium Outlets matchen. Die erste heißt SuperShuttle of Austsin und Gruppen fahren damit günstiger, obwohl die Angelegenheit von Haus aus nicht extrem billig ist. Das sollte man vorab wissen. Das Unternehmen fährt die Gegend rund um Austin ab und nimmt dich an verschiedenen Haltestellen mit und lädt dich wieder ab. Alle Infos erwarten dich hier. Die zweite Option nennt sich National Charter Bus Austin und damit sieht es ähnlich aus, wobei es da ganz verschiedene Vehikel gibt, die dich transportieren und du alles Wissenswerte hier bekommst. Kein Öffis im herkömmlichen Sinn. Eher private Unternehmen, bei denen man mehr als ein billiges Tagesticket bezahlen muss wie bei uns.

Mit dem Taxi:

Taxi geht jederzeit, um bequem in die Round Rock Premium Outlets zu kommen, und das Unternehmen 10/10 Taxi kann sich besonders hervortun. Auch nicht ganz billig, dafür umso flexibler, musst du einfach die Auge offen halten, weil die Taxis überall in Round Rock und Umgebung fahren und gerufen werden können.

Mit der Limousine?

Was? Mit der Limo? Tatsächlich ist das möglich und kostet gar nicht mal so viel, wie man sich vielleicht vorstellt. Safeways Drivers und ExecuCar Austin bieten diesen Service an, der dich exklusiv in die Round Rock Premium Outlets zu bringen vermag und der über alle Maße luxuriös und erhaben ist.  Besser als so zum Shoppen gefahren zu werden, gibt es wohl nicht.

 

Markenmode immer bis -70% günstiger kaufen - Jetzt kostenlos anmelden:


Empfehle diese Seite jetzt an deine Freunde weiter. Klicke auf den Button um dein Email-Programm zu öffnen. Schicken